Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich stecke in einer scheiß Situation

Ich stecke in einer scheiß Situation

1. November 2009 um 21:09

Im Juni habe ich mich nach 9 Jahren und 2 Jahren Ehe von meinem Mann getrennt... aber wir konnten nicht wirklich voneinander lassen und hatten zweimal nach der Trennung noch Sex... Und... Nachdem wir es so lange probiert hatten, als wir noch zusammen waren, wurde ich im September überraschend schwanger..

Wisst ihr, man meinte zu mir, ich könnte keine Kinder bekommen... da ich PCO habe und erst eine langwierige Hormontherapie etwas bewirken könnte... damals haben wir den Kinderwunsch erstmal abgeschlossen, da er zu dieser Zeit arbeitslos war und wir erstmal warten wollten, bis er einen neuen Job hat... deshalb haben wir seitdem auch nie mehr verhütet, ich konnte angeblich auch nicht schwanger werden...

Ok, jetzt bin ich schwanger, bin bereit, wieder zu ihm zurückzukehren, und da meint er, dass er eine neue Freundin hat und mich jetzt endgültig verlassen will... von der Schwangerschaft weiß er aber noch nichts...

Was soll ich denn jetzt machen? Für ihn ist es endgültig aus... nacher denkt er vielleicht, die Schwangerschaft wäre ein Druckmittel von mir...

Oh Mann, die Situation ist so verfahren, wir haben es an die 5 Jahre probiert und nichts half... und jetzt passiert es einfach so... ich sollte mich eigentlich freuen aber hm... die Umstände sind derzeit sehr widrig...


Liebe Grüße Nadja

Mehr lesen

1. November 2009 um 21:14

ich würde
es ihm ganz vorsichtig sagen das du überraschend schwanger geworden bist und das du es auch erst seit kurzem weisst st ja kein druckmittel sagst du ihm ganz einfach das du das schon wusstest bevor er seine freundin hatte vielleicht hast du ja glück das er zu dir zurück kommt hofe ich zumindestens für dich und das baby mit diesem POC hatte ich auch das problem haben die ärzte zu mir auch gesagt das es so gut wie unmöglich ist ohne behandlung schwanger zu werden was war doch schwanger normaler weise kannst du deinen arzt dafür anzeigen ich habe es davon abgesehen auch nicht gemacht weil ich mich zu sehr gefreut habe was du bestimmt auch tust ich wünsche dir trotzallem viel glück und herzlichen glückwunsch das es doch geklappt hat

37. woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 21:27

Naja,
sagen wirst du es ihm ja müssen.
Und als Druckmittel kann er es ja fast nicht ansehen,
du wurdest ja schwanger,als er noch solo war.
Und der Arzt hat dir bestätigt,dass du "eigentlich" nicht schwanger werden kannst,was er ja auch wissen müsste,wenn ihrs so lang versucht habt
Da sollte er schon kapieren,dass es ein Unfall war.

Wenn er es weiß,ist es an ihm,zu entscheiden...

Ich hoffe,du kannst dich trotz der schwierigen Situation auf deinen Krümel freuen!!!
Das Kind kann ja nix dafür,vielleicht bezweckt das Universum ja was damit,dass du ausgerechnet jetzt schwanger geworden bist...

LG Sina 20.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 21:47
In Antwort auf rose_12578775

ich würde
es ihm ganz vorsichtig sagen das du überraschend schwanger geworden bist und das du es auch erst seit kurzem weisst st ja kein druckmittel sagst du ihm ganz einfach das du das schon wusstest bevor er seine freundin hatte vielleicht hast du ja glück das er zu dir zurück kommt hofe ich zumindestens für dich und das baby mit diesem POC hatte ich auch das problem haben die ärzte zu mir auch gesagt das es so gut wie unmöglich ist ohne behandlung schwanger zu werden was war doch schwanger normaler weise kannst du deinen arzt dafür anzeigen ich habe es davon abgesehen auch nicht gemacht weil ich mich zu sehr gefreut habe was du bestimmt auch tust ich wünsche dir trotzallem viel glück und herzlichen glückwunsch das es doch geklappt hat

37. woche

Naja
anzeigen möchte ich den Arzt nicht, der kann ja nichts dafür, dass mein Körper macht, was er will.

Vielleicht kommt er ja wieder... wer weiß... wir lieben uns eigentlich immer noch und 9 Jahre kann man auch nicht einfach so wegschmeißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 21:50

Hm
wir haben uns ja nicht wegen einer anderen getrennt, sondern weil wir auf Dauer nicht unserer Fernbeziehung, die wir seit Anfang des Jahres geführt hatten, gerecht wurden... wir sahen uns viel zu wenig, das sähte Misstrauen und Eifersucht und irgendwann ging es dann nicht mehr... vergessen haben wir uns nie... er hat die andere nur, um sich zu trösten und nicht, um mir eins auszuwischen.

Wie heißt es so schön... "Life is what happens while you're busy making other plans"... recht hat er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 21:57


Du musst rausfinden, was Du wirklich willst: ihn zurück oder nicht. Und dann um ihn 'kämpfen', oder ihn gehen lassen.
Und davon unabhänig musst Du entscheiden, ob Du die Schwangerschaft willst, aber ich gehe mal davon aus..
Und Du musst mit ihm reden, er hat auf jeden Fall in meinen Augen das Recht darauf es zu erfahren.
Und wenn ihr ja solange zusammen ward muss ja auch ein gespräch möglich sein, bei dem auch klar wird, dass Du ihn nicht 'erpressen' willst.

Ich denke, das ist echt heftig für Dich, solange gewollt und jetzt am Ende der Beziehung hat's geklappt. Man weiß nie, wie das Leben läuft. Ich wünsche Dir, dass alles ein 'Ende' findet, mit dem Du gut leben kannst.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 22:14


da stimme ich dir zu,sehe ich genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 16:16

Das ist sehr platt ausgedrückt
ich weiß, dass er mich noch liebt, das jetzt eine andere da ist, hat rein gar nichts mit Liebe zu tun... ich weiß das und zwar von ihm.

Gefühle sind auf beiden Seiten da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 18:01

Hallo
ich würde es ihm auch sagen aber auf keinen fall zurück nehmen den er käme dann nur wegen dem baby zu dir zurück und das hat keinen sinn!

aber sag es ihm sonst könnte er meinen das du schwanger geworden bist von einem anderen! und das wäre auch nicht soooo toll!!!!

also sei erlich und geht im gutem auseinander und seit einfach dann beide für das BABY da!!! den es hat eine mutter und einen VATER verdient!!!!

lg nina 26+2ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 18:05
In Antwort auf yoko_12858663


Du musst rausfinden, was Du wirklich willst: ihn zurück oder nicht. Und dann um ihn 'kämpfen', oder ihn gehen lassen.
Und davon unabhänig musst Du entscheiden, ob Du die Schwangerschaft willst, aber ich gehe mal davon aus..
Und Du musst mit ihm reden, er hat auf jeden Fall in meinen Augen das Recht darauf es zu erfahren.
Und wenn ihr ja solange zusammen ward muss ja auch ein gespräch möglich sein, bei dem auch klar wird, dass Du ihn nicht 'erpressen' willst.

Ich denke, das ist echt heftig für Dich, solange gewollt und jetzt am Ende der Beziehung hat's geklappt. Man weiß nie, wie das Leben läuft. Ich wünsche Dir, dass alles ein 'Ende' findet, mit dem Du gut leben kannst.
Alles Gute!

Das Baby
werde ich bekommen, gar keine Frage! Ich habe es mir so lange gewünscht, so lange blieb es mir verwehrt, da werde ich jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken.

Ich sage es ihm zu gegebener Zeit... ich weiß, er wird sich freuen... aber auch die gleichen Gedanken haben wie ich. Wir werden wieder zueinander finden, egal ob als Eltern oder doch wieder als Liebespaar... das zeigt die Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram