Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich will keine Periode mehr!

Ich will keine Periode mehr!

7. Januar 2007 um 11:11

hallo,
ich weiß nicht ob jemand auch so fühlt, aber ich habe keine lust mehr auf meine tage.
Ich habe sie schon seit ich 13 bin und sie nerven mich total, ich fühle mich dann immer sehr müde und antrieblos und kann meinen gewonten tagesryhtmus nur schwer nachgehen.

gibt es eine möglichkeit keine periode mehr zu bekommen??

freundliche grüße
nasta

Mehr lesen

7. Januar 2007 um 13:21

Hi!
Sprich doch mal deinen FA darauf an. Wenn du deine Pille ohne Pause einnimmst bekommst du sie z.B. nicht bzw. nur minimal. Oder Hormone die dein Körper in den Wechseljahren vermehrt produziert. Aber hey, da müssen wir doch alle durch. Stell dir vor, du würest so eine Hormontherapie machen, es erschwert dir irgendwann das Kinderkrigen. Willst du das? Willst du überhaupt Kinder? Ich schätze dein FA wird das nicht mitmachen da du noch sehr jung bist und es keine medizinische Notwendigkeit gibt also musst du da wohl oder übel durch wie jede Frau.
LG Hasi

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 12:31
In Antwort auf alys_12524526

Hi!
Sprich doch mal deinen FA darauf an. Wenn du deine Pille ohne Pause einnimmst bekommst du sie z.B. nicht bzw. nur minimal. Oder Hormone die dein Körper in den Wechseljahren vermehrt produziert. Aber hey, da müssen wir doch alle durch. Stell dir vor, du würest so eine Hormontherapie machen, es erschwert dir irgendwann das Kinderkrigen. Willst du das? Willst du überhaupt Kinder? Ich schätze dein FA wird das nicht mitmachen da du noch sehr jung bist und es keine medizinische Notwendigkeit gibt also musst du da wohl oder übel durch wie jede Frau.
LG Hasi

Hi
über hormone habe ich auch schon nachgedacht, aber irgendwie habe ich angst das sie meinen ganzen körper durcheinander bringen, pille habe ich noch nie genommen.

eigene Kinder möchte ich nicht, das war mir schon immer klar, wenn da möchte ich gerne welche adoptieren.

Ich habe schon eingiges gelesen und ausprobiert, z.b. sehr viel sport, oder diät, hatte eine zeitlang untergewicht und bekamm meine periode nicht.

lg
nasta

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 17:04
In Antwort auf nasta24

Hi
über hormone habe ich auch schon nachgedacht, aber irgendwie habe ich angst das sie meinen ganzen körper durcheinander bringen, pille habe ich noch nie genommen.

eigene Kinder möchte ich nicht, das war mir schon immer klar, wenn da möchte ich gerne welche adoptieren.

Ich habe schon eingiges gelesen und ausprobiert, z.b. sehr viel sport, oder diät, hatte eine zeitlang untergewicht und bekamm meine periode nicht.

lg
nasta

???
Also warst du magersüchtig, ja? Meine nur, denn wenn du nur 1-2 kg Untergewicht hattest bleibt die Mens nicht aus. Sollte das mit der Magersucht nicht stimmen entschuldige ich mich dafür. Nasta... wie alt bist du, steht die 24 für dein Alter? Ich kann dich nicht so ganz verstehen. Du willst keine eigenen Kinder nimmst aber auch nicht die Pille die dir die Mens unheimlich erleichtern und evtl auch verkürzen könnte. Sie schwächen u.a. auch die Blutung. Wenn das für dich kein Aspekt ist... Oder du lässt dir den Uterus entfernen nur das machen die FÄ nicht bei so jungen Menschen. Und ganz ehrlich, für mich würe das nicht mal zur Debatte stehen. Du bist nunmal eine Frau und wir müssen da alle durch.
LG Hasi

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2007 um 17:13
In Antwort auf alys_12524526

???
Also warst du magersüchtig, ja? Meine nur, denn wenn du nur 1-2 kg Untergewicht hattest bleibt die Mens nicht aus. Sollte das mit der Magersucht nicht stimmen entschuldige ich mich dafür. Nasta... wie alt bist du, steht die 24 für dein Alter? Ich kann dich nicht so ganz verstehen. Du willst keine eigenen Kinder nimmst aber auch nicht die Pille die dir die Mens unheimlich erleichtern und evtl auch verkürzen könnte. Sie schwächen u.a. auch die Blutung. Wenn das für dich kein Aspekt ist... Oder du lässt dir den Uterus entfernen nur das machen die FÄ nicht bei so jungen Menschen. Und ganz ehrlich, für mich würe das nicht mal zur Debatte stehen. Du bist nunmal eine Frau und wir müssen da alle durch.
LG Hasi

Hmm..
So etwas verstehe ich ganz und gar nicht weil es einfach nicht gut für den Körper ist!

Ich habe seit 3 Jahren keine Periode und kann keine Kinder kriegen deswegen!!!!
Ich versuche mit Medikamenten die herbei zu rufen aber leider ohne grossen Erfolg.
Also...verstehe ich solche Menschen nicht die so etwas wollen oder möchten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2007 um 20:33

Wolltest du nur Aufmerksamkeit???
Sorry wenn ich dir zu nahe trete aber du scheinst ein Problem mit der Akzeptanz deines Körpers zu haben und das solltest du mal mit einem Fachmann besprechen. Nimm doch mal professionell Hilfe in Anspruch enn du das nicht schon machst. Identifiziere dich mit deinem Körper und lerne mit dem zu leben was du hast und bist!
Alles Gute Hasi

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 11:02
In Antwort auf cynthia936

Hmm..
So etwas verstehe ich ganz und gar nicht weil es einfach nicht gut für den Körper ist!

Ich habe seit 3 Jahren keine Periode und kann keine Kinder kriegen deswegen!!!!
Ich versuche mit Medikamenten die herbei zu rufen aber leider ohne grossen Erfolg.
Also...verstehe ich solche Menschen nicht die so etwas wollen oder möchten.

Schönen guten tag...
lass dich mal von deinem frauenarzt über die hormonspirale beraten. vielleicht ist das was für dich, ich hatte sie 4 jahre lang und nach nem ca. nem dreiviertel jahr keine regelblutungen mehr. ist ne super sache, wenn du (jetzt) keine kinder willst. ich hab die spirale mir im november ziehen lassen, weil wir noch ein baby wollen. allerdings muss sich jetzt erst mein zyklus wieder einpendeln. schwanger zu werden ist allerdings meistens gleich möglich.

liebe grüsse trixi

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 20:53

Hallo
also ich habe die 3 monatsspritze.ich bekomme meine tage nur noch ca alle 3-4 monate und wenn dann auch nur sehr wenig. frag mal deinen fa.

lg zini und ihr kurzer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 15:21

Hi...
Hey du.
Mir gehts genau so wie dir. Du sprichst mir aus der Seele.
lg lara

13 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 13:18

Gegen Menstruation
Hey

Kann dich sehr, sehr gut verstehen... ich möchte diese Behinderung auch nicht länger mit machen. Suche zwar schon seit einer Ewigkeit nach einem Mittel, das die Menstruation ein für alle Mal stoppt, aber leider ohne Erfolg. Die Pille habe ich auch eine Zeit lang durchgehend genommen und daher meine Tage nicht mehr bekommen. War sehr entspannend. Aber die Pille ist auch nicht gerade die beste Lösung. Viel zu nervig sie jeden Tag um dich gleiche Zeit einzunehmen, außerdem zu hohe Nebenwirkungen!
Wenn du irgendwann ein Mittel zur Stoppung der Menstruation findest, dann sag mir bitte bescheid.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 18:09

Fast das selbe!
Hallo!

Ich hatte auch lange zeit das gefühle ich brauche meine Tage nicht.
Ich habe ein fach die Pille durch genommen. Solange bis meine Tage von alleine kamen. Dann habe ich ein paar Tage paussiert (4). Als ich mit der Pille aufhörte bekam ich meine Tage lange nicht. Und wenn dan ganz leicht. Es hat aber auch einen nach teil wenn du mal Kinder willst. Das klappt dann auch nicht mehr richtig.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 22:57

Ganz ehrlich...
...deine sorgen will ich haben xD ich hab meine Periode seit nem halben jahr nicht mehr, weiß nicht, ob ich unfruchtbar bin, ob die überhaupt mal wiederkommen.
man denkt immer "ach diese scheiß periode, ich will die nich mehr" zack, is die weg, und so toll isses dann doch nich, wie man denkt -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 9:10


Hey,

also so etwas kann ich wirklich nicht verstehen. Erstens das du so eine Frage in ein Forum stellst wo es um Unfruchtbarkeit geht (schließlich hoffen hier fast alle auf Nachwuchs) und dann auch noch in deinem Alter schon zu sagen das du keine Kinder willst aber eines adoptieren. Viell. solltest du dich echt mal beraten lassen und dir das alles nochmal gut überlegen, denn wenn du dann in viell. zehn Jahren sagst okay hätte doch gern ein eigenes Kind ist es viell zu spät da du an dir herum probiert hast.
Könnte es ja noch ein wenig verstehen wenn du irgend eine Krankheit oder Gendefekt hast aber so, sorry. Schließlich liegt es nunmal in der Natur der Frau. Falls du echt schlimme Schmerzen usw während deiner Periode hast dann versuch es einfach mit der Pille (nehmen schließlich tausende von Frauen und die meisten vertragen sie ja schließlich ganz gut). Ansonsten frag nach etwas pflanzlichen, gibt es bestimmt auch etwas.
So, tut mir leid das ich dich hier so angehe aber wenn ich so etwas lese hab ich einfach kein Verständis.

Liebe Grüße

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2009 um 13:05

Naja
ein bissl witzig ists schon, dass dieser beitrag hier drin steht - andererseits, wenn periode weg - stimmt das ja wieder mit der unfruchtbarkeit. und dass manche so genervt von dieser aussage sind, ist auch ein bissl einseitig. dein beitrag nasta klingt zwar wirklich, als ob deine überlegung bloß ne reine laune ist und dir halt die regel lästig ist, aber verzweifelt klingst du noch nicht. sei froh!
ich hätte gerne ein kind, aber es klappt nicht - ich weiß aber nicht fix, ob ich unfruchbar bin oder nicht - irgendwie will ichs auch nicht wissen, denn wenn würd ich wohl durchdrehen - jahrelange schmerzen für nix. mir scheint, ihr die ihr schreibt, da muss man als frau durch, habt keine erfahrung mit regelbeschwerden, denn wenn würdet ihr sowas nicht schreiben. das eigentliche problem ist aber, dass auch die gyns ob mann oder frau so denken. und da helfen so aussagen, wie hadere doch nicht mit dem frausein, nichts, wenn man jedes monat das gefühl hat man kriegt ein kind und sich stundenlang zusammengekrümmt auf dem fuß -boden der toilette windet. schmerztabletten kommen wieder hoch, die pille - ich will ja kinder und alle tees und guten warmflaschen ratschläge sowie sport und autogenes training kann sich jeder arzt sonstwohin schmiern. ich denk also regelmäßig daran, mich ausräumen zu lassen und ich schreib das so, weils meiner verzweiflung entspricht. nur ist mir auch bewusst, dass danach ja erst recht die hormone verrückt spielen und keiner weiß wies dann wär. und das irre ist dabei eben, dass ich mir ständig anhören kann, dass das ja normal sei - so sei das eben. so gemein das ist, ich wünscht meine bisherigen ärzte müssten sich nur einmal mit denselben schmerzen bei minus 10 grad auf einem parkplatz wiederfinden oder auch bei plus 30 auf einem campingplatzklo oder einfach nur alleine daheim.
zurück zum kinderwunsch, seit einem halben jahr hab ich die diagnose ner chronischen krankheit - wunderbar, keiner weiß wie sich da ne schwangerschaft auswirken würde und umgekehrt die medikamente auf das kind. also ist dieser wunsch gerade noch weiter weg gerückt.
also lieben gruß und alles gute!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 0:31

Kann ich gut nachempfinden!!!
Und ich kann dir auch zur 3-Monatsspritze raten. Falls du aber über 30 bist und rauchst gibts eine erhöhte Gefahr auf Schlaganfall. Wenn du dich sonst gesund ernährst kannst du mi der Spritze alt werden.
Eine andere Methode wäre stirilisation die man nachher wieder rückgängig machen kann. Dabei werden die Eileiter nur abgeklemmt.



1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 21:28


Es giebt die 3 Monats Spritze da hat man keine Periode mehr aber Achtung !!!!!!
ich selber habe sie abgesetzt weil ich rund 20 Kilo zugenommen habe!!!!
Nebenwirkungen der 3 Monats Spritze:

Beim Einsatz der Dreimonatsspritze kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

* Ein Großteil der Frauen leidet an Zyklusstörungen, z.B. häufige, verstärkte Blutungen bzw. Schmierblutungen.
* Nach längerer Anwendung bleibt in manchen Fällen die Menstruation (Amenorrhoe) aus. Nach Absetzen des Präparats kann dieser Zustand noch eine Zeit lang andauern.
* Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Nervosität oder Depression sind möglich.
* Die Lust auf Sex kann manchmal abnehmen.
* Eine gewollte Schwangerschaft kann sich nach Absetzen der Hormone verzögern.
* Bei längerer Anwendung kann die Mineraldichte in den Knochen abnehmen.

Welche Nachteile hat die Dreimonatsspritze?

Das Präparat lässt sich nicht einfach absetzen, wenn man es nicht verträgt. Das Depot muss sich erst auflösen, bevor die Wirkung nachlässt.

Viele Antiepileptika und manche Antibiotika beeinträchtigen die Sicherheit hormoneller Verhütungsmittel, weil sie den Abbau der Hormone in der Leber beschleunigen. Frauen sollten hier zusätzliche nicht-hormonelle Verhütungsmittel anwenden, solange sie entsprechende Medikamente (Packungsbeilage beachten!) einnehmen.
Achtung: Die Dreimonatsspritze schützt weder vor Aids noch vor anderen ansteckenden Krankheiten!!!!!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook