Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich hasse meine schwiegermutter

Ich hasse meine schwiegermutter

5. Oktober 2007 um 10:35

tut mir leid mädels, aber wenn ich nicht gleich meinen mann in der kanzlei anrufe und ihn dort zu sau machen soll, dann muss ich mich hier abreagieren.

warum zur hölle, sind schwiegermütter so sau blöd.

ich hab gerade voll den hass. den totalen mega hass.
warum weshalb tut gerade nix mehr zur sache.
ist ja doch immer was.
und dazu scheine ICH dabei total egal zu sein. und dass ich schwanger bin sowieso. da heisst es dann noch, "früher, da war das nicht so. da gabs das alles nicht. da waren die leute auch schwanger und haben gearbeitet und bla bla.."

ich hab die schnauze gerade so voll, dass ich am liebsten zu meiner mama fahren würde. hab die schnauze gestrichen voll.
immer bin ich an allem schuld. die dumme, die blöde.

so, ich geh jetzt irgendwas machen, bevor ich wieder anfange zu heulen und ihn doch noch anrufe.

lg
carina 23ssw

Mehr lesen

5. Oktober 2007 um 10:36

Hei
jetzt reg dich mal wieder ab... wahrscheinlich is sies gar nicht wert, dass du dich so aufregst... kopf hoch... melci & luca (15 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 10:38

Glaube mir
ich kenn das!!!!!
wir wohnen im selben haus mit so ner ziegen-schwiegermutter!
und mein mann sagt imme rnur :" sie meints ja nur gut"

*arrrggghhhh*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 10:44

Kenn ich
j aich kenn das auch. obwohl sie bei mir echt das beste wollen. aber so einmischungen hasse ich einfach. von wegen stillen soll ich doch, wks ist auch nicht o.k. als ich denen das mitgeteilt habe, war erst mal ruhe- weil alle so schockiert waren.
schwägerin ist auch so ein fall. die weiß dass ich nen wks will. bringt mir aber trotzdem ein buch über normale geburt mit mit den ekelbildern schlechthin, ich glaub jetzt bin ich traumatisiert, obwohl sie weiss ich hab extra ein wks buch gelesen und bin informiert.
ich hab meinem mann gesagt, er soll bloss nicht erzählen dass ich viel liegen muss wg. frühgeburt, sonst fesseln die mich noch ans bett. das sag ich schön selbst, weil da redet keiner dagegen wenn ICH das sage, komisch. aber mittlerweile kennen die mich denke ich so gut, und wissen dass sie da mit ihren meinungen gegen eine wand rennen, wenn ich mich für was entschieden habe.

aber ich weiss ist echt schwer, vor allem weil man auch oft das gefühl hat, allein dazustehen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 10:44

Genau
sie ist es nicht wert, regt dich nicht auf! das beste was du machen kannst ist den spieß umzudrehen, und zwar so diplomatisch wie möglich und immer mit einem lächeln im gesicht. du muß ihr mit ihre eigene waffe zurückschlagen; glaub mir, dann wird sie bestimmt anders
und ignoriere sie, wenn sie wieder blöd ankommt, oder geh einfach weg, ohne was zu sagen, wenn sie wieder anfängt

denk nur an deinem baby, diese frau soll dir egal sein, auch wenn sie die mutter deines mannes ist
kopf hoch und genieße dein babybauch

schöne grüße

calhau 26ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 11:04

Oh mann
ich heul hier grad mächtig rum, es gab gerade mega krach.. ich muss jetzt kurz raus luft schnappen, dann schreib ich euch was passiert ist..

ich hab echt die ganze immer gelächelt und mir meinen teil gedacht. aber jetzt ist es echt vorbei.
aber ich bin stolz, ich hab ihr`s auch gesagt dises mal aber richtig.

schreib dann gleich..

lg an auch alle
carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 13:07

@carina & alle die es interessiert
stress gab es eingentlich von anfang an. als ich sie schon kennengelernt habe, wurde ich irgendwie total komisch behandelt. so als wäre ich ein kleines kind. ich bin gelernte einzelhandelskauffrau, übe diesen beruf allerdings nicht mehr aus, sondern habe mich dann kunstweiterbildungen/studien gewidment und bin freischaffende künstlerin mit angemeldetem gewerbe. hin und wieder unterrichte ich kinder u jugendlich im malen.
auf jeden fall war das schon grund, mich abwertend zu behandeln. ah ja, die künstlerin.. ok, ich bin ein bischen verrückt, hab halt gerne spass obwohl ich viel zu hause bin, bin eigentlich voll der häusliche typ, koche jeden tag und halte auch die wohnung super sauber, wasche, bügele.. die sind halt so, beim essen trinken die keinen wein (ich vor der ss schon), nach dem essen einen espresso und vor dem essen wenn ich gäste einlade auch gerne einen martini oder so. das tun die alles nicht. ok, denen ihre sache, aber bin ich deshalb anders? seine mutter war schon angekotzt, weil ihr sohnemann dann nicht mehr ihr die hemden brachte zum bügeln, sondern weil ich das übernahm.
auf jeden fall fing sie regelmässig irgendeinen mist an, ich hab nach ein paar versuchen mich zu rechtfertigen dies aufgegeben, und mir einfach gedacht, komm, spiel mit, mach ein nettes gesicht und denk dir einfach es geht vorbei.
vor ein paar wochen haben wir neue fenster gekriegt. da hab ich sie 14 tage vorher gefragt, ob sie meine hunde an dem tag nehmen kann, dass die hier nicht in den füssen rumlaufen. (ich frage sie nie um etwas, aber an dem tag dachte ich komm - fragst halt, gerade weil mein mann auch gesagt hat, frag sie, ich mach ja auch genug für sie.)sie so ok, alles klar kein problem. dann ruft sie den abend vorher an und fragt, wann ich die hunde bringe. und da hab ich gesagt ja vielleicht kann sie sie holen, bevor die arbeiter kommen. ok. dann hab ich gesagt, dass nachmittags gegen 16.00 meinen mama kommt, um mir putzen zu helfen. (schwanger & mit dem bandscheibenvorfall nicht so einfach). da sagt sie ok (schon in komischen ton und legt auf). ruft dann zurück und sagt, du horch mal, wenn deine mutter kommt, brauchst du mich ja nicht, ich nehm dann die hunde nicht und wir sind dann morgen nicht zu hause. da hab ich gedacht, ok dann nicht, ich fang jetzt bestimmt nicht an zu fragen warum und wieso. mein schatz war gerade mit dne hunden unten und als er hoch kam, hat er sie angerufen und hat gefragt, was denn los ist warum sie abgesagt hat. da sagt die alte doch: "ich bin nicht euer neger!" ok. da hab ich gesagt, gut ich frag sie um nix mehr, gar nix mehr. so dann haben die renoviert, die küche, und ihr mann kam ins krankenhaus und da hat sie natürlich ihren sohn gebraucht. ok. hat ihn jeden tag abgeordert um zu helfen. und er hats gemacht. ich saß die ganze woche alleine da und hab mich ziemlich scheisse gefragt, weil ich zu dem zeitpunkt gerade den bandscheibenvorfall hatte und nicht im stande war viel alleine zu machen.. und dass zu der schwangerschaft..
ok, auf jeden fall hab ich mich zurückgezogen und bin dann zwar wieder mit hin und war auch nett aber eben zurückhaltend nett. normal bin ich ein sehr fröhlicher mensch, der gerne spässe macht und viel lacht. aber so kann ich dort nie sein. da läuft keine musik, da ist es immer so ernst und so steif.
sie hat mir auch erst das du angeboten als ich schwanger wurde. und die schwangerschaft hat sie am anfang total abgelehnt.
heute kam dann der knall. mein schatz hat am sonntag geburtstag.
ich hab zu ihm gesagt, er soll abklären, ob seine mutter ihn vielleicht zum essen einladen will, oder ob ich brunch oder mittagessen machen soll. er kann ja mal nachfragen, damit ich bescheid weiss, ob wir noch einkaufen gehen, und mir halt gedanken machen kann, was ich koche. ihr wisst schon..
ok. mein mann sagt ihm ist es egal ob wir hier essen oder bei seiner mutter und da hab ich halt gesat er soll nachfragen..
hat er dann wohl auch weil heute morgen klingelt das telefon. ich geh mit hallo? dran. da sagt sie ja hallo, hier auch hallo (sie hat mir schon öfter gesagt, dass man sich mit namen meldet.) ok. auf jeden fall sagt sie, du, warum hast du dich denn noch nicht mit mir kurzgeschlossen wg dem geburtstag? da hab ich gesagt, wieso? (weil es ist immer so, dass wir uns dann treffen am geburtstag, wir wohnen im selben ort und deswegen hat ihr sohn ja angerufen um zu fragen wg dem essen. sie hätte sich ja auch melden können wenn sie meint sie muss. ich ruf nie an, ich kann einfach nicht mit der frau reden und anstatt dass sie es lässt, fordert sie es immer wieder raus, aber heute hat sie wenigstens mal gesagt, was sie von mir hält) auf mein wieso hat sie nix gesagt, nur ob ich nix für meinen mann mache. da hab ich gesagt, natürlich mach ich was für ihn (hab ne herzkuchenform und backe ihm seinen lieblings schokoladenkuchen nach amerikanischer art ) hab dann so spritzkerzen für drauf I und dann ein herz und ein U also I love U und eine 35 für drauf. hab dann zu ihr gesagt, dass ich mit ihm reinfeiere. da sagt sie,seine schwester wollte ihm aber auch einen kuchen backen weil 2 brauch man doch nicht. soll ich meinen jetzt nicht backen oder was??? wie ich dann sage dass ich mit ihm reinfeier, sagt sie, dann kommt sie um 12 rübergefahren. dabei hat er zu mir gesagt, ich soll keinen einladen für abends er will romantisch mit mir und unserem babybauch alleine reinfeiern.ich hab mich dann nix getraut zu sagen sondern nur, da muss ich dann noch bescheid sagen weil ich nicht weiss ob wir hier reinfeiern (hätt ich sagen sollen er will nicht dass sie kommen?) gut, dann sagt sie, also ich muss nix machen, sie macht essen und wenns mir nicht gut geht (weils mir ziemlich mies geht des öfteren) kann ich ja zu hause bleiben mit meinen hunden). da hab ich geschluckt und gesagt ich werde sie zurückrufen wg dem essen, da ich erst mit meinem schatz drüber reden muss. hat sie sich angefangen aufzuregen, dass muss ich nicht, er hat IHR überlassen was gemacht wird, ich muss ihn nicht anrufen. hab ich gesagt tue ich aber (ganz nett und ruhig) und melde mich dann. so, hab ihn nicht erreicht in der kanzlei..da hab ich mit meiner mama gesprochen und die hat gemeint, mach du das mittagessen, dann bist du wenigstens in deiner wohnung und sitzt nicht dumm bei denen rum. weil die hunde will sie auch nie bei sich haben, also wäre das ja so einfacher für mich. also hab ich sie angerufen und hab gesagt, dass ich das mittagessen dann hier mache und mit dem kaffee kann man ja dann gucken.. ob man wohin geht oder so halt. dann hat sie losgelegt.also carina ich muss dir jetzt mal was sagen. du bist so ein sturrkopf. ich so was? warum? du bist so ein sturrkopf, das ist nicht zum aushalten und bla bla. ich wäre so unfair muss immer zu meinem mann rennen, den rest will ich euch ersparen was sie zu mir gesagt hat, sie fing an mit und jetzt will ich dir reinen wein einschenken.. ich hab dann bauchweh bekommen und der kleine der eben noch gestrampelt hatte wurde ganz ruhig als ich versucht habe zu wort zu kommen.. da hab ich nur noch verstanden wie sie gesgt hat, mit dir ist ja gar kein auskommen und da hab ich ihr mal gesagt dass ich kein kleinkind bin wie sie mich behandelt, es hiess auch schon öfter, ich brauche ja nicht mitkommen.. unverschämt sowas, ich hab ihr gesagt, dass ich mit meinem mann zusammenlebe nicht sie und dass ich dass tue was er will nicht was sie will.. und dann hab ich aufgelegt...
hab dann mit meinem mann gesprochen und der ist voll auf meiner seite. er kennt sie halt.
er hat sie dann angerufen und hat ihr gesagt sie kann mit ihrem kleinbürglerlichen verhalten wegbleiben. er will sie am sonntag nicht sehen und wir sind auch nicht zu hause. nächsten monat ist hochzeitsfeier bei uns, da hat er auch gesagt sie kann wegbleiben, ihre heuchlerei mir gegenüber will er gar nicht sehen. und dass sie ihre falschen geschenke behalten kann auch.
was die alles zu mir gesagt hat mädels, das letzte.

ich bin nur froh, dass er zu mir hält und zu unsere familie und keinen moment daran gezweifelt hat, dass ich nichts gemacht hab.

sorry dass es so lange geworden ist, aber ich könnte noch viel mehr erzählen.

ich hab mich so aufgeregt, dass ich erstmal eine stunde laufen war mit den hunden.

lg und ich versuche mich mehr so aufzuregen. hatte schon voll bauchweh.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 13:44

Hi
ich hasse meine auch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 13:47

Oh
das ist wirklich das letzte was die macht...
also ich bin auch so, ich hab gerne spass und würde einfach sagen ich bin "unkonventionell". ich hab halt meine meinung, die bild ich mir selbst und vertritt sie dann auch. und das passt meinen schwiegies auch manchmal nicht.
weil sie einfach ne andere generation sind usw. aber akzeptieren sollten sie dich schon. wenn meine schwiegermutter mich so anreden würde, ich wär schon längst aus dem dorf weggezogen. aber du hast glück dass dein mann zu dir hält, das ist nicht selbstverständlich. wenigstens hast du jetzt mal tacheles geredet, wirst schon sehen ob sie wieder angekrochen kommt oder nicht. aber entschuldigen musst du dich für nix!

so von mir gibts auch noch ein paar neuere beispiele:

hochzeit: als wir vor 2 wochen standesamtlich geheiratet haben, sind wir danach essen in eine pizzeria, sehr schickes lokal. na ja seine eltern wollten eher chinesisch oder griechisch, aber weil leute dabei waren, auch ich, die das nicht mögen, haben wir uns auf pizzeria geeinigt.
zur feier sollten eigentlich nur familien kommen, das waren mit uns dann ca. 12 leute. zum standesamt und dann halt essen. dann wäre- wie wir das uns ausgemalt haben- schluss gewesen. ich feiere ja gerne mal, aber wenns um ne feier geht die mich betrifft, möchte ich auch meine vorstellungen durchsetzten. seine eltern waren daraufhin sauer, weils daheim kein kaffee und kuchen mehr geben sollte, und wir auch seine tante nicht einladen wollten. also haben sies auf eigene faust gemacht, einfach eingeladen! ich wurde gar nicht gefragt, und mein mann hat sich einwickeln lassen (ist doch nur einmal und nix schlimmes, sei nicht so stur usw.) tja, die höhe war ja noch, dass ich nix machen wollte, also keinen kuchen, weil das seh ich echt nicht ein, war ja nicht mein plan. aber schwiegi hat mich gefragt, also musste ich. dass wir abends weggehen wollten, hat ihnen auch nicht gepasst, also sind wir daheim geblieben...
bei dem essen hab ich dann gleich mal klargemacht, dass ich nicht stillen werde, und einen wks will. meine oma und mutter haben das ja gewusst und gesagt, toll dass es sowas jetzt gibt usw. meine oma noch dass sie stillen voll eklig fand. ich hab dann auch noch meine meinung gesagt, und plötzlich wars so komisch ruhig am tisch von der seite meines mannes her, weil da alle kinder normal geboren wurden und gestillt wurden. ich bin da der exot. aber anstatt das zu akzeptieren wies sich gehört, konnt ich mir abends noch kommentare anhören...
und das aktuellste war erst am we, als wir überlegt haben ob kirchlich evangelisch oder katholisch besser sei. ich möchte katholisch, weil mir die kirchen besser gefallen. also ich gleich mich informiert wie das dann so ist. abends kommt mein mann hoch und sagt, sein vater ist dagegen dass wir katholisch heiraten wollen, weil das ja von der kirche nicht akzeptiert würde. (er ev, ich kath). und aus gefallengründen ist kein grund...

also man sieht, ich glaub mit schwiegies hat mans nicht immer leicht, vor allem nervt mich dass sie mir nie persönlich sagen wenn ihnen was nicht passt. sondern immer läufts über ihren sohn, und ich kann nichts machen sonst steh ich als böse da. aber jetzt hab ich noch viel mehr ansporn kath zu heiraten, weil so ein bisschen ärgern macht ja auch spass...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:03

Toller Ehemann!
Also, wie dein Mann reagiert hat, da muß ich ehrlich den Hut ziehen.
Lass dich nicht so von ihr ärgern, sie muß wohl erst noch lernen, dass sie nicht mehr die Nummer 1 ist. Von Sturheit kann ja wohl kaum die Rede sein. Hört sich eher so an, als könnte sie nicht damit leben, nicht mehr das Kommando zu haben.
Und ich denke wirklich, die wenigsten Männer haben den Mut ihrer Mutter gegenüber so Tacheles zu reden wie deiner. Meiner geht solchen Streitigkeiten eher aus dem Weg. Das könnte mich auch manchmal verrückt machen. Aber was soll's. Meine Schwiegereltern sind auch gute Seelen. Da kann ich mich nicht beklagen.

Also, freu dich über deinen tollen Mann und verschwende deine Gedanken nicht an dieses Theater. Das wird sich schon wieder irgendwann einrenken... Bist halt im Moment sicher auch sehr nahe am Wasser gebaut (wohl wir alle hier...)

lg
Birgit 14.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:08

Suuupiiiii...
.. dass du ihr endlich die Meinung gesagt hast! Finde ich klasse!
Ich würde ihr auch noch klar machen dass das EUER Leben ist, dass die Zeiten wo sie sich als Mutter um alles kümmern muss längst vorbei ist. Ihr seid ein Paar das auf eingenen Füssen steht, und sie hat das gefälligst zu akzeptieren! Es kann doch nicht sein dass SIE bestimmt wie der Geburtstag von deinem Mann abzulaufen hat! Da hat sie gar nichts mit zu tun! Sie kann höchstens in Zukunft drauf hoffen dass sie zu nem Käffchen eingeladen wird.
Ich würde echt dafür sorgen dass sie sich völlig aus eurem Leben raushält, angefangen bei Geburtstagen deines Mannes. Du hast sehr viel Rückgrat bewiesen imdem du ihr die Meinung gesagt hast und dich nicht nur duckst und aufregst! Wow du kannst sooo stolz auf dich sein! Macht ihr auch noch den Rest klar - nämlich dass sie sich in Zukunft aus ALLEM rauszuhalten hat.
Sei froh dass dein Schatz zu dir hält, was besseres kann dir nicht passieren.
Und jetzt reg dich nicht mehr auf und denk an dein Babylein, denn das ist die doch alles gar nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:10

Noch etwas
meine Schwiegermutter hat mich ein halbes Jahr mit dem Namen von meinem Mann seiner Ex angesprochen!! Und das mit einem grinsen im Gesicht.

Glaub mir, meine ist noch schlimmer!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:18

@ moendchen
das was du schilderst von deiner hochzeit und allem steht mir bevor und zwar im nov. vor der feier graut mir jetzt schon! zum kotzen. ich soll mich auch nie durchsetzen. meine meinung ist der eh scheiss egal. fühlte sich hintergangen, weil wir ohne sie mit meinen eltern auf der location waren wo die feier stattfindet. dann wollte sie mir vorschreiben, meine patentante nicht einzuladen.
ich halt das echt nicht mehr durch.
das was du auch schilderst mit dem wks und dem stillen, das ist jedem selbst überlassen..

ich hab die schnauze voll. gestrichen voll.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:24

Oha!
Mit welchem Recht will sie dir verbieten deine Patentante einzuladen?
Ich würde meine Patentante einladen und SIE ausladen! Spätestens wegen der Hochzeit würde sie dann kapieren dass sie eindeutig zu weit geht und euch endlich euer Leben leben lassen soll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:27

@ all
danke für euere beiträge.. ich weiss ja dass ich froh sein kann dass mein mann zu mir hält. und er hat ihr ja auch gesagt dass sie weg bleiben soll und dass sie sich rauszuhalten hat..

es ist echt zum kotzen. ist auch immer unangemeldet hier aufgetaucht und so abends spät. kann ich alles nicht leiden. immer kontrollieren.. blöde kuh. so.
denkt ihr die hat mal gefragt wie es mir geht? nö, immer nur, wie gehts dem bauch?

ich darf mich einfach nicht mehr aufregen.. tut mir überhaupt nicht gut.
weiss nicht ob ich es schon geschrieben habe aber mein mann hat gesagt, wenn sie meint, sie muss heucheln, braucht sie auch nicht zur hochzeitsfeier zu kommen. noch dazu ist an dem tag mein geburtstag. das brauch ich nicht. echt.

ich bin echt der umgänglichste mensch überhaupt, mit mir kann man offen reden. aber dieses falsche hinterhältige.. das kann ich gar nicht ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:30

@kussmund
gott wie assi. hab ich gesagt dass ich sie immer noch sietzen musste bis ich schwanger wurde und sie die ss akzeptiert hat. als mein mann nämlich stolz verkündete dass wir ein baby kriegen ist sein vater in den keller saufen mit hochrotem kopf und seine mutter hat sich heulend in der küche eingeschlossen. KLAR weil man mich jetzt nicht mehr loswird.

warum gibts nur solche menschen. da will man sein kind doch gar nicht lassen oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:34

Wisst ihr eigentlich
was ich super finde? dass ihr euch die zeit nehmt, meinen beitrag zu lesen, auch wenn es sehr viel ist ? mir fehlen hier die freunde zum reden.. bin ja aus meiner heimat weggezogen..

also wenn die so weitermacht. dann will ich die gar nicht mehr sehen. echt nicht, nicht zur feier, nicht zu weihnachten und bei der geburt auch nicht. warum soll man sich das antun wenn man weiss, dass die frau einem nicht leiden kann?

mein mann hat schon gesagt, zum kind kann man dann sagen, ja und das ist deine oma die dich nicht haben wollte.

stimmt doch.

die vergiftet einem das kind noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 15:01

...
Ja da hätte ich auch angst das sie mir mein Kind vergiftet. Genauso habe ich auch schon mal gedacht.

Wir haben seit Januar keinen Kontakt mit Ihr. Mein Mann steht auch zu mir, erkennt sie ja!!

Finde ich schade dass das alles so doof gelaufen ist aber man kann es nicht ändern.

Die dummen alten Weiber sind doch nur neidisch auf uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 15:42

@mel
ja eben! aber das hat er seiner mutter ja auch vorgeworfen, dass sie ihn noch nie gefragt hat, wie es IHM mit mir geht. nie... du kannst in seinem bekanntenkreis an einem finger abzählen, wie viele von den frauen für ihre männer kochen.die machen nix, die hausarbeit bleibt auch meistens an den männern hängen. gut meiner hilft auch aber ich glaub die weiss überhaupt gar nicht, wie sehr ich ihn liebe.

die tut gerade so als wäre ich eine hexe die ihren sohn vergiftet.

dabei könnte sie sich auf den kleinen freuen.

ich hab auch gedacht, dass sie uns was zum kinderwagen oder so dazu gibt. das ding kostet immerhin 450 euro..

nix. da wird nur gesucht. sei froh, dass du schwiegereltern hast, mit denen du gut klar kommst..

ich hab sonst nie mit menschen probleme.. deswegen bin ich ja so schockiert.
ich bin vorhin schier umgekippt.. mein kreislauf ist voll unten von dem ganzen ärger..

naja.. ich bin mal gespannt wie es weitergeht. die stellt doch am sonntag bestimmt die geschenke vor die tür oder kommt vorbei. oder will problem talking machen.. dann lass ich sie nicht rein ich schwörs. ich hab schon wieder bauchweh, ich lass mir nicht noch das we vermiesen.

lg an alle.

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 16:26

Seit dem theater
gehts mir voll mies. kopfweh und mein bauch ist hart.
der arme kleine. hat das bestimmt voll mitbekommen alles. ich musste auch voll heulen und hab mich tierisch aufgeregt..

bin mittlerweile echt sauer. anscheinend ist der ihr sohn total egal oder, sonst würde man doch so nicht reagieren.

ich wünsch euch mal ein schönes wochenende..

lg carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 16:37

Wegen kind
da hat meine mutter mir bis jetzt schon viel geschenkt, und die hat nicht viel geld.
die eltern meines mannes bzw. seine mutter hat mir sachen gegeben die seit jahren im keller standen. (die sie zum roten kreuz bringen wollte) es wird ein winterbaby, aber sie hat mir sommerkleidchen gegeben. und voll die alten selbsgestrickten strampler...die sind so hässlich ich meine man kann nicht voraussetzen dass jemand was schenkt oder mitzahlt, aber oft machen das omas bzw. opas ja gerne... selbst meine mutter die am anfang von der ss nicht begeistert war. und das find ich zeigt auch, dass man sich mitfreut.
als wir erfahren haben dass es ein mädchen wird, hab ich gleich nen rosa anzug gekauft (nur 5, also keine verschwendung), den ich schon länger im blick hatte. kommentar von seinem vater:"ist noch viel zu früh". (18 ssw.) sehr toll! ja und ansonsten kann ich mir die predigten anhören mit stillen und wks, ich hab manchmal das gefühl, in der hinsicht können sie mich nicht leiden, weil ich nicht so eingestellt bin wie sie.
wegen der hochzeit ist sowieso blöd, weil bei denen alle verwandten eingeladen werden, und ich nur die einlade die ich mag, und schluss. dafür haben die null verständnis. aber kirchlich gibts keine kompromisse, ist ja meine hochzeit, und wenn ich katholisch heiraten will wegen der kirche, dann haben sie das hinzunehmen.
aber deiner schwiegermutter würde ich glatt ne "ausladungskarte" schicken.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 16:51

@moendchen
er hat ja schon zu ihr gesagt heute, wenn sie nur aus heuchelei kommt, kann sie zu hause bleiben. wird sie wahrscheinlich auch tun, da der kaffee bei meinen eltern stattfindet eben weil ich an diesem tag geburtstag habe und keinen bock dass sie da sitzt. die ausladungskarte kann ich mir sparen, sie bekommt keine einladung von mir!!!
die hab ich hier liegen, aber das kann sie VERGESSEN!

und zwar ganz.
mein schatz ist auch evangelisch und ich katholisch. und?? wir heiraten auch kirchlich katholisch. also was soll das? es wird immer (standesgemäss ist das so) in dem glauben der frau geheiratet weil die kinder auch den glauben kriegen) also so machen wir das.

ich musst mir auch was anhören, weil ich gesagt hatte beim letzten treffen, dass ich nach der geburt mit meinem mann mit sekt anstosse.. stillen werde ich nicht dürfen, wegen einer cmv infektion die ich hatte. also was soll das? hat sie mich auch fertig gemacht. aber sie hat geraucht in der ss. sagt doch alles.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 16:53

@carina
ah was fuer ne bloede kuh ist deine schwiegermutter aber echt !!!!! bei mir komischerweise ist aehnliche beziehung mit meiner eigener mutter )) sie ist halt sehr hart und kann ueberhaupt nicht akzeptieren dass ihre kinder erwacsene leute sind ((( sagt so n scheiss wie-du bist ein kleines maaedchen also halts maul und hoer zu deine mutter und so weiter -richtig furchbar..((( meine schwiegermutter ist zwar etwas seltsam aber ddafuer dringt sie nie ihre meinung auf und freut sich riesig auf s baby , obwohl sie kann mal auch was ueber mich sagen aber kann ich auch verstehen ,sie ist ja nicht meine mutter sondern seine ... aber passiert es super selten ein mal pro jahr oder so .sonst ist alles bestens bei uns )))sein papa ist richtig klasse wir reden jeden tag per internet )))
carina bloss sie ignorieren!!!! du wirst ihr NIE dass du recht hast , sogar wenn alle um euch wissen werden dass du tatsaechlich recht hast ,das geht nicht um diese kleinigkeiten ,dass geht darum dass sie keine voll kontrolle mehr ueber deinem mann hat , und sie braucht ein grund oder eine schuldspersone zu finden -ist selbstverstaendlich du (((( einfach so wenig wie moeglich reden und drauf scheissen was sie denkt ))glg dasha 27+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 18:51

Hallo Carina
Tja, da gehts ja einer wie mir Meiner Schwiegermutter kommt dieses We. aus Ungarn wieder zu besuch. Mir wird jetzt schon schlecht. Ich ahne furchtbares. Sie nerven einfach sind anstrengend und Vorlaut...
Wir spühlen Sie einfach ins Klo runter, Ok ?
Lg Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 22:12

Hallo Carina!
Habe mir Deine ganzen Berichte durchgelesen und mich total an meine erste Ehe erinnert und an meine EX-Schwiegermutter!!

Weißt Du was? Wenn Du ihr Gründe zum meckern liefern würdest, würde das Ganze weniger schlimm ablaufen. Wenn Du schlampig wärst oder Deinen Haushalt nicht im Griff hättest oder nicht kochen könntest, würde ihr das ein Gefühl von Macht geben und sie könnte Dir ständig ernsthaft Hilfe anbieten.

Du machst aber Dein Ding gut und brauchst sie nicht. Das Du Alles gut schaffst macht sie unsicher und es ist absolut typisch für Frauen mit so einem Persönlichkeitsproblem, Fehler bei der "Konkurrentin" zu suchen oder zu erfinden.

Das Einzige was sie hat ist der Triumph, dass DU DICH aufregst. Und genau da mußt Du ganz stark dran arbeiten, dass es Dir WIRKLICH egal ist was sie denkt - und DAS ist wohl der schwierigste Teil

Schön, dass Dein Zukünftiger zu Dir hält. Ich wünsche Euch, dass Ihr an den Punkt kommt, wo Ihr ohne große Emotionen, ganz sachlich eine Grenze zieht... zwischen Euch und Allem, was Eure Familie belastet und nicht gut tut. Und das ist manchmal auch die Verwandtschaft - pech für die. Man grenzt sie ja nicht aus Bosheit aus, sondern aus Schutz.
Jemand dem es egal ist Dir permanent Stress zu machen obwohl ein Baby in Dir wächst ist es nicht wert mit einbezogen zu werden. So sehe ich das jedenfalls. Für mich steht an erster Stelle meine Familie. Das ist mein Mann und mein Baby (33 SSW). Habe selbst Erfahrung mit so großem Druck (EX-Schwiegermutter, eigene Mutter).

Meiner EX-Schw... konnte ich auch nie etwas Recht machen und mein Spagat wurde dabei immer größer, bis ich nicht mehr konnte. Gerade Menschen, die zum Perfektionismus neigen können an so einem gestörten Menschen kaputt gehen. Heute könnte ich mir sonstetwas leisten, sie würde trotzdem nichts auf mich kommen lassen... bin ja nicht mehr mit ihrem Sohn zusammen Den Ärger hat jetzt die Neue. Tut mir echt leid... echt gestört.

Meine Mutter ist hin und wieder nicht zu ertragen, sie manipuliert Andere gern (würde jetzt den Rahmen sprengen). Dann ziehen wir uns zurück (ganz sachlich ohne großen Zank) bis sie merkt, sie muß einen Gang runterschalten.

Ansonsten bringt mich nur noch unsere Vermieterin zur Rage (die ist so ähnlich wie Dein Schwiegermonster). Letzte Woche habe ich mich glatt so aufgeregt, dass ich kurz Wehen bekam. Mein Mann war echt sauer und schirmt jetzt Alles von mir ab. Wer sich beschweren will, soll zu ihm kommen.... KOMISCH, da kommt keiner!!! Da traut sich keiner. Also liegt es zum Teil an Mir selbst. Du willst es Allen Recht machen und Alles besonders gut und ganz kranke Menschen sind dann neidisch und reagieren mit Kritik, ganz logisch!
Da arbeite ich seit Jahren dran und bei meiner Familie habe ich es fast geschafft. Ist aber ein langer Weg.

Geschafft hat man es, wenn man sich WIRKLICH nicht mehr aufregt, sondern müde mit den Achseln zuckt.

Alles Gute für Eure Hochzeit und Deine SS und (Deine Familie = Du Dein Mann und Euer Kind)-passt darauf auf... durch Stress könntet Ihr es verlieren.

Snowbell




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 3:49
In Antwort auf lyyti_11973814

Oh
das ist wirklich das letzte was die macht...
also ich bin auch so, ich hab gerne spass und würde einfach sagen ich bin "unkonventionell". ich hab halt meine meinung, die bild ich mir selbst und vertritt sie dann auch. und das passt meinen schwiegies auch manchmal nicht.
weil sie einfach ne andere generation sind usw. aber akzeptieren sollten sie dich schon. wenn meine schwiegermutter mich so anreden würde, ich wär schon längst aus dem dorf weggezogen. aber du hast glück dass dein mann zu dir hält, das ist nicht selbstverständlich. wenigstens hast du jetzt mal tacheles geredet, wirst schon sehen ob sie wieder angekrochen kommt oder nicht. aber entschuldigen musst du dich für nix!

so von mir gibts auch noch ein paar neuere beispiele:

hochzeit: als wir vor 2 wochen standesamtlich geheiratet haben, sind wir danach essen in eine pizzeria, sehr schickes lokal. na ja seine eltern wollten eher chinesisch oder griechisch, aber weil leute dabei waren, auch ich, die das nicht mögen, haben wir uns auf pizzeria geeinigt.
zur feier sollten eigentlich nur familien kommen, das waren mit uns dann ca. 12 leute. zum standesamt und dann halt essen. dann wäre- wie wir das uns ausgemalt haben- schluss gewesen. ich feiere ja gerne mal, aber wenns um ne feier geht die mich betrifft, möchte ich auch meine vorstellungen durchsetzten. seine eltern waren daraufhin sauer, weils daheim kein kaffee und kuchen mehr geben sollte, und wir auch seine tante nicht einladen wollten. also haben sies auf eigene faust gemacht, einfach eingeladen! ich wurde gar nicht gefragt, und mein mann hat sich einwickeln lassen (ist doch nur einmal und nix schlimmes, sei nicht so stur usw.) tja, die höhe war ja noch, dass ich nix machen wollte, also keinen kuchen, weil das seh ich echt nicht ein, war ja nicht mein plan. aber schwiegi hat mich gefragt, also musste ich. dass wir abends weggehen wollten, hat ihnen auch nicht gepasst, also sind wir daheim geblieben...
bei dem essen hab ich dann gleich mal klargemacht, dass ich nicht stillen werde, und einen wks will. meine oma und mutter haben das ja gewusst und gesagt, toll dass es sowas jetzt gibt usw. meine oma noch dass sie stillen voll eklig fand. ich hab dann auch noch meine meinung gesagt, und plötzlich wars so komisch ruhig am tisch von der seite meines mannes her, weil da alle kinder normal geboren wurden und gestillt wurden. ich bin da der exot. aber anstatt das zu akzeptieren wies sich gehört, konnt ich mir abends noch kommentare anhören...
und das aktuellste war erst am we, als wir überlegt haben ob kirchlich evangelisch oder katholisch besser sei. ich möchte katholisch, weil mir die kirchen besser gefallen. also ich gleich mich informiert wie das dann so ist. abends kommt mein mann hoch und sagt, sein vater ist dagegen dass wir katholisch heiraten wollen, weil das ja von der kirche nicht akzeptiert würde. (er ev, ich kath). und aus gefallengründen ist kein grund...

also man sieht, ich glaub mit schwiegies hat mans nicht immer leicht, vor allem nervt mich dass sie mir nie persönlich sagen wenn ihnen was nicht passt. sondern immer läufts über ihren sohn, und ich kann nichts machen sonst steh ich als böse da. aber jetzt hab ich noch viel mehr ansporn kath zu heiraten, weil so ein bisschen ärgern macht ja auch spass...

Klingt nach katholischer Vorhölle...
also mein Mann ist katholisch, ich war katholisch, bin seit etwa 9 Jahren evangelisch und geheiratet haben wir ökumenisch. War wunderschön und fein - und Ihr macht einfach, was Ihr für richtig haltet.
Die Schwieger-Brut klingt mühsam: einfach vor vollendete Tatsachen stellen und Ohren auf Durchzug. Und: Grenzen setzen!!!!
Die Leute kapieren oft nicht, dass gewissen Dinge sie schlicht nix angehen.

Alles Gute mit den Schwiegermonstern!
radio21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 17:39

Der alptraum geht weiter
gott oh gott, ich werd euch morgen schreiben.. heute gings gleich weiter.. nur hat sich dieses mal die schwester vorgetan weil mein mann seiner mutter die meinung erneut gesagt hat.. na das war dann nicht weniger drama und hat dann im rausschmiss geendet. ich bin extra in ein anderes zimmer, weil ich es nicht mitanhören konnte und hab doch prompt wehen gekriegt. jetzt gehts mir wieder gut. aber stress, von keinem. wir haben dann unsere sachen vorhin gepackt und sind erst mal ein bischen raus in die natur gefahren. ein bissl sonne tanken. hat mir unheimlich gut getan.

bis morgen.

lg carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper