Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich versuche optimistisch zu sein

Ich versuche optimistisch zu sein

8. Oktober 2007 um 17:10 Letzte Antwort: 17. Oktober 2007 um 19:06

Nach meiner Auschabung gestern und die Hoffnung so schnell wie möglich wieder schwanger zu werden, habe ich nun ein paar Fragen. Zwar habe ich die Fehlgeburt in der 8. SSW noch nicht verkraftet, aber ich versuche positiv zu sehen.1. Gestern wie gesagt die Ausschabung, Ärzte meinten Blutung hält 1 Woche an. Habe aber seit gestern keine mehr. Ist das gut?2. Wie lange hat es gedauert bis eurer Zyklus sich wieder eingependelt hat. Vielleicht gibt es ja unter euch welche, die das PCOS haben. Habe seit heute wieder das Metformin eingenommen. Seid ihr wieder problemlos schwanger geworden?

Mehr lesen

8. Oktober 2007 um 21:44

FG 8. Woche
Hallo Katha,
ich hatte auch eine AS in der 8. Woche, am 26.09.
Die ersten 2 Tage hatte ich kaum / keine Blutungen, dann wurde es ein bißchen mehr, aber so, dass eine Slipeinlage am Tag und eine ind er Nacht ausgereicht haben. Nach 1 Woche war dann wirklich alles vorbei.

Für meinen Zyklus ist es noch zu früh, daher kann ich dir dazu leider nichts sagen, aber mein Arzt meinte er müsste nach 4-6 Woche kommen.

LG
Sandra

Gefällt mir
8. Oktober 2007 um 21:49

Vergessen
Hallo Katha,
jetzt hab ich doch etwas vergessen.
Was mir niemand gesagt hatte war dass es in den ersten Tagen beim Stuhlgang zu leichten bis mittleren Beschwerden kommen kann, da sich dabei der Druck auf die Gebärmutter erhöht. Das hatte ich auch in den ersten 4-5 Tagen.
Und dazu stärkere Beschwerden im Unterleib, da hat sich wohl die Gebärmutter wieder zusammengezogen. Da ich nie Probleme mit meiner Mens habe war das für mich ziemlich heftig.

LG
Sandra

Gefällt mir
8. Oktober 2007 um 22:00

FG
Hallo Katha,

ich hatte meine FG am 20.08.07. Die AS war am 21.08.07. Ich habe dann Medikamente bekommen und ca. 2,5 Wochen lang geblutet. Während der Zeit der Blutung und eine Woche später durfte ich nicht Baden - kein Schwimmbad - keinen Sex haben (Bakterien etc.). Die Medikamente förderten die Blutung (lösten restl. Gebärmutterschleimhaut). Weitere vier Wochen später habe ich dann auch meine Periode bekommen. Und seitdem ist alles OK. Lt. FA dürfen wir jetzt wieder loslegen.

Ich wünsche Dir noch gute Besserung und alles Gute.

LG Anja

Gefällt mir
9. Oktober 2007 um 16:46
In Antwort auf zula_12725699

FG 8. Woche
Hallo Katha,
ich hatte auch eine AS in der 8. Woche, am 26.09.
Die ersten 2 Tage hatte ich kaum / keine Blutungen, dann wurde es ein bißchen mehr, aber so, dass eine Slipeinlage am Tag und eine ind er Nacht ausgereicht haben. Nach 1 Woche war dann wirklich alles vorbei.

Für meinen Zyklus ist es noch zu früh, daher kann ich dir dazu leider nichts sagen, aber mein Arzt meinte er müsste nach 4-6 Woche kommen.

LG
Sandra

Hallo zusammen
ich denk,es isz bei jedem unterschiedl.!allein bei mir war es jedes Mal anders!..auf jeder Fall würd ich wenigstens ein Zyklus abwarten.

LG

Gefällt mir
10. Oktober 2007 um 20:06

Komisch
Also, vielen Dank für eure Antworten, aber ich bin trotzdem noch skeptisch. Am AS Tag hatte ich nur minimale Blutungen und seitdem keine, also seit Sonntag nicht mehr. Weiß jetzt überhaupt nicht ob das gut oder schlecht ist. Am FR habe ich den Nachuntersuchungstermin. Möchte da am liebsten nicht hin. Will aber gerne wissen, wann ich endlich wieder baden und .... kann.

Gefällt mir
17. Oktober 2007 um 19:06

Rauchen
Ich bin eigentlich schon seit meinem 17. Lebensjahr Raucherin, aber als ich erfahren habe, dass ich ss bin, habe ich aufgehört und es wäre wirklich schade, das wieder anzufangen, wenn noch ein Kinderwunsch besteht. Ist aber nicht einfach..... In manchen Situationen, v.a nach solch einer seelisch belastenden Erfahrung möchte man wieder zum Glimmstengel greifen....
Aber das es sich schneller löst, davon habe ich noch nie etwas gehört.
P.S Rauchen fördert Fehlgeburten, auch wenn man zu Beginn der SS aufhört -> wirkt wohl noch eine ganze Weile nach.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers