Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich weiss nicht weiter...

Ich weiss nicht weiter...

28. November 2014 um 10:21

Hallo ihr lieben,

ich bin in der 7 ssw und seit zwei Wochen bin ich total depressiv. Ich kann mir einfach nicht vorstellen Mutter zu werden. Ich empfinde gar nichts außer Leere und große Traurigkeit. Freuen tu ich mich ueberhaubt nicht mehr.

Mein Partner moechte das Kind unbedingt nur ich nicht.

Ich bin selbst erschrocken ueber mich, da ich eigentlich Kinder wollte. Doch nun hat es direkt geklappt und ich komme mit dem Gedanken nicht klar. Bin total am Ende.

Mehr lesen

28. November 2014 um 11:17

Hallo
Wovor hast du Angst? Warum kannst du dir nicht vorstellen Mutter zu sein? Darf ich fragen, wie alt du bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 11:26
In Antwort auf ninanina361

Hallo
Wovor hast du Angst? Warum kannst du dir nicht vorstellen Mutter zu sein? Darf ich fragen, wie alt du bist?

Vor allem
ich bin 32 j. alt.

angst das kind nicht anzunehmen. ich habe schon seit meiner kindheit mir depressionen zu kaempfen.

Die Leere und traurigkeit macht mich fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 11:40

Liebes delfilein
Du, ich kann dich da so gut verstehen... ich weiss noch als ich mit meinem zweiten kind schwanger wurde, empfand ich ganz genauso wie du jetzt, und es war nicht mal richtig ungeplant oder so, weil für mich war es auch schon immer klar mehr als nur ein Kind zu wollen... ich war damals total geschockt über meine Gefühle und weinte in den ersten drei Monaten ziemlich viel, einfach so wusste gar nicht recht warum fühlte mich traurig und einsam. Mein Mann wusste oft gar nicht so recht wie er mich trôsten kann oder mir helfen kann, er konnt es nicht recht nachvollziehen, ich ja selbst auch nicht...mein Frauenarzt hat mir das so erklärt das die Hormonumstellung eine ziemlich arge Sache sei vorallem für die Gefühlswelt der Frau und sich dies bei jeder Frau andersr zeigen könnte. Die einen seien nur am lachen und singen, die anderen nur am weinen und seufzen.. solche Gefühle gibt es auch oft wohl nach der Geburt. Das gibt sich aber in den allermeisten Fällen nach spätestens neun bis zwölf wochen wieder. Es gibt auch viele Frauen die in den ersten 12 bis 14 wochen ständig müde und antriebslos sind, alles möglich.. meun FA war ein ganz lieber und er hatte recht, ein paar wochen später ging es langsam wieder bergauf mit mir und dann erkannte ich mich wieder.. hast du ne liebe Mama bei der du dich hin und wieder etwas anlehnen kannst? Oder wie siehts da mit deinem Partner aus, kannst dich bei ihm etwas anlehnen und ausweinen? Mein Arzt riet mir damals auch dazu das ich am Abend wenn ichs mir gemütlich gemacht hatte einfach meinem kind alles erzählen solle wie mein Tag so war und so, das hat mich dann immer etwas ruhiger werden lassen? Hast deun Baby denn schon auf dem US sehen können? Wenn du da dann mal zwischen der 9 und 12. Woche drauf schauen kannst und die kleinen Umrisse von Beinchen, Fingerchen und so sehen kannst dann wird es bestimmt leichter ich weiss noch, muss so ende 11. Anfang 12. Woche gewesen sein, da hab ich den Kleinen Zwerg am Daumen lutschen sehen und musste weinen aber vor Freude..das war schön ich hoff, ich konnt dir ein wenig helfen und dir etwas Mut machen ..würd mich sehr freuen wieder von dir zu hören Kopf hoch du Liebe, das wird schon... heut ist mein Kleiner von damals 19 Jahre alt und ein Prachtskerl, soviel wie der mich zum Lachen bringt das schaffen sein Bruder und seine Schwester nich...auch wenn ich dabei ziemlich weit hochschauen muss fühl dich ganz fest gedrückt! LG biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 11:54
In Antwort auf biene7311

Liebes delfilein
Du, ich kann dich da so gut verstehen... ich weiss noch als ich mit meinem zweiten kind schwanger wurde, empfand ich ganz genauso wie du jetzt, und es war nicht mal richtig ungeplant oder so, weil für mich war es auch schon immer klar mehr als nur ein Kind zu wollen... ich war damals total geschockt über meine Gefühle und weinte in den ersten drei Monaten ziemlich viel, einfach so wusste gar nicht recht warum fühlte mich traurig und einsam. Mein Mann wusste oft gar nicht so recht wie er mich trôsten kann oder mir helfen kann, er konnt es nicht recht nachvollziehen, ich ja selbst auch nicht...mein Frauenarzt hat mir das so erklärt das die Hormonumstellung eine ziemlich arge Sache sei vorallem für die Gefühlswelt der Frau und sich dies bei jeder Frau andersr zeigen könnte. Die einen seien nur am lachen und singen, die anderen nur am weinen und seufzen.. solche Gefühle gibt es auch oft wohl nach der Geburt. Das gibt sich aber in den allermeisten Fällen nach spätestens neun bis zwölf wochen wieder. Es gibt auch viele Frauen die in den ersten 12 bis 14 wochen ständig müde und antriebslos sind, alles möglich.. meun FA war ein ganz lieber und er hatte recht, ein paar wochen später ging es langsam wieder bergauf mit mir und dann erkannte ich mich wieder.. hast du ne liebe Mama bei der du dich hin und wieder etwas anlehnen kannst? Oder wie siehts da mit deinem Partner aus, kannst dich bei ihm etwas anlehnen und ausweinen? Mein Arzt riet mir damals auch dazu das ich am Abend wenn ichs mir gemütlich gemacht hatte einfach meinem kind alles erzählen solle wie mein Tag so war und so, das hat mich dann immer etwas ruhiger werden lassen? Hast deun Baby denn schon auf dem US sehen können? Wenn du da dann mal zwischen der 9 und 12. Woche drauf schauen kannst und die kleinen Umrisse von Beinchen, Fingerchen und so sehen kannst dann wird es bestimmt leichter ich weiss noch, muss so ende 11. Anfang 12. Woche gewesen sein, da hab ich den Kleinen Zwerg am Daumen lutschen sehen und musste weinen aber vor Freude..das war schön ich hoff, ich konnt dir ein wenig helfen und dir etwas Mut machen ..würd mich sehr freuen wieder von dir zu hören Kopf hoch du Liebe, das wird schon... heut ist mein Kleiner von damals 19 Jahre alt und ein Prachtskerl, soviel wie der mich zum Lachen bringt das schaffen sein Bruder und seine Schwester nich...auch wenn ich dabei ziemlich weit hochschauen muss fühl dich ganz fest gedrückt! LG biene

Vielen Dank..
fuer den lieben beitrag! Meine familie wohnt leider weiter weg und zu meiner Mutter ist das Verhaeltniss konpliziert.

mein Freund ist ueberfordert... ich denke echt schon an abtreibung. antidepressiva nehm ich auch schon. mein fa meint meine stimmung, also dass ich so sehr down bin waere nicht normal. gerade weil ich gesagt hab ich will es alles nicht. er fragte auch ob ich mir evtl. schon ueber eine abtreibung gedanken gemacht hab.

ja habe den embryo schon mit herzschlag gesehen. war auch erst sehr froh dass alles gut ist, da ich vor vier jahren eine eileiter ss hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 12:22

Kenne das
Ich hatte das auch. Es war damals so, dass wir uns gesagt haben, sollte ich schwanger geworden sein, dann hätte es sein sollen. Leider sah es, als der theoretische Fall eingetreten ist, dann doch anders aus. Mit der Schwangerschaft im Bauch fühlte ich mich überfordert. Ich habe mich dann ein paar Wochen einfach so gehen lassen und kam zur Ansicht, dass ich mich doch nicht bereit dafür fühle. Ich habe dann einen operativen Abbruch vornehmen lassen. Es war kein Horror, auf die eine Weise habe ich die Wochen der Schwangerschaft doch genießen können, sah aber, dass ich es doch nun lieber sein lasse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 12:48

...
Habe dir eine PN geschick5..LG biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 12:58
In Antwort auf tennchen1

Kenne das
Ich hatte das auch. Es war damals so, dass wir uns gesagt haben, sollte ich schwanger geworden sein, dann hätte es sein sollen. Leider sah es, als der theoretische Fall eingetreten ist, dann doch anders aus. Mit der Schwangerschaft im Bauch fühlte ich mich überfordert. Ich habe mich dann ein paar Wochen einfach so gehen lassen und kam zur Ansicht, dass ich mich doch nicht bereit dafür fühle. Ich habe dann einen operativen Abbruch vornehmen lassen. Es war kein Horror, auf die eine Weise habe ich die Wochen der Schwangerschaft doch genießen können, sah aber, dass ich es doch nun lieber sein lasse.

Wie...
konntest du die ss geniessen?

ist fuer mich gerade voellig widerspruechlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Juli 2015 Mamis... wer hat Lust auf eine whats app Gruppe?
Von: zoey_12067817
neu
26. November 2014 um 21:00
Teste die neusten Trends!
experts-club