Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich weiß nicht was ich tun soll???! (Terror)

Ich weiß nicht was ich tun soll???! (Terror)

23. Februar 2009 um 11:10

Hallo Leute, ich habe ja bereits in einem anderen Beitrag reingeschrieben, dass unser Auto ständig demoliert wird, Bremsschlauch etc. wurden durchgeschnitten. Und es hört einfach nicht auf!! Wir haben eine Kamera installiert und siehe da, es war unsere Nachbarin!! Ich habe sie an der Kleidung erkannt, habe dann angefangen hier rum zu schauen wann sie rausfährt.. und ja das war sie tatsächlich!! Jetzt haben sie uns die Reifen zerstochen!! Die gehen so gut, wie jeden Tag bei!! Leider kann man es von der Aufnahme her vor Gericht nicht verwenden. Der ganze Stress ist, seit dem man mein Babybauch sieht. Ich kann mich immer weniger auf meine Schwangerschaft konzentrieren.

Ich brauche Trost und Tipps, habt ihr vielleicht auch so kranke Nachbarn?! Habt ihr schon mal so einen zur Rechenschaft ziehen können. Unser Schaden am Auto beläuft sich inzwischen über 4000 Euro.
Wenn man das Auto anschaut kann man die kranke Seele dieser Frau erkennen, so bißchen wie in "Bildnis des Dorian Greys" von Oscar Wild

LG finne

Mehr lesen

23. Februar 2009 um 11:12


am Besten du versucht sie nochmal zu filmen, wenn sie mal wieder aktiv ist.
und danach würde ich sie anzeigen.

bzw frag mal bei den cops nach wie du dich verhalten sollst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 11:14


Du musst auf jeden Fall zur Polizei...!!!!!!
Spinnt die Alte denn völlig und was habt ihr ihr denn getan???
Ich würde überhaupt nicht zögern und sie auch vorerst nicht darauf ansprechen...die Polizei hat sicherlich Möglichkeiten! Macht auf jeden Fall Fotos von eurem Auto!

Kopf hoch und viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 11:15

Hallo Finne
oje, oje, das hört sich ja gar nicht gut an. Verstehe, dass du darunter leidest.
Ich würde einmal mit der Frau reden, vllt. hat sie ja wirklich Probleme. Ihr sagen, was ihr beobachtet habt und dass, falls es nicht aufhört, ihr zur Polizei geht. Das kann ja nicht sein, dass sowas jeden Tag passiert!!
Weiß leider nur zu gut wie es dir geht
Trotzdem, liebe, aufmunternde Grüße,
Todylein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 11:16
In Antwort auf gunda_12543604


am Besten du versucht sie nochmal zu filmen, wenn sie mal wieder aktiv ist.
und danach würde ich sie anzeigen.

bzw frag mal bei den cops nach wie du dich verhalten sollst.

Die machen leider nichts..
Wir waren bereits bei der Polizei und haben die Aufnahmen abgegeben und haben auch gesagt, dass es sich um diese Person handelt. Das einzige was gemacht wird, die Schäden werden notiert.. das wars auch schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 11:18
In Antwort auf adwoa_12464349

Die machen leider nichts..
Wir waren bereits bei der Polizei und haben die Aufnahmen abgegeben und haben auch gesagt, dass es sich um diese Person handelt. Das einzige was gemacht wird, die Schäden werden notiert.. das wars auch schon

Tja was habe ich getan?!
Ich bin schwanger, das ist es! Sie ist 40 und sie hat keine Kinder aus welchem Grund auch immer, jetzt dreht sie durch, da vorbeischauen wird nicht viel helfen, da rechne ich eher, dass sie mich mal eben die Treppe runter schubst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 11:41

Huiuiui,
also ganz ehrlich: Ich würde nicht lange warten und mir eine neue Bleibe suchen, da wirste doch nicht mehr froh, wenns nur noch Terror gibt. Terrornachbarn bleiben immer Terrornachbarn. Was hilfts da, wenn man auf sein Recht pocht? Nix, sieht man ja an der Reaktion der Polizei. Und ich sag dir eins: Ich würde selbst jetzt noch (bin in der 32. SSW) umziehen. Geld und Stress und alles an der Stelle egal. Außerdem: Wenn das Baby erst da ist: Soll es in einem solch scheußlichen Umfeld aufwachsen?

Ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber die Aktionen der Alten sind ja keine Peanuts... Und dein alter Beitrag ist ja auch schon ne Weile her - ich kann mich erinnern. Sag mal, ne Kamera installieren und so - das hört sich ja ganz schön dedektivisch an... Ich wüsste jetzt gar nicht, wie ich da vorgehen würde...

Kennst du die Frau eigentlich persönlich, schon mal mit ihr geredet?

Lieben Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 11:59
In Antwort auf kanon_12450614

Huiuiui,
also ganz ehrlich: Ich würde nicht lange warten und mir eine neue Bleibe suchen, da wirste doch nicht mehr froh, wenns nur noch Terror gibt. Terrornachbarn bleiben immer Terrornachbarn. Was hilfts da, wenn man auf sein Recht pocht? Nix, sieht man ja an der Reaktion der Polizei. Und ich sag dir eins: Ich würde selbst jetzt noch (bin in der 32. SSW) umziehen. Geld und Stress und alles an der Stelle egal. Außerdem: Wenn das Baby erst da ist: Soll es in einem solch scheußlichen Umfeld aufwachsen?

Ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber die Aktionen der Alten sind ja keine Peanuts... Und dein alter Beitrag ist ja auch schon ne Weile her - ich kann mich erinnern. Sag mal, ne Kamera installieren und so - das hört sich ja ganz schön dedektivisch an... Ich wüsste jetzt gar nicht, wie ich da vorgehen würde...

Kennst du die Frau eigentlich persönlich, schon mal mit ihr geredet?

Lieben Gruß!

Umziehen ist nicht..
es ist Eigentum und da kommt es schon finanziell gesehen gar nicht in Frage, wir sind seit ca. 1. Jahr hier und habe alles für das Kind fertig gemacht und Umziehen in der 35 ssw wird auch schwierig. Ich gehe nämlich sogar davon aus, dass sie will, dass wir ausziehen! Ich kenne sie ja!! Aber das ist keine gesunde Frau das steht schon mal fest. Ja das wird alles aufgenommen, ich hoffe es findet sich noch bei uns jemand, der ist von der qualität her noch mal verbessern kann!! Denn die Kamera ist auch nicht schlecht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 12:08

Kannte
deine geschichte vorher nicht, aber was geht da denn ab?!!? wie hat die sich denn vor deiner ss verhalten, normal? aber ihr könnt sie anzeigen aufgrund der beweise? ich meine, wieso muss man div. sachbeschädigungen dulden?! unglaublich...

weiss gar nicht, was ich dir sagen soll... würde durchdrehen...

alles gute!!
lg, sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 12:18
In Antwort auf olivia_12546504

Kannte
deine geschichte vorher nicht, aber was geht da denn ab?!!? wie hat die sich denn vor deiner ss verhalten, normal? aber ihr könnt sie anzeigen aufgrund der beweise? ich meine, wieso muss man div. sachbeschädigungen dulden?! unglaublich...

weiss gar nicht, was ich dir sagen soll... würde durchdrehen...

alles gute!!
lg, sonne

Leute gibts
Wir haben sie von Anfang an versucht zu meiden, sprich freundliches Hallo und das wars, weil sie schon gegen die Heizung geklopft hat, wenn man eine Tasse Kaffee auf den Tisch gestellt hat und das um 16 Uhr!! Ihr war Ruhe sehr wichtig. Irgendwann mal habe ich ihr auch freundlich klar gemacht, dass es Hausordnung gibt und da sollte sie mal drauf achten und nicht immer grundlos irgendwo gegen kloppen, und die wohnt auch noch über uns!! Sie ist total kinderunfreundlich, meine Schwester war mit ihren kleinen hier und das hat sie auch schon gestört, da gab es auch schon Komentare.
Durchdrehen darf ich nicht und tue ich auch Gott sei Dank nicht, weil ich auch in der Schwangerschaft eher starke nerven hab. Es ist mir jetzt schon klar, dass ich mein Kinderwagen einschließen werde und auch immer auf der Hut sein muss.. Es ist ein Miethaus, mit Mietern und Eigentümern, ich werde mich denke ich mal an die Vermieter wenden. Denn das geht so echt nicht weiter! Auch sie kann sich nicht alles erlauben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 12:36

Erstatte
Anzeige bei der Polizei. Vor Gericht kann man das Video vielleicht nicht verwenden aber für eine Anzeige reicht das auf jeden Fall. Bzw. mach dich mal bei einem Anwalt schlau welche Möglichkeiten du hast. Du kannst bestimmt eine einstweilige Verfügung erwirken. Ein Beratungsgespräch kostet um die 250 Euro und wenn du Rechtsschutz hat übernimmt das bestimmt auch die Rechtsschutz. Wenn du dir sicher bist dass sie es war, dann brauchst du keinen Videobeweis um Anzeige zu erstatten. Ansonsten bitte einen Freund ob er nicht diese Frau ein wenig beobachten kann wenn es regelmäßige Abstände gibt. Dann kann derjenige Aussagen dass er sie beobachtet hat. Aber vorallem würd ich diese Person darauf ansprechen dass ihr wisst dass sie das ist und ihr sie anzeigt wenn sie nicht aufhört. Vielleicht reicht es schon ihr Angst zu machen.

Wehr dich au jeden FAll. Es geht schließlich um euer Leben.

Viel Glück

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 12:45
In Antwort auf ibbie_12948422

Erstatte
Anzeige bei der Polizei. Vor Gericht kann man das Video vielleicht nicht verwenden aber für eine Anzeige reicht das auf jeden Fall. Bzw. mach dich mal bei einem Anwalt schlau welche Möglichkeiten du hast. Du kannst bestimmt eine einstweilige Verfügung erwirken. Ein Beratungsgespräch kostet um die 250 Euro und wenn du Rechtsschutz hat übernimmt das bestimmt auch die Rechtsschutz. Wenn du dir sicher bist dass sie es war, dann brauchst du keinen Videobeweis um Anzeige zu erstatten. Ansonsten bitte einen Freund ob er nicht diese Frau ein wenig beobachten kann wenn es regelmäßige Abstände gibt. Dann kann derjenige Aussagen dass er sie beobachtet hat. Aber vorallem würd ich diese Person darauf ansprechen dass ihr wisst dass sie das ist und ihr sie anzeigt wenn sie nicht aufhört. Vielleicht reicht es schon ihr Angst zu machen.

Wehr dich au jeden FAll. Es geht schließlich um euer Leben.

Viel Glück

LG

..
Hallo mowglie,
wir haben sie schon bereits angezeigt und meine Familie hat sie auch schon beobachtet, wenn die ihre Runden gedreht hat, sie schlägt nicht sofort zu, sondern schaut wohl immer erst nach der Lage! In ersten Linie geht es auch um den Schadenersatz, denn das ist auch nicht grad wenig Geld, was die dort alles kaputt gemacht hat, inzwischen wissen wir auch, dass da noch jemand mitdrin steckt, das Auto was sie begleitet haben wir auch schon uns gemerkt! Anwalt ist eine gute Idee! Ich und mein Mann werden auf jeden Fall heute zur Polizei fahren, ich weiß nicht ob es ausreicht, dass ein Paar Zeugen hier bestättigen können, dass diese Frau hier ständig rum lauert?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 13:27
In Antwort auf adwoa_12464349

..
Hallo mowglie,
wir haben sie schon bereits angezeigt und meine Familie hat sie auch schon beobachtet, wenn die ihre Runden gedreht hat, sie schlägt nicht sofort zu, sondern schaut wohl immer erst nach der Lage! In ersten Linie geht es auch um den Schadenersatz, denn das ist auch nicht grad wenig Geld, was die dort alles kaputt gemacht hat, inzwischen wissen wir auch, dass da noch jemand mitdrin steckt, das Auto was sie begleitet haben wir auch schon uns gemerkt! Anwalt ist eine gute Idee! Ich und mein Mann werden auf jeden Fall heute zur Polizei fahren, ich weiß nicht ob es ausreicht, dass ein Paar Zeugen hier bestättigen können, dass diese Frau hier ständig rum lauert?!

Doch
Zeugen reichen bestimmt aber wenn ihr Zeugen habt könnt ihr auf jeden Fall auch vor Gericht wegen Schadensersatz. Finde das so schade dass du wegen dem Mist deine SS nicht genießen kannst. Zieht auf jeden Fall einen Anwalt zu rate.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 13:42

Schreib ihr doch ne Rechnung!
Schreib ihr eine Rechnung mit detaillierten Rechnungsposten + Fotos von den Schäden und bitte sie den Betrag in kürzester Zeit zu überweisen, sonst wird von euch Anzeige gegen sie erstattet (erwähne auch die Videos, auf denen sie zu sehen ist).

Hoffe, dass alles gut wird und halte dich von ihr fern. Wer weiß wozu die noch fähig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 14:07
In Antwort auf adwoa_12464349

Leute gibts
Wir haben sie von Anfang an versucht zu meiden, sprich freundliches Hallo und das wars, weil sie schon gegen die Heizung geklopft hat, wenn man eine Tasse Kaffee auf den Tisch gestellt hat und das um 16 Uhr!! Ihr war Ruhe sehr wichtig. Irgendwann mal habe ich ihr auch freundlich klar gemacht, dass es Hausordnung gibt und da sollte sie mal drauf achten und nicht immer grundlos irgendwo gegen kloppen, und die wohnt auch noch über uns!! Sie ist total kinderunfreundlich, meine Schwester war mit ihren kleinen hier und das hat sie auch schon gestört, da gab es auch schon Komentare.
Durchdrehen darf ich nicht und tue ich auch Gott sei Dank nicht, weil ich auch in der Schwangerschaft eher starke nerven hab. Es ist mir jetzt schon klar, dass ich mein Kinderwagen einschließen werde und auch immer auf der Hut sein muss.. Es ist ein Miethaus, mit Mietern und Eigentümern, ich werde mich denke ich mal an die Vermieter wenden. Denn das geht so echt nicht weiter! Auch sie kann sich nicht alles erlauben!

Ist sie
denn Mieterin oder Eigentümerin? Wenn sie Mieterin ist würde ich asap den Vermieter ansprechen, damit er sie abmahnt. Aber ich denke mal, rausklagen wird ewig dauern. Nehmt Euch unbedingt einen Anwalt und ehrlich, wenn sie da nicht wegziehen wird/kann/muß, dann würde ich es an Eurer Stelle tun... Habe gelesen, dass Euch die Wohnung gehört, aber würde mir das ernsthaft überlegen. Die ist doch komplett schizo.. tu Dir das nicht an!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 14:21
In Antwort auf adwoa_12464349

Tja was habe ich getan?!
Ich bin schwanger, das ist es! Sie ist 40 und sie hat keine Kinder aus welchem Grund auch immer, jetzt dreht sie durch, da vorbeischauen wird nicht viel helfen, da rechne ich eher, dass sie mich mal eben die Treppe runter schubst!!

Danke für die Antworten
Ich habe meinen Mann auf der Arbeit eben angerufen und wir fahren auf jeden Fall noch mal zur Polizei mit Zeugen!! Drückt mir die Daumen.
Ich werde mich auf jeden Fall von dieser Irren fernhalten, ich kann mir so einiges bei ihr vorstellen. Wer solche kranke Sachen regelmäßig macht und auch hofft, dass man in einem Unfall eventuell ums Leben kommt (durchgeschnittener Bremsschlauch) So ein Mensch, bei dem ist doch alles verloren. Ich werde auf jeden Fall den gesammten Material mitnehmen, was wir haben und einen Anwalt wird jetzt auch hinzu gezogen!

LG finne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 17:25

Was hältst du denn davon
wenn ihr einen detektiv einstellt???der macht seine sache so gut,das er nicht gesehen wird und seine bilder und aussage sind vor gericht aussagekräftigt...
ich wünsche dir alles gute katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2009 um 23:05

wasn da los ?
hmmm.... gibts da einen grund ?
die müßen doch ein problem mit euch haben ?
so was macht man doch nicht ohne grund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:14
In Antwort auf adwoa_12464349

..
Hallo mowglie,
wir haben sie schon bereits angezeigt und meine Familie hat sie auch schon beobachtet, wenn die ihre Runden gedreht hat, sie schlägt nicht sofort zu, sondern schaut wohl immer erst nach der Lage! In ersten Linie geht es auch um den Schadenersatz, denn das ist auch nicht grad wenig Geld, was die dort alles kaputt gemacht hat, inzwischen wissen wir auch, dass da noch jemand mitdrin steckt, das Auto was sie begleitet haben wir auch schon uns gemerkt! Anwalt ist eine gute Idee! Ich und mein Mann werden auf jeden Fall heute zur Polizei fahren, ich weiß nicht ob es ausreicht, dass ein Paar Zeugen hier bestättigen können, dass diese Frau hier ständig rum lauert?!

Wenn Ihr schon wisst
wann die gute Frau sich bei Eurem Auto rumtreibt, dann bittet doch Freunde darum sich auf die Lauer zu legen. Diese wären dann Zeugen, wenn es vor Gericht geht. Und bei dem Schaden, den ihr inzwischen habt, solltet Ihr auf jeden Fall Schadensersatz verlangen. Und sei es nur, damit die Frau auch wirklich was von ihrem Dachschaden hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest