Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich werde noch verrückt - schwanger?

Ich werde noch verrückt - schwanger?

4. Juli 2009 um 17:36 Letzte Antwort: 6. Juli 2009 um 8:13

Hallo Ihr Lieben,

ich muss schon wieder nerven, aber ich hab echt langsam das Gefühl ich werd verrückt. Also: ich hatte ja vor ca. 14 Tagen die Pille abgesetzt, sie aber vorher schon nur noch unregelmäßig genommen. *Kinderwunsch* Am 24.6. hatten wir den "kritischen" GV. Ich hatte dann ständig Harndrang und hoffte, es könnte ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Es war jedoch ein Harnwegsinfekt. Also dachte ich mir: das war dann wohl noch nix.

Nun hab ich aber seit ein paar Tagen ein starkes Ziehen in der Leistengegend - mal rechts und mal links und seit gestern ist mir ständig übel. Ein bisschen erhöhte Temperatur (37) hab ich auch. Ich muss dazu sagen, dass die wohl nicht vom Infekt kommt, da ich andere Dauermedikamente einnehme, die ein Fieber eigentlich unmöglich machen - ich hatte schon seit 2003 keine erhöhte Temperatur mehr.

Nun würde ich gerne morgen mal einen Frühtest machen. Bevor sich wieder jemand aufregt und sagt, ihr könnt nicht in mich hinein sehen: das ist mir auch klar. Aber manche Frauen können mit den Anzeichen vielleicht was anfangen...

Meine eigentliche Frage wäre, ob sich der Frühtest morgen schon lohnt., also ob es sein kann, dass man schon eine Schwangerschaft nachweisen kann.

Mit ist das so wichtig, dass es früh festgestellt wird, da es eine Risikoschwangerschaft wäre (ist aber mit den Ärzten besprochen) und diese von Anfang an gut betreut werden müsste!!!

Ich hoffe auf eure Antworten.

Vielen Dank und LG

Friederike

Mehr lesen

4. Juli 2009 um 17:50

?
Also ES weiß ich nicht genau, da ich ja bis vor kurzem noch die Pille genommen habe. Ich weiß nur, dass wir am 24./25. GV hatten und das wären dann morgen 10 Tage. Eine Blutung - auch Abbruchblutung der Pille - ist nicht in Sicht. Und wegen der Anzeichen hoffe ich jetzt eben doch. In den Brüsten spüre ich noch nix. Aber die Übelkeit kommt mir schon komisch vor - hab ich sonst nie... mhm

Ich glaub ich versuche es morgen einfach mal - kann eh nicht mehr abwarten... Wenn er negativ ist, naja, dann bin ich bestimmt ein bisschen traurig - und werde wohl noch ein bisschen weiter hoffen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2009 um 18:01

Danke
Danke für die Wünsche! Ich hoffe... Werde Bericht erstatten...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2009 um 22:29

Ich denke nicht
das die anzeichen was mit SS zutun haben die klingt eher nach einer unauskuriereten Entzündung denn ss da hättest du ganz andere symptome! geh mal zum dok u lass ncoh mal alles prüfen aber wie ss klingt das nciht!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 10:51

Hilfe....
Ich krieg echt ne Krise...

Ich hab heute Morgen den Test gemacht. Der ist so unklar, wie alles andere. Es zeigte sich ein leichter Schatten, der war aber auch nicht rosa. Ich denke also mal: negativ.

Was den Harnwegsinfekt angeht, denke ich, dass der rum ist. Ich hab jedenfalls keinerlei Beschwerden mehr in dieser Richtung. Hab ja Globoli genommen, weil ich mich nicht getraut hatte, das Antibiotikum zu nehmen - und scheinbar war das auch gut so...

Heute morgen war mir wieder speiübel, jetzt ist es ok. Ich denke aber, dass der Test (Frühtest der HCG schon ab 10 nachweist) etwas hätte anzeigen müssen, wäre ich schwanger. Es sind jetzt 11 Tage nach dem fraglichen GV. Nun kann ich morgen nicht noch mal testen, da ich heute ja keinen Test kaufen kann (Sonntag). Also muss ich mindestens bis Dienstag warten.

Wie sicher ist es, dass man das im Blut nachweisen könnte, wenn es so wäre? Muss man da speziell etwas bestimmen lassen oder sieht man das auch im Blutbild?

Ach manno, wir wünschen uns echt so sehr ein zweites Kind und zu hoffen und nicht zu wissen, was nun ist, ist wirklich schwer....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 11:18

Ohne Termin?
Hallo,

Danke für deine Antwort. Naja, ich muss morgen losfahren, weil ich mit meinem Sohn auf Reha-Kur fahre. Er hat ADHS. Wir wollten möglichst früh wegfahren. Aber mir ist das natürlich schon wichtig!!! Meinst du ich kann da ohne Termin aufschlagen? Normal geht es ja nur um die Blutabnahme - oder? Ich will ja noch keine richtige Untersuchung - sehen tut man ja eh noch nix, selbst wenn es so wäre.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Oder kann ich das auch von meiner Hausärztin abnehmen lassen??? Da weiß ich zumindest, dass ich gleich ran komme und es keine Probleme gibt, weil ich dort sowieso ständig bin. Weiß nur nicht, ob sie das überhaupt abnehmen darf...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 11:28
In Antwort auf sydney_11939705

Ohne Termin?
Hallo,

Danke für deine Antwort. Naja, ich muss morgen losfahren, weil ich mit meinem Sohn auf Reha-Kur fahre. Er hat ADHS. Wir wollten möglichst früh wegfahren. Aber mir ist das natürlich schon wichtig!!! Meinst du ich kann da ohne Termin aufschlagen? Normal geht es ja nur um die Blutabnahme - oder? Ich will ja noch keine richtige Untersuchung - sehen tut man ja eh noch nix, selbst wenn es so wäre.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Oder kann ich das auch von meiner Hausärztin abnehmen lassen??? Da weiß ich zumindest, dass ich gleich ran komme und es keine Probleme gibt, weil ich dort sowieso ständig bin. Weiß nur nicht, ob sie das überhaupt abnehmen darf...


Ja, Hausärtze machen das auch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 12:26
In Antwort auf yoko_12858663


Ja, Hausärtze machen das auch


Ich habe gerade Temperatur gemessen: 35,4 Grad. Das ist dann wohl das untrügliche Zeichen, dass ich nicht schwanger bin...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 12:59
In Antwort auf sydney_11939705


Ich habe gerade Temperatur gemessen: 35,4 Grad. Das ist dann wohl das untrügliche Zeichen, dass ich nicht schwanger bin...

Ups
ups - rektal sind es 37,8 - is ja komisch...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 13:16

Ja
Ja, die muss ich weiter nehmen. Aber es muss halt alles besser kontrolliert werdern. Bin herztransplantiert...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 13:26

Danke
Danke - du bist echt ganz lieb!

Also: ich habe jetzt beschlossen morgen früh bei meiner Hausärztin das Blut abnehmen zu lassen. Die kennt mich gut und bestimmt sonst auch alle meine Blutwerte. Außerdem hab ich ihr schon Do, als sie mir das Antibiotika verschrieben hat, gesagt, dass ich evtl. schwanger sein könnte. Sie ist echt in Ordnung.

Wegen der Medikamente: Ich nehme Medikamente wg. der Abstoßung - die sind schon so umgestellt, dass es für ein Baby ok wäre. Euthyrox nehme ich noch für die Schilddrüse - das müsste dann auf jeden Fall abgeklärt werden.

Wahrscheinlich bin ich deshalb so durch den Wind: wenn ich wirklich schwanger sein sollte, will ich einfach alles tun, damits dem Krümelchen gut geht. Ist ja so schon alles schwierig genug aufgrund meiner Vorgeschichte....

Ich werde das morgen früh machen, dann zur Kur fahren und hoffen, dass ich dort ins I-Net komme und hier kurz Bericht erstatten kann.

Danke nochmal! Hab ja hier auch schon blöde Antworten auf solche Fragen gelesen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 13:59

Medikation
Prograf (Tacrolimus) - sonst nix mehr...

Und eben für die Schilddrüse Euthyrox

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 14:21

Ja - so hofft man...
Ja, das hoffe ich doch sehr, dass es so ok ist. Ich habe nämlich gerade im Internet gelesen, dass man Prograf während Schwangerschaft nicht geben sollte, sondern auf Sandimmun umstellen. Aber die Ärzte werden doch sicher wissen was sie tun!?

Ich hoffe, das mit dem Prograf, was ich da gelesen habe ist veraltet. Ich habe jetzt auch ein neues Zentrum - sobald ich weiß, ob nun eine SS besteht oder nicht, werde ich dieses (also falls ja natürlich) kontaktieren!

*ANGST KRIEG*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 16:29

War auch so
Ja, das war auch so. Darum bin ich ja so verwirrt, dass im Internet auch andere Sachen stehen. Es gibt in Internet-Foren Experten-Rat (also von Ärzten), der sagt, dass Prograf ok ist (so wie ich das auch gesagt bekommen habe) und es gibt aber auch Abhandlungen (auch von Ärzten), in denen steht man soll auf Sandimmun umstellen. Ich hoffe, dass die Abhandlungen veraltet sind. Vielleicht gibt es vom Prograf neue Erkenntnisse...

Ich fühl mich grad echt komisch. Ich will so gerne ein zweites Kind. Aber wenn man solche Sachen liest, dann bekommt man auch totale Panik. Eigentlich fühlte man sich gut betreut und dachte, das wird schon alles gut...

Mein erstes Kind kam vor der HTX - er war der Auslöser für die Krankheit.

Ich hoffe ganz doll, dass alles gut wird. Entweder nicht schwanger (dann werde ich trotzdem mein neues Zentrum kontaktieren und noch einmal fragen) oder schwanger und alles jut.... *hoff*

Wenn ich was weiß, sag ich euch Bescheid....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 18:55

Test morgen
So,

ich hab jetzt doch noch nen Test bekommen (der gleiche, den ich heute gemacht habe) und werde den morgen früh machen. Wenn der wieder so unsicher ist, dann geh ich noch bei meiner Ärztin vorbei und lasse mir Blut nehmen.

Und dann weiß ich es auf jeden Fall. Gehe jetzt mal davon aus, dass man es im Blut auf jeden Fall schon nachweisen kann, wenn es so ist. Und wenn das dann negativ ist, dann ist es zwar Schade, aber ich weiß dann zumindest mal Bescheid. Das Schlimmste ist echt diese Unsicherheit...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 22:44

Das gibts hin und wieder
Ich habe durch die Schwangerschaft (also wirklich "schwangerschaftsindiziert", wie das so schön heißt) eine DCMP bekommen. Hatte Notkaiserschnitt, künstliches Koma usw. Nun bin ich schon einige Jahre transplantiert und es geht sehr gut!

Die Krankheit, die ich durch die Schwangerschaft bekam kommt meistens bei Männern in höherem Alter vor und wird außerdem angeblich vererbt. Bei uns hatte das bisher aber keiner... Ich glaube auch nicht an diese Theorie, da ich viele Kranke und auch Transplantierte kennenlernte und nur in einer Familie kam die Krankheit tatsächlich gehäuft vor - bei allen anderen war vorher noch nie irgendwas mit dem Herzen...

Jedenfalls ist es auffällig, dass die Krankheit außer bei älteren Männern auch immer wieder bei schwangeren Frauen auftritt. Bei mir wurde es viel zu spät diagnostiziert. Ich hätte jetzt gerne einfach eine schöne Schwangerschaft mit guter Betreuung. Ich hoffe ja noch - aber mittlerweile glaube ich selbst nicht mehr dran schwanger zu sein...

Ich fühle mich bzgl. des Herzens auch gut betreut - habe jetzt ein neues Zentrum...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2009 um 7:54

Genau
Genau - dilatative Kardiomyopathie. Hoffe, du hast noch gut geschlafen!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2009 um 7:57
In Antwort auf sydney_11939705

Test morgen
So,

ich hab jetzt doch noch nen Test bekommen (der gleiche, den ich heute gemacht habe) und werde den morgen früh machen. Wenn der wieder so unsicher ist, dann geh ich noch bei meiner Ärztin vorbei und lasse mir Blut nehmen.

Und dann weiß ich es auf jeden Fall. Gehe jetzt mal davon aus, dass man es im Blut auf jeden Fall schon nachweisen kann, wenn es so ist. Und wenn das dann negativ ist, dann ist es zwar Schade, aber ich weiß dann zumindest mal Bescheid. Das Schlimmste ist echt diese Unsicherheit...

Negativ
Also: der Test heute Morgen war gegenüber gestern eindeutig negativ. Da war auch kein Schatten mehr und nix. Ich geh jetzt auch nicht zum Blut abnehmen und gehe einfach mal davon aus, dass ich nicht schwanger bin. Ich fahre jetzt mit meinem Sohn zur Kur, entspanne mich und schau mal was wird.

Sollten meine Tage nicht kommen und ich weiter irgendwelche Anzeichen haben, kann ich dann in zwei oder drei Wochen immernoch mal testen. Glaubs aber wie gesagt nicht!

Ich wünsche euch hier ne schöne Zeit - und alles Gute all denen, die Nachwuchs erwarten!!!

LG Friederike

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2009 um 8:01

Ich würde noch keinen Test machen
Das der morgen schon Positiv anzeigt ist sehr unwahrscheinlich auch wenn du schwanger sein solltest,ich würde an deiner stelle noch ein paar tage warten und wenn du dir ganz sicher sein willst wegen Risiko ss dann geh zum Fa und mach gleich nen Bluttest,der ist sehr viel genauer als der test mit Urin auch wenns nen Frühtest ist.Wie gesagt ich denke nicht das er positiv wäre auch wenn du schwanger wärst,erspar dir einfach unnötige enttäuschung und die 8 euro und warte noch nen paar tage.Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2009 um 8:09

Achso nochmal wegen der übelkeit
eigentlich hast du jetzt selbst wenn du schwanger bist noch gar keine anzeichen,übelkeit usw. werden ja durch die Hormone ausgelöst und die Konzentration wäre jetzt noch viel zu gering um solche anzeichen hervor zu rufen.Meisten beginnen die typischen anzeichen erst in der 6./7. woche.Es kann auch sein das du dir so sehr wünscht schwanger zu sein das du dir die anzeichen nicht einbildest aber sozusagen selber auslöst dadurch das du so extrem genau auf deinen Körper achtest.Ich weiss nicht ob du das kennst aberw enn man sich lange genug einredet man hätte Kopfschmerzen dann hat man nach ner zeit auch welche..Warte es doch einfach ab und mach dich nicht so verrückt,wenn du deine tage bekommst weisst du ja was los ist und wenn nicht dann testest du halt in einer Woche nochmal,wenn du die Medis eh weiter nehmen musst dann wird ja so oder so nicht mehr gemacht als überwacht und sehen könnte man so früh auf dem us ja noch nichts also macht es ja keinen unterschied.Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2009 um 8:13
In Antwort auf sydney_11939705

Negativ
Also: der Test heute Morgen war gegenüber gestern eindeutig negativ. Da war auch kein Schatten mehr und nix. Ich geh jetzt auch nicht zum Blut abnehmen und gehe einfach mal davon aus, dass ich nicht schwanger bin. Ich fahre jetzt mit meinem Sohn zur Kur, entspanne mich und schau mal was wird.

Sollten meine Tage nicht kommen und ich weiter irgendwelche Anzeichen haben, kann ich dann in zwei oder drei Wochen immernoch mal testen. Glaubs aber wie gesagt nicht!

Ich wünsche euch hier ne schöne Zeit - und alles Gute all denen, die Nachwuchs erwarten!!!

LG Friederike

OH SORRY HAB JETZT ERST GELESEN DAS DU SCHON WAS GESCHRIEBEN HATTEST
genau mach dich nicht verrückt und ich hoffe du bist nicht zu enttäuscht war ja erst der erste Versuch.Und grade nach der Pille dauerts ja oft bis der Körper sich wieder eingependelt hat.Also entspann dich schön das ist eh das ebste,nicht dran denken umso schneller klappts und wenn du ganz entspannt wieder kommst kannst du ja auch ganz entspannt wieder ans üben gehen,bist ja noch nicht alt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest