Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich muss es einfach mal loswerden..

Ich muss es einfach mal loswerden..

28. Juni 2012 um 10:11

Hey Mädls!

Ich muss einfach irgendwie was loswerden, auch wenn ich wohl hier völlig falsch bin, und doch irgendwie nicht.

Kurz um gesagt, ich hab momentan die Schnauze voll. Ich fühl mich wie eine richtige Versagerin die nichts auf die Reihe kriegt, das macht mich wütend, antriebslos und lustlos. Und gerade diese Gefühlslage wirkte sich auch auf meine Hormono aus, Ergo kein Eisprung, oder wenn doch ein Eisprung dann ein "totes".

Zu meiner momentanen Lage:
Seit 3 Monaten verheiratet, seit 6 Jahren in einer Beziehung.
Mein Mann möchte zu seinen Eltern ins Haus ziehen, dort hätten wir zwar eine eigene Wohnung, aber es wäre trotzdem das Haus seiner Eltern, und das liegt am Land.
Für mich ist der Gedanke bei den Eltern/Schweigereltern zu wohnen irgendwie seltsam, da ich so erzogen worden bin, alles selbst aufzubauen und auf eigenen Füßen zu stehen, und jetzt nach all den Jahren, soll ich wieder unter das Dach von Eltern?!
Ich verstehe mich mit seinen Eltern aber richtig richtig gut, gehen öfters spontan nur so essen, ohne meinen Mann, gehen öfters Wandern etc. Aber der Gedanke ist für mich trotzdem seltsam!

Dazu kommt, das Haus ist am Land, deswegen mache ich gerade meinen Führerschein, weil ich muss. Ergo - Mach ich den Schein nur, weil wir ja dort rausziehen wo ich im Grunde nicht so hinwill.

So weiters, versuchen wir gerade ein Kind zu machen, und das klappt nicht so wegen meiner Endo. Und jedes Monat deprimiert mich der negative SS-Test. Dazu kommt noch der Stress von außen, die da gar nicht mitkreigen was sie mit aussagen wie "Jetzt wirds aber Zeit" oder "Ach einfach im bett herumherzeln und dann wird das schon" oder "Wie kann man nur zu blöd sein ein Kind zu zeugen". Setzt einen ja üüüüberhaupt nicht unter druck.

So jetzt zu meinen Teufelskreis:

Die Theorie beim Führerschein ist die Hölle für mich, weil es mich einfach nicht interessiert, somit vergesse ich alles was ich dafür schon gelernt habe, sofern ich überhaupt mal Lust dazu habe etwas dafür zu Lernen, weil es für mich einfach keinen Reiz gibt.
Praktisch, fahr ich mit den Übungstaferln privat herum, und mein mann ist mein Begleitfahrer, so funktioniert alles. Fahren ist ziemlich easy, aber ich tue es nicht gern. Ich hasse es Auto zu fahren, und sehe auch keinen Spaß darin. Wenn dann irgendwann alle paar Wochen vielleicht mal eine Situation kommt, die mich stresst, bzw mir völlig neu ist, steig ich einfach aus dem Auto aus, egal wo ich grad stehe und geh. Weil es mich einfach nicht interessiert.
Alles was ich mir im Grunde vorgenommen hab, für unsere Gemeinsame Zukunft, bekomme ich nicht hin, das macht mich so fertig, das sich das auf meine Hormono ausschlägt, und da funktioniert das mit dem Kinderlein machen auch nicht, und dann bin ich noch deprimierter.

Ich weiß dass das alles idiotisch klingt, aber ich komm aus dem Teufelskreis gar nicht raus. innerlich hoff ich, das mein Mann sagt "Hey wir ziehen doch nicht aufs Land, und den Führerschein brauchst auch nicht".. das wäre für mich der Oberhammer, aber ich weiß das er das nie sagen wird, und das ist eben so WAAAHAAAAAA.

Liebe Grüße,

Die Soggä

Mehr lesen

28. Juni 2012 um 11:31

Entspann dich...
Hey Soggä,

Versuch dich zu entspannen und denk ein bisschen positiver. Über den Führerschein wirst du dich eines Tages freuen. Vor allem, wenn das geplante Kind da ist! Du bist freier und flexibler und kannst wann du willst wohin du willst!
Lass das Thema an dich ran! Verschließ dich nicht. Mit dem Wohnen auf dem Land... Das kann etwas Positives haben. Ich wohne auch auf dem Dorf. Vielleicht könnt ihr ja auch Geld sparen, wenn iht mit den Eltern in einem Haus wohnt. Vielleicht könnt ihr euch ja dann zwischendurch nen tollen Urlaub ermöglichen um mal raus zu kommen!

Hast du einen Job? Dann hast du den Abstand ja auf der Arbeit vom Dorf und kannst nach der Arbeit ja ab und zu Freundinnen treffen oder etwas anderes mal machen.

Zu dem Kind...
Ich weiß was du meinst. Hab auch so lange auf unsere "Kinderwunsch-Einigung" gewartet, sodass es mir nicht schnell genug damit gehen kann! aber wirklich alle hier sagen, dass msn sich entspannen soll, den Druck aus dem Thema nehmen soll, dann wird mit der Zeit schon alles werden!
Auch meine beste Freundin sagt, dass ich mich entspannen soll! Aber leichter gesagt, als getan!

Ich denke aber, dass wenn du alle Faktoren versuchst positiv zu betrachten und an dich ranzulassen, dann fällt es dir leichter und du wirst eine andere Meinung dazu bekommen!

Viele, liebe Grüße

Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram