Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ich wünsche mir Zwillinge

Ich wünsche mir Zwillinge

11. Juni 2008 um 8:49 Letzte Antwort: 11. Juni 2008 um 10:00

Habe nochmal eine Frage.

Kann man das beeinflussen Zwillinge zu bekommen?

Ich weiß, es ist ne doofe Frage, aber ich wünsche mir Zwillinge.

Man kann ja auch beeinflussen ob man ein Mädchen oder Junge bekommt.

Also, liebe Doppeltgebährenden, was habt ihr anders gemacht als die anderen?

LG Vic

Mehr lesen

11. Juni 2008 um 8:54

Hallo VIc
Man kann weder beeinflussen, dass man das gewünschte Geschlecht bekommt noch eine Mehrlingsschwangerschaft.
Bei den Mehrlingsschwangerschaften spielt u.a. eine Erb(Gen)Sache eine Rolle sowie jede Menge Glück.

Liebe Grüße

Gefällt mir
11. Juni 2008 um 8:56

Ich habe
gehört, dass man Zwillinge bekommen kann, wenn in der Familie öfters Zwillinge waren. Das ist schonmal ein Punkt für mich .

Aber wenn man doch am Tag des ES miteinander schläft und die Befruchtung stattfindet dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch einen Jungen zu bekommen. Das ist Fakt. Ein paar Tage davor wird es ein Mädchen.

Gefällt mir
11. Juni 2008 um 9:00
In Antwort auf gracie_11907275

Ich habe
gehört, dass man Zwillinge bekommen kann, wenn in der Familie öfters Zwillinge waren. Das ist schonmal ein Punkt für mich .

Aber wenn man doch am Tag des ES miteinander schläft und die Befruchtung stattfindet dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch einen Jungen zu bekommen. Das ist Fakt. Ein paar Tage davor wird es ein Mädchen.

...
Ist es nicht. Dann würde ich ein Junge bekommen... Sowie 10 andere Schwangere, die ich kenne auch ...
Trotzdem viel Glück dabei

Gefällt mir
11. Juni 2008 um 9:22

...
Nein gott sei dank nicht..und bekomm erstmal ein kind...also zwillinge möchte ich im ersten jahr nicht mal geschenkt haben...den stress?? sich auf ein baby zu konzentrieren ist viel schöner!!

1 LikesGefällt mir
11. Juni 2008 um 9:41

Ja, kann man.
Es gibt bestimmte Hormone, die die Eireifung begünstigen. Einen Eisprung hat man ja nicht immer und Frauen, die dann zur Hilfe auf eine Hormonbehandlung zurückgreifen haben dann eher die Chance, dass da zwei Eier heranreifen.

Auch im Alter kommt der Hormonhaushalt durcheinander, man hat nicht immer einen Eisprung (auch nicht mehr immer eine Regelblutung), manchmal kommt es aber vor, dass dann gleich zwei Eier da sind.

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir
11. Juni 2008 um 9:47

Ich hab einfach
getan was man tut wenn man Babies bekommt ;P Im Ernst es war Zufall. Weder geplant, noch Hormone genommen, noch im "Zwillingsfreudigen" Alter (so ab 32 J sagt man), noch IRGENDWELCHE Zwillis in der Familie (bei meinem Schatz auch nicht). Allerdings hab ich den Eindruck dass grad jeder Zwillis bekommt- vll liegts am Trinkwasser???

Gefällt mir
11. Juni 2008 um 9:50

Oh man
also zu der frage hormone können durchaus dafür sorgen das sich mehrere eier bilden ist aber auch keine sicherheit das es mehrlinge werden oder das es "nur" bei zwillingen bleibt!

die sache mit der vererbung stimmt schon allerdings sind nur zweieiige zwillinge vererbar und das auch nur über die weibliche linie! sprich deine mutter oder deine oma, uroma usw. haben mal zwillinge bekommen! wenn opa hans mal ein zwilling war intressiert das keine ... genauso wenig wenn dein partner aus ner familie kommt wo es viele zwillinge gibt!

zu linda solche sprüche können wirklich nur leute bringen die keine zwillinge haben! ganz ehrlich ich bin genervt von diesen aussagen ich weiss nicht wie oft ich schon sagen musste das es nicht der fall ist und das ich wenigstens nicht den alleinunterhalter spielen muss weil die beiden immer miteinander spielen! zwillinge sind bei weitem nicht so anstrengend wie alle immer glauben!

lg petra mit sheyda und shirin und insider 16ssw

3 LikesGefällt mir
11. Juni 2008 um 10:00
In Antwort auf gracie_11907275

Ich habe
gehört, dass man Zwillinge bekommen kann, wenn in der Familie öfters Zwillinge waren. Das ist schonmal ein Punkt für mich .

Aber wenn man doch am Tag des ES miteinander schläft und die Befruchtung stattfindet dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch einen Jungen zu bekommen. Das ist Fakt. Ein paar Tage davor wird es ein Mädchen.

Das ist QUATSCH!!!
diese theorie wird immer wieder verbreitet, stimmt aber nicht. die studien besagen, dass die raste 50/50 weiterhin bleibt.das ist defintiv kein fakt, sondern ein ammenmärchen!

sonst müssten die meisten inseminantionskinder mädchen sein, denn da wird eigentlich immer vor Eisprung inseminiert und trotzdem ist die rate 50/50.

man kann da NICHTS beeinflussen.

und zwillingen genauso wenig.

man kann mit hormonen mehrere eier ausreifen lassen, das klappt aber auch nicht immer und erhöht zugleich auch das "risiko" auf drillinge oder nochmehrlinge.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers