Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich habe das Gefühl keiner sagt mir die Wahrheit - tut es wirklich soooooooooo weh ???

Ich habe das Gefühl keiner sagt mir die Wahrheit - tut es wirklich soooooooooo weh ???

10. Juli 2002 um 14:56

Am Rand sitzen
Hallo Entchen,

ich weiß wovon du sprichst, wenn du sagst du sitzt am Rand. Vor ein paar Jahren ging es mir genauso. ich kann dir nicht sagen, warum ich nicht ins loch gefallen bin, ich weiß nur, dass ich immer an meine kleine Tochter gedacht habe, die gerade erst ein paar Monate da war und ich sie nicht allein lassen wollte. Zwar hatte ich keine Selbstmordgedanken wie du, aber wenn meine Kleine nicht gewesen wäre, dann hätte ich Sohn und Mann verlassen und wäre nicht mehr zurückgekehrt.

Ein bißchen kann ich deine Gefühle also verstehen.
Ich hoffe, dass du irgendwann über all das lachen kannst und positiv in die Zukunft blicken kannst.

Fühl dich gedrückt

LG Murmel

Gefällt mir

Mehr lesen

20. Juli 2002 um 18:31

Hallo Marie!
Ich weiss nicht, vielleicht hast Du jetzt schon alles hinter Dir?

Ich habe am 11. Juni 2002 entbunden und hatte irrsinnige Angst weil ich im Bereich der Scheide und überhaupt da unten sehr empfindlich bin. Obendrein bin ich noch relativ eng gewesen und hatte riesen Angst vor einer PDA und einem Kaiserschnitt!

Mir brach das Fruchtwasser in der Nacht und dann hatte ich keine Wehen musste aber trotzdem im Kreisssaal liegen. Zu Mittag wurde ich dann an einen Tropf gehängt wo die Wehen eingeleitet wurden und ich hatte ausser Bauchschmerzen überhaupt keine Schmerzen. Es war für mich wie eine schlimme Darminfektion nur dass ich keine Pausen mehr zwischen den wehen hatte weil der Tropf ja weiterlief und nicht pausierte!

Es is auch schwer nach der Geburt über die Schmerzen zu sprechen. Ich hab das nie wem geglaubt dass wenn man das Baby in die Hand bekommt alles vergessen ist! Aber es ist so! Ich hatte Bauchschmerzen, dass ich schon gar nicht mehr wusste wie ich atmen sollte und ich lag vom Blasensprung bis zur Geburt knappe 21 stunden im Kraisssaal aber es war alles weg. Ich wusste gar nix mehr als ich mein Baby in der Hand hielt! Ich weinte nur noch!

Ich kann Dir nur sagen: Hab keine Angst. Es sind keine Schmerzen die man nicht aushalten kann und ich bin sehr wehleidig!

Ich wünsche Dir viel Glück - falls Du's noch nicht hinter Dir hast!

Lg. Sandra

Gefällt mir
22. Juli 2002 um 17:18
In Antwort auf schneebaerchen

Hallo Marie!
Ich weiss nicht, vielleicht hast Du jetzt schon alles hinter Dir?

Ich habe am 11. Juni 2002 entbunden und hatte irrsinnige Angst weil ich im Bereich der Scheide und überhaupt da unten sehr empfindlich bin. Obendrein bin ich noch relativ eng gewesen und hatte riesen Angst vor einer PDA und einem Kaiserschnitt!

Mir brach das Fruchtwasser in der Nacht und dann hatte ich keine Wehen musste aber trotzdem im Kreisssaal liegen. Zu Mittag wurde ich dann an einen Tropf gehängt wo die Wehen eingeleitet wurden und ich hatte ausser Bauchschmerzen überhaupt keine Schmerzen. Es war für mich wie eine schlimme Darminfektion nur dass ich keine Pausen mehr zwischen den wehen hatte weil der Tropf ja weiterlief und nicht pausierte!

Es is auch schwer nach der Geburt über die Schmerzen zu sprechen. Ich hab das nie wem geglaubt dass wenn man das Baby in die Hand bekommt alles vergessen ist! Aber es ist so! Ich hatte Bauchschmerzen, dass ich schon gar nicht mehr wusste wie ich atmen sollte und ich lag vom Blasensprung bis zur Geburt knappe 21 stunden im Kraisssaal aber es war alles weg. Ich wusste gar nix mehr als ich mein Baby in der Hand hielt! Ich weinte nur noch!

Ich kann Dir nur sagen: Hab keine Angst. Es sind keine Schmerzen die man nicht aushalten kann und ich bin sehr wehleidig!

Ich wünsche Dir viel Glück - falls Du's noch nicht hinter Dir hast!

Lg. Sandra

Hallo Sandra!
Ich finde es sehr lieb, dass jetzt noch jemand an mich denkt. Nein, ich habe es leider noch nicht hinter mir - aber lange wird es nicht mehr dauern; hab momentan leider nicht viel Zeit, aber melde mich bestimmt nochmal.
Wie geht´s dir jetzt mit deiner Kleinen/ deinem Kleinen?
Ganz liebe Grüße,
Marie

Gefällt mir
22. Juli 2002 um 20:39

Hallo Gaensemama
ICh weiß zwar nicht ob dich das noch interessiert denn hier haben ja schon einige von ihrer Entbindung erzählt aber ich schreibs trotzdem mal.
Also ich bin 22 Jahre alt und meine Tochter ist mitttlerweile 18 Monate alt.
Alas ich schwanger wurde habe ich auch gesagt die entbindung schafst du nie ohne Schmerzmittel mein Termin war 22 Dez. meine kleine Hatte leider kein klust zu kommen also bin ich am 13 nach dem Termin auf eigenen Wunsch ins Krankenhaus gefahren. Dort hatte ich eine Super Hebamme sie hatte mich untersucht und meinte das es wohl noch etwas dauern würde weil der muttermund noch zu sei und ich keinerlei wehen hatte trotzdem mußte ich da bleiben weil sie am nächsten morgen die Geburt einleiten wollten. Abends gegen 23,30 Uhr kam sie dann noch mal und schaute nach mir und gab mir ein Zäpfpchen. Sie sagte das es damit in ein paar sunden los gehen würde ich solle versuchen noch ein wenig zu schlafen. Doch leider kam allles anders als wir dachte 15 minuten später hatte ich starke Wehen ich hab sie dann rufen lassen und wir sind dann in den kreissall dort hat sie mich am ctg angeschlosen und dort sah man dann das ich sehr starke Wehen hatte ich hab dann meinen Mann ange4rufen das er sich auf dem Weg machen kann. Meine hebamme hat dann wasser in die Wanne laufen lassen und ich konnte in die Wanne. Ich hatte keine Wehenpausen und auch keine Schmerzmittel geschweige denn eine Pda. Um 1.15 Uhr war meine kleine Tochter da und als ich sie im Arm hatte hatte ich die Schmerzen schon längst wieder vergessen. Meine Hebamme war selbst so erschrocken das ich keine Wehenpausen hatte und das es so schnell ging. Damit hat sie bei einer Erstgebärenden nicht gerechnet.

Du siehst also Jede Entbindung ist anders und Jede Frau erlebt sie anders eigentlich bion ich ein ziemliches Weichei was schmerzen betrifft und ich habst trotzdem ohne Medikammente geschaft las deine geburt einfach auf dich zu kommen es gibt so viele möglichkeiten bei der Entbindung du wirst schon deine Richtige wahl treffen. Wünsche dir viel viel Glück
lg
Vampy

Gefällt mir