Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich werde mein Kind adoptieren lassen

Ich werde mein Kind adoptieren lassen

30. Mai 2017 um 22:50

Ich bin 22 und ungeplant schwanger geworden, da ich nicht möchte, dass mein Kind schlecht aufwächst ( ich kann ihm nichts bieten, meine Eltern sind gestorben, ich und mein Freund sind Studenten) habe ich beschlossen es zur Adoption freizugeben, ich hab ein ganz tolles "Junges" paar (25&26) gefunden die sich ein Kind wünschen. Ich war überglücklich und bin es auch immernoch, denn die werden tolle Eltern. Aber die Frau will immer mit zum Arzt, alles wissen, was ich auch normal finde. Letztens hat sie mich gefragt ob sie mich mal anschauen bzw auch anfassen darf ( zwecks meiner beginnenden Veränderungen, 6 Monat bald), ich weis nicht ob ich was dagegen habe, aber was meint ihr, geht das zu weit? Sollte ich ihr ermöglichen, bei der Geburt dabei zu sein?

Mehr lesen

30. Mai 2017 um 23:03

Äh Stop. Du selbst kannst dir gar niemanden aussuchen. Ein afoptionsverfahren dauert ewig und wird durchs Jugendamt geleitet. Das was du da beschreibst ist sicherlich nicht so ganz legal. Außerdem ist 25 und 26 noch sehr jung. Können die keine eigenen Kinder bekommen? Hast du dich bei den Behörden informiert über dein Vorhaben?  Davon abgesehen würde ich sie nicht teilhaben lassen. Wenn du das Kind spürst und es zur Welt bringst kommen vielleicht die muttergefühle noch. Wäre nicht das erste mal. 
Und ein kind braucht in erster Linie Liebe und Geborgenheit. Wenn jeder mit wenig Geld keine Kinder bekommen würde wäre die Welt unter- und nicht überbevölkert.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Schmierblutungen und verkürzte Periode
Von: sternchen1505
neu
30. Mai 2017 um 21:04

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen