Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich werde einfach nicht schwanger - trotz guter Werte

Ich werde einfach nicht schwanger - trotz guter Werte

5. Dezember 2019 um 14:42 Letzte Antwort: 5. Dezember 2019 um 22:58

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich versuchen seit 2,5 Jahren ein Kind zu bekommen, aber es funktioniert einfach nicht. Im 2 ÜZ war ich mal schwanger, allerdings hat es nur bis zur 6ten Woche gehalten, bevor es dann von alleine abgegangen ist.

Seit dem klappt es leider nicht mehr.

Ich nehme jeden Tag eine Kombination aus: 400µg Folsäure60mg Mönchspfeffer160mg Vitamin C20µg Vitamin D14mg Eisen10mg Zink
Tees habe ich auch schon ausprobiert. Leider hat bisher nichts geholfen.

Unsere Werte sind durchweg gut.
Das Spermiogramm meines Mannes ist super (zumindest sagen das die Ärzte). Bei mir gibt es auch nichts auffälliges.
Gute Schleimhaut, regelmäßiger Eisprung, Hormonwerte alles im grünen Bereich, Eileiter durchlässig, keine Endometriose.
Also beste Voraussetzungen.

Habe nun meinen 2ten Clomyzyklus und meine erste IUI hinter mir ... leider auch nicht erfolgreich.

Ist hier jemand dem es genauso geht/ging und der vielleicht ein paar Tipps hat?
Bin momentan wirklich am Ende und weiß nicht mehr was ich noch machen kann!

Viele Grüße
Nici

Mehr lesen

5. Dezember 2019 um 15:39

Hallo,

Ich versuche dir mal zu helfen. 
Vitamin d ist mit 800 I. E. zu wenig. Hast du deinen Vitamin D Spiegel im Blut mal messen lassen? Das geht über blutabnahme und muss selber gezahlt werden.
ich würde außerdem testen lassen: Vitamin b12 und b6, Selen . 

Wie nimmst du die Nährstoffe ein? Sind diese kombiniert oder Einzelpräparate? Wann nimmst du sie ein?
ich frage deshalb, weil sie mit Nahrungsmitteln, wie Kaffee, Milch oder anderen Nährstoffen „reagieren“ können, also Verbindungen bilden , die das beste Präparat unwirksam machen.

erzähl einfach mal drauf los.

wurden deine Schilddrüsenhormone bereits angeschaut?

liebe Grüße 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 16:04
In Antwort auf heuel1

Hallo,

Ich versuche dir mal zu helfen. 
Vitamin d ist mit 800 I. E. zu wenig. Hast du deinen Vitamin D Spiegel im Blut mal messen lassen? Das geht über blutabnahme und muss selber gezahlt werden.
ich würde außerdem testen lassen: Vitamin b12 und b6, Selen . 

Wie nimmst du die Nährstoffe ein? Sind diese kombiniert oder Einzelpräparate? Wann nimmst du sie ein?
ich frage deshalb, weil sie mit Nahrungsmitteln, wie Kaffee, Milch oder anderen Nährstoffen „reagieren“ können, also Verbindungen bilden , die das beste Präparat unwirksam machen.

erzähl einfach mal drauf los.

wurden deine Schilddrüsenhormone bereits angeschaut?

liebe Grüße 

Hallo, 

Das mit dem Vitaminen habe ich tatsächlich noch nicht testen lassen. Danke für den Hinweis.
Meine Schilddrüse lasse ich am Montag testen, wobei ich sie als Jugendliche schon mal hab testen lassen, da war alles Tutti.

Und die anderen Dinge nehme ich als Kombitablette, meist 2 am Morgen nach dem Frühstück und eine Abends vor dem Schlafen gehen.

Was ich seit ein paar Monaten habe, sind Schweißausbrüche kurz vor der Periode.

Diesen Monat hatte ich sie bereits bei ES+8 und ES+9 ... das heißt ja normalerweise, dass der Hormonhaushalt sinkt.

Das macht mich alles so verrückt.

Danke für deine Antwort.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 16:19
In Antwort auf nici84

Hallo, 

Das mit dem Vitaminen habe ich tatsächlich noch nicht testen lassen. Danke für den Hinweis.
Meine Schilddrüse lasse ich am Montag testen, wobei ich sie als Jugendliche schon mal hab testen lassen, da war alles Tutti.

Und die anderen Dinge nehme ich als Kombitablette, meist 2 am Morgen nach dem Frühstück und eine Abends vor dem Schlafen gehen.

Was ich seit ein paar Monaten habe, sind Schweißausbrüche kurz vor der Periode.

Diesen Monat hatte ich sie bereits bei ES+8 und ES+9 ... das heißt ja normalerweise, dass der Hormonhaushalt sinkt.

Das macht mich alles so verrückt.

Danke für deine Antwort.

Schlüssle mir mal bitte auf, wie die Präparate heißen.
da geht u.a. Auch darum , welche spurenelement-Verbindung vorliegt. Da gibt es in der Aufnahme schon große Unterschiede (ist es z.B. Ein Zink-histidin oder ein Zink-orotat. ) 
ich kann dir dann sagen wie du es einnehmen kannst, damit es bestmöglich Reserven auffüllt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 20:44

Sorry, dass ich mich hier einmische, denn eigentlich kann ich null mitreden, aber vielleicht ist es ja deine Psyche, die dich am schwanger werden hindert. Das hört man ja oft, dass es einfach nicht klappen will, wenn man sich zu sehr darauf versteift. Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber vielleicht versuchst du mal, an das Ganze ohne Zwang ranzugehen. Mach deinen Kopf frei von deinem starken Kinderwunsch. Vielleicht klappt es dann.

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 21:12
In Antwort auf nici84

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich versuchen seit 2,5 Jahren ein Kind zu bekommen, aber es funktioniert einfach nicht. Im 2 ÜZ war ich mal schwanger, allerdings hat es nur bis zur 6ten Woche gehalten, bevor es dann von alleine abgegangen ist.

Seit dem klappt es leider nicht mehr.

Ich nehme jeden Tag eine Kombination aus: 400µg Folsäure60mg Mönchspfeffer160mg Vitamin C20µg Vitamin D14mg Eisen10mg Zink
Tees habe ich auch schon ausprobiert. Leider hat bisher nichts geholfen.

Unsere Werte sind durchweg gut.
Das Spermiogramm meines Mannes ist super (zumindest sagen das die Ärzte). Bei mir gibt es auch nichts auffälliges.
Gute Schleimhaut, regelmäßiger Eisprung, Hormonwerte alles im grünen Bereich, Eileiter durchlässig, keine Endometriose.
Also beste Voraussetzungen.

Habe nun meinen 2ten Clomyzyklus und meine erste IUI hinter mir ... leider auch nicht erfolgreich.

Ist hier jemand dem es genauso geht/ging und der vielleicht ein paar Tipps hat?
Bin momentan wirklich am Ende und weiß nicht mehr was ich noch machen kann!

Viele Grüße
Nici

Hey Nici, 

ich würde aufjedenfall den Tsh Wert messen. 
Der muss am besten bei
0,300-1.000 liegen. (1.0)

Ich kann dir noch
Selen 200 Mikrogramm und
Myo-inositol 1000 mg
empfehlen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 21:58
In Antwort auf nico86

Sorry, dass ich mich hier einmische, denn eigentlich kann ich null mitreden, aber vielleicht ist es ja deine Psyche, die dich am schwanger werden hindert. Das hört man ja oft, dass es einfach nicht klappen will, wenn man sich zu sehr darauf versteift. Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber vielleicht versuchst du mal, an das Ganze ohne Zwang ranzugehen. Mach deinen Kopf frei von deinem starken Kinderwunsch. Vielleicht klappt es dann.

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute!!!

Hallo Nico86,

Klar hat man die Psyche im Hinterkopf, aber wie du schon sagst. Leichter gesagt als getan.
Und ich habe in den 2,5 Jahren ein Haus saniert und den Job gewechselt. Also eigentlich war ich abgelenkt genug. 

Aber die 2 Tage im Monat vor der Periode kommen trotzdem immer wieder. 🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 22:03
In Antwort auf heuel1

Schlüssle mir mal bitte auf, wie die Präparate heißen.
da geht u.a. Auch darum , welche spurenelement-Verbindung vorliegt. Da gibt es in der Aufnahme schon große Unterschiede (ist es z.B. Ein Zink-histidin oder ein Zink-orotat. ) 
ich kann dir dann sagen wie du es einnehmen kannst, damit es bestmöglich Reserven auffüllt.

Das steht leider gar nicht so wirklich auf der Verpackung drauf! 
Nennt sich "Mutterwunder" ... ich weiss gar nicht ob ich das hier nennen darf, wegen Markennennung und Werbung. 🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 22:03
In Antwort auf nadu2.0

Hey Nici, 

ich würde aufjedenfall den Tsh Wert messen. 
Der muss am besten bei
0,300-1.000 liegen. (1.0)

Ich kann dir noch
Selen 200 Mikrogramm und
Myo-inositol 1000 mg
empfehlen. 

Hallo Nadu2.0,

Danke für den Tip. Werde ich mir mal anschauen. 😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 22:07

Hallo Nici,
den Eltern einer alten Schulfreundin ging es vor fast 30 Jahren genauso. Beide gesund, alles unauffällig, trotzdem wurde sie nicht schwanger. Die beiden haben ein Kind adoptiert und kurz danach wurde sie schwanger.
Ich bin kein Arzt, aber meiner Meinung liegt es oft an dem Stress und dem Druck, den man sich selbst macht.
Ich wünsche euch viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 22:18
In Antwort auf nici84

Hallo Nadu2.0,

Danke für den Tip. Werde ich mir mal anschauen. 😁

Bitte gerne, 

ich habe es seit 3-4 Jahren versucht... 

Die Präparate nehme ich seit 2 Monaten...
Nun scheint es gut zu laufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 22:33
In Antwort auf nici84

Das steht leider gar nicht so wirklich auf der Verpackung drauf! 
Nennt sich "Mutterwunder" ... ich weiss gar nicht ob ich das hier nennen darf, wegen Markennennung und Werbung. 🤷‍♀️

Danke. 
Da haben wir schon das erste Problem... Zink und Eisen sind gleichzeitig in dem Präparat und so wirken sie nicht optimal bis gar nicht.
ich schreibe dir morgen mal eine PN.  
Der tip mit dem Selen ist so eine Sache... Selen kann schnell Überdosiert werden. Das würde ich nur bei nachgewiesenem Mangel und nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. 
Das ist nicht bös gemeint @ Nadu 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 22:58
In Antwort auf heuel1

Danke. 
Da haben wir schon das erste Problem... Zink und Eisen sind gleichzeitig in dem Präparat und so wirken sie nicht optimal bis gar nicht.
ich schreibe dir morgen mal eine PN.  
Der tip mit dem Selen ist so eine Sache... Selen kann schnell Überdosiert werden. Das würde ich nur bei nachgewiesenem Mangel und nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. 
Das ist nicht bös gemeint @ Nadu 😊

Kein Problem,  dafür ist ein Forum da 😁

Ich habe Hashimoto und ich merke wie gut mir das Selen tut. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
August Mamis Sommer, Sonne unser Sonnenschein 2020
Von: happy1979
neu
|
5. Dezember 2019 um 11:31
Teste die neusten Trends!
experts-club