Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Ich habe vielleicht PCO und serh trarig darüber.

28. September 2009 um 21:06 Letzte Antwort: 25. Oktober 2009 um 9:58

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich erfahren, dass ich höchwahrscheinlich auch PCO habe. Ich konnte nur leider bis jetzt noch nicht alle Tests hierzu machen weil meine Periode mal wieder ewig auf sich warten lässt und ich aber erst dann bestimmte Tests (Blutabnahme) machen kann.

Kurz vorab... ich habe es nach langen endlich mal geschafft, mich vom meinem Frauenarzt zu lösen und bin zum Endo. gefahren. Mein Frauenarzt hat mir nur doofe Sprüche entgegengebracht. Z. B. Nehmen sie erstmal ab oder kommen sie wieder wenn sie Kinder haben möchte. Er wollte mich nicht mla zum Endo überweisen.

Jedoch hat er Ultraschal bei mir immer gemacht. Soweit ich weiss auch die Eierstöcke nachgeschaut und er sagte, da wäre alles in Ordnung.

Meine Frage hierzu... Hätte mein Arzt denn nicht die Follikel, die sich ja dann in den Eierstöcken ansammelt gesehen haben müssen? Er hat nie was gesagt, ausser "sieht gut aus".

Der Endo wo ich jetzt bin, kann das aber dann doch nicht einfach so annehmen oder?
Sind die Ultraschalltests beim Endo anders als beim FA?

Ich hoffe, das mir vielleicht jemanden helfen kann.

Ich bin sehr traurig und weiss nicht, wie es jetzt so weitergeht. Die Termine dauern immer alle so lang und ich weiss immer noch nicht genau, was ich habe.

Ich vermute nämlich, wenn mein Frauenarzt nicht in der Eierstöcken gesehen hat, dann kann ich doch kein PCO haben. Oder doch?

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen???

Weiss nicht weiter... möchte nur endlich Gewissheit haben. Kinder sollten erst nächstes Jahr dran sein.

Mehr lesen

28. September 2009 um 21:48

PCO
Wenn Du PCO hast, dann hast Du viele kleine Zysten und oder erhöhte männliche Hormone und, oder Insulinresistenz ( muss nicht sein) um das zu sagen musste Du eine Blutuntersuchung machen! vorher kann man das nicht so sagen. Es gibt aber mehrere Stufen Es gibt auch Frauen mit Eisprung Wichtig ist, rauszubekommen ob Du diesen hast. Dann sieht es gut aus..falls nicht, musst Du Tabletten nehmen.
Viel Glück

Gefällt mir

29. September 2009 um 10:37
In Antwort auf tiamat_11865453

PCO
Wenn Du PCO hast, dann hast Du viele kleine Zysten und oder erhöhte männliche Hormone und, oder Insulinresistenz ( muss nicht sein) um das zu sagen musste Du eine Blutuntersuchung machen! vorher kann man das nicht so sagen. Es gibt aber mehrere Stufen Es gibt auch Frauen mit Eisprung Wichtig ist, rauszubekommen ob Du diesen hast. Dann sieht es gut aus..falls nicht, musst Du Tabletten nehmen.
Viel Glück

Hallo Sonne...
vielen Dank für deine Antwort. Ich habe oben etwas durcheinander geschrieben. Ich war gestern einfach nur noch traurig. Sorry.

Also, verstehe ich das richtig. PCO müssen nicht immer Ansammlungen von Follikeln sein?

Die ersten Bluttests habe ich schon hinter mir. Ich habe auf jedenfall zu viele männl. Hormone (das steht fest), aber mehr hat man mir nicht gesagt. Zur Insulinrestistenz wurde gar nichts gesagt.
Hätte mein Frauenarzt diese "kleinen Zysten" in den Eierstöcken nicht sehen müssen? Oder verstehe ich das nicht richtig? Diese hat er nachgeschaut.

Tut mir leid, dass ich soviele Fragen stelle, aber das zieht sich jetzt alles schon über 2 Jahre und ich weiss immer noch nicht mehr, weil nie jemand was macht.

LG

Gefällt mir

25. Oktober 2009 um 9:58

Vielleicht PCO
Ich habe Dir den gleichen Text schon in einem anderen Forum gepostet.....

kurz etwas zu meiner Geschichte; ich renne seit Monaten von einem Arzt zum anderen. Grund, mein sehr, sehr unregelmäßiger Zyklus. Habe bereits zig Bluttests hinter mir alle mit dem Ergebnis; zu viele männliche Hormone.
PCO? Vielleicht. An meinen Eierstöcken wurden per Ultraschall vom FA nichts auffälliges gefunden. Alles in Ordnung. Also genau wie bei Dir. Mein Endo hat die Nebenniere untersucht und auch nichts auffälliges gefunden.

Nächste Woche muss ich zum MRT. Dort werden aufnahmen von meinen Eierstöcken gemacht. Ein MRT ist viel, viel genauer als Ultraschall.
Wenn dort wieder nichts gefunden wird, was ich sehr hoffe, bleibt nur noch der eine Grund für mein mögliches PCO-Syndrom; und zwar, ich habe es geerbt.
So erklärte mir das meine Endo Ärztin.
Ich hab dann mal im Familienstammbaum recherchiert und siehe da, meine Tante hatte das gleiche Problem.

Frag doch selber mal in Deiner Familie nach und sprich mit Deinem Prof darüber.

Meine Endo Ärztin hat schon angedeutet das mögliche PCO mit Metformin zu behandeln.

Vielleicht konnte ich Dir ja ein bißchen helfen.
Liebe Grüße und Kopf hoch!

Gefällt mir