Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich will, Partner aber nicht, was tun?!?

Ich will, Partner aber nicht, was tun?!?

29. September 2008 um 13:43

Ich wünsche mir sehr ein Kind, vorallem weil ich den Wunsch schon lange habe aber immer wieder unterdrücke, denn mein Partner möchte keins.

Kann ihm aber doch keins unterjubeln?!? Weiß nicht mehr was ich machen soll, meine biologische Uhr tickt und er sagt nein...

Will mich aber auch nicht trennen, denn ich liebe ihn sehr . Dennoch sagt er, wenn es passiert, dann passiert es halt! Aber das Wissen, das ich es heimlich drauf anlege, ist das dass Wahre?

Bitte um Tipps und viele Antworten. Danke und lieben Gruß Hanna

Mehr lesen

29. September 2008 um 13:51

Nein
die 86 ist eine besondere Zahl . Ich selber bin 28 und mein Partner 32. Wir sind 6 Jahre zusammen und meine Uhr tickt!

Gefällt mir

29. September 2008 um 13:51

Trennung
Nachdem ich vergangene Woche vom Vater meines Kindes verlassen wurde, kann ich derzeit dazu nur sagen, dass du dir besser einen neuen Partner suchst, der das Kind wirklich will. Es ist die Hölle auf Erden, wenn er dich dann im Stich lässt, weil er das Kind nicht möchte.

"Wenn es passiert, dann passiert es halt" ist wahrscheinlich auch nicht die Einstellung, die man sich als Mutter zum Kind wünscht. Diese Einstellung birgt auch die Gefahr, dass er doch kalte Füße bekommt, wenn es so weit ist.

Tut mir leid, dass ich dir dazu derzeit keine schönere Hoffnung machen kann, aber meine Hölle würde ich nicht einmal meinem ärgsten Feind wünschen.

Gefällt mir

29. September 2008 um 13:54

...
ja du hast recht, aber ich möcht gerne ein kind und irgendwann habe ich ein alter erreicht, das ich "zu alt" bin...

ich möchte nicht, das mein kind (wenn ich eins bekomme) zum 18 oma zu mir sagt .

Die Männer, klappt mit und ohne nicht. Alles gute

Gefällt mir

29. September 2008 um 13:56

Frage
bin mal ganz ehrlich hätte mein freund sein denken über kinder nicht geändert und würd keine wollen wär ich nicht mehr mit ihm zusammen

wie alt bist du denn? und wenn man ihn liebt?

lg

Gefällt mir

29. September 2008 um 13:56

Huhu
also ich weiss zwar nicht wie alt du bist
aber ich hatte auch langezeit das gleiche prob wie du ich wollte er nicht
ich hatte mir so gedacht das ich mit 28 langsam ein kind bekäme nu bin ich 30
naja in den 2 jahren wurde mein wunsch auch immer stärker und wir hatten auch unzählige
diskussionen er gab mir schon das gefühl das er überhaupt keine kinder wolle
aber was soll ich sagen dieses jahr april "schatz ich will ein kind von dir "
ich war völligst buff
versuch dich noch ein wenig zu gedulden es wird schwierig aber
zwingen kannst du nimanden

lg
melli +tiara 23+2

Gefällt mir

29. September 2008 um 13:58

Ja
du hast ja recht, aber solange.... ich war gleub ich schon früh reif und wünsche mir fast seit 10 jahren schon kinder.... kann und will nicht mehr warten

Gefällt mir

29. September 2008 um 14:06

Ja danke,
denke das ich nochmal mit ihm reden muss, aber mein gefühl sagt mir, das er wieder nein sagt. nur die gefahr besteht, wenn ich ihm ein unterjubel oder es ausversehen passiert, das er sich trennt und ich habe mir immer geschworen, das ein kind am besten bei deiden auswächst...

was kann man nur gegen diesen doofen drang machen??? hab bald das gefühl zu alt zu sein

danke für eure lieben antworten

Gefällt mir

29. September 2008 um 16:34

Ich weiß wie das ist,,,,
oh das problem kenn ich verdammt gut bei mir ist auch so....

ich habe viel mit ihm geredet wie sehr ich mir ein kind wünsche mit ihm usw..mach ihn ein bisschen weicher,,,


wenn er schon sagt wenn es passiert dann passierts dann probier mal schlaf mit ihm wenn deinen eisprung hast das habe ich nähmlich auch getan und jetzt erwarte ich ein baby sogar er freut sich,,,

ich wünsche dir viel glück und hoffe das er sich endlich anders überlegt,,

Gefällt mir

30. September 2008 um 7:14
In Antwort auf nadira60

Ich weiß wie das ist,,,,
oh das problem kenn ich verdammt gut bei mir ist auch so....

ich habe viel mit ihm geredet wie sehr ich mir ein kind wünsche mit ihm usw..mach ihn ein bisschen weicher,,,


wenn er schon sagt wenn es passiert dann passierts dann probier mal schlaf mit ihm wenn deinen eisprung hast das habe ich nähmlich auch getan und jetzt erwarte ich ein baby sogar er freut sich,,,

ich wünsche dir viel glück und hoffe das er sich endlich anders überlegt,,

Das ist es ja...
wenn ich gewusst mit ihm schlafe, an meinem ES, sodass was ßpassieren könnte, hab ich das schlechte gewissen, das ich ihm das unterjubel... vorallem was soll ich sagen, "hey schatz, heute zufällig ohne kondom?"

denke, das er dann spätestens weiß wo der hamer hängt....

Gefällt mir

30. September 2008 um 7:19

Beitrag war falsch abgesendet
in lauter gedanken habe ich meinen beitrag falsch abgesendet, wenn jeder so bekloppt ist wie ich, kommt man ja völlig durcheinander

wenn ich bewusst mit ihm schlafe, an meinem ES, sodass was passieren könnte, hab ich das schlechte gewissen, das ich ihm das unterjubel... vorallem was soll ich sagen, "hey schatz, heute mal zufällig ohne kondom?"

ich glaube dann spätestens weiß er was sache ist

Gefällt mir

30. September 2008 um 7:49

Hatte das gleiche Problem,
ab meinem 25 Lebensjahr wurde der Kinderwunsch unerträglich, hab schon daheim geheult wenn wieder ein Bekannter von mir Nachwuchs erwartete. Mein Schatz aber (der nur einen Monat jünger ist als ich) hatte sich noch nicht bereit dazu gefühlt.
Ich habe auch seit zehn Jahren die Pille genommen und ihm dann letztes Jahr November gesagt dass ich die Pille absetzen möchte und dann mit Kondom verhüten wollte. Denn ich hatte gehört dass es sehr lange dauern kann bis man nach der Pille schwanger wird.
Ich habe ihn ab diesem Zeitpunkt bearbeitet und gesagt dass ich unbedingt vor meinem 30 ein Kind wollte. Und im Februar kam dann von ihm dass wir doch jetzt mal das Kondom weglassen könnten! Ich war total glücklich und siehe da es ist wirklich gleich beim ersten Mal passiert!
Jetzt bekomme ich unsere süße sogar vor meinem 28. Geburtstag! freu
Aber ich hätte ihm das Kind auch nie unterjubeln wollen - obwohl mir Freundinnen immer dazu geraten haben. Ich denke wenn du so bist wie ich dann könntest du dich nicht wirklich freuen wenn es so passiert.. Der Partner sollte schon damit einverstanden sein!
Männer muss man eben ein bißchen länger bearbeiten, ich denke du kannst deinen Schatz auch noch überzeugen!

lg
Tanja+ Angelina inside

Gefällt mir

30. September 2008 um 7:53

Danke,
für die aufmunternden worte. habe ihn gestern nochmal angesprochen, aber weiter bin ich noch nicht gekommen. ich vertshe es nicht, denn er ist ja auch in einem alter...

naja werde die lieben tipps befolgen und ihn bearbeiten, irgendwann habe ich ja glück und werde noch mami

die männer sind welche

Gefällt mir

30. September 2008 um 9:46

Kann
Dich irgendwie verstehen. Unterjubeln ist doch blöd und vor allem gemein.
Allerdings zähl Dich bitte noch nicht zum alten Eisen. Was soll ich denn sagen???
Bin 41 und erwarte mein kleines Mädchen im Januar. Hab allerdings schon 2
Jungs, die 20 und 21 Jahre alt sind.
Mein Kind war nicht geplant, der werdende Papa war nicht erfreut drüber, wollte
sogar, dass ich abtreibe. Hat aber nicht lange gedauert, nun freut er sich riesig
über seine kleine Tochter.
Hab einfach Geduld! Und wenn er weiterhin nicht zu überzeugen ist, würde ich
wahrscheinlich mit dem Gedanken einer Trennung spielen. Irgendwo gibts den
richtigen Partner für Dich, der mit Dir - und nur mit Dir - eine Familie gründen will.
Auf jeden Fall kannst Du sicher sein, dass Du auf Dauer unglücklich sein wirst,
wenn Du mit ihm zusammenbleibst und er partout anders denkt als Du.
Ich wünsche Dir aber von ganzem Herzen, dass er seine Meinung irgendwann
überdenkt und doch auf den "Geschmack" kommt, mit Dir ein Baby haben zu
wollen!
Drück Dir die Daumen!!!!
Lg. Birgit 24+3

Gefällt mir

30. September 2008 um 10:33

Ja
ich hoffe es auch sehr, werde ihn heute mal nett verwöhnen und ihn nochmal drauf anstrechen, mal sehen ob ich ihn vielleicht umgestimmt bekomme----

danke für all die netten beiträge

Gefällt mir

30. September 2008 um 10:42

Unterjubeln
wäre unfähr und gemein, und würde eurer Beziehung womöglich nur schaden.

Wieso möchte er den keins?
Es hilft eigentlich blos reden...vielleiht hat er einfach "Angst" vor den Veränderungen die ein Kind mit sich bringt etc.
Vielleicht fühlt er sich noch zu jung?

Du sprichts von der biologischen Uhr?! Wie alt bist du denn?? Wie alt ist dein Partner?

LG Natalie 40SSW

Gefällt mir

30. September 2008 um 10:45

Also
zum einen bedeutet die 86 nicht mein geburtsjahr, denn ich bin 28 und mein Partner 32. Wir sind 6 Jahre zusammen und meine Uhr tickt!

Ich will ihm ja auch keins unterjubeln bin aber nur so ratlos, vertseht ihr

Gefällt mir

30. September 2008 um 11:30

Du
kannst niemanden zu etwas zwingen und man kann seine Lebenssituation nicht immer selbst ändern.

Ich erwarte mein erstes Kind mit 38, das war nicht geplant, wäre meine Ehe zuvor anders gelaufen hätte ich es sehr viel früher probiert, aber irgendwann wusste ich, dass ich mit diesem Mann kein Kind mehr haben möchte. Man kann nichts erzwingen. Und meinen Freund kannte ich nun erst 4 Wochen als ich schwanger wurde... so ist das Leben manchmal, einfach nicht planbar. Und bzgl. Kind würde ich keine Kompromisse eingehen, unterjubeln würde sicherlich irgendwann rauskommen, wenn ich der Mann wäre... wäre für mich unverzeihbar und keine Vertrauensbasis.

Für mich wäre auch entscheidend, ob er grundsätzlich keine Kinder will oder sich bspw. noch nicht reif dafür fühlt. Dann musst Du halt abwägen, was für Dich wichtiger ist... er oder Dein Kinderwunsch... funktioniert Eure Beziehung sonst gut? Für Männer ist ein Kind eine grosse Verantwortung, natürlich auch für uns, aber vielleicht scheut er sich noch davor. Gebt Euch Zeit und findet eine gemeinsame Basis. Ohne diese wird sich Dein Wunsch nicht erfüllen können.

Alles Gute,
sonne (34./35.SSW?!)

Gefällt mir

30. September 2008 um 12:05

Unsere
beziehung läuft super .

Gefällt mir

30. September 2008 um 12:41

HAllo du...
...ich habe jetzt nicht die ganzen Antworten gelesen, nur dass du 28 bist und dein Partner 32 ist. Finde auch, dass es das perfekte Alter zum Kinderkriegen ist. Aber Panik wegen biologischer Uhr hätte ich jetzt auch noch nicht, aber verstehen kann ich dich! Es ist einfach das Kinderwunschalte!!! Wichtig finde ich einfach nur zu wissen, ob er JETZT keins will oder GENERELL nicht. Darin sehe ich nämlich einen Riesenunterschied.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen