Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich weiß nicht was ich tun soll....

Ich weiß nicht was ich tun soll....

21. Dezember 2018 um 23:36

Hallo,

ich weiß jetzt nicht ob hier richtig bin, aber ich schreibe einfach meine Geschichte. Vielleicht war schon jemand in einer ähnlichen Situation..

ich bin 38 Jahre und führte für ca 2 Monate eine Beziehung mit einem Mann, in der ich belogen wurde, aber mir auch vieles verheimlicht wurde. trotz allem war dieser mann sehr zärtlich zu mir, und liebevoll, so dass ich mich ihn in verliebte. Vor ca 3 Wochen beendete er die Beziehung per E-Mail , da er von heute auf morgen keine Gefühle mehr für mich habe, und im Ausland (China od Amerika) ein Jobangebot bekommen hat,und er das land verlassen werde.nur wusste er das schon zu beginn unserer Beziehung und hat mir nichts gesagt, woraufhin ich komplett neben mir stand und ihn beschimpfte, als er sich dazu bewegen konnte mich noch ein letztes Mal zu sehen.Zudem hatte er die gesamte Beziehung auf eine sex Beziehung reduziert, derjenige der mir sagte, wie verliebt er in mich sei, und schon urlaube mit mir buchen wollte.das er jemals zu mir gesagt habe dass er verliebt in mich wäre, verleugnete er ihm Nachhinein.ich bin sehr verletzt und enttäuscht... Zu der ganzen geschichte muss ich sagen, dass ich vor 3 jahren schwer krank wurde, und Ärzte meinten ich dass ich nur zu 80 Prozent schwanger werden könnte. Mein ex freund und ich haben immer mit Kondom verhütet, da seit meiner Erkrankung keine Hormone einnehmen darf. Nun war meine Menstruation fällig, und ich musste mich in desöfters in der früh übergeben. Ich dachte zuerst an einem Infekt zu leiden, bin aber dann ins Spital weil ich das Gefühl hatte dass irgendetwas mit mir nicht stimmte.Ich habe erfahren, in der 6.woche schwanger zu sein..ich dachte dass das nicht möglich sein kann, zudem hatten wir verhütet.und ich bin auch schon älter.. Da ich ihn anders nicht erreichen konnte, schrieb ich ihm eine E-Mail , dass icv schwanger bin mit dem Angebot auch alle Befunde zu schicken falls er sie sehen möchte, ich war fassungslos über seine Antwortich wusste dass er nicht erfreut sein würde und auch eine Beziehung war nach dem wie er mich behandelte nicht mehr möglich aber das...er meinte er möchte auf keinen Fall ein Kind oder eine sonstige Beziehung mit mir, er bezweifelt dass er der Vater ist und das ich überhaupt schwanger bin, und möchte mit mir zu einem Gynäkologen,den er aussucht und der die Schwangerschaft neben ihm feststellt. Und er machte mir auch gleich klar, dass er deswegen sicher keine Beziehung mit mir eingehen werde.Ich bin fassungslos der Unterstellungen ich bin fassungslos über seine unsensible Antwort ich kann es nicht glauben ..ich schrieb ihm zurück dass ich seine Unterstellungen für furchtbar halte, und ich ganz bestimmt keine Beziehung mehr mit ihm möchte...ich kontaktierte ihn noch 2xmal, einmal damit dass ich nicht sicher wäre welche Entscheidung ich fällen werde. Als Antwort kam, dass er nichts mit mir zu tun haben möchte, und dass das damit nicht für das Kind fair wäre, es unter solchen Voraussetzungen auf die Welt zu setzen, zudem meinte er er möchte endlich Befunde sehen, abgesehen davon wäre das nur eine Einbildung und Lüge von mir, und ich solle mich therapieren lassen. Ich war sprachlos, ich antwortete darauf mit Befund und Ultraschallbild, so wie damit dass seine Antwort inadäquat wäre, dass ich mir mein Leben auch anders vorgestellt habe aber die Situation nun mal so ist und wie sie ist, und dass er mir mit seinen aggressiven Antworten Angst mache. Auch schrieb ich dass ich mich nicht mehr bei ihm melden werde, seither keine Antwort..keine Meinung zu den befunden...

ich habe schon vieles erlebt, bin aber derzeit komplett planlos...ich fühle mich alleine, habe Eltern die schon älter sind bezüglich Unterstützung, meine Freunde wären da haben aber alle selber Familie...

Ich fühle mich so hin und hergerissen, weil ich ein schlechtes Gewissen habe..ich habe Angst ob es wirklich dem Kind gegenüber dir ist...ich weiß es nicht 😪 dass er nicht erfreut ist verstehe ich, aber solche Aussagen treffen mich sehr..wie kann ein mensch nur so kalt sein? Ja ich habe als er Schluss machte, ihn beschimpft ja..aber deswegen mich so zu hassen...ich fühle Angst, auch Verzweiflung...

lg Laura

Mehr lesen

22. Dezember 2018 um 10:46

Heute Nacht habe ich kaum geschlafen, weil ich so in Gedanken verloren bin...fühle mich permanent so müde und die Übelkeit macht mir etwas zu schaffen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2018 um 18:30

Danke für die Worte!

wie kann ich ein Kind auf die Welt setzen, dessen Vater nichts von ihm hören möchte..wie kommt das arme Kind dazu?😪

Eseine Reaktion mich komplett umgehauen hat, die Unterstellungen, dass ich Lüge, in Therapie gehen soll etc keine Reaktion auf meine Befunde, wahrscheinlich glaubt er auch dass diese gefälscht sind, ich überlege mir schon wie ich ihm sonst noch beweisen könnte, dass ich schwanger bin  
Natürlich habe ich mir nicht Freudentränen oder sonst etwas erwartet, nach all seinen Lügen etc aber eine Akzeptanz, denn das Kind kann nichts dafür.es tut einfach so weh, weil ich es nicht verstehen kann wie man sein eigenes fleisch und Blut mit 37 Jahren so abspalten kann.auch die Aussage es ist letztendlich meine Entscheidung , aber er will nichts mit mir zu tun haben, und es ist unfair unter solchen Umständen ein Kind auf die Welt zu setzen. dieser Satz tut so weh, zuerst wollte er mich ja zu einem Arzt seiner Wahl schleppen damit der beweist das icv schwanger bin, ich was sprachlos,ich sagte dass ich kein Hund bin, der zum Arzt gebracht werden muss. Und schickte die Befunde, tja seither keine Antwort...mit solchen aggressiven Worten habe ich nicht gerechnet, und ich weiß nicht ob ich das meinem Kind antun kann.
Ich wäre eher alleine, meine Eltern sind alt mein Vater liegt im Krankenhaus, meine Freunde wären da, aber natürlich nicht immer. jeder hat sein eigenes Leben.
Ich hatte vor 3 Jahren mit Kinder bekommen abgeschlossen nachdem es hieß es ist fast unmöglich für mich Kinder zu bekommen, dazu verhüteten wir mit Kondom, wie kann so etwas passieren? Das war auch sein Vorwurf er hat immer eines benutzt also ist es unmöglich dass ich schwanger bin  
Meine Güte, ich bin überfordert, kenne solch eine Situation nicht auch vom Freundeskreis nicht.was sind das für Menschen? So herzlos, so kalt ,was geht in Ihnen vor?

Ich hatte auch Blutungen letzte Woche, Gott sei dank ist alles ok, ich schrieb ihm das in der letzten Mail mit den befunden, keine Reaktion...

derzeit habe ich das Gefühl, dass ich meine Entscheidung sehr von seinem Verhalten abhängig mache..ich will keine Beziehung mit ihm, nach den vielen Lügen, aber eine Akzeptanz für das Kind😪

Lg Luna 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 10:54
In Antwort auf luna380

Hallo,

ich weiß jetzt nicht ob hier richtig bin, aber ich schreibe einfach meine Geschichte. Vielleicht war schon jemand in einer ähnlichen Situation..

ich bin 38 Jahre und führte für ca 2 Monate eine Beziehung mit einem Mann, in der ich belogen wurde, aber mir auch vieles verheimlicht wurde. trotz allem war dieser mann sehr zärtlich zu mir, und liebevoll, so dass ich mich ihn in verliebte. Vor ca 3 Wochen beendete er die Beziehung per E-Mail , da er von heute auf morgen keine Gefühle mehr für mich habe, und im Ausland (China od Amerika) ein Jobangebot bekommen hat,und er das land verlassen werde.nur wusste er das schon zu beginn unserer Beziehung und hat mir nichts gesagt, woraufhin ich komplett neben mir stand und ihn beschimpfte, als er sich dazu bewegen konnte mich noch ein letztes Mal zu sehen.Zudem hatte er die gesamte Beziehung auf eine sex Beziehung reduziert, derjenige der mir sagte, wie verliebt er in mich sei, und schon urlaube mit mir buchen wollte.das er jemals zu mir gesagt habe dass er verliebt in mich wäre, verleugnete er ihm Nachhinein.ich bin sehr verletzt und enttäuscht... Zu der ganzen geschichte muss ich sagen, dass ich vor 3 jahren schwer krank wurde, und Ärzte meinten ich dass ich nur zu 80 Prozent schwanger werden könnte. Mein ex freund und ich haben immer mit Kondom verhütet, da seit meiner Erkrankung keine Hormone einnehmen darf. Nun war meine Menstruation fällig, und ich musste mich in desöfters in der früh übergeben. Ich dachte zuerst an einem Infekt zu leiden, bin aber dann ins Spital weil ich das Gefühl hatte dass irgendetwas mit mir nicht stimmte.Ich habe erfahren, in der 6.woche schwanger zu sein..ich dachte dass das nicht möglich sein kann, zudem hatten wir verhütet.und ich bin auch schon älter.. Da ich ihn anders nicht erreichen konnte, schrieb ich ihm eine E-Mail , dass icv schwanger bin mit dem Angebot auch alle Befunde zu schicken falls er sie sehen möchte, ich war fassungslos über seine Antwortich wusste dass er nicht erfreut sein würde und auch eine Beziehung war nach dem wie er mich behandelte nicht mehr möglich aber das...er meinte er möchte auf keinen Fall ein Kind oder eine sonstige Beziehung mit mir, er bezweifelt dass er der Vater ist und das ich überhaupt schwanger bin, und möchte mit mir zu einem Gynäkologen,den er aussucht und der die Schwangerschaft neben ihm feststellt. Und er machte mir auch gleich klar, dass er deswegen sicher keine Beziehung mit mir eingehen werde.Ich bin fassungslos der Unterstellungen ich bin fassungslos über seine unsensible Antwort ich kann es nicht glauben ..ich schrieb ihm zurück dass ich seine Unterstellungen für furchtbar halte, und ich ganz bestimmt keine Beziehung mehr mit ihm möchte...ich kontaktierte ihn noch 2xmal, einmal damit dass ich nicht sicher wäre welche Entscheidung ich fällen werde. Als Antwort kam, dass er nichts mit mir zu tun haben möchte, und dass das damit nicht für das Kind fair wäre, es unter solchen Voraussetzungen auf die Welt zu setzen, zudem meinte er er möchte endlich Befunde sehen, abgesehen davon wäre das nur eine Einbildung und Lüge von mir, und ich solle mich therapieren lassen. Ich war sprachlos, ich antwortete darauf mit Befund und Ultraschallbild, so wie damit dass seine Antwort inadäquat wäre, dass ich mir mein Leben auch anders vorgestellt habe aber die Situation nun mal so ist und wie sie ist, und dass er mir mit seinen aggressiven Antworten Angst mache. Auch schrieb ich dass ich mich nicht mehr bei ihm melden werde, seither keine Antwort..keine Meinung zu den befunden...

ich habe schon vieles erlebt, bin aber derzeit komplett planlos...ich fühle mich alleine, habe Eltern die schon älter sind bezüglich Unterstützung, meine Freunde wären da haben aber alle selber Familie...

Ich fühle mich so hin und hergerissen, weil ich ein schlechtes Gewissen habe..ich habe Angst ob es wirklich dem Kind gegenüber dir ist...ich weiß es nicht 😪 dass er nicht erfreut ist verstehe ich, aber solche Aussagen treffen mich sehr..wie kann ein mensch nur so kalt sein? Ja ich habe als er Schluss machte, ihn beschimpft ja..aber deswegen mich so zu hassen...ich fühle Angst, auch Verzweiflung...

lg Laura 

Möchtest du denn Kinder? Vermutlich wäre/ ist es deine einzige Chance ein Kind zu bekommen, das würde ich nicht ausser Acht lassen. Bei mir und vielen anderen hat es leider Jahre gedauert, deshalb vergiss nicht, dass es ein Wunder ist, dass du trotz allem (Alter, Verhütung, verminderte Schwangerschaftschancen) schwanger bist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 11:14


Danke für eure liebevollen Antworten und private Geschichten über euer eigenes Leben!

Ich weiß eben nicht ob ich ein Kind möchte...ich habe damit vor 3 Jahren abgeschlossen,nicht mehr darüber nachgedacht, jetzt bin ich überfordert..
Ich habe einen Termin nach den Feiertagen bei profamilia und werde micv beraten lassen.
Ultraschallbilder aus dem Internet😱so etwas gibt es??!!

Ich habe ihm geschrieben dass ich keine Beziehung mehr mit ihm möchte, trotzdem war die Antwort er möchte nichts mit mir zu tun haben, und es wäre meine Verantwortung wenn ich unter solchen Umständen ein Kind auf die Welt setze 😪 und genau dieser Satz macht mir ein schlechtes Gewissen, ich bin finanziell unabhängig, habe einen guten Job, aber dieser Satz hat es in sich..vielleicht hat er recht..Ihr schreibt dass sein Verhalten nachvollziehbar ist, ich kann damit nicht umgehen, ich kann es nicht...ich habe andauernd die Sätze seiner E-Mail in meinem Kopf...dass ich mir das nur einbilde ihn anlüge, und spezielle Therapie brauche. Wie kommt man dazu? Diese Sätze tun wirklich weh😪 er war derjenige der in den 2 Monaten ein notorischer Lügner war, über den Todeszeitpunkt seiner Mutter gelogen hat, mir verschwiegen hat das er geschieden ist erst später damit rausgerückt ist, seine Familie bis heute nichts davon weiß weil sie so katholisch sind und er ihnen seid 2 Jahren vorspielt dass er noch verheiratet ist, er der meinte er hat kein Auto, um mir dann zu sagen er hat schon eines aber dafür schämt er sich, ich war nie bei ihm eingeladen konnte ihn auch nicht nach Hause fahren, weil er sich für seine schäbige Wohnung schämt,ich weiß nicht einmal seine Adresse,er der mir sagte wie verliebt er in mich ist, dass seine Mutter verstorben ist, ich dafür in sein Leben getreten bin, am Schluss meinte er er habe so etwas nie gesagt, hat alle schönen Momente die wir hatten nur entwertet etc Dieser Mann unterstellt mir zu lügen?????

Auf die ärztlichen Befunde keine Antwort zu bekommen, zudem hatte ich Blutungen keine Antwort...so eine Kälte kenne ich nicht, und andauernd in meinem Kopf, wie kann ich noch Beweise liefern...ich weiß nicht warum das so in meinem Kopf ist, dass er dieses Kind akzeptieren muss...deswegen kann ich mich auch derzeit nicht über das Baby freuen, weil ich mir denke womit verdient das Kind so etwas.ich weiß ihr habt mir schon Alternative Denkweisen geschrieben, aber es geht derzeit nicht bei mir rein...stattdessen  sind immer seine aggressiven Worte in meinem Kopf 😔
Er schrieb es ist meine Verantwortung damit leben zu müssen, er war beim sex dabei und er hat eine finanzielle Verantwortung, was glaubt dieser Mensch?Es tut mir leid, ich drehe mich gerade im Kreis, weil icv auch so wenig schlafe...bekomme kaum einen klaren Kopf...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 11:22

Wenn ich du wäre, würde ich den Mann komplett vergessen und nicht mehr auf ihn hören (überhaupt solte man als Frau auf sich selbst hören und nicht unbedingt auf Männer..). Welches Recht darauf hat er denn überhaupt? Er beschimpft dich, er zweifelt deinen Geisteszustand an, er ist respektlos, aggressiv und beleidigend. Warum darauf hören??

Du möchtest das Kind? Dann bekomm es. Welche komischen "Umstände" sind dass denn, die dich hindern? Du bist alt genug, wirtschaftlich unabhängig, alleine stark und brauchst keinen solchen Mann. Was ist daran schlimm? Wahrscheinlich hat er auch nur Angst und will seinen unabhängigen Lebensstil nicht aufgeben. 
Wenn du jetzt auf ihn hörst, wirst du nur noch mehr leiden. Hör auf dich selbst und dein Herz.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 12:43

Ja ich verstehe dass man in Panik geraten kann, und ich weiß jetzt auch was du meinst, aber mir zu sagen dass es meine Verantwortung ist, dass ich damit leben muss. Das alles nur weil ich ihn am Schluss der Beziehung nach all den Lügen beschimpft habe? Ja habe ich, es tut mir sehr leid, aber ich habe nun mal so reagiert...

Er muss auch mit meiner Entscheidung  leben,was glaubt er denn? Keine Reaktion auf die Befunde, wahrscheinlich glaubt er dass ich die gefälscht habe, keine Antwort auf meint Blutungen etc glaubt er, er kann jetzt abtauchen? Und ich dumme, was ich tun könnte zu beweisen dass ich nicht Lüge, alle Befunde immer schicken?

ich fühle einfach noch nicht so viel für das Kind, weil es von ihm ist( es klingt furchtbar, und es tut mir so leid, vielleicht stellt sich das noch ein..ich weiß es einfach nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blasenentzündung + Überfällig
Von: laura240597
neu
21. Dezember 2018 um 18:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen