Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ich trinke zu wenig - ist das schädlich fürs Baby ?

Ich trinke zu wenig - ist das schädlich fürs Baby ?

5. Juni 2009 um 11:54 Letzte Antwort: 7. Juni 2009 um 11:17

Ich bin schon immer jemand, der sehr wenig trinkt. Normal reicht mir ein halber Liter am Tag. Bin jetzt in der 10. SSW und zwinge mich dazu - schaffe es aber vielleicht grad mal auf 1 Liter, wenn überhaupt. Meint ihr, das ist schädlich für mein Kleines?
Wie kann ich mich motivieren, mehr zu trinken?

Mehr lesen

5. Juni 2009 um 12:02


wenig ist gut ich trinke seit ich schwanger bin naja auch durch meine allergien bestimmt drei vier liter am tag jetzt aber kein wasser sondern so krümmel tee wie sie kinder gerne trinken vieleicht versuchst du es auch mit etwas was du total lecker findest ansonsten würd ich mir auch den wecker stellen
dann trink mal schön
LG
katja

Gefällt mir
5. Juni 2009 um 12:04

Trinken ist sehr wichtig
ich muß mich auch zum trinken zwingen, schaffe so 1,5 l am Tag. Das ist aber auch noch zu wenig, da ich ständig probleme mit der Niere seid beginn der Ss habe. Mußte jetzt schon 2 mal Antibiotika nehmen, dazu muß ich auch sagen das ich nur 1 Niere habe und die das anscheind irgendwie nicht schafft. Jetzt hat der Fa bei meinem kleinen Schatz beidseitig gestaute Nieren festgestellt, da mach ich mir natürlich gedanken ob das am zuwenig trinken liegt. Am 15. habe ich Feindiagnostik mal schaun was der Doc sagt, ist ein anderer als mein Fa.
Gruß Yvonne (22+1)

Gefällt mir
5. Juni 2009 um 12:06

...
Oh Gott, oh Gott ... mein Baby kann sterben ... Ich hab mir gleich ne Kanne Tee gekocht und lass die kalt werden, dann knall ich mir die hinter ... Ich verspreche es!!!!

Ich versuchs mal mit Wecker, vielleicht hilft das ja wirklich ...
Und den Krümeltee finde ich schon lecker, aber ich hab gehört, dass man sich da voll die Zähne kaputt macht und enorm zunimmt, weil da so viel Zucker drin ist.
Mal gucken, denn ich mag ihn auch ... vielleicht mal zwischendurch ...

Dankeschön für eure Antworten!

Gefällt mir
5. Juni 2009 um 12:10

...
@ blackkitty: Ich brauch manchmal auch einfach nen Arschtritt ... Und den hast du mir grad verpasst ... Und das ist gut so!

Gefällt mir
5. Juni 2009 um 12:32

Habe auch
gelesen, wenn man zu wenig trinkt ist das nicht gut für das Fruchtwasser, da das ca. alle 12 Stunden erneuert wird und man deswegen sehr viel Wasser trinken soll....

Na dann PROST

LG

BW-Sterne 18. SSW

1 LikesGefällt mir
5. Juni 2009 um 13:29


habe auch sehr wenig getrunken und mich gezwungen mind. 1 liter zu trinken oder 1,5 und meine kleine ist kern gesund mach dich nicht zu verrückt red mit dein arzt der kann dir das am besten sagen! bei mir war alles top lag sogar 3 tage mit blasensprung und trotz das ich auch die tage so wenig getrunken hatte hatte ich ne menge fruchtwasser was sich nach gebildet hat!

lg monchi

1 LikesGefällt mir
6. Juni 2009 um 22:00

Meistens...
....weiß dein Körper, was er braucht. Ohne Durst geht es ihm erstmal nicht schlecht. Mein freund ist da ähnlich. Bei mir ist es so, dass ich wenn ich nur bei durst trinke, der Körper rebelliert (Kopfschmerzen un Müdigkeit).

Sonst ist ausreichend Wasser eben etwas, was du für deine Gesundheit tust, wie Gemüse und Obst. Aber damit ist man ja manchmal auch nachlässiger.
Wie bei allem sind wir alle unterschiedlich, eben auch beim Wasserbedarf.

Wenn du dich nun in der SSW zwingst jeden Tag das doppelte zu trinken als sonst, ist es zwar vielleicht immer noch weniger, als andere trinken, aber für deinen Körper bestimmt schon ein riesen Fortschritt.

Eine gute Zeit

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 10:58

Hallo
Bin auch eine wenig Trinkerin. Meine FÄ sagte damals, das wichtigste ist, dass ich mehr trinke als vor der SS. Und das machst Du ja. Aber nicht nachlassen. Je mehr reingeht umso besser.

LG
Morgaine

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 10:59

Hallo,
viel trinken ist generell wichtig und in der Schwangerschaft noch viel mehr. Dein Körger und das Baby brauchen Flüssigkeit. Vor allem wenns jetzt in Richtung Sommer geht.... Viel Flüssigkeit ist auch ne gute Vorbeugung gegen Blasenentzündungen.
Ich komme am Tag sicher auf 3-4 Liter. Hab aber vor der Schwangerschaft viel getrunken.

Schönen Tag noch

Susanne (18+4)

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 11:17

trink-motivation
also, ich bin ja eine viel trinkerin und schaffe 2,5 - 4 l am tag ganz locker.
meine tipps:
- gleich nach dem aufstehen ein glas wasser auf EX
- eine flasche wasser oder kalter tee oder fruchtsaftschorle immer bei sich tragen - das is dann schonmal vorbereitung aufs baby und das ganze utensil
(alternativ im ganzen haus verteilen)
- immer bevor du irgendwohin gehst, nochmal ein glas auf EX trinken
- zu den mahlzeiten immer ein glas vollmachen
- nimm dir ne belohnung vor, wenn du 1,5l pro tag schaffst - irgendwas das du gerne machst, isst ... (kino, massage, baden, schoki usw.)

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers