Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich habe gestern erfahren, das mit meinem Kind etwas nicht stimmt!

Ich habe gestern erfahren, das mit meinem Kind etwas nicht stimmt!

11. April 2007 um 12:23

ich bin jetzt in der 10. SSW und schon bei der ersten Untersuchung in der 7./8. SSW war kein Herzklopfen zu sehen. Die FÄ vermutete, das ich erst in der 5.SSW wäre, was ja nicht annormal wäre. Nun hatte ich seit 2 Tagen bräunlichen Ausfluss & bin gestern zur FÄ.
die Gebärmutter & das Kind sind gewachsen aber immer noch kein Herzschlag. Daher hat Sie mir zur Ausschabung geraten oder ich solle es auf dem natürlichen Wege raus lassen.
Ich und mein Freund waren so geschockt, ich habe nur noch weinen können. Wir haben uns so wahnsinnig gefreut!!!

Nun mein Anliegen: Ich weiß nicht was ich machen soll? AS oder auf dem natürlichen Wege. Eine AS wollte ich eigentlich nicht, weil ich schon mal eine Abtreibung hatte & mich das alles so sehr daran erinnert & es schon schrecklich war.
Jedoch hört die Blutung langsam auf & ich habe hier gelesen, das es sich ganz schön lange rauszögern kann.

Ich weiß nicht weiter... wie soll ich mich verhalten? Meine FÄ hat mir gestern schon die Spritze gegeben, da ich Rh Negativ bin, falls ich das Kind nicht AS lassen will.

Es ist schon alles so schwer gerade & ich weiß nicht weiter...
Yvi

Mehr lesen

11. April 2007 um 12:45

Hallo Yvi,
...fühle Dich mal gedrückt...

Ich weiß wie Du Dich fühlst, ich selbst habe unser Baby am letzten Donnerstag Ende der 12. SSW verloren.

Ich persönlich rate Dir zu einer AS, allein wegen der Infektionsgefahr und mir persönlich würde es nicht gut gehen bei dem Gedanken, mein totes Kind in mir zu tragen - aber das muss jeder selbst entscheiden.

Eine AS ist nicht schlimm und bis auf eine leichte Blutung habe ich nichts mehr.

Lasse besser eine AS machen...

Du kannst mir gerne schreiben, ich trauere auch gerade und kann Deine Gefühle sehr gut verstehen.

Liebe Grüße, Kopf hoch...

Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 13:08
In Antwort auf leeba_12727874

Hallo Yvi,
...fühle Dich mal gedrückt...

Ich weiß wie Du Dich fühlst, ich selbst habe unser Baby am letzten Donnerstag Ende der 12. SSW verloren.

Ich persönlich rate Dir zu einer AS, allein wegen der Infektionsgefahr und mir persönlich würde es nicht gut gehen bei dem Gedanken, mein totes Kind in mir zu tragen - aber das muss jeder selbst entscheiden.

Eine AS ist nicht schlimm und bis auf eine leichte Blutung habe ich nichts mehr.

Lasse besser eine AS machen...

Du kannst mir gerne schreiben, ich trauere auch gerade und kann Deine Gefühle sehr gut verstehen.

Liebe Grüße, Kopf hoch...

Sabine

Du Arme...
... das tut mir total leid.
Trotz Deiner schlechten Erfahrungen und Erinnerungen würde ich Dir zur AS raten, damit der Horror ein Ende hat. Damit hast Du ein sauberes Ende und kannst danach nach vorne schauen. Die Gebärmutter wird sowieso versuchen es loszuwerden und das kann auch ganz schön weh tun. Ich würde es nicht nochmal auf natürlichem Wege versuchen rauszuholen, obwohl das auch mein erster Gedanke war. Aber im Nachhinein kommt vielleicht nicht alles raus, dann musst Du doch noch eine AS machen und im Endeffekt hast Du dann eine lange, schlechte Zeit statt eine kurze, schlechte. Solche Erfahrungen sollte man einfach so schnell wie möglich hinter sich bringen. Dein Rh-Faktor kommt noch erschwerend dazu!
Wie Du Dich auch entscheidest, ich wünsche Dir das nächste Mal mehr Glück und dass Du bald wieder in eine positivere Zukunft blicken kannst. Gut, dass Dein Freund zu Dir steht.
Liebe Grüße
Lampenschirm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2007 um 8:35
In Antwort auf ahri_12627835

Du Arme...
... das tut mir total leid.
Trotz Deiner schlechten Erfahrungen und Erinnerungen würde ich Dir zur AS raten, damit der Horror ein Ende hat. Damit hast Du ein sauberes Ende und kannst danach nach vorne schauen. Die Gebärmutter wird sowieso versuchen es loszuwerden und das kann auch ganz schön weh tun. Ich würde es nicht nochmal auf natürlichem Wege versuchen rauszuholen, obwohl das auch mein erster Gedanke war. Aber im Nachhinein kommt vielleicht nicht alles raus, dann musst Du doch noch eine AS machen und im Endeffekt hast Du dann eine lange, schlechte Zeit statt eine kurze, schlechte. Solche Erfahrungen sollte man einfach so schnell wie möglich hinter sich bringen. Dein Rh-Faktor kommt noch erschwerend dazu!
Wie Du Dich auch entscheidest, ich wünsche Dir das nächste Mal mehr Glück und dass Du bald wieder in eine positivere Zukunft blicken kannst. Gut, dass Dein Freund zu Dir steht.
Liebe Grüße
Lampenschirm

Vielen Dank...
für Eure Einträge.

War gestern noch bei meiner FÄ und habe mich für die AS entschieden. Am Freitag, also morgen, ist es soweit. Um 12h geh ich in die Frauenklinik. Ich denke auch das es besser so ist & ich dann schneller abschliessen kann. Ich möchte auch so schnell wie möglich wieder "üben"...

ich wünsche Euch auch alles erdenklich Gute für Eure Zukunft & das all Eure Wünsche sich erfüllen.

Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2007 um 13:10

Fühl Dich gedrückt
Hallo,

auch ich hatte im April 2004 eine Fehlgeburt.
Ich hatte keine Blutungen und war zur normalen Kontolle in der 9 Woche beim Doc.
Dabei wurde festgestellt das bei unserem Würmchen keine Herztöne vorhanden waren.
Die Entwicklung ist in der 6. Woche einfach stehen geblieben.
Gleich am nächsten tag hatte ich die Ausschabung unter Vollnokose.
Da ich ebenfalls wie Du von der Blutgruppe negativ bin habe ich nach der Ausschabung eine Spritze bekommen.

Jetzt bin ich wieder schwanger in der 29. SSW.
Unsere kleine Maus entwickelt sich prima.
Da ich aber im Januar in der 14.SSW Blutungen wegen eines Hänatoms bekommen habe und 3 tage zur Kontrolle ins Krankenhaus musste habe ich die Spritze nochmal bekommen.
Ebenfalls gab es die Sprize in der 27. Woche nochmal.

Vielleicht war es bei Dir wie bei mir.
Bei meiner ersten Schwangerschaft hatten sich Antikörper im Blut gebildet.
Jetzt nach der ersten Sprite hatte ich jedenfalls keine mehr im Blut.

Lass den Kopf nicht hängen. Beim nächsten Mal klappt es ganz sicher auch bei Dir.

Liebe Grüße aus Wolfsburg von Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 10:08
In Antwort auf coco_12347694

Fühl Dich gedrückt
Hallo,

auch ich hatte im April 2004 eine Fehlgeburt.
Ich hatte keine Blutungen und war zur normalen Kontolle in der 9 Woche beim Doc.
Dabei wurde festgestellt das bei unserem Würmchen keine Herztöne vorhanden waren.
Die Entwicklung ist in der 6. Woche einfach stehen geblieben.
Gleich am nächsten tag hatte ich die Ausschabung unter Vollnokose.
Da ich ebenfalls wie Du von der Blutgruppe negativ bin habe ich nach der Ausschabung eine Spritze bekommen.

Jetzt bin ich wieder schwanger in der 29. SSW.
Unsere kleine Maus entwickelt sich prima.
Da ich aber im Januar in der 14.SSW Blutungen wegen eines Hänatoms bekommen habe und 3 tage zur Kontrolle ins Krankenhaus musste habe ich die Spritze nochmal bekommen.
Ebenfalls gab es die Sprize in der 27. Woche nochmal.

Vielleicht war es bei Dir wie bei mir.
Bei meiner ersten Schwangerschaft hatten sich Antikörper im Blut gebildet.
Jetzt nach der ersten Sprite hatte ich jedenfalls keine mehr im Blut.

Lass den Kopf nicht hängen. Beim nächsten Mal klappt es ganz sicher auch bei Dir.

Liebe Grüße aus Wolfsburg von Katrin

Hallo katti 76
schön das es jetzt alles gut läuft bei dir! Bin sehr erleichtert das ich die AS hinter mich gebracht habe. Am Freitag 13.04.07 war es soweit. Es geht mir jetzt viel besser & ich habe auch neuen Mut geschöpft.

Die Ärztin im KH sagte, ich solle mir keine Gedanken machen, weshalb ich das Kind verloren habe. Weil ich auch gefragt hatte, ob das untersucht wird. Fakt ist, 4 von 5 SSW gehen ab. Fand die Aussage etwas kaltherzig, denn es würde mich schon interessieren, woran es lag, auch wenn man es nicht ändern kann. Vielleicht krieg ich da ja noch Info über meine FÄ. Die Spritze bekam ich ja schon im Vorfeld von meiner FÄ & im KH brauchte ich sie dann nicht mehr.

Komme übrigens aus Braunschweig & wohne jetzt seit Juli 06 in Karlsruhe... liebe Grüße Nachbarin )
Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen