Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich hatte das Hellp Syndrom mit Not-KS

Ich hatte das Hellp Syndrom mit Not-KS

22. März 2012 um 6:54

Guten Morgen

Ich war ja eigentlich eine April Mami..mein ET war der 23.4...durch meine ausgedünnte Gebärmutterwand sollte eher ein ks gemacht werden..geplant war der 10.4,allerdings sagte mein Fa neulich,man hätte den ks bestimtm doch noch eher gemacht,weil da echt schon ein totaler druck drauf war..es war eine risiko-ss.

Ich war die letzten Wochen mehr im KH als zuhause..immer morgens und abends zum ctg..das ctg war immer schlecht..normal ist es ja so zackenhaft..nach oben,dann nach unten..meist war es nur eine linie,mit kleinen zacken..mein blutdruck war auch schon immer hoch..die oberärztin sagte,ich solle mal die vomex weglassen wegen der übelkeit..manchmal kann es auch daher kommen.ok..ich hab die nicht mehr angerührt...war dann übelst am brechen,aber egal..wurd trotzdem nicht viel besser das ctg..habe dann die 4 lungenreifespritzen vorsichtshalber bekommen.dann war ctg mal wieder gut,dann hatte ich schlimme wehen..super..dann ging das wieder,dannw ar das ctg wieder schlecht,blutdruck sehr hoch.das blöde..mein mann war dann gar nicht da,der war beim lehrgang,den auch auch nicht einfach abbrechen konnte..zuhause noch 2 kleine kinder..ein glück hatte ich 2 haushaltshilfen,die den tag über da waren..für die kinder musste ja gesorgt sein..mir ging es auch iwie immer schlechter.dann am 5.3 sollte ich morgens wieder mal zum ctg..das ctg war diesmal wieder ok,es wurde nochmal blut abgenommen udn die ärztin sagte,wenn da alles ok ist,dann müßten wir uns abends eig nicht nochmal sehen..ok..ich weg..dann hatte ich einen zahnarzttermin..da war ich dann mit meiner tochter und der haushaltshilfe..wir wieder gehalten vor der haustür danach,ich musste so schnell ins haus rennen,habe alles vollgebrochen..in dem mom.klingelte das tel.meine hebamme..die im kh haben mich nicht erreicht,daraufhin sie angerufen..ich müsse sofort ins kh,die leberwerte sind schlecht..dann ging alles ganz schnell..mir gings immer schlechter..war nur noch am brechen,mich am einpinkeln vor brechen,konnte kaum noch laufen..meine mum kam,es wurd der krankenwagen angerufen,weil ich gar nicht mehr laufen konnte..im kreißsaal war ich auch nur am brechen,ein glück kam mein mann vom lehrgang abends..3std fahrt..der arme..aber damit er bei mir sein konnte..durfte dann die nacht in einem ctg raum schlafen..damit ich mal zur ruhe komme.die leberwerte blieben erstmal stehen..den nächsten morgen war ich auch nur am brechen..der blutdruck war bei 180 zu 120..mir gings ganz schlecht..mein mann hatte dann zuhause geschlafen und ist um 4.30uhr wieder losgefahren..um 8.20uhr hieß es,wir holen die kleine..mein mann hat es nicht geschafft dabei zu sein..wie auch bei 3 std fahrt..meine mum war im kh..allerdings nicht dabei im op..beim ks war ich auch nur noch am brechen und mein kopf wäre fast geplatzt.das kam von den schlechten leberwerten.meienr kleinen ging es zum glück gut..sie kam ja bei 33+1 zur welt..mir ging es danach immer schlechter..hab dann iwann was bekommen,was nur chemotherpie patienten eig bekommen,iwann ging es dann,der blutdruck war aber lange zeit immer noch total hoch..die leberwerte wurden dann aber nach und nach besser..mein mann kam dann nachmittags und ist dann eine nacht geblieben.hatten dann ein familenzimmer.abends bin ich dann mit ihm zu unserer maus mit dem rollstuhl gefahren...endlich..mittwoch morgen ist er dann wieder gefahren um 4.30uhr und ich wurde 8.30uhr ca. in ein 2er zimmer geschoben..das war nicht so toll,da diese frau ihr baby bei sich hatte...aber ich konnte es ja eh nicht ändern..der katheter wurde dann gezogen und die zwei blutschläuche und dann bin ich sofort zu ihr gelaufen..unglaublich wieviel kräfte man dann hat..wenn man einfach nur endlich zu seinem kind will..dann dann do nachmittag nach hause..mir ging es gut und wollte auch endlich wieder zu meinen anderen beiden mäusen..die hatten ja weder die mama noch den papa..mein mann kam dann den freitag endlich nach hause...


unsere kleine hat sich von anfangan gut gemacht...ihre magensonde ist seit montag raus,sie liegt jetzt in einem normalen bett,hält die temperatur super und trinkt gut.der arzt meinte,wenn alles so weiterläuft kann sie anfang oder mitte nächste woche endlich nach hause..

ich mache tausend kreuzeich bin da oft weinend rausgegangen..ich wusste,es geht ihr gut..für mcih auch eig gut,ich kann hier zu hause noch kräfte sammeln nach dem ks usw..aber dennoch..mir hat es das herz zerissen..ausm bauch gerissen und einfach nicht mehr mir..das ist so schrecklich...aber bald ist sie endlich bei mir...

sry für den roman:-paber musste das mal loswerden...

ps:tut mir einen gefallen..wenn ihr ein schlechtes gefühl habt,hohen blutdruck,erbrechen oder so habt,geht lieber einmal mehr zum arzt.mir war gar nicht bewusst,wie gefährlich das hellp syndrom ist...-.-


ich wünsche euch alles gute

LG Kathy mit Jonas+Lea+Mara <3

~*Mara*~
geboren am 06.03.12
um 9.52uhr
2370g
48cm

Mehr lesen

22. März 2012 um 8:53

Hey
danke dir:-*

ja das war schon alles nicht schön..vorallem allein dazustehen...aber nun ist ja alles gut

wünsche dir auch alles alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 13:59

Hey
mir gehts zum glück wieder ganz gut..muss allerdings wenigstens 3 monate blutdrucktabl.nehmen..2 morgens und 2 abends..neulich im kh war er wiede rbei 170 zu 125..das dauert halt so seine zeit...aber ansonsten gehts mir ganz gut..auch von der ks narbe her..bin ja wie geschrieben den nächsten tag gleich rumgelaufen und abends alleine zu meiner maus gegangen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram