Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ich werde nicht schwanger

Letzte Nachricht: 9. Januar um 17:47
M
mandyklein
03.01.22 um 17:36

Hallo, mein Mann und ich versuchen es jetzt knapp ein Jahr. Ich war im Juni schon einmal schwanger, leider ist es in der 6. Woche abgegangen. Jeder rät mir, ruhig und entspannt zu bleiben. Wir nehmen Folsäure, versuchen entspannt zu bleiben aber leider klappt es nicht. Gibt es Tipps zum entspannt sein ? Mein Mann ist gelassen aber ich irgendwie nicht. Ich wünsche es mir sehr und es ist mein nächstes Ziel aber nie hätte ich gedacht, dass es so wird. Vllt hat jemand einen Tipp. 😔

Mehr lesen

C
chaoskeks
04.01.22 um 11:58

Habt ihr davor, bevor ihr euren Kinderwunsch in die Tat umsetzen wolltet, mit der Pille verhütet? Und oder mit jeder anderer hormoneller Verhütungsmethode?
Wie alt bist du?

Wenn ja: Hast du bis jetzt wieder ein normaler natürlichen Zyklus? Das kann bis 1,5 Jahre dauern (Bei drei Monatsspritze bis 3,5 Jahre) bis sich der Zyklus wieder soweit normalisiert hat, das man wieder ein regelmässigen Zyklus hat. Je Regelmässiger dieser ist, desto höher ist die Chance am richtigen Tag Liebe zu machen, am Tag des Eisprungs. 
Wenn du sehr lange Hormonell verhütet hast kann es auch sein das es viel länger dauert, bis man überhaupt wieder ein Eisprung hat. Da wäre dann eine Hormonterapie vorzuschlagen.

Wenn du nicht hormonell verhütet hast, könnte es ja auch an ihm liegen? vll schwimmen seine Schwimmer in die falsche richtung und oder es sind schlicht zu wenige vorhanden.


Möö Medikamente nehmen damit man nicht schwanger wird und Medikamente nehmen damit man schwanger wird fühlt sich iwi ungesund an.
 

1 -Gefällt mir

D
deflorin
04.01.22 um 13:04

Also grundsätzlich denke ich ist es "vernünftig" wenn man nach einem Jahr versuchen mal den Schritt zu einer Ärztin geht. (mit vernünftig meine ich, dass viele ja schon viel früher gehen wollen, ohne es richtig probiert zu haben, aber nach einem jahr ist es wohl sinnvoll). Einfach damit ihr wisst wo ihr steht, und die können euch die besten tipps geben.

Es kommt ja auch auf verschiedene Fragen an; wie alt seid ihr, wie habt ihr bisher verhütet, was sind momentan eure Lebensumstände (Alltag, Gesundheit...), könn ihr euren Sex überhaupt noch geniessen trotz des Drucks... das hat alles einfluss darauf, wie ihr euch am besten helfen könnt. Und es gibt unzählige verschiedene Lösungen.

gerade was das "einfach mal entspannen" angeht - das ist halt wirklich eifacher gesagt als getan, besonders weil ihr euch (oder gemäss deiner Aussage vor allem du dich) wahrscheinlich während dem letzten Jahr da auch immer mehr hineingesteigert habt. Wenn du willst, kannst du hier ja noch ein paar genauere Angaben zu den Fragen oben machen, damit man dir konkretere Tipps geben kann. Oder eben, gleich zu einer (oder verschiedenen) Fachperson.

Gefällt mir

L
lole72
05.01.22 um 12:58

Tut mir sehr Leid dass es bei euch nicht klappt.
Ich kann kaum verstehen, wie man sich fühlt nachdem man schon 6 Wochen schwanger was und dann plötzlich Abgang...
Vielleicht wartest du hier wirklich auf Tipps wie du ruhig und entspannt bleiben kannst. Das ist was dir jeder rät.
Aber leider bin ich mit diesen Menschen gar nicht einverstanden.
Wenn man schon ein Jahr lang versucht und dabei alles erfolglos ist.. Na ja, es muss in diesem Fall um keine Entspannung gehen.
Das ist schon bestimmt ein Problem. Leider ist es so.
Ich verstehe, dass du Hoffnung hast und so. Aber Folsäure an sich hilft nicht schwanger zu werden. Das Problem liegt bestimmt nicht daran.
Hier ist wichtig zu verstehen, was passiert ist.
Ein Jahr und nix. Wurdest du eigentlich untersucht? Wenn ja, wie sieht alles aus?
Wurde dein Mann untersucht? Wenn ja, haben die Ärzte gesagt?
Wenn ihr aber bisher nicht untersucht wurdet, worauf wartet ihr?
Es gibt ja hunderte Gründe, warum eine Frau nicht schwanger werden kann.
Also ohne Ärzte versteht man das nicht.
Ich wünsche euch, dass es schnell wie möglich klappt!
Übrigens wie alt seid ihr?

 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

anni97
anni97
07.01.22 um 20:04

Hallo . Das mit der frühen Fehlgeburt tut mir leid. Aber immerhin zeigt es, dass ihr fruchtbar seid und eine Schwangerschaft somit möglich ist. Bei mir war es ähnlich. Man kommt dann in einen innerlichen Stress, weil man es sich so wünscht und das ist dann auch wieder kontraproduktiv. Ich habe versucht möglichst viel zu entspannen.. Baden, Yoga, zum Einschlafen beruhigende Musik etc. Kurz darauf hat es dann geklappt. Zusätzlich haben wir ein Kinderwunschgleitgel verwendet - ob das nun auch mitgeholfen hat, keine Ahnung. Ich drücke euch die Daumen dass sich euer Wunsch bald erfüllt. Ein Besuch beim Frauenarzt schadet natürlich nicht, vllt hat dieser auch noch Ideen, was helfen kann

Gefällt mir

_
_flor_19942
09.01.22 um 17:47

Ich würde das mal mit der Frauenärztin besprechen. Man sagt ja, dass man nach ca. 12 Monaten mal schauen kann, ob was nicht passt. Dann wisst ihr bescheid. Evtl. ist es ja nur der unbewusste Stress. Aber vlt ist es was anderes.
Viel Glück

Gefällt mir