Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich habe mich entschieden

Ich habe mich entschieden

6. Mai 2012 um 23:17

hallo liebe user ich danke erstmal für die tollen antworten und meine entscheidung ist gefallen ich werde es nicht bekommen

ich möcht euch noch gerne mitteilen wie es zu dem entschluß gekommen ist erstens habe ich meine vier Kinder von 3 verschiedenen männer (jetzt zerreißt mich nicht gleich in der luft)das erste war ein wunschkind der mann wollte mich heiraten und wo ich dann ihm sein sehnlichsten wunsch erfüllt hatte schwanger zu werden war er weg meine zweiten und dritten kinder sind ebenfalls wunschkinder und in meiner ehe gezeugt er hat sogar den großen adoptiert und die drei gehen auch regelmäßig zu ihren vater das vierte das einzige mädchen ist leider im trennungsjahr entstanden und das trotz verhütung der mann hat sich auch aus dem staub gemacht aber selbst da muß ich meinen exmann loben die kleine darf auch oft bei ihm schlafen wenn er die jungs bei sich hat er ist total vernarrt in die kleine hier ist problem nummer zwei wenn ich dieses hier noch bekommen würde würde sich das verhältniss zu meinen exmann total verschlechtern und ich denke er würde auch mehr abstannd zu der kleinen nehmen ich kann das diesaster meinen kindern nicht antuen wir leben auf einem dorf und wie die meinung zu frauen die 4 kinder von 3 männern hat brauche ich ja wohl keinem erzählen und punkt nummer drei ist das ich immer extreme schwangerschafts übelkeit habe ich liege echt fünf monate nur flach ich vertrage keine hormone ich lasse eben nichts aus

wünscht mir bitte viel kraft denn vom herzen herr kann ich es nicht machen aber egal welchen weg ich gehe glücklich werde ich so oder so nicht

Mehr lesen

7. Mai 2012 um 12:32

Nicht rechtfertigen ...
Ich finde Deine Entscheidung sehr verantwortungsvoll. Du brauchst Dich dafür vor nichts und niemandem zu rechtfertigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 22:09

Ich
wusste jetzt nicht genau was ich schreiben soll
also zum ersten: es ist doch egal was andere über dich denken.
das zweite ja es ist schwer mit 4 Kindern aber es wird immer eines da sein für dich
das dritte du würdest es vielleicht doch sehr bereuen nicht zubekommen, ich denke du solltest noch mal in dich gehen,
aber auch wenn du dich dagegen entscheidest, wünsche ich dir die Kraft damit dann umgehen zukönnen und für deine 3 Kinder eine liebe Mama zubleiben.

LG Americus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 9:19

Wie geht es dir?
hallo liebe guteidee!

ich wollte einfach noch mal nachfragen, wie es dir geht und wie es bei dir weitergegangen ist?!
dein letzter satz klang so traurig und irgendwie hoffnungslos. und dabei wünsche ich dir von ganzem herzen alle kraft der welt für einen lebens-weg, die dich mit allen deinen kindern zusammen glücklich sein lässt!

ich weiß ja nun nicht, ob du überhaupt die zeit und kraft findest, hier noch rein zu schauen (hatte dir auch per pn geschrieben)?. aber falls du das hier liest: ich würde mich freuen, wieder von dir zu hören und wenn es nur kurz ist, so wie es dir eben möglich ist.....

alles liebe für dich
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 20:29

Ich verstehs...
Ich finde die Entscheidung gerechtfertigt. Auch wenn sie sich hier vor niemandem rechtfertigen muss!!! Mir ging es anfang diesen Jahres auch so, nur dass ich "nur" 2 eheliche Kinder habe. Ich habe es auch aus den selben Gründen gemacht und komme gut damit klar. Allein mit Kindern dazustehen, egal wie viele es sind ist nicht gerade leicht, das sollte an dieser Stelle auch mal bedacht werden. Und mit dem 5. Kind wäre es auch nicht leichter geworden. Ich kann sie jedenfals verstehen!
Sooo und jetzt fallt über mich her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram