Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich weiss nicht, ob mein Kinderwunsch "echt" ist

Ich weiss nicht, ob mein Kinderwunsch "echt" ist

15. Mai 2009 um 14:35

Hallo Leute,

ich weiss, das ich meine Entscheidungen selber treffen muss, aber vielleicht finde ich ja auf diesen Weg Leute denen es genauso geht wie mir oder Tipps für mich haben, wie ich für mich die beste Lösung finde.

Ich (27) habe einen Freund (37) der geschieden ist und zwei Kinder hat (5 und 8). Wir haben sie jedes zweite Wochenende und die Kinder lieben mich genauso wie ich sie. Klar hab ich auch manchmal Probleme weil es wehtut zu wissen, dass es immer eine Verbindung zwischen ihm und seiner Frau ist, die wir zwei nicht haben. Aber darum geht es jetzt nicht in erster Linie.

Mein grösseres Problem ist eigentlich, dass ich mir schon vor unserer Beziehung nie so sicher war, was Kinder angeht. Eigentlich wollte ich keine Kinder und in diesem Wissen hat er mich auch kennengelernt und war auch immer sehr "froh" darüber. Auch das ich eben noch etwas jünger bin und meine biolog. nicht so stark tickt, dass man sofort "handeln" muss sondern einige Jahre zeit hat bis auch seine Kinder mal älter sind. Für ihn kommt es derzeit nicht in Frage Kinder zu bekommen, weil er sehr viel Allimente zahlt und angst hat, dass wenn unsere Beziehung nicht klappen würde, ein drittes Kind zu erhalten. Ausserdem ist seine Ehe auch wegen den Kinder gescheitert, weil die Exfrau nur mehr Mutter war und sie keine Beziehung mehr hatten, sondern eben nur mehr Eltern waren.

Für mich war das anfangs alles verständlich und da ich auch keinen drang habe in nächster zeit kinder zu bekommen, war für mich alles toll. ABER....

Nun haben wir jedes zweite WE die Kinder und ich sehe wie liebevoll er mit ihnen umgeht und ein guter Vater ist und ich bin nun eifersüchtig. Wenn mir der Gedanke kommt, dass wir nie gemeinsam kinder haben werden und er nie so liebevoll mit UNSEREN Kindern sein wird. Tut mir das richtig weh. Er sagt mir, dass er in den jahren wo er noch bei ihnen gelebt hat der schlechteste Vater war und einfach jetzt ein schlechtes gewissen hat und deshalb so zu ihnen ist. Und das es natürlich ein Unterschied ist ob man nur mal alle zwei wochen für zwei tage die kinder hat oder ständig. Und das halt eine Beziehung drunter leidet. Und er einfach so glücklich ist, dass wir keine Kinder haben, weil wir unser Leben soo schön geniessen können. Was ja vollkommen stimmt und ich glaube ich will gar keine Kinder...schon gar nicht jetzt...aber dadurch das ich ihn immer mit seinen kinder so liebevoll umgehen sehe, wächst einfach der Druck in mir, dass ich möchte das er mit UNSEREN kindern so umgeht.

Versteht mich jemand? Ist das sehr unreifes Denken? Ist es normal als Frau solche "Muttergefühle" zu bekommen. Ich weiss nicht was ich machen soll. Es ist ja nicht so dass er es total ausschliesst...halt jetzt noch nicht...ach ich weiss einfach nicht was ich will, wie finde ich es heraus??

Hoffe auf ein paart Tipps und Hilfestellungen von euch

Lg Lydia

Mehr lesen

22. Mai 2009 um 12:11

Davon gehört ...
Hallo sentafritzi,

vorweg muss ich sagen, dass ich keine Psycholigin bin und Dir daher nur einen kleinen Hinweis geben kann.

Ich kenne solch eine Beziehung, wie Du sie hast im Bekanntenkreis (Altersunterschied, Kinder , Ex-Frau etc. ).

Ich vermute mein Bekannter ist nur mit seiner Freundin zusammen, um nicht einsam zu sein. Schließlich war er viele Jahre mit seiner Ex-Frau und seinen Kindern zusammen und ist das Alleinewohnen nicht mehr gewöhnt.
Auch seine Aussage, dass er weiß, dass sie gemeinsame Kinder haben möchte und er dies nicht wünscht, spricht für sich.
Ich finde es unfair von ihm, sie im Glauben zu lassen, dass diese Beziehung eine Zukunft hat, obwohl er meint, dass die Beziehung wohl nicht für immer bestimmt ist.
Damit raubt er ihr wertvolle Jahre, die sie glücklich und vielleicht mit eigenen Kindern verbringen kann.

Mal ehrlich, willst Du auch eine Mutter ab 35 plus sein?
Dein Kinderwunsch kann schon echt sein. Jedoch bei Deiner Beziehung bin ich mir nicht sicher.

Ich würde mit ihm reden, teile ihm Deine Pläne und Sorgen mit. Dann sollte er sich entscheiden und Dir Gewissheit geben.

Ich wünsche Dir viel Glück für Deine Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen