Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich habe Rotwein getrunken

Ich habe Rotwein getrunken

5. November 2009 um 16:16 Letzte Antwort: 9. November 2009 um 14:21

gestern, ein halbes Glas. Und es war soooo schön.
Hat sich angefühlt wie mit 12 Jahren, als wäre es der erste.
hach

Ich glaube, meinem Baby hat es auch gefallen.

Grüße,
Soori (36+4)

P.S.: So, das sollte die Nachmittagslangeweile im Forum vertreiben. Aber es ist wirklich war. Ich gebe es zu. Gibt es hier noch mehr Sünder?

Mehr lesen

5. November 2009 um 16:24


also ich finde das geht garnicht

man kann sein kind an einem abend vom abi zur sonderschule saufen und es reicht (wenns doof läuft) EIN Glas.

soweit meine Meinung dazu

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:26

Ach so?
Dann wüsste ich aber gerne, wie man herausfindet, ob das Kind ohne den Rotwein das Abi geschafft hätte!

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:31


http://www.medizinauskunft.de/artikel/familie/schwangerschaft_geburt/22_02_fas.php

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:32

Also...
ich habe in der Schwangerschaft glaube auch insgesamt jeweils 3 Gläser Sekt und Wein getrunken. Und jedesmal war es toll...

Und unserem Kind gehts super. Die Ärzte sagen, es wäre ein Vorzeigekind

Also bis jetzt hat es noch gar nicht geschadet

LG Sabrina und Leonie, 6 Wochen alt

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:33

Es hat sehr gut geschmeckt.
Findet ihr nicht, dass ihr mit euch zu streng seid? Man muss doch auch mal entspannen. Die innere Gemütsverfassung ist für die Kleinen wichtig.

Ich habe dazu ein Chopin-Klavierkonzert gehört. Klassische Musik ist gut die Entwicklung des Gehirns. Wusstet ihr das?

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:34


wie süß und dann auch noch versuchen zu beleidigen ^^

es war eben nur meine Meinung (und vielleicht kann ich es einfach nicht verstehen weil ich NIE trinke und das auch nicht brauche)

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:36

Ich
hoffe es hat geschmeckt

Meine Hebamme sah das auch ganz locker und hat in der letzten Woche vor dem ET Rotwein zum wehen auslösen empfohlen und gestern war sie das letzte Mal da und wir haben zum Abschied zusammen einen selbstgemachten weissen Schokolikör getrunken...obwohl ich voll stille.

Am besten sind immer die, die ein Flas Alkohol verpönnen, aber nicht ohne Zigarette in der SS können

LG Anke, deren grosser Sohn trotz Rotwein in der SS im nächsten Schuljahr aus Gymnasium wechselt

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:38


oder mit der Fluppe im Mund den Kinderwagen schieben

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:41
In Antwort auf an0N_1254410699z


wie süß und dann auch noch versuchen zu beleidigen ^^

es war eben nur meine Meinung (und vielleicht kann ich es einfach nicht verstehen weil ich NIE trinke und das auch nicht brauche)

Das klingt gerade so...
...als wären wir Trinker nur weil wir mal ein bisschen Alkohol getrunken haben. Es ist jeden seine Sache, aber man sollte niemanden verurteilen für das was er tut...

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:43

Hmm, tut soooo gut
ich hab am Samstag Abend auch ein Glas Rotwein (keine 0,25) getrunken, war richtig wohlig vorm Kamin mit meinem Mann, romantisch und draußen hats geregnet....

Gefällt mir
5. November 2009 um 16:59

Ich auch
Habe vor 2 Wochen ein halbes Glas Sekt mit O-saft getrunken. Waren auf einem 60 Geb. und finde es auch nicht schlimm.
Nur in der Frühschwangerschaft sollte es ein absolutes Tabu sein. So gegen ende hin raten es die ja auch viele Hebammen mal ein Gläschen zu trinken.

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:08


dem ist nichts zuzufügen.

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:10

Rotwein..
mir ist es ja echt egal, ob ihr mal wein gegen Ende der Schwangerschaft getrunken habt...

was ich nicht verstehe, ist wenn Nora sagt, sie hätte mal ab und zu ne Zigarette geraucht, hacken hier alle auf ihr rum und beim Thema Wein und Sekt, outen sich hier zich leute und erzählen stolz habe ich auch... das find ich echt suspekt!!!

das ist nicht gegen dich gerichtet soori, ich weiß nicht ob du auch was zu dem nora thread geschrieben hast. Aber viele Mädels hier trinken ab und zu ein glässchen und wenn sich jemand eine raucht, dann ist die voll die schlecht mutter.

komisch, oder ?????

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:13


schön gesagt und absolut richtig.rauchen wird in der ss verpöhnt,aber ab und zu mal ein gläschen wein,geht doch...
meine freundin hat das auch gemacht in der 37.woche und dann hatte sie ihr kind verloren.ja,trinkt nur weiter!!!!

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:15

Naja, Zigaretten
sind in jedem Fall nicht gut. Wohingegen es Studien gibt, dass Rotwein in Maßen gesund ist (bei Nicht-Schwangere, meine ich jetzt).

Ich hab nichts zu dem Zigarettenthema geschrieben, was mich aufregt, ist schlichtes dummes Nachplappern. Es ist z.B. vermutlich genau so ungesund eine halbe Stunde an einer dichtbefahrenen Straße entlangzugehen, wie eine Ziggi zu rauchen. Es ist auch ungesund sich haufenweise Fleisch reinzuhauen, das mit Antibiotika belastet ist. Aber daran denkt keiner.

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:19
In Antwort auf an0N_1210917499z

Das klingt gerade so...
...als wären wir Trinker nur weil wir mal ein bisschen Alkohol getrunken haben. Es ist jeden seine Sache, aber man sollte niemanden verurteilen für das was er tut...

Alkohol
ist ein suchtmittel,immernoch !!!!!

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:23
In Antwort auf an0N_1273425499z

Rotwein..
mir ist es ja echt egal, ob ihr mal wein gegen Ende der Schwangerschaft getrunken habt...

was ich nicht verstehe, ist wenn Nora sagt, sie hätte mal ab und zu ne Zigarette geraucht, hacken hier alle auf ihr rum und beim Thema Wein und Sekt, outen sich hier zich leute und erzählen stolz habe ich auch... das find ich echt suspekt!!!

das ist nicht gegen dich gerichtet soori, ich weiß nicht ob du auch was zu dem nora thread geschrieben hast. Aber viele Mädels hier trinken ab und zu ein glässchen und wenn sich jemand eine raucht, dann ist die voll die schlecht mutter.

komisch, oder ?????


yes

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:24


ja das meine ich, es gibt viele Sachen die nicht gesund sind, aber ich find es einfach unverschämt auf jemandem rumzuhacken der eine zigarette raucht und selber sich nen Wein zu gönnen.

und ich verurteile keinen weder jemanden der eine zigarette raucht noch jemanden der ein Glas wein trinkt.

mir kann aber auch keine hebamme oder arzt erzählen, das ein Glas wein oder sekt in Ordnung gehen. von wegen wehenfördernd. so ein Quatsch. sorry. Weder Wein noch zigaretten sind ok.
Aber ich denke kein Kind wird schaden davon tragen wenn man sich mal eine raucht oder mal ein Glas sekt oder Wein trinkt. das geht schon in Ordnung.

Nur das die Mädels hier behaupten, ein glas wein ist in Ordnung aber mal eine Zigarette geht gar nicht.
das geht mal gar nicht...

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:31
In Antwort auf an0N_1236620199z

Naja, Zigaretten
sind in jedem Fall nicht gut. Wohingegen es Studien gibt, dass Rotwein in Maßen gesund ist (bei Nicht-Schwangere, meine ich jetzt).

Ich hab nichts zu dem Zigarettenthema geschrieben, was mich aufregt, ist schlichtes dummes Nachplappern. Es ist z.B. vermutlich genau so ungesund eine halbe Stunde an einer dichtbefahrenen Straße entlangzugehen, wie eine Ziggi zu rauchen. Es ist auch ungesund sich haufenweise Fleisch reinzuhauen, das mit Antibiotika belastet ist. Aber daran denkt keiner.


Mal was zum Nachdenken für alle die meinen sie machen alles richtig:

Wer kocht mit "Maggi-Fix oder ..."?
Wer ißt "Tüten-Suppen"?
Wer ißt Fertiggebäck ?
Wer ißt Fertiggerichte aus dem Tiefkühler ?
..... mehr als mind. 2 mal in der Woche ?????
Findet Ihr das Kind findet es klasse, wenn es mit künstlichem Backtriebmittel, künstlichen Aromen, Glucono-delta-lacto..., künstlicher Stärke, ungestättigten Fettsäuren, Verdickungsmittel, Farbstoffen, Geschmacksverstärkern......... .........................gefüt tert wird?????

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:32

Ohh nein
ich hab mit den zukünftigen omas und opas angestoßen und auch ein halbes glas von dem "babysekt" getrunken durch den die schwiegereltern in spe von dem kleinen erfahren haben... und er war sehr lecker...

und zu unserer hochzeit in 4 wochen werde ich mir nen glas sektorange auch nich entgehen lassen ... dafür verzichte ich tapfer auf salami...
wobei ich nach den zwei halben gläsern sekt und nachdem ich eine woche nach der zeugung noch geraucht habe am ende eh in die hölle komm und verantwortungslos bin... ich sollte doch nich auf die salami verzichten

so schönen abend euch noch und viel spass beim weiterlästern... und soori, lass dir das nächste glas genauso schmecken

LG Nellchen + Wölfchen 13+4

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:39

Ich seh...
da auch leider keinen Zusammenhang, von irgendwelchen Geschmacksverstärkern, zigarette und alkohol, naja...

Gefällt mir
5. November 2009 um 17:52


also bei diesem thema gehen die meinungen ja mal wieder sehr auseinander.

also mein fa hat zu mir gesagt das ich kein alkohol, keine zigaretten und kein rohes fleisch essen soll.
3 tage nach dem arzt besuch habe ich aufgehört zu rauchen und vorgestern hatte ich geburtstag, da war ich mit meinem freund essen. zu den getränken gabs einen cocktail dazu. den habe ich nicht aus getrunken sondern "nur" einen schluck probiert. war sehr lecker. hab ihn aber nicht ausgetrunken, weil ich schon immer gesagt habe, ich mach das was mein arzt mir sagt.
natürlich kann jeder zwischen durch mit "verbotenen" sachen experementieren, es sollte sich nur hinterher keiner beschweren wenns schief gegangen ist, finde ich.
aber generell finde ich es auch nicht so dramatisch wenn jemand eine raucht oder ein glas alkohol trink oder andere sachen tut.
hab auch "die schwangerschaftsbibel" zu hause, wo drinn steht, wer auf alkohol nicht verzichten kann sollte sich an bestimmte einheiten halten.
meine meinung zu diesem thema !!!

Gefällt mir
5. November 2009 um 18:20

Hihi
ich werde hier nicht in die Diskussion mit einsteigen, ich dachte mir lediglich wie langweilig es Soori doch sein muss sowas zu posten. Ich schaffe das nicht und trinke auch keinen Alkohol *lach*

Gefällt mir
5. November 2009 um 19:53

Ich auch
und ? ich hab o,1 l an minem 30. geb in paris an der hauptmeile in 1. reihe für sage und schreibe 18 euro getrunken..................... ........und es war sooooooooooooo romantisch und schön, das kann meinem bebi nix angetan haben.


meine hebi sagte ich soll sogar jetzt am ende der ss ab und an ein bisschen trinken wegen der wehen förderung##



also stellt euch doch nicht alle so an, wenn wir an der hauptstraße entlanglaufen nehmen wir mit sicherheit auch viele schadstoffe auf, aber deswegen bleiben wir ja nicht zuhause hocken oder?


lg luzilou

Gefällt mir
6. November 2009 um 10:02

Statement
Habe jetzt einige Tage beobachtet wie mit den Themen Alkohol, Nikotin, Maggi-Fix, Salami... etc. umgegangen wird.
Das sind ja die Aufreger schlecht hin anscheinend.
Jeder von uns weiß ja, dass Alkohol, Nikotin etc. nicht gesund ist und im schlimmsten Fall auch unsere Babys gefährden kann.
Deshalb braucht man aber noch niemanden verurteilen, der hier "beichtet" oder ein bisschen Aufmunterung und Zuspruch sucht. Das Forum hier ist doch nicht da um Beschimpfungen los zu werden oder? Da gehts wohl um Austausch unter gleichgesinnten.
Hört doch auf Euch gegenseitig zu beschimpfen und ermahnen und belehren.
Letztendlich muss doch jeder selbst entscheiden wie man in der Schwangerschaft mit sich und dem Baby umgeht.
Es gäbe 1000 Beispiele und mehr die besonders schlecht oder besonders gut sind für ein Baby... in jedem Fall gehen die Meinungen immer auseinander. Die kann man sich auch mitteilen, aber wünschenswert wäre doch in angebrachter Umgangsform. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gut verlaufende schöne spannende und vor allem gesunde Schwangerschaft. Liebe Grüße Elke
PS-falls sich jetzt gleich wieder wer aufregt... ich rauche und trinke nicht, esse keine Salami und kein rohes Fleisch, bewege mich in der frischen Luft, nehme Folsäure und höre Entspannungsmusik, lese Fachlektüre und hoffe, dass mein Baby gesund auf die Welt kommt.

Gefällt mir
9. November 2009 um 9:31

Aaaalso,
es ist wohl so, dass man bei dem Konsum von Nikotin Grenzwerte KENNT, ab wann das Kind Schaden nehmen kann. Diese Werte gibt es für Alkohol nicht, daher WEISS man einfach nicht, ab wann ein Schaden auftreten könnte (beziehe mich auf Kommentare gaaaanz weit hinten, wolte aber da nicht direkt antworten, sonst liest das eh niemand ).

Meine persönliche Meinung: ein Glas Rotwein wird dem Kind in dieser Woche bestimmt nicht schaden
Ich würde es selbst nicht machen, weil ich dafür einfach ein zu großer Schisser bin, freue mich aber schon seeeehr auf einen Zweigelt nach der Geburt, dirket nach dem Stillen und mit zwei Stunden Abstand zum nächsten Stillen (gaaanz brav also )

Prost und liebe Grüße, Sonja (26+6)

Gefällt mir
9. November 2009 um 9:42

Ist Maggi Fix
jetzt etwa auch verboten???

Gefällt mir
9. November 2009 um 12:36

Also
ich geben zu am 20.9.09 ein halbes glas sekt getrunken zu haben weil ne freundin 20 jahre alt wurde. am mittwoch werden meine sister und ich 22 und ich denke da werde ich auch mit ein bisschen alk anstossen. denke bei einem halben glas macht das ja nichts und ich trinke ja nicht jedes wochenende oder tag. und ich gebe auch zu das ich 5 ultra leichte ziggis am tag rauche!!!!

lg jasi

Gefällt mir
9. November 2009 um 14:11

@cookie
aber zu den Zeiten als du getrunken hast... also bei der Zeugung, eine Woche danach... da war das Ei aller Wahrscheinlichkeit noch nicht mal eingenistet.....

Gefällt mir
9. November 2009 um 14:21


also ich hab mich einen abend, bevor ich den test gemacht habe (der war spontan) sinnlos betrunken, mit meinem freund!! mit hochprozentigem!!! und da war ich schon in der 7.(!!!!!!!!!!!) ssw, also definitiv schon eingenistet, etc.
und am nächsten tag hab ich den test gemacht und abends in meinen geburtstag reingefeiert, hab da kurz an nem sekt genippt, aber ein extrem schlechtes gewissen bekommen, aber hab bis zum nächsten morgen (FA-temin) wie ein schlot geraucht (rechtfertigung vor mir selber: is ja noch nich sicher!!! ).
danach hab ich aufgehört.
meinem wurm gehts suuuuuuper!!! trotzallem.
und wie viele frauen stellen erst sehr spät fest, schwanger zu sein??? die achten da auch nich drauf! und bringen trotzdem gesunde kinder zur welt!!!
und vor allem: bei 36+4 macht das eh nix mehr!!!

lg, nira + emilia alea (ET-3 oder -13)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers