Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich habe ein Problem

Ich habe ein Problem

1. September 2014 um 7:38 Letzte Antwort: 1. September 2014 um 18:17

Hallo ihr Lieben!
Ich bin momentan in der 40. ssw also 39+4
und habe leider das Problem, dass ich mich sehr oft beim Schlafen unbewusst auf den Rücken drehe. Obwohl ich mich immer auf die Seite lege wache ich sehr oft auf dem Rücken wieder auf Trotz Stillkissen und allem...Natürlich drehe ich mich jedes mal sofort wieder zurück und mir ist auch nie wirklich schlecht aber es ist doch schon sehr beunruhigend in der 40. ssw!!!!! Schließlich ist das Kind ja schon recht schwer. Geht oder ging es Jemandem hier ähnlich?

LG

Mehr lesen

1. September 2014 um 8:01


Wow dann sind wir ja ungefähr gleich auf
Es beruhigt zu hören das es auch anderen in der gleichen Situation genauso geht! Denn man hört halt immer so viele Schauergeschichten.... Aber dann denke ich mir, früher haben das die Leute auch nicht gewusst und hatten gesunde Kinder denn der Körper zeigt einem schon, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Danke für deine Antwort! Wünsche dir eine schöne Geburt, insofern eine Geburt schön sein kann

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2014 um 8:50

Bei mir ist es auch so.
Ich wache auch auf und liege auf dem Rücken. Denke dass das schon ok ist, der Körper weiß was ihm gut tut. Mir tut beim seitlichen Liegen auch das Becken oft weh, ich denke der Körper möchte dieses dadurch auch mal entlasten. Manchmal liege ich auch so halb aufm Bauch mit Stillkissen. Denke aber das macht ebstimmt nichts wenn der Körper das zulässt. Vertraue deinem Körper.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2014 um 17:58

Ich bin
erst bei 25+6, hatte meine Frauenärztin aber auch schon mal danach gefragt, weil ich davon gelesen hatte, dass es nicht gut sein soll, auf dem Rücken zu liegen. Ich schlaf jetzt aber sogar mehr auf dem Rücken als vor der Schwangerschaft und da es die erste ist, wollte ich da auf Nummer sicher gehen. Sie sagte dann nur, sie wüsste gar nicht, wer sowas immer verbreitet und dass ich liegen könne, wie ich wollte. Wenn man selbst und damit auch das Baby nicht mehr vernünftig versorgt werden würde, würde man das schon rechtzeitig merken. Ich mach mir da seitdem gar keinen Stress mehr und das klappt ganz gut. Muss natürlich jeder selbst wissen, wie er mit den verschiedenen Informationen umgeht, aber ihr seid ja schon so weit gekommen, da macht es sicher nichts, wenn ihr in den letzten Tagen auf dem Rücken schlaft Euch Baldmamis eine schöne letzte Zeit und Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2014 um 18:17

Wenn
Du Dir ganz arge Sorgen machst, leg Dir noch ein kissenehr unter den Kopf. Denn "hochgelagert ist das Schlafen und Liegen auf dem Rücken auch in der Spät-Schwangerschaft kein Problem"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook