Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich KANN und WEISS NICHT MEHR WEITER WENN PARTNER KEIN BABY WILL

Ich KANN und WEISS NICHT MEHR WEITER WENN PARTNER KEIN BABY WILL

29. Januar 2010 um 2:39

Hallo Ihr
nach langen suchen nach den gleichen Themen das mich sehr beschäftigt bin ich auf nichts ähnliches Gestossen.
Und habe mich nun hier angemeldet um mir Tipps geben zu lassen.

ich bin seit etwa 1 Jahr mit meinen Freund zusammen
wir wohnen auch bereits in eigener Wohnung.
Eigentlich ist bei uns alles einfach alles perfekt
Naja besser gesagt es könnte perfekt sein wenn ich nicht mit meinen problemen wäre.

Es ist so das ich mich vor etwa 1 Jahr von den Vater meiner 3 Jährigen Tochter getrennt habe.
Kurz danach kam ich mit meinen liebsten zusammen und wir waren von anfang an glücklich. er liebt meine Tochter abgöttlich und er kümmert sich prima um sie.
Er arbeitet Ich selbst leider nicht. (ich gehe in eine Abendschule)

Seit etwa einem halben Jahr habe ich einen Kinderwunsch. in meinen Augen würde dieses Kind was ich mir wünsche alles genau so machen wie ich es mir wünsche.
Wenn ich mir meinen Freund anschaue, dann denke ich dieser Mann ist so toll er ist so anders. Raucht nicht geht arbeiten er ist sehr zuferlässig er lügt nicht also echt das ist ein Traum! Er würde als papa auch ein sehr gutes Bild geben. Ich bin so tolz auf ihn ich liebe alles an ihn.
Voraalem (es war immer wichtig für mich)
Ich wollte das die Kinder keinengrossen Alterunterschied haben also etwa 2-3 Jahre das war immer ganz wichtig für mich.

Am Anfang hatte ich Hemmungen ihn wegen meinen Kinderwunsch anzusprechen. Weil ich nicht wusste wie er reagiert. Aber irgetwann habe ich es nicht mehr ausgehalten.Also sprach ich ihn darauf an. Er meinte er wünscht sich zwar Kinder mit mir und wir werden auch welche bekommen (wann weiss er selber nicht) aber er ist der meinung das wir nicht gut genug auf eigegen beinen stehen.
Okay dachte ich mir. Aber ich habe es mitlerweile nicht mehr unter Kontrolle. Ich nehme keine Pille oder sonstiges
und er weiss es auch. Wir schlafen mal mit mal ohne Verhüttung. Und jedes mal hoffe ich so sehr das es "passiert"! Aber es passiert nichts denn wir schlafen schon seit 4 Monaten miteinander.
Es macht mich psychisch so kaputt. ich liege weine jeden tag im Bett war auch bereits bei Arzt der mir Beruhigungsmittel veschrieb aber es nützt nichts. In meinem kopf dreht sich alles um Baby.
Ich habe erst vor 2 Jahren etwa meine Tochter in den schlaf geschaukelt sie war so klein. Und obwohl das so ist habe ich das gefühl das ein Baby jetzt von diesen mann etwas unnatürliches wäre als ob es soetwas nicht gibt als ob es ein grossen diamand wäre.

Mittleriweile ist es schon so das es weh tut wenn er mir sagt das er mich liebt. wenn wir sex haben ich ihn mir anschaue. Alles einfach alles bringt mich dazu an Kinder zu denken.
Sex... er muss einfach seine sache in mir beenden .. er will nicht.
ansehen... ich schaue ihn mir an und denke alles was er hat könnte unser Kind auch haben... aber dieses kind gibt es nicht und es kann noch über 5 Jahre dauern bis es der PERFEKTE zeitpunkt ist. Und so lange ich weiss nicht ob ich es aushalte.

versteht mich bitte nicht falsch aber ich weiss keinen rat für mich. Heute haben wir miteinander gesprochen Und ich sagte ihm das es nie der perfekte zeitpunkt da ist Das immer etwas nicht perfekt ist. Das er mir nicht versichern kann das er in 4 Jahren einen festen job hat was wenn er gekünmdigt wird....
Und obwohl ich sitze ihn fast anflehe und dabei grose angst habe das ich ihn dadurch verliere (was ich weniger glaube dazu ist er einfach nicht der typ ) und weine sagt er mir : NEIN ICH BLEIBE BEI MEINER MEINUNG ICH MÖCHTE DAS NICHT!
Schluss ende aus... Und ich? wie soll ich den damit klarkommen? Ich leide dadrunter? ich weine jede nacht


Ich weiss wir müssen erstmal unser leben aufbauen
ich soll erstmal das zu ende machen woran ich grad bin in der schule. Und er soll erstmal weiter arbeiten aber ich fühle mich so geliefert diesen wunsch... ich kann nichts machen... Ich habe das Gefühl das ich zu nichts föhig bin solange ich diesen wunsch nicht erfühlt bekomme.

Ich liebe ihn so sehr, ich möchte dieses Baby ja nicht um ihn an mich zubinden oder so. Es ist einfach so eine große liebe das ich fast verrückt werde.

was soll ich nur machen??? mädels???

Mehr lesen

29. Januar 2010 um 7:15

Kann mich
meiner Vorrednerin nur anschließen. Warum ist dein Wunsch ein Kind zu bekommen wichtiger als sein Wunsch, es jetzt nicht zu bekommen?

Außerdem seid ihr noch nicht lange zusammen. Vielleicht will er die erste Zeit ja erstmal mit dir genießen bevor ihr euch ne neue Verantwortung aufbürdet.

Wie schon hier erwähnt, solltest du dir evtl. professionelle Hilfe holen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2010 um 8:14

Gemeinsam entscheiden!
Ihr müsst die Entscheidung gemeinsam treffen!
Und deine Wünsche über seine zustellen ist nicht richtig! Ihr seit erst ein Jahr zuammen, ich kann ihn da schon verstehen, eure Beziehung sollte sich doch erstmal festigen und so! Versuch den Kinderwunsch etwas loszulassen...auch wenn das schwer ist ... !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2010 um 13:00


Ich geb dir in ALLEN Punkten absolut recht!!!
Aber Kinder mit einem Altersunterschied von 4 Jahren wachsen doch nicht als Einzelkinder auf! Wir waren auch 3 Kinder, immer mit einem Abstand von 4 Jahren und das war prima! Auch die Älteste zum Jüngsten, wir haben alle schon immer ein spitzen Verhältnis! Sich ein bißchen Zeit zu lassen is doch besser, als die Kinder ruckzuck hintereinander zu bekommen, da wird man niemandem gerecht!

Sorry, aber das mußte ich einfach loswerden, aber ich mein das natürlich nicht böse!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2010 um 23:06

eine frau die dich versteht,hoffe ich zumindest
liebe !!!
ich kann nur allzugut mit dir mitfühlen,wie es ist wenn sich alle gedanken immer nur um eines drehen und das heisst einfach Baby!!!
ganz kurz zu meiner geschichte,ich hatte eine abtreibung in jungen jahren (leide bis heute darunter),dann eine sw mein sohn kam im 7.monat mit 1,76kg zur welt,4tagelang die wehen,dann eine zwillingssw,verlor die kinder im 5.monat,es war die hölle,dann noch einmal schwanger wieder verlor ich ein kind im 5.monat,......
dann wünschte ich mir ein paar jahre später ein kind ,mein mann sagte mir er wolle auf keinen fall mehr ein kind ,ich blieb mit ihm zusammen und respektierte seinen standpunkt,.....
8 jahre später, wir hatten kaum mehr sex,betrog mich mein mann mit einer anderen frau,das resultat war ,sie wurde von ihm schwanger und bekam ein kind von ihm,.....
viele kostbare fruchtbare jahre gingen für mich vorbei,ich bin
heute geschieden und lernte einen wesentlich jüngeren mann kennen wollte neu beginnen,....
als ich das thema kinderwunsch aussprach war er sehr wütend auf mich ,er sagte einfach nein ,was soll ich nur machen ich stehe in der früh auf und denke an ein eigenes kind,und abend beim einschlafen wieder und wenn ich eine frau mit bäuchlein sehe muss ich wegschauen sonst rinnen mir die tränen runter,...
ich glaube kein mann auf der welt,kann sich vorstellen welche seelische Qualen eine Frau durchmacht mit einem kinderwunsch liebe grüsse ich umarme dich gib die hoffnung nicht auf vielleicht wird doch noch alles gut!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper