Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich möchte gerne ein Baby !!!!

Ich möchte gerne ein Baby !!!!

25. Dezember 2001 um 16:41 Letzte Antwort: 12. Juli 2009 um 19:32

Ich und mein Mann wünschen uns sehnsüchtig ein Baby.Doch es will einfach nicht klappen.Ich habe schon von einigen Tipps gelesen wie man eine Schwangerschaft fördern kann wie z.B. nach dem Sex liegen bleiben und den Po anheben.Ich wollte es jetzt mal mit Temperatur messen versuchen, hat schon jemand damit Erahrung oder kann mir andere Tipps geben ??

Wünsche noch Frohe Weihnachten
pullerentchen

Mehr lesen

26. Dezember 2001 um 18:17

Viel Glück
Hallo liebes pullerentchen!

Auch ich und mein Freund sind gerade am Baby-basteln, auch bei uns hat es bis dato leider noch nicht geklappt.

Habe auch schon von diesen Tips gehört, bin mir aber ehrlich gesagt nicht sicher, ob das wirklich was helfen soll, daß einzige an das ich glaube ist, daß man seinen Körper gut beobachten sollte und sobald der Eisprung da ist, sollte man Verkehr haben, daß klappt angeblich ziemlich gut.

Aber mich würde interessieren, wie lange ihr schon versucht ein Baby zu bekommen, weil Du schreibst, daß es nicht klappt????

Bei mir sind es derzeit 5 Monate - also mache ich mir noch nicht wirklich Gedanken, daß es nicht klappen sollte - bin guter Hoffnung, daß es bald funktionieren wird!

In diesem Sinne - Euch viel Glück
lg
dirgis

Gefällt mir
29. Dezember 2001 um 10:53

Kenn ich!!!
Hallo Pullerentchen,
meine Schwester hatte das gleiche Problem, allerdings weil bei ihr die Gelbkörperhormonproduktion nicht stimmte und wahrscheinlich der Kopf auch unheimlich mitspielte. Sie hat ein natürliches Vitaminpräparat genommen, das eigentlich die Immunabwehr stärkt, aber komischerweise als Nebenwirkung den Körper reguliert. Nach zweimonatiger Einnahme wurde Sie schwanger und ihr Frauenarzt war total erstaunt, weil es eigentlich gar nicht sein konnte. Wenn Du mehr wissen möchtest, mail mir unter bigmamma.gofeminin.de.
Liebe Grüsse und einen guten Rutsch
Bigmamma

Gefällt mir
29. Dezember 2001 um 23:05

Ich möchte auch gerne ein Baby
Ich habe zwar schon eine Tochter, ganz ohne lange Wartezeit, aber jetzt will es nicht mehr klappen.Die Sache mit dem Eisprung funktioniert nicht, bei mir nicht. Temparatur habe ich auch noch nicht probiert. Ich hoffe und warte. Vielleicht bringt ja Mönchspfeffer was, aber da kenn ich mich noch zu wenig damit aus. Hat da schon jemand gute Erfahrungen gemacht? Oder die vielsagende biologische Uhr tickt kann sein mit 33 Jahren.

Gefällt mir
2. Januar 2002 um 20:14
In Antwort auf libby_12776546

Viel Glück
Hallo liebes pullerentchen!

Auch ich und mein Freund sind gerade am Baby-basteln, auch bei uns hat es bis dato leider noch nicht geklappt.

Habe auch schon von diesen Tips gehört, bin mir aber ehrlich gesagt nicht sicher, ob das wirklich was helfen soll, daß einzige an das ich glaube ist, daß man seinen Körper gut beobachten sollte und sobald der Eisprung da ist, sollte man Verkehr haben, daß klappt angeblich ziemlich gut.

Aber mich würde interessieren, wie lange ihr schon versucht ein Baby zu bekommen, weil Du schreibst, daß es nicht klappt????

Bei mir sind es derzeit 5 Monate - also mache ich mir noch nicht wirklich Gedanken, daß es nicht klappen sollte - bin guter Hoffnung, daß es bald funktionieren wird!

In diesem Sinne - Euch viel Glück
lg
dirgis

Schade !!!
Hallo liebe Dirgis !!!

Tut mir leid das ich erst jetzt antworte,aber ich dachte schon ich sei Schwanger.Meine Periode kam diesmal 7 Tage´zuspät und ich hatte schon die Hoffnung ich sei Schwanger doch leider kam meine Peripde an Sylvester.Also war das für mich nicht so einen guten Start ins neue Jahr.Auf Deine Frage zurück zukommen, wir versuchen es seit 4 Monaten und ich gebe die Hoffnung nicht auf,schließlich sind wir gerade mal am Anfang.
Ich wünsche Dir auch weiter hin alles Gute und viel Glück !

pullerentchen

Gefällt mir
2. Januar 2002 um 20:48
In Antwort auf iulia_12851437

Schade !!!
Hallo liebe Dirgis !!!

Tut mir leid das ich erst jetzt antworte,aber ich dachte schon ich sei Schwanger.Meine Periode kam diesmal 7 Tage´zuspät und ich hatte schon die Hoffnung ich sei Schwanger doch leider kam meine Peripde an Sylvester.Also war das für mich nicht so einen guten Start ins neue Jahr.Auf Deine Frage zurück zukommen, wir versuchen es seit 4 Monaten und ich gebe die Hoffnung nicht auf,schließlich sind wir gerade mal am Anfang.
Ich wünsche Dir auch weiter hin alles Gute und viel Glück !

pullerentchen

"Freier Kopf"
Hi pullerentchen,
ich kann zu dem Thema nur folgendes sagen: Ich war 22 Jahre, mein Mann 24 (bestes Alter...), haben "es" 3 Jahre versucht, beide kerngesund, keine Probleme,alles ok. Nur, es wolte nicht klappen. Keiner konnte sagen, warum. Nur blieb bei dem, teilweisen, sehr hartnäckigem Kinderwunsch unsere Ehe auf der Strecke. (Es kamen auch noch andere Faktoren dazu, aber wir waren beide der Meinung, unser Hauptproblem war der Kinderwunsch). So sind wir dann geschieden worden, ich mit knapp 27. Dann habe ich mit 32 meinen jetzigen Mann kennengelernt, mit 33 bin ich das erste Mal Mutter geworden, dann wieder mit fast 36 Jahren!!! Obwohl ich wieder eine "gewisse" Angst hatte und der Frauenarzt auch sagte, daß man mit 33 Jahren nicht unbedingt regelmäßig einen Eisprung haben muß...
Ich möchte Dir (Euch) nur sagen, verrenne dich nicht ganz so stark in den Gedanken, gehe nicht gleich dabei, die Fieberkurve zu messen, um die fruchtbaren Tage rauszufiltern. Macht nicht "auf Befehl" Sex, nur weil "es" gerade günstig ist - das zerstört Euch evtl. alles. Genießt Eure Zweisamkeit nicht mit dem Gedanken an´s Kinderkriegen, genießt es für Euch, dann klappt es auch!!!!
Ich wünsch Euch alles Gute
Vincent1 (sorry, das ich soviel geschrieben habe)

Gefällt mir
5. Januar 2002 um 12:35
In Antwort auf maite_12346035

"Freier Kopf"
Hi pullerentchen,
ich kann zu dem Thema nur folgendes sagen: Ich war 22 Jahre, mein Mann 24 (bestes Alter...), haben "es" 3 Jahre versucht, beide kerngesund, keine Probleme,alles ok. Nur, es wolte nicht klappen. Keiner konnte sagen, warum. Nur blieb bei dem, teilweisen, sehr hartnäckigem Kinderwunsch unsere Ehe auf der Strecke. (Es kamen auch noch andere Faktoren dazu, aber wir waren beide der Meinung, unser Hauptproblem war der Kinderwunsch). So sind wir dann geschieden worden, ich mit knapp 27. Dann habe ich mit 32 meinen jetzigen Mann kennengelernt, mit 33 bin ich das erste Mal Mutter geworden, dann wieder mit fast 36 Jahren!!! Obwohl ich wieder eine "gewisse" Angst hatte und der Frauenarzt auch sagte, daß man mit 33 Jahren nicht unbedingt regelmäßig einen Eisprung haben muß...
Ich möchte Dir (Euch) nur sagen, verrenne dich nicht ganz so stark in den Gedanken, gehe nicht gleich dabei, die Fieberkurve zu messen, um die fruchtbaren Tage rauszufiltern. Macht nicht "auf Befehl" Sex, nur weil "es" gerade günstig ist - das zerstört Euch evtl. alles. Genießt Eure Zweisamkeit nicht mit dem Gedanken an´s Kinderkriegen, genießt es für Euch, dann klappt es auch!!!!
Ich wünsch Euch alles Gute
Vincent1 (sorry, das ich soviel geschrieben habe)

Vielen Dank !!!!
Liebe Vincent1 !!!

Herzlichen Dank für Deine Stellungnahme zu meinem Bericht.Ich habe letzte Woche schon gedacht ich wäre schwanger doch nach 7 Tagen verspätung kam meine Periode doch.Ich hatte mich schon gefreut, doch als ich meine Periode am 31.Dezember bekam war ich schon sehr enttäuscht.Ich habe gedacht das wäre doch ein super Start ins neue Jahr.Doch leider war es nicht so.
Du hattes schon recht denn ich hatte auch meine Fruchtbaren Tage ausgeréchnet und hatte gerade dann Sex wenn es am günstigsten war.
Deshalb hatte ich gestern ein Gespräch mit meinem Mann und wir haben beide eingesehen das es mit Gewalt ein Kind zubekommen niemals klappen wird.Wir werden Deinen Rat befolgen und nicht mehr ans Kinderkriegen denken und Sex haben wenn wir gerade Lust haben, vielleicht klappt es dann ja irgendwann.
Nochmals Vielen Dank und auch Dir wünsche ich alles Gute.


pullerentchen


p.s.(Ich bin 22 Jahre und Mein Mann 25 Jahre )

Gefällt mir
5. Januar 2002 um 13:44

Geklappter Kinderwunsch
Hallo Pullerentchen und ihr anderen!
Auch wir, mein Mann und ich, haben das was ihr durchmacht hinter uns. Ich habe über mehrere Jahre eine leicht Pille genommen und es hat vom abzetzen der Pille bis zu Schwangerschaft 4 Jahre gedauert! Vielleicht verrennt ihr euch da etwas, gebt euch noch Zeit. Oder fragt euren Frauenarzt, ob bei euch alles in Ordnug ist. Ich bin damals auch zu Arzt gegangen und der meinte das vielleicht einer der Eierstöcke "zu" sein könnte, doch bei der Untersuchung stellte er nichts fest. Und was geschah? Genau, 2 Monate später war ich schwanger. Nun habe ich inszwischen 2 gesunde Kinder und das mit 31 + 33 Jahren.
Last euch Zeit und hofft nicht bei jedem Mal, daß es jetzt aber geklappt hat. Macht euch nicht fertig damit. Oftmals klappt es dann, wenn man es nicht gebrauchen kann, so war es bei mir beim ersten Mal, wir hatten gerade große Baumaßnahmen im Haus.
Viele Grüße
babytime

Gefällt mir
7. Januar 2002 um 14:33
In Antwort auf rani_12242178

Geklappter Kinderwunsch
Hallo Pullerentchen und ihr anderen!
Auch wir, mein Mann und ich, haben das was ihr durchmacht hinter uns. Ich habe über mehrere Jahre eine leicht Pille genommen und es hat vom abzetzen der Pille bis zu Schwangerschaft 4 Jahre gedauert! Vielleicht verrennt ihr euch da etwas, gebt euch noch Zeit. Oder fragt euren Frauenarzt, ob bei euch alles in Ordnug ist. Ich bin damals auch zu Arzt gegangen und der meinte das vielleicht einer der Eierstöcke "zu" sein könnte, doch bei der Untersuchung stellte er nichts fest. Und was geschah? Genau, 2 Monate später war ich schwanger. Nun habe ich inszwischen 2 gesunde Kinder und das mit 31 + 33 Jahren.
Last euch Zeit und hofft nicht bei jedem Mal, daß es jetzt aber geklappt hat. Macht euch nicht fertig damit. Oftmals klappt es dann, wenn man es nicht gebrauchen kann, so war es bei mir beim ersten Mal, wir hatten gerade große Baumaßnahmen im Haus.
Viele Grüße
babytime

"HEUL"
Hallo Babytime
Ich hoffe nicht das es bei mir 4 Jahre dauert bis ich Schwanger werde, ich glaube so lange könnte ich das nicht mehr aushalten.
Ich werde jetzt noch ein paar Monate warten, wenn bis dahin nichts passiert ist werde ich mal meinen Frauenarzt fragen.Vielleicht wird es bei mir auch so sein wie bei Dir,ich werde bestimmt gerade dann schwanger wenn ich meinen neuen Job anfange.Aber egal ich würde mich trotzdem sehr darüber freuen.

Viele liebe Grüße
pullerentchen

Gefällt mir
4. März 2002 um 3:20

Vielleicht ein Tipp
Hallo PUllerentchen
vielleicht ein Folsäuremangel???
Lies mal unter: http://www.vitaminprofis.de/folsaeure.html

Gruß
Kassiopeia

Gefällt mir
4. März 2002 um 9:53

Hallo Temptress
Lieben Dank für Deinen Beitrag.
Bei uns hat es in zwischen geklappt ich bin in der 6.Woche schwanger und freuen uns Riesig auf unser Baby.


Lieben Gruß
pullerentchen

Gefällt mir
4. März 2002 um 15:11

*lach*
Ich meine auch zu wissen wann es entstanden ist, der Sex war da auch ziemlich gut, leider glaube ich dass es nach einem kleinen Streit war...aber habe ihn in diesem Moment schon sehr geliebt....
Mmmhhh komisch, nun ist alles anders...*g

Gefällt mir
4. März 2002 um 15:41

Wie schön...
Hallo Temptress,
das hast Du so schön geschrieben das es einem Tränen in die Augen treibt!!!
Liebe Grüße Anna

Gefällt mir
4. März 2002 um 20:06

Temperatur messen
Hallo Pullerentchen,
ich messe seit ca. einem Jahr die Temperatur. Da ich einen unregelmäßigen Zyklus habe, kann ich so kontrollieren, ob und wann ich einen ES habe.
Falls du Fragen hast, ich beantworte sie dir gerne.
LG
Lisa

Gefällt mir
4. März 2002 um 20:54

Andere Ursachen
Hallo Pullerentchen!

Du schreibst ja des öftern, das du gerne ein Baby bekommen möchtest und es aber nicht klappen will.

Nun aber noch eine Frage, seit wann verhütet ihr nicht mehr (Pille abgestetzt o.ä.)?

Ich habe 4 JAHRE (!) gebraucht um endlich schwanger zu werden. Ich will dir keine Angst machen, aber vieleicht liegt woanders das "Problem"?!
Hast du mal deinen Arzt gefragt woran es liegen könnte, das du nicht schwanger wirst?

Bei mir hatte er schließlich den Verdacht einer Eileiterverschließung.
Zum Glück war das nicht der Fall, ich war 4 Wochen später bei ihm zum Schwagerschaftstest, der positiv war.

Ich wünsche dir und allen anderen mit gleichem Problem eine baldige Schwangerschaft.

Viele Grüße
babytime

Gefällt mir
2. September 2004 um 21:35
In Antwort auf lavra_12859036

Temperatur messen
Hallo Pullerentchen,
ich messe seit ca. einem Jahr die Temperatur. Da ich einen unregelmäßigen Zyklus habe, kann ich so kontrollieren, ob und wann ich einen ES habe.
Falls du Fragen hast, ich beantworte sie dir gerne.
LG
Lisa

Hallo Lisa
beschreibst du mir bitte wie das mit der Temperaturmethode funktioniert?
Hab leider noch keine Erfahrung damit. Mein Verlobter und ich probieren es schon seit 1 Jahr ein Baby zu zeugen, allerdings hat's bisher nicht funktioniert. Hatte allerdings vor ca. 4 Monaten eine Abgang. Zuerst war der Test positiv und 2 Tage später wieder negativ. Mein Freund hat schon einen Sohn der bereits 12 ist und wir wünschen uns sehnlichst ein gemeinsames Kind, weil wir für unsere Liebe sehr stark gekämpft haben und es heute noch tun, möchten wir unser Glück mit einem kleinen Baby vervollständigen. Wir lieben uns leidenschaftlich allerdings will es einfach nicht klappen. Hast du einen Rat für uns?
LG Wunschbaby

Gefällt mir
6. September 2004 um 11:54

Hört ich super romantisch an,
vielleicht probiere ich das auch, wenn ihc sogar noch mal schwanger werden sollte, aber erst mal bin ich ja versorgt.
Ich habe mir das auch immer gewünscht, alles hineinzugeben, wenn wir zusammenwaren, (mein Freund und ich). Aber erst nach 3 Jahren hat's geklappt.
Das war dann schon nervig und nicht mehr so einfach, sich so frei zu machen von Druck und Stress.
Auf jeden Fall - super toll, wenn du dich so hast fallen lassen.
Mir hat auch mal eine Ärztin gesagt, dass auch Kinder sich ihre Eltern einnisten - ist so ein buddhistischer Hintergrund, fand ich auch wahnsinnig interessant diese Vorstellung.
Viele Gruesse

Gefällt mir
6. September 2004 um 11:56
In Antwort auf mica_12372715

Hört ich super romantisch an,
vielleicht probiere ich das auch, wenn ihc sogar noch mal schwanger werden sollte, aber erst mal bin ich ja versorgt.
Ich habe mir das auch immer gewünscht, alles hineinzugeben, wenn wir zusammenwaren, (mein Freund und ich). Aber erst nach 3 Jahren hat's geklappt.
Das war dann schon nervig und nicht mehr so einfach, sich so frei zu machen von Druck und Stress.
Auf jeden Fall - super toll, wenn du dich so hast fallen lassen.
Mir hat auch mal eine Ärztin gesagt, dass auch Kinder sich ihre Eltern einnisten - ist so ein buddhistischer Hintergrund, fand ich auch wahnsinnig interessant diese Vorstellung.
Viele Gruesse

Fehler
ich meinte natürlich: Auch Kinder suchen sich ihre Mütter aus, bei dennen sie sich einnisten (wollen/Können).

Gefällt mir
12. Juli 2009 um 19:14

Schade will auch gern ein baby
ich probier es auch schon seit 1 Jahr
und hat auch noch nicht geklappt und jetzt Propiere ich es mit den Temperatur
offe esd klaaptt mal jetzt ich denke schon
ich drücke dir
die daumen
Lg Jasmin

Gefällt mir
12. Juli 2009 um 19:22

Locker bleiben ist ganz wichtig!
Vielleicht macht ihr euch auch ein bischen viel Streß! Meine FÄ hat mir damals abgeraten, die Temperatur zu messen, einfach deswegen, weil man dann meint ,ja, heute muß man!!` Ganz oft spielt auch die Psyche ne ganz große Rolle! Und wenn man denkt, es muß jetzt sein, dann klappt es sowieso nicht! Geht einfach ganz locker an die Sache ran und habt Spaß dabei! Ne bessere Methode gibt es nicht. Und wenn es wirklich gar nicht klappt, kann man sich immer noch untersuchen lassen, je nachdem wie lange ihr schon übt!

Viele liebe Grüße und viel Glück!

Gefällt mir
12. Juli 2009 um 19:30

Hi
red mal mit deiner fa das sie dir utrogen ( hoffe ich habe es richtig geschrieben) verschreibt,das sind kleine weiße pillen zum einehmen, vor und wärend der schwangerschaft führt man davon am abend 2 stück in die scheide ein.
sie helfen beim wunsch schwanger zu werden damit die eizelle nicht abgeht,was ja leider häufig der fall ist,mann nimmt sie auch in den ersten 3 monaten der schwangerschaft damit das baby nicht abgeht.habe sie auch verwendet,allerdings bereits in der schwangerschaft,habe aber in der packungsbeilage gelesen das man sie bereits vor einer schwangerschaft zur unterstützung nehmen kann /sollte

ich drück dir die daumen das es klappt

Gefällt mir
12. Juli 2009 um 19:32

Stimmmt !!!!!!!!!!!!!!!
das ist von dezember 01.... zu hart

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers