Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich weine

Ich weine

9. Mai 2006 um 22:08

hallo
ich muss das alles jetzt irgendwem schreiben, da es mir peinlich wäre darüber zu sprechen.

bin jetzt mitte der 8. woche schwanger und freue mich sehr auf das baby.
vorige woche haben mein freund und ich das kleine schon am ultraschall gesehen und uns total gefeut dass das herz geschlagen hat

leider habe ich seit 4 wochen ABSOLUT keine lust auf sex (hatte dieses gefühl sonst immer nur ein paar tage bevor die regel kam).
vorher hatten wir das gesamte halbe jahr in dem wir zusammen waren fast jeden tag oft mehrmals sex, das war auch wunderschön. bin dann zu meinem erschrecken drauf gekommen, dass mein freund oft unausgeglichen und unfreundlich war, wenn ich einmal nicht wollte. da wir wie gesagt sehr oft sex hatten, kam das allerdings so selten vor dass ich mir keine gedanken deswegen machte.
mir war schon den ganzen tag schlecht ebvor ich überhaupt bemerkte schwanger zu sein,dazu kommen auch noch schlimme kopfschmerzen,eine starke pilzinfektion und eben das gefühl, null bock auf sex zu haben.
dafür will ich viiieeel mehr kuscheln.

habe angst dass unsere beziehung von seiten meines freundes großteils von sexueller natur ist/war(), denn seit ich schwanger bin und keine lust habe ist er ganz anders zu mir.
ich bekomme fast gar keine komplimente mehr, werde immer kritisiert wegen kleinigkeiten und mir wird vorgeworfen, das baby wäre mir wichtiger als er.
in den letzten 3 wochen hatten wir 2 mal sex und ich habe ihm öfters einen geblasen.
er spricht immer wieder davon, sich JEMANDEN zu wünschen, der geil darauf ist ihm einen zu blasen und sich darum reiß, nicht wie ich einfach nur ihm zuliebe. ich finds schön ihn zu befriedigen und ich mach das gern, aber ich reiße mich halt nicht darum weil ich wie gesagt gerade kein sexuelles verlangen habe.

wir haben uns deswegen in den letzten 3 wochen fast jeden tag schlimm gestritten, gestern wars besonders schlimm.
er hat vorgestern begonnen, sich selbstzubefriedigen und an irgendeine imaginäre person zu denken (schön dass ers zugibt...). das hat mir sehr wehgetan. war deswegen sehr gekränkt und gereizt und habe ihn gestern angeschrien als er in der dusche stand und mich mit ein paar tropfen wasser nassspritzte (war lustig von ihm gemeint, war leider wegen der wixaktion am vortag nicht lustig drauf).
mein freund reagiert seeehr schlimm auf anschreien, er hasst es.
daraufhin hat er wieder mastubiert. als ich ihn fragte, an wen er gedacht hatte, musste ich raten weil ers mir nicht sagen wollte. dabei hat sich herausgestellt, dass das "objekt" in irgendeinem geschäft arbeitet und ich sie schon gesehen hätte. das hat mir dann so wehgetan und in mir sowas schlimmes auisgelöst, dass ich ihn vor wut total fest an den haaren gerissen habe und aus dem bad gerannt bin.
als er nachgekommen ist hat er mir ein handtuch auf den kopf geschlagen, darauf hab ich ihn auch noch fest in den fuß gezwickt. dann hat er mir aufs knie und auf den kopf geschlagen bis ich noch mehr weinte. wir haben uns beide beieinander für dieses schreckliche verhalten entschuldigt.
er hat gesagt, er könne beim mastubieren nicht an mich denken, weil er sich so minderwertig vorkommt und keine bestätigung bekommt weil ich keine lust auf sex habe und ihn auch nicht von mir aus anders befriediegen will. er sagt ich muss das evrstehen dass er sich andere vorstellt (mitlerweile auch einmal einen porno).
ich habe jetzt angst dass das kämpfen gestern dem baby geschadet haben könnte, denn heute habe ich so ein ziehen im bauch, obwohl ich ja nur am Knie & Kopf schmerzen hatte.es ist nicht schlimmer als das ziehen ganz zu begionn der schwangerschaft, aber in der nacht spürte ich kurz einen kräftigen stich im unterbauch...
habe meinem freund gestern nach dem schlimmen streit aus evrzwiflung gesagt, dass wir am abend sex haben würden. am abend war mir dann aber sehr schlecht und dersex wurde auf heute verschoben, und heute habe ich angst um das baby...
jetzt sagt mein freund zu mir dass ich eine lügnerin bin....

bin so unglücklich und weiss nicht was ich machen soll, er regt sich jeden tag mehrmals auf dass ich ihn nicht so sehr liebe wie ich es sage und ihn nicht so schön finde wie ich es sage nur weil ich keine lust auf geschlechtsverkehr habe.
er sagt, ihm wäre lieber wenn ich halb so "lieb" wäre und dafür erotischer.
das kränkt mich sooo sehr und ich bin total am ende. mag ihn nicht verlassen weil ich ihn so sehr liebe wie noch nie jemanden und auch nie wieder jemanden.
er sagt jetzt er hat "keine lust" auf umarmen und dass er sich nicht "zwingen will" heute mit mir zu meiner mutter zu fahren weil ich mich auch zu nichts zwinge.

langsam bekomme ich eine richtige abneigung gegen sex. bin so traurig... anscheinend mag mich mein freund nicht mehr, weil ich keinen sex will.
dabei liebe ich ihn so sehr

Mehr lesen

10. Mai 2006 um 23:07

Ich kanns nicht glauben!
Das Du das verkraften willst, allein schon das er mit den Gedanken bei einer anderen Frau ist, gerade bei sowas intimen, Das wäre für mich unverzeihlich und ich könnte damit nicht leben. Vom rest ganz zu schweigen, wie ich dazu stehe brauche ich wohl nicht zu erwähnen. Aber letztendlich musst du wissen was du damit machst. Versuch doch wenigstens mal ob Du Ihm auch so weh tun kannst, dann würdest du dich vielleicht wenigstens ein bißchen besser fühlen. Und vergiss nicht das diese schlimmen Gefühle und jede Träne auch dein Baby spürt, und das muss bestimmt nicht sein, schon mal gar nicht wegen so einem (entschuldigung, aber ich sehe es so) riesen ...

Alles Gute für Dich und dein kleines!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 23:52

Also ehrlich,
den Punkt mit den Handgreiflichkeiten kann ich auch absolut nicht nachvollziehen, aber mich würden jetzt auch ein paar andere Dinge interessieren: 1. euer Alter, 2. Wie hat er denn darauf reagiert dass du schwanger bist?, 3. Wie wollt ihr weiter mit der Situation umgehen?
Denn es ist klar, dass es so nicht weitergehen kann. Keiner kann dir einen Vorwurf machen, dass du momentan an chronischer Unlust leidest. Aber hast du dich auch mal gefragt warum das so ist? Ich hatte amAnfang auch keine Lust, aber ich habe dann festgestellt dass das vor allem die Angst ist, dass dem Baby dabei was passieren könnte. Und das ist definitiv nicht der Fall!!! Im Gegenteil: Alles was dir guttut gefällt sicher auch dem Baby, und gerade das rythmische Schaukeln beim zärtlichen Sex. Ich möchte dir auf keinen Fall etwas unterstellen, aber bist du sicher dass du keine Blockade im Kopf hast? Vorher hat dir der Sex doch auch Spaß gemacht, und bestimmt auch am Anfang der Schwangerschaft, als du noch keine Beschwerden hattest und noch nciht wusstest dass du schwanger bist. Dein Freund mag seine Gelüste haben, die du momentan nicht befriedigen kannst, aber bitte verzeih ihm und versuche ihn zu verstehen. Er ist schließlich so fair zu sagen dass er sich selbst befriedigt, er erklärt dir seine Gründe warum er dabei nicht an dich denken kann, und er belügt dich nicht! Bedenke: du kannst ihm immerhin vertrauen, und ich finde dass das auch ein guter Grundstein für eine Beziehung ist. Trotz allem musst du natürlich mit ihm reden, ihm ehrlich sagen dass er Recht hat, dass das Baby momentan für dich das wichtigste ist, aber eben auch weil es ein Teil von ihm und dir ist, ein wundervolles Geschenk was nicht alle bekommen können, und dass er doch dem Baby auch nichts schlechtes möchte. Denn alles was nicht gut für dich ist ist auch nicht gut für das Baby, es spürt alle deine Gefühlsregungen, denn es lebt zwar schon, aber es ist noch nicht selbstständig überlebensfähig. Es ist auf dich und dein Wohlergehen angewiesen.
Ich hoffe, wir hören nochmal von dir, bis dahin
fühl dich in den Arm genommen
Angelheart1501

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2006 um 8:11

Hallo Apfelschnute
Wenn Dein Freund dich nur wegen des Sexs liebt, dann ist er es nicht wert bei Dir zu sein. Wenn man schwanger ist, gerade in den ersten drei Montane, hat man ncht soviel Lust auf sex, gerade wegen Übelkeit und wegen Angst, dassdem baby was passiert. dein Freund ist wohl noch nicht reif genug um das zu verstehen. Ich hatte in der ersten Schwangerschaft auch Probleme damit und auch mein Freund (jetzt MAnn) war damals noch recht jung. Aber ich habe ihm damals klar gemacht, dass sich nicht imer nur alles um Sex dreht und drengeln und vorwürfe alles nur noch schlimmer machen. Dann hast du bald garkeine Lust mehr auf Sex, geschweige denn, dass er dich anfässt, weil du immer denkst, "du musst". Lass dich nicht drengeln. Und vorallem, lass dich nicht hart anfssen oder von ihm hauen!
Gruß sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2006 um 9:59

Hallo!
also zuerst mal: es ist ganz normal wenn du in den ersten wochen (3 monten) kein elust auf sex hast. ich hatte auch vor der schwangerschaft regelmäßigen sex und jetzt reicht mir einmal in der woche völlig. wir haben vor kurzem auch im dezembermamies thread darüber gesprochn, vielleicht magst dus ja mal nachlesen.

und jetzt: zuerst muß ich dir sagen dass dein bericht mich echt wütent auf deinen freund gemacht hat. weil egal warum du keinen sex willst hat er (und kein anderer mensch) je das recht dich (oder irgend einen anderen menschen) jemals so zu behandeln. er muß akzeptieren dass du nicht willst. und ganz ehrlich: du mußt wenn du nicht willst ihn auch nicht andersweitig befriedigen. ich persösnlich finde es ok wenn mein freund sich momentan hin und wieder selbst befriedigt. wobei ich auch nicht umbedingt möchte dass er es vor mit tut. auch andere details will ich nicht wissen und ich finde es eine reine provokation von seiten deines freundes dass er dir erzählt an wen er denkt. ich habe das gefühl, dass er selbst sehr hilflos in dieser situation ist und nicht weiß wie reagieren und mit dir umgehen. versuche vielleicht mit ihm an einem ruhigen abend über eure beiderseitigen ängste und gefühle zu sprechen.

ich hoffe du meldest dich wieder und erzählst wie es dir geht.

lg,
gretchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2006 um 15:27

Ich kann es nicht glauben...
Hallo Du,

ich MUSS einfach auf Deinen Bericht antworten, denn ich kann es einfach nicht glauben, wie Dein Freund sich verhält. UNGLAUBLICH.

ER sagt, dass DU IHN nicht so liebst, wie er immer sagt??? Ich würde sagen, dass das wohl eher andersherum ist... Wenn er Dich dermaßen unter Druck setzt, kann er Dich ehrlich gesagt nicht richtig liegen, auf jeden Fall nicht so, wie ICH mir Liebe vorstelle.

Ich hatte die ersten drei Monate der Schwangerschaft auch null Lust und wir keinen Sex, vor der SS (beim "Üben") auch jeden Tag. Jetzt, bin in der 31. Woche, hält sich das mit meiner Lust auch noch SEHR zurück. Ich weiß, dass mein Freund (ab morgen MANN) gerne VIEL mehr Sex hätte, aber so ist das halt. Da muss er durch. Er befriedigt sich sicherlich auch ab und zu selbst, das ist seine Sache, aber das muss ich nicht unbedingt bis ins Detail wissen. Dass sich Männer auch mal andere Frauen vorstellen oder nen Porno gucken, ist ziemlich normal, schätze ich. Aber es Dir an den Kopf zu knallen, um dich BEWUSST zu verletzen, das geht gar nicht.

Ganz ehrlich, ich sehe für Eure Beziehung echt schwarz. Denn gegen Ende der SS und wenn das Kind auf der Welt ist, kann es auch passieren, dass Ihr 3 Monate oder so keinen Sex habt. Meinst Du ehrlich, dass Dein Freund dann treu sein kann? Was ist er bloß für ein Typ, der Dich mit so einer intimen Sache so unter Druck setzt?????? Natürlich kann er es blöd finden, dass Du zurzeit keine Lust hast- aber so ist das eben und dafür erwartet Ihr ein BABY.

Wie alt seid ihr eigentlich? Noch ziemlich jung, würde ich zumindest bei Deinem Freund tippen... Denn so was unreifes und gemeines habe ich selten gehört.

Also lass Dir sowas nicht gefallen. Sex muss von beiden Seiten kommen und nicht erzwungen sein. Und wenn er auch nur ein klitzekleines bisschen Reife besitzt und Dich liebt, dann versucht er, Dich zu verstehen. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass Ihr beide füreinander geschaffen seid...

Das macht mich richtig wütend. Lass Dir nichts gefallen und denk an Dich und das Baby.

Alles Gute
glücklich (SSW 30+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2006 um 21:08

Gemein
Du tust mir leid!

Dein Freund ist ein ganz Gemeiner finde ich. Das war er da abzieht ist unter aller ...
Er sollte mehr Verständniss an den Tag bringen, er benimmt sich wie ein pupärterender Junge!
Was denkt er denn? Mein Gott- ich kann mich vielleicht aufregen! Er darf dich weder psychisch noch körperlich Angreifen!

Er hat jawohl auch seinen Teil dazu beigetragen, dass du jetzt Schwanger bist und sich bei dir somit einiges psych. und körperl. verändert.

Vielleicht sollte er sich mal Aufklären, was so bei einer Frau während der Schwangerschaft passiert, anstatt sich einen von der Palme zu wedeln!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2006 um 13:09

Oh Mann...
... so einen Kerl hatte ich auch mal, der ist durch gedreht wenn ich keinen Sex wollte und hat mich auch mehrmals dazu "gezwungen". Zum Glück kann ich sagen, das ich damals nicht schwanger war.

Ich würde dir raten ihn mal aufzuklären, das er genau so dran beteiligt war am Baby wie du. Und er sich mal am riemen reißen soll.

Im Großen und ganzen würde ich mir an deiner Stelle überlegen, was dir wichtiger ist. Denn so wie du deine Situation bescheibst, geht beides zusammen wohl nicht.
Glaub mir es gibt immer mehr Probleme...

MfG

Maikemaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest