Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich soll mich nicht so anstellen(Vorsicht lang)

Ich soll mich nicht so anstellen(Vorsicht lang)

6. Juni 2010 um 9:36

Vorab:Bin in der 29.SSW Ich habe seit 2 Tagen Wut im Bauch und keiner hat Verständnis vorgestern waren mein Mann und ich bei meinen Schiwegereltern im Garten,meine Schwiegermutter hat einen riesen Garten mit vielen Bäumen.Sie kam auf die Idee,dass die Bäume beschnitten werden sollen,was mein Mann,typisch,prompt angefangen hat zu machen,bei 30 Grad in der Mittagssonne!!!!!!!!!Ich habe erst nur dabei gestanden,da sagt die zu mir: "Die heruntergekommenen Äste müssen aber mit der Gartenschere kleingeschnitten und gehexelt werden,du stehst eh nur rum,mach das mal gut,habe angefangen und es war furchtbar ind er Hitze,nicht das Schneiden,sondern das Schleppen der dicken Äste!!!Nach 2 Stunden war ich total fertig mit der Welt.Später sagte mein Mann,warum ich nicht nein gesagt habe,aber er kennt seine Mutter und wenn die was sagt,muss das so sein,sie sagt nämlich,früher haben die auf dem Feld bis zur Geburt gearbeitet!!!Gestern sollten wir seiner Cousine einen Kleiderschrank bringen und aufbauen,gut,da habe ich dann auch geholfen so gut es ging und plötzlich hieß es,es müssen noch etliche Sachen in die Wohnung geschleppt werden,jeder soll mit anpacken.Problem:Seine Tante hatte keine Lust wegen der Hitze und sein Cousin eine Verabredung,also blieb fast alles an mir und meinem Mann hängen.Seine Tante meinte,sie habe auch noch hochschwanger Ümzüge gemacht,ich soll mich nicht so anstellen..sagt mal,bin ich so empfindlich?????Die beiden Tage haben mich total fertig gemacht,hatte die ganze Nacht Schmerzen und Krämpfe und erst langsam legt es sich.
Ich könnte seine Familie manchmal echt an die Wand klatschen

LG,Sandra

Mehr lesen

6. Juni 2010 um 9:39


Die spinnen ja wohl!
Mach das nicht mehr.
Die sollen ihren scheiß alleine machen, und nicht eine schwangere anstiften.
Und was die früher aufm Feld gemacht ham, is uns doch egal.
Furchtbar solche Menschen!
Mach dir heut nen faulen tag

LGSunny+Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 9:44
In Antwort auf mokosh_12570413


Die spinnen ja wohl!
Mach das nicht mehr.
Die sollen ihren scheiß alleine machen, und nicht eine schwangere anstiften.
Und was die früher aufm Feld gemacht ham, is uns doch egal.
Furchtbar solche Menschen!
Mach dir heut nen faulen tag

LGSunny+Sternchen

Ich
denke ja dann immer,dass das Problem dann wohl bei mir liegt,weil es für de alle normal ist,dass ich mitanpacke wie ein Mann,so ein Kleiderschrank,Bett etc ist ja nicht leicht und vor allem nicht mit der dicken Kugel,dem wasser im Körper und bei der hItze...bin mal gespannt,was denen noch einfällt..hab schon gesagt zu meinem Mann,bald gehe ich nicht mehr mit,weil jedes Mal irgendwas anderes zu machen ist und mein Mann muss eh immer den Kopf hinhalten,weil er so gutmütig ist und tja,ich soll dann auch dran glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 9:49

Muss
dazu sagen,dass die wissen,dass ich letzte Woche mit einem Nierenstau 2.Grades im KH war und es mir eh nicht so dolle geht..ich will ja keine Extrabehandlung,aber die dummen Sprüche müssen auch nicht sein,vor allem laufend dieses,die Schwangeren heutzutage stellen sich so an blablabla...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 9:50
In Antwort auf etelka_12734236

Ich
denke ja dann immer,dass das Problem dann wohl bei mir liegt,weil es für de alle normal ist,dass ich mitanpacke wie ein Mann,so ein Kleiderschrank,Bett etc ist ja nicht leicht und vor allem nicht mit der dicken Kugel,dem wasser im Körper und bei der hItze...bin mal gespannt,was denen noch einfällt..hab schon gesagt zu meinem Mann,bald gehe ich nicht mehr mit,weil jedes Mal irgendwas anderes zu machen ist und mein Mann muss eh immer den Kopf hinhalten,weil er so gutmütig ist und tja,ich soll dann auch dran glauben


man kann ja noch was machen, aber schränke schleppen find ich schon heftig!!!!
dafür bist du nicht zuständig.
Sag ihr das nächste mal deine meinung.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 10:10

Lass dich nicht mehr drauf ein!
Hi Sandra!

Ich finde nicht, dass du dich anstellst! Im Gegenteil!
Du solltest ihnen aber ihre Grenzen zeigen. Sonst wird das, wenn dein Kind da ist, auch nicht anders.
Besonders bei der Schwiegermutter.
Du lagst vor ein paar tagen im Krankenhaus....Hallo?
Geht es denen noch ganz gut?
Sag das nächste Mal klipp und klar, dass du das nicht machst.
Basta. Und wenn dir jemand mit dem dummen Spruch...(von wegen Acker) kommt....dann sag ihnen, dass dir das scheiß egal ist und du dein Kind nicht mehr in Gefahr bringst! Fertig.

Ich muss aber auch sagen, dass ich deinen Mann da auch nicht verstehe....hinterher zu kommen und zu sagen...hättest es ja nicht machen müssen....dem hätt ich was erzählt!
Es ist auch seine Aufgabe, sich um dich zu sorgen...und dich zu schützen...vor allem bei seiner Mutter.
Er hätte zu dir stehen müssen!
Ich würde an deiner Stelle einfach nochmal mit ihm reden.
Denn auch er trägt die Verantwortung für euer gemeinsames Kind! Und könnte sich gegen seine Mutter vielleicht leichter durchsetzen, wie du ganz alleine!

Tu mir bitte den Gefallen....mach sowas nicht mehr.
Sie sollen sich alle selber was einfallen lassen, wer ihnen hilft oder Arbeiten erledigt.
Es ist nicht deine Aufgabe. Und lass dir ja kein schlechtes Gewissen einreden!
Es ist dein Kind...und wenn was passiert, denkst du, da übernimmt jemand von denen die Verantwortung dafür???

Wünsche dir alles Gute!
LG
Hummelchen 36+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 10:16


also mal ganz ehrlich mein freund hätte mir im arsch getreten bei der hitze hochschwanger sowas zu machen... das is mal das erste. und ich hät es eh nich gemacht. an deiner stelle würd ich nächste mal einfach nein sagen fertig. sollen die doch was für ihre wohnung und ihen garten tun. du bist schwanger und hats in erster stelle an dich und dein kind zu denken.
wenn die hochschwanger umzüge gemacht und aufm feld gearbeitet haben bitte das heisst noch lange nich das du das auch tun musst.... bor bei sowas geht mir die hutschnur....

wünsche dir alles gute und lass dich da nich so behandeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 10:20

Genau
das war für mich das Schlimmste bzw ist immer das Schlimmste,dass mein Mann im Nachhinein ankommt,du Ärmste,du musst doch nicht helfen etc.aber in dem Moment kriegt er den mund nicht auf,da seine Mutter echt super autoritär ist.Tja,und ich habe die Erfahrung gemacht,wenn ich mal sage,dass es mir nicht so gut ist,dass ich den Rest der Zeit,die wir da sind,total wie Luft behandelt werde und alle mich schief angucken...muss versuchen,mich besser durchzusetzten,zumal ich wirklich bei der Hitze,das kennt ihr bestimmt auch,die SS noch anstrengender finde,auch ohne körperlich etwas zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 10:57
In Antwort auf etelka_12734236

Genau
das war für mich das Schlimmste bzw ist immer das Schlimmste,dass mein Mann im Nachhinein ankommt,du Ärmste,du musst doch nicht helfen etc.aber in dem Moment kriegt er den mund nicht auf,da seine Mutter echt super autoritär ist.Tja,und ich habe die Erfahrung gemacht,wenn ich mal sage,dass es mir nicht so gut ist,dass ich den Rest der Zeit,die wir da sind,total wie Luft behandelt werde und alle mich schief angucken...muss versuchen,mich besser durchzusetzten,zumal ich wirklich bei der Hitze,das kennt ihr bestimmt auch,die SS noch anstrengender finde,auch ohne körperlich etwas zu machen

Ganz ehrlich?
ich würd sagen entweder akzeptieren sie es wenns dir nich gut geht oder du solche arbeiten nciht machts oder du gehst nicht mehr hin. wo sind wir denn?? wenn dein freund so mit sich umspringen lässt ist es eine sache aber du hast das gewiss nciht nötig es in deinem zustand deiner schwiemu oder sons wem da recht zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 11:29

Wenn ich schon.....
solche sprueche hoere: "Frueher haben wir bis zur geburt gearbeitet... und frueher war das so und so..." da koennte ich platzen

mein gegenspruch: "Frueher hatten wir auch noch nen kaiser!!!!"
hat denn frueher irgendjemand statistiken gemacht, wieviele ihre kinder verloren haben? behindert zu welt gekommen sind? oder sonstiges?
natuerlich nicht.... und heute wissen wir das es auch nicht unbedingt gut ist, oder

wenn du dich dabei nicht wohl fuehlst, LASS ES BLEIBEN
egal was die anderen denken/sagen....

und deinem mann wuerde ich mal in den ar.... treten er hat genauso verantwortung fuer das kind wie du auch jetzt schon

mein freund wuerde mich am liebsten jetzt schon mit einem krankenschein zu hause sitzend sehen....

lg dany+kruemel (30+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:10

Es
ist ja immer daselbe,wenn wir bei meinen Schwiegerleuten sind:Es wird ein Kaffee aufgetischt und irgendwann sagt seine Mutter dann: Ach ja,wenn ihr schonmal da seid,es müsste das und das gemacht werden,ich schafee das leider nicht körperlich Ich musste mir einfach mal etwas Luft machen und danke euch für die zahlreichen Anworten ach ja,zu Hause meine Hausarbeit etc mache ich natürlich immernoch gewissenhaft und auch einkaufen usw,wo es einfach bei mir aufhört ist dicke Äste in der Hitze rumschleppen und kleinschneiden und komplette Umzüge machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:21

Hm hm
Wie alt ist denn dein Schwiegermonster? Da würde ich doch spontan mal kontern a la "früher haben die Frauen das mit .....Jahren auch noch selbst gemacht ohne zu jammern, dann kannst du das doch auch!"

Wenn es dir zu anstrengend wird, dann sag nein.

LG Zimt + Frederik 27 Monate + Bohne 39.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:28


also ich finde das ein bisschen unfair... wenn ich du wäre würd ich einfach nein sagen und punkt.

ja dann kommen immer diese reden "früher haben die frauen noch dies und das gemacht und bla bla bla"...
aber ich muss auch sagen..wenn man mal so nachsieht... sind "früher" auch viele Trottel zur welt gekommen ... und das ist bewiesen... da die frauen früher auch mal ab und zu alkohol getrunken haben und alles gegessen haben egal ob schädlich oder nicht.

also "früher" kann man mit heute mal überhaupt nicht vergleichen...

und du bist schwanger und schwanger sein ist nicht gerade einfach! Unser körper hat ne menge zu tun, das bekommen wir gar nicht mit.

Und wenn sie das nächste mal sich so blöd benehmen, kommste einfach nicht mehr mit!!!


Lg Tina + Maximilian inside 20. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:31

Das
beste ist ja,vorgestern im Garten z.B sitzt mein Schwiegervater im Schatten und trinkt sein Wasser und sagt,boar ist das eine Hitze und mein Mann und ich schuften ja,es ist echt erstaunlich,was für Ansichten manche Menschen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:31


ich bin in der 11. ssw und meine omi meinte gestern ich dürfe den kuchen nicht in den garten tragen... ähem.... fand ich dann auch etwas übertrieben

aber: tu bitte nur das, wobei du dich selbst wohl fühlst, und was dir nicht zu schwer erscheint. ganz ehrlich, sch*iss drauf was deine schwiemu sagt von wegen früher wars so und so bla bla. ja das mag früher so gewesen sein, aber so ist es heute nicht mehr.

also wenn du mit anpacken möchtest, dann tu es, und wenn nicht, dann tus nicht. sei egoistisch. es geht immerhin um dein wohlergehen und somit auch um das deines kindes.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:51

??
Hallo? Sind die noch normal? Also denen hätte ich ja voll meine Meinung gegeigt...das ist ja wirklich eine Frechheit, vor allem dich einfach was schleppen zu lassen und dann auch noch in der Mittagshitze...das hätte ich nicht mitgemacht, da wäre ich wütend gegangen wenn mir meine Schwiegermutter so blöd gekommen wäre...und dann am nächsten Tag wieder schleppen, nur weil seine Tante keine lust hatte wegen der Hitze? was sind denn das für Leute bitte und dann auch noch zu sagen du sollst dich nicht so anstellen, boah da wäre ich explodiert, ne ne ne also mit mir hätten sie das nicht machen können...finde es auch nicht von deinem Mann ok das er einfach nichts dagegen sagt und dich schleppen lässt, weil das sollte man wirklich nicht mehr in der 29. Woche, schon garnicht wenn es heiß draußen ist weil die Hitze macht dem Körper schon genug zu schaffen in der Schwangerschaft...also da wundert es mich nicht das du dann Bauchschmerzen bekommst und total erledigt bist! Bitte wehre dich beim nächsten Mal, weil dein Kind sollte immer vorgehen, wenn du der Meinung bist das es dir nicht gut tut jetzt noch zu schleppen dann mach es auch nicht egal was die anderen sagen, was andere denken oder sagen kann dir sch...egal sein, dein Kind ist wichtiger! weil es hätte auch sein können das du Wehen bekommst und das ist seine Familie wirklich nicht wert!

GLG Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 20:42

Vielleicht ein kleines bisschen Trost!
Ach, wie gut kenne ich diese Sprüche und wie kann ich sie nicht mehr hören!!!!
Aber du hast alle antworten, die du brauchst. Dein Körper gibt dir alle Antworten, die brauchst. Du hattest Schmerzen und Krämpfe, das ist ein sicheres Zeichen, dass du dir zuviel zugemutet hast.
Schonb alleine das sollte dir reichen! Und deinem Baby tut es auch nicht gut, wenn seine Mami so traurig ist. Das ist alles was zählt. Schade, dass dein Mann in der Beziehung nicht anders reagiert. Wenn seine Familie dir schon so wenig Verständnis entgegen bringt, dann sollte er das wenigstens tun (korrigiere mich ruhig, wenn das nicht so ist).
Ein kleiner Rat von mir. Als ich mit meinem Sohn das erste Mal schwanger war, war ich genau wie du. Ich hab' mich von diesen Sprüchen einschüchtern lassen. Das Ende vom Lied war, dass mein kleiner Sohn in der 35.SSW geboren wurde. Als ich dann an seinem Inkubator saß und seinen kleinen, zarten Körper gesehen hab, der seine Temperatur nicht halten konnte und Hilfe beim Atmen braucht, da hab ich gemerkt, dass ich nur mir und diesem kleinen Wesen Rechenschaft schuldig bin. Und daß nur er zählt. Mach' nicht den gleichen Fehler. Zeig' diesen Frauen die kalte Schulter. Letzten Endes weißt nur du ganz genau, was dein Baby braucht.
Fühl' dich fest gedrückt, auch wenn wir uns nicht kennen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 23:33

Hallo
Erstmal, lass Dir das nicht gefallen. Und dann der wichtigste Rat überhaupt: Du musst ganz schnell lernen Dich durchzusetzen. Das hört ja nicht auf, wenns Baby da ist. Da wirds nru noch schlimmer. Mach dies nicht, mach jenes. Geb keine MuMi, Du musst Tee geben, Du must Beikost anfangen, Mach dass in dei Flasche, gib Schokolade, Trage nicht so viel, spring nicht bei jedem Schrei, gib das Kind übers WE zu Oma & Opa etc. Hör mir das Gemecker seit über 2,5 Jahren im Babyforum an. Du musst mit der Faust auf den Tisch hauen und im Notfall Konsequenzen ziehen. Wenn Du nicht akzeptiert wirst, bekommen sie das Baby auch nicht und Besuch gibts nur noch zu wichtigen Familienereignissen. Lass Dir nichts gefallen und bring Deinen Mann dazu, zu Dir zu stehen.

Den Schiegervater hättest Du übrigens mal aus dem Liegestuhl im Schatten schmeißen sollen mit der Begründung, der beste Platz steht der Schwangeren zu. Die Tante hat keine Lust zu helfen, weils so heiß ist???????? Da gibts nur noch 2 Worte: Und Tschüß. Macht euren Sch.. alleine. Wir kommen wieder, wenn ihr wieder normal seit.

Natürlich kann man n der SS noch verschiedenes machen, aber Schluss ist immer da, wo es anfängt Schmerzen oder Vorwehen zu bekommen. Diese Grenze ist natürlich bei jedem woanders, jeder Mensch ist halt anders. Die Eine kann in der 35. SSW noch vieles Stemmen, die andere hat in der 20. SSW schon Probleme mal 500 m zu laufen. Beides ist in Ordnung. Man muss nur auf seinen Körper hören und dann auch mal "egoistisch" sein und andere mehr machen lassen. Man ist nämlich nicht egoistisch, man macht es für sein Kind.

Wie gesagt: Lerne Dich Durchzusetzen, es wird sonst nicht besser, nur schlimmer.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 23:38

Hmmm...
Ich würde mir das nicht gefallen lassen! Du bist doch schwanger!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2010 um 6:08

Sie hat recht,
meine Oma hat auch so hart gearbeitet und war fast dauernd schwanger. Sie hatte sechs Kinder - und etwa genauso viele Fehlgeburten. Das ist nicht wirklich erstrebenswert, oder?
Für diese Generation war (und ist) das aber völlig normal und okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club