Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich kann nicht mehr!

Ich kann nicht mehr!

23. Mai 2015 um 15:40

So langsam kann und möchte ich auch nicht mehr!
Vor 5 Wochen, lag ich für 1 Woche im kh, wegen frühzeitigenwehen. Habe das komplette Programm mitgemacht und es wendet sich auch alles wieder zum guten.
Doch gestern ging es um 11:30 wieder los, diesmal stärker. Sind um 18 Uhr wieder ins kh gefahren, da es nicht besser sondern stärker wurde. Das übliche Rückenziehen, Bauchkrämpfe + harten Bauch, ziehen in den Oberschenkel und in der scheide.
Laut Ärztin passt ein Finger durch und sein Kopf drückt dagegen. Jedoch, da wir seit heute erst in der 34 ssw sind, muss ich wieder Wehen hemmer nehmen, Tabletten wie sonst was schlucken und dank einer ach so tollen Hebamme hatte ich wieder Wehen!
Momentan ist wirklich sehr viel passiert.
Ich werde von schlechten Nachrichten, nur überschüttet und die Kraft fehlt mir auch.
Ich quäle mich nur noch und möchte den kleinen Mann endlich bekommen.
Eine ss ist nicht immer einfach, dass ist mit klar, doch ich merke das mein Körper auch nicht mehr so 100% dabei ist.
Mir ist oft schlecht, habe als Rückenziehen wie bei den Wehen. Bekomme oft sodbrennen und mir ist sehr heiß!!! Ich schwitze durchgehend und meine Wangen sind ziemlich rot (bin dunkelhäutig sieht mal also eig nicht so schnell)

Was soll ich machen?!
Bin wirklich verzweifelt :'(
und weine oft.

LG lovelace20

Mehr lesen

23. Mai 2015 um 15:43

..
Sagen wirs mal so: Du tust deinem Baby keinen Gefallen damit, wenn es jetzt schon kommt.
Die letzten Wochen der SS sind nun mal anstrengend. Ich kenne das. Aber da muss man einfach durch.
Versuch durchzuhalten und schon dich genug.
Setz dir wenigstens die 37. Woche als Ziel.
Es ist jetzt echt noch viel zu früh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 17:15


Ich kann das durchaus verstehen. Das ist meine dritte Schwangerschaft und dieses Mal bin ich mit Zwillingen in der 35. SSW schwanger. Ich hatte Blutungen, vorzeitige Wehen, gebärmutterhalsverkürzung, Trichterbildung des Muttermundes, habe die Lungenreifung durch, gochdosierte Wehenhemmer und mittlerweile kann ich mich kaum mehr bewegen, weil mir der Bauch so sehr spannt, die Symphyse schmerzt, vom Rücken ganz abgesehen. Bis zur 18. SSW habe ich bis zu 30 Mal am Tag gekotzt und lag erst kürzlich im KKH. Zudem habe ich ja nich zwei kleine Kinder zu Hause. Glaub mir, ich liege hier auch oft weinend herum vor Schmerzen (Wehen habe ich jetzt schon seit 4 wochen mal mehr, mal weniger stark, mein Muttermund ist 1 cm geöffnet und der GMH fast verstrichen), aber dennoch wünsche ich mir, dass sich die zwei noch 3 wochen Zeit lassen. Es ist noch zu früh für sie und da ich ihre Mama bin, will ich nur dass es ihnen gut geht.


Ja, das alles ist hart und schwer, aber da muss man einfach durch. Die einen haben mehr Beschwerden, die anderen weniger, so ist das nun einmal. Und du bist doch schon in der 34. SSW! Ist nicht mehr lange, dann dürfte dein Baby wirklich unbedenklich kommen. Wenn es jetzt kommt, wirst du es mit ziemlicher Sicherheit im KKH zurück lassen müssen, da es - in welcher Weise auch immer - Unterstützung benötigen wird. Und das willst du doch sicher nicht, oder? Halte durch, es ist für einen guten, nein, den besten Zweck überhaupt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 5:10
In Antwort auf sima_984172


Ich kann das durchaus verstehen. Das ist meine dritte Schwangerschaft und dieses Mal bin ich mit Zwillingen in der 35. SSW schwanger. Ich hatte Blutungen, vorzeitige Wehen, gebärmutterhalsverkürzung, Trichterbildung des Muttermundes, habe die Lungenreifung durch, gochdosierte Wehenhemmer und mittlerweile kann ich mich kaum mehr bewegen, weil mir der Bauch so sehr spannt, die Symphyse schmerzt, vom Rücken ganz abgesehen. Bis zur 18. SSW habe ich bis zu 30 Mal am Tag gekotzt und lag erst kürzlich im KKH. Zudem habe ich ja nich zwei kleine Kinder zu Hause. Glaub mir, ich liege hier auch oft weinend herum vor Schmerzen (Wehen habe ich jetzt schon seit 4 wochen mal mehr, mal weniger stark, mein Muttermund ist 1 cm geöffnet und der GMH fast verstrichen), aber dennoch wünsche ich mir, dass sich die zwei noch 3 wochen Zeit lassen. Es ist noch zu früh für sie und da ich ihre Mama bin, will ich nur dass es ihnen gut geht.


Ja, das alles ist hart und schwer, aber da muss man einfach durch. Die einen haben mehr Beschwerden, die anderen weniger, so ist das nun einmal. Und du bist doch schon in der 34. SSW! Ist nicht mehr lange, dann dürfte dein Baby wirklich unbedenklich kommen. Wenn es jetzt kommt, wirst du es mit ziemlicher Sicherheit im KKH zurück lassen müssen, da es - in welcher Weise auch immer - Unterstützung benötigen wird. Und das willst du doch sicher nicht, oder? Halte durch, es ist für einen guten, nein, den besten Zweck überhaupt!

...
Es ist doch erleichternd zu sehen, dass man nicht die einzigste ist.
Ich rede zwar oft mit meiner Mutter darüber, doch kann sie mir nicht viel dazu sagen, denn sie war so nennen wir es, nebenbei schwanger...
Die Ärzte und ich, können es auch nicht nachvollziehen, wieso mein Körper sich jetzt schon dafür bereit macht. Laut Oberärztin liegt es nämlich nicht an meinem Zwerg. Mein Körper will ihn um es mal krass zusagen schon los werden

Oh man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 10:54

Naja
Dafür hatte sie ne sehr anstrengende Geburt. Nach 32std. habe ich dann doch nachgegeben

Laut Arzt kann ich heute wieder nachhause(yuhuu)!
Jetzt hoffe ich, dass der kleine Mann sich noch 2 Wochen Zeit lässt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2015 um 15:32

Danke
War schon mit jemanden darüber zu reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ob ich es mir nich doch nochmal überlegen will noch ist zeit..... hallo?????? geht's noch
Von: celia_12866930
neu
26. Mai 2015 um 12:34
Ob ich es mir nich doch nochmal überlegen will noch ist zeit..... hallo?????? geht's noch
Von: celia_12866930
neu
26. Mai 2015 um 12:34
Jeder 5.Zyklus Eisprung erst am 20. Zyklustag oder später ?
Von: rocco_12716766
neu
26. Mai 2015 um 8:34
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram