Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich weis nicht mehr weiter...

Ich weis nicht mehr weiter...

17. Juni 2005 um 8:23 Letzte Antwort: 17. Juni 2005 um 13:57

Hallo ihr Lieben,

ich bin in der 21 SW. Mein ET ist am 27 oktober.
Als ich am Anfang der Schwangerschaft zu meinem FA gegangen bin hat er die erste Vorsorgeuntersuchung gemacht. Er hat bei mir einen Toxo und einen HIV test gemacht, gewogen und alles was zu einer ersten Untersuchung gehört.
Danach hatte ich jede 2. Woche einen Termin bei ihm zur kontrolle. Da hat er Blutdruck gemessen Ultraschall gemacht und gewogen und einen Abstrich gemacht. Bis zum 4 Monat, danach bekam ich alle 4 Wochen einen Termin, bei diesen Termin hat er nur einen Ultraschall gemacht, gewogen, Bauchumpfang gemessen und einen Abstrich gemacht. Sonst nichts. In der 16 Woche hat er einen 2 Toxo test gemacht.

Er sagt mir das alles in Ordnung ist. GOTT SEI DANK. Aber ich hab irgendwie meine Zweifel das er die Untersuchungen zu oberflächlich macht. Ein Freundin von mir sie ist Artzhelferin bei einem FA sie sagte mir das jedes mal bei Untersuchungen von Schwangern in ihrer Praxis auch Eisenwerte gemessen werden und das ich eigentlich schon längst einen Glukose test gemacht haben sollte.

ICh weis nicht mehr was ich machen soll. Soll ich mich auf meinen Arzt verlassen oder eine 2 Meinung einholen.

Wie war oder ist es bei euch. Bitte hilft mir!!

Liebe Grüße eure Demila

Mehr lesen

17. Juni 2005 um 8:36

Keine Urinabgabe?! Restliche Werte: Siehe Mutterpass!
Hi!

Mein FA hat bei mir noch nie den Bauchumfang gemessen und ich bin bereits in der 38. SSW! Ist ja auch uninteressant - kann ich auch selbst

Bei jedem Termin musste ich aber eine Urinprobe abgeben - für die Eisenwerte, Zucker usw. Dies wird im Mutterpass vermerkt. Der Eisenwert sollte etwas über 12 liegen. Da sind auch vier dünne Spalten für die anderen Werte. Bei mir stand da entweder o. B. (ohne Befund oder so) oder ein durchgestrichener Kreis (weils einfacher ist).

Deswegen solltest du nicht gleich den Gynäkologen wechseln... Frag ihn einfach, wenn du etwas auf der Seele hast!

Hab meinen Gyn im 4. Monat gewechselt, weil der für jedes Ultraschallbild ein Euro haben wollte und er ein unmöglicher Kerl ist, der uns stets vollgelabert hat... *nerv*

Hoffe, dir etwas geholfen zu haben.

Gruß
Elena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 8:42
In Antwort auf liv_12107753

Keine Urinabgabe?! Restliche Werte: Siehe Mutterpass!
Hi!

Mein FA hat bei mir noch nie den Bauchumfang gemessen und ich bin bereits in der 38. SSW! Ist ja auch uninteressant - kann ich auch selbst

Bei jedem Termin musste ich aber eine Urinprobe abgeben - für die Eisenwerte, Zucker usw. Dies wird im Mutterpass vermerkt. Der Eisenwert sollte etwas über 12 liegen. Da sind auch vier dünne Spalten für die anderen Werte. Bei mir stand da entweder o. B. (ohne Befund oder so) oder ein durchgestrichener Kreis (weils einfacher ist).

Deswegen solltest du nicht gleich den Gynäkologen wechseln... Frag ihn einfach, wenn du etwas auf der Seele hast!

Hab meinen Gyn im 4. Monat gewechselt, weil der für jedes Ultraschallbild ein Euro haben wollte und er ein unmöglicher Kerl ist, der uns stets vollgelabert hat... *nerv*

Hoffe, dir etwas geholfen zu haben.

Gruß
Elena

Der eisenwert
wird aber nur über die blutabgabe gemessen,oder net?so war das bei mir immer...der urin wurde bei mir nur wegen den bakterien untersucht,dass da kein erhöhter wert vorliegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 8:48
In Antwort auf juhee_12095514

Der eisenwert
wird aber nur über die blutabgabe gemessen,oder net?so war das bei mir immer...der urin wurde bei mir nur wegen den bakterien untersucht,dass da kein erhöhter wert vorliegt.

Eisenwert aus Blut!
Stimmt! Sorry. Alle zwei Untersuchungen wurde Blut abgenommen und der Wert ist eben auch nur alle zwei Wochen im Mutterpass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 9:19
In Antwort auf liv_12107753

Eisenwert aus Blut!
Stimmt! Sorry. Alle zwei Untersuchungen wurde Blut abgenommen und der Wert ist eben auch nur alle zwei Wochen im Mutterpass

Untersuchungen
Meine Ärztin untersucht alle vier Wochen den Urin (z.B. auch ob Blut o.ä. drin ist, was bei Schwangeren aber wohl nicht ungewöhnlich ist) und alle vier Wochen auch Blut (auf Eisen). Die Daten werden auch jedesmal in den Mutterpaß eingetragen. Des weiteren wird alle vier Wochen der Blutdruck gemessen. Der Glucosebelastungstest wird bei mir in ca. 4 Wochen gemacht (bin jetzt SSW 20), was aber wohl auch normal ist.
Soviel zu meiner Ärztin. Den Bauchumfang hat sie auch noch nie gemessen.
Liebe Grüße,
Schimmi + Urmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 11:42
In Antwort auf dusty_12562451

Untersuchungen
Meine Ärztin untersucht alle vier Wochen den Urin (z.B. auch ob Blut o.ä. drin ist, was bei Schwangeren aber wohl nicht ungewöhnlich ist) und alle vier Wochen auch Blut (auf Eisen). Die Daten werden auch jedesmal in den Mutterpaß eingetragen. Des weiteren wird alle vier Wochen der Blutdruck gemessen. Der Glucosebelastungstest wird bei mir in ca. 4 Wochen gemacht (bin jetzt SSW 20), was aber wohl auch normal ist.
Soviel zu meiner Ärztin. Den Bauchumfang hat sie auch noch nie gemessen.
Liebe Grüße,
Schimmi + Urmel

Blut, Urin, etc.
Hallo,

ich glaube, dass es standardmäßig vorgesehen ist, alle 4 Wochen Blutdruck, Gewicht und das Urin auf Bakterien untersuchen zu lassen. Alle 8 Wochen sollte Blut abgenommen werden, um Eisen und ev. andere Dinge, wie z.B. Toxoplasmose oder andere Infektionen oder auch Vitamine, etc. zu messen.
Ultraschall wird standardmäßig nach jedem SS-Drittel gemacht (das sind zumindest die US-Untersuchungen, die die Kassen zahlen).

Der Glucosetest findet so zwischen 20. und 25. SSW statt, glaube ich.

MAch dir also nicht zuviele Sorgen, aber frag deinen Arzt alles, was du wissen magst und worüber du dir Gedanken machst..

Liebe Grüße, roteolive (16.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 11:48
In Antwort auf tanzi_12054037

Blut, Urin, etc.
Hallo,

ich glaube, dass es standardmäßig vorgesehen ist, alle 4 Wochen Blutdruck, Gewicht und das Urin auf Bakterien untersuchen zu lassen. Alle 8 Wochen sollte Blut abgenommen werden, um Eisen und ev. andere Dinge, wie z.B. Toxoplasmose oder andere Infektionen oder auch Vitamine, etc. zu messen.
Ultraschall wird standardmäßig nach jedem SS-Drittel gemacht (das sind zumindest die US-Untersuchungen, die die Kassen zahlen).

Der Glucosetest findet so zwischen 20. und 25. SSW statt, glaube ich.

MAch dir also nicht zuviele Sorgen, aber frag deinen Arzt alles, was du wissen magst und worüber du dir Gedanken machst..

Liebe Grüße, roteolive (16.SSW)

Nicht richtig, glaube ich
Hi, Roteolive,
der Toxoplasmose-Test wird nicht von der KK übernommen und muss selbst bezahlt werden - ist zumindest die Aussage meiner FA gewesen. Aus diesem Grund wurde - zumindest war es bei mir so - nur am Anfang Blut abgenommen für den Toxoplasmose Test, er wird im Laufe der SS auf Wunsch wiederholt, was aber auch extra bezahlt werden muss. Eisen wird alle 4 Wochen bei mir untersucht. Ob schon ein Vitamintest gemacht wurde bei mir, weiß ich gar nicht. Und ob der Urin auf Bakterien untersucht wird - lt. Mutterpass wird er auf Eiweiß, Zucker, Nitrit und Blut untersucht, aber nicht auf Bakterien.
Trotzdem - macht Euch doch nicht verrückt. Den Glucosetest werde ich auf jeden Fall machen lassen, weiß aber nicht, ob die KK ihn übernimmt. Solange es Euch gut geht, wird es Eurem Zwerg wahrscheinlich auch gut gehen.
Liebe Grüße,
Schimmi1903 + Urmel (20. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 12:00
In Antwort auf dusty_12562451

Nicht richtig, glaube ich
Hi, Roteolive,
der Toxoplasmose-Test wird nicht von der KK übernommen und muss selbst bezahlt werden - ist zumindest die Aussage meiner FA gewesen. Aus diesem Grund wurde - zumindest war es bei mir so - nur am Anfang Blut abgenommen für den Toxoplasmose Test, er wird im Laufe der SS auf Wunsch wiederholt, was aber auch extra bezahlt werden muss. Eisen wird alle 4 Wochen bei mir untersucht. Ob schon ein Vitamintest gemacht wurde bei mir, weiß ich gar nicht. Und ob der Urin auf Bakterien untersucht wird - lt. Mutterpass wird er auf Eiweiß, Zucker, Nitrit und Blut untersucht, aber nicht auf Bakterien.
Trotzdem - macht Euch doch nicht verrückt. Den Glucosetest werde ich auf jeden Fall machen lassen, weiß aber nicht, ob die KK ihn übernimmt. Solange es Euch gut geht, wird es Eurem Zwerg wahrscheinlich auch gut gehen.
Liebe Grüße,
Schimmi1903 + Urmel (20. SSW)

Hi..
Also ich muß bei jeder Untersuchung eine Urinprobe abgegeben. Dann wird noch jedesmal Blut abgenommen und ich werde gewogen.
Außérdem schaut sie auch noch jedesmal nach ob der Muttermund fest verschlossen ist.
Toxo-Test wurde bei mir ganz am Anfang gemacht. Da brauchte ich den noch nicht bezahlen. Mittlerweile muß man bei meinem Arzt den aber auch bezahlen. Test auf Schwangerschaftsdiabetis habe ich auch machen lassen. Ich glaub das war in der 22.SSW oder so. Den mußte ich auch bezahlen.

Lg Simone + Bauchmaus 30.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 12:55
In Antwort auf dusty_12562451

Nicht richtig, glaube ich
Hi, Roteolive,
der Toxoplasmose-Test wird nicht von der KK übernommen und muss selbst bezahlt werden - ist zumindest die Aussage meiner FA gewesen. Aus diesem Grund wurde - zumindest war es bei mir so - nur am Anfang Blut abgenommen für den Toxoplasmose Test, er wird im Laufe der SS auf Wunsch wiederholt, was aber auch extra bezahlt werden muss. Eisen wird alle 4 Wochen bei mir untersucht. Ob schon ein Vitamintest gemacht wurde bei mir, weiß ich gar nicht. Und ob der Urin auf Bakterien untersucht wird - lt. Mutterpass wird er auf Eiweiß, Zucker, Nitrit und Blut untersucht, aber nicht auf Bakterien.
Trotzdem - macht Euch doch nicht verrückt. Den Glucosetest werde ich auf jeden Fall machen lassen, weiß aber nicht, ob die KK ihn übernimmt. Solange es Euch gut geht, wird es Eurem Zwerg wahrscheinlich auch gut gehen.
Liebe Grüße,
Schimmi1903 + Urmel (20. SSW)

Hallo Schimmi
ja, du hast recht, dass man den Toxoplasmosetest selber zahlen muss, zumindest den ersten. Wenn man keinen Titer hat, werden die Folgeuntersuchungen aber von der Kasse übernommen (ist zumindest meine Info vom Arzt).

Mit dem Urin (Eiweiß, Zucker, Nitrit und Blut) hast du auch recht, hab gerade nochmal in meinen Mutterpass geschaut Ich hatte nur auch die Info bekommen, dass das Urin auch auf Infektionen hin untersucht wird (da dachte ich an Bakterien etc.).

Da ich Vegetarierin bin und schon länger keine Blutuntersuchung hatte, hat der Arzt bei der ersten Blutabnahme ein kleines Blutbild erstellen lassen. Da wird ja alles mögliche untersucht..

Ich denke auch, dass die Hauptsache bei alledem ist, dass es einem selber gut geht und man mit gutem Gefühl die SChwangerschaft genießen kann!!

In dem Sinne euch allen schon mal ein schönes, kugeliges Wochenende,

roteolive

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2005 um 13:57

Bei mir
war es ähnlich. Er hat mich aber nur gewogen und Blutdruck gemessen. Ganz am Anfang hat er mal die Eisenwerte kontrolliert. Auf meine Beschwerden ist er nicht eingegangen. Ich hatte nachts Krämpfe, war immer nur müde, Rückenschmerzen, konnte mich kaum noch auf den Beinen halten, mein Bauch wurde immer hart (hat mich bei diesen Symtomen die ja auch auf Wehen hinweisen nie ans CTG geschlossen) und hatte oft Fieber. Ich habe mir das bis zu 21 SSW gefallen lassen. Danach habe ich mich im Freundeskreis nach einem guten Arzt erkundigt. Ich habe da dann angerufen. Erst wurde gesagt das sie keine neunen Patientin mehr nehmen, aber dann habe ich der Schwester alles erzählt und sie hat gesagt, das ich nächsten Tag sofort kommen soll. Das Ende vom Lied war das meine Eisenwerte immer Keller waren, im Urin war Zucker und Eiweiß, ich hatte Wehen und musste sofort ins Krankenhaus. Jetzt ist alles wieder in Ordnung und ich bin seitdem auch krankgeschrieben. In ungefähr einer Woche kommt meine kleine per Kaiserschnitt, weil ich ein Trichterförmiges Becken habe. Aber uns beiden geht es gut und ich fühle mich bei meiner Frauenärztin super wohl.

Wenn du dich da wirklich nicht wohl fühlst, wechsel auch den Arzt.



Ich wünsche euch beiden alles Gute

Liebe Grüße Madlen und Würmchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest