Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich hab so Angst es ihm zu sagen...

Ich hab so Angst es ihm zu sagen...

5. Mai 2009 um 22:28

Hallo,

mir wurde hier seit Beginn meiner Schwangerschaft schon oft geholfen! Heute hab ich wieder ein Anliegen!

Also, ich bin heut in der zwölften Woche schwanger! Vor ca. 5 Wochen hab ich es meinem jetzigen Exfreund gesagt- das es ungeplant war reagierte er dementsprechend! Er wollte das ich abtreibe, hat mit sämtliche Dinge am Kopf geknallt und war nicht gerade Wortkarg! Ein Tag später machte ich Schluß, nicht wegen der ss, sondern weil er sich sonst genung geleistet hat! Also das war kein kurzschlussreaktion sondern auf kurz oder lang abzusehen...
Trotzdem redete er immer wieder auf mich ein, ich solle ihm das nicht an tun und er verlangt ja nicht viel aber es solle es abtreiben! Wenn ich es behalte dann will er mit mir und dem Kind nichts zu tun haben!

Ich machte ihm dann klar das es meine Entscheidung ist, dann fing ich an ihn und seine Sms zu ignorieren... Das letzte mal als er mich fragte wie ich mich entschieden habe sagte ich ihm das ihn mein Leben nichts mehr anginge, er hätte sich dagegen entschieden und gut ist!!

Das ist jetzt zwei Wochen her... Er fehlt mir fürchterlich, ich hasse ihn für das was er gesagt und getan habe... Ich hätte ihn bis heute nicht gegenübertreten können und neutral mit ihm reden können... Ich hab halt dieses Bild von der heilen Fanilie im Kopf- die es so wahrscheinlich niemals geben wird- und das bricht mir das Herz!!!

Jetzt kommt das schlechte Gewissen... Ich weiß er muss wissen das ich mich für das KInd entschieden habe!! Nur hab ich sooo Angst davor im das zu sagen, weil ich weiß wie er reagiert!! Es tut weh immer vorm Kopf gestoßen zu werden... Ich möchte mir nicht anhören wie blöd ich doch bin und das ich mich gar nicht um nen Kind kümmern kann und so weiter!!
Aber bevor er es von jemanden anderen erfährt sollte er es von mir wissen denke ich...

Ich wünsch mir so das er es einfach akzeptiert und später auch für sein Kind da ist- aber im Moment sieht es einfach nicht so aus...

Mehr lesen

5. Mai 2009 um 22:55

Danke für deine antwort
ja irgendwie hat er zur Zeit nen Klops im Kopf.... Und er ist normalerweise nicht son Arsch wie in letzter Zeit... Und eigentlich denke ich schon das er sich früher oder später zu sein Kind bekennt... Sein Bruder ist mein bester Freund und hat in zwei wochen Geburstag- das heißt den ganzen Tag mit seiner Familie zusammen- ich habe Angst das es hinten rum irgendwie rauskommt und dann platzt glaub ich nen Bombe! Ich weiß das seine Familie sich riesig über den Nachwuchsfreuen würde...

Ich möchte ihn auch nicht nachlaufen oder angeheult kommen! Mir wäre es lieber wenn fragen würde was Phase ist! Eigentlich könnte er sich das ja denken, wie ich mich entschieden habe...

hoffen wir das beste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2009 um 23:02

Hei
warum machst du dir jetz ein schlechtes Gewissen? er wollte doch nicht euch im 3 er Pack also hat er jetz Pech!!! Ausserdem will ich dir mal was sagen, u lass dir dies gut auf der Zunge zergehen, ER WOLLTE DICH DAZU ZWINGEN ZUM ABTREIBEN;aber als er sein spass hatte u er wusste mit sicherheit geeeeenau das hr beide kein schutz benutzt habt, hat er auch nciht rum gezuckt(will nicht,nimm lieber kondom etc...) da hatte er sein spass!!! es gibt ein schönes Sprichwort: 5 min. rittmeister : 18 jahre Zahlmeister!!!! Ist nun mal so,wenn man seine Triebe nicht unter Kontrolle bekommt!!! sicher wart ihr zusammen du hast ihm vertraut, das üblich eben, aber halt dir bitte vor augen ihr wolltet es beide u nicht nur duuuuu!!! und ich glaube auch nicht das er dir fehlt, ganz ehrlich....ich denke du hast angst oooob du es alles in der Zukunft schaffen kannst/tust!!! aber glaube mir es gibt genug hilfen dazu,ob die omas oder eben tanten ...neutrale menschen...u dann lernst du auch nach der Schwangerschaft 100% wieder einen ordentlichen mann kennen der dich so akzeptiert wie du bist!!!! warum verstellen ??? Für wen u für was? hei jetz brauchst du zuwendung u er war VON ANFANG AN NICHT DA;DAS EINZIGE WAS IHM EIN FÄLLT IST:::TREIB AB!!!! sag mal spinnt der, es ist dein KÖRPER und DEINE ENTSCHEIDUNG; WENN MANN NICHT WILL DAS ES ZU SOLCHEN AUSEINANDER SETZUNGEN HINTERHER KOMMT;SOLLTE MAN CLEVER SEIN U VERHÜTUNG NEHMEN GANZ EINFACH!!!!!!Ich will dir damit sagen du trägst NULLLLLL Schuld,du bekommst was schönes in einigen Monaten u wirst es schaffen,also nun kopf hoch u schau nach vorn,ausserdem bist ja nun noch nicht soooweit,das dich kein mann mehr anschaut(anf.4. monat) sieht man doch fast ncoh nichts oder ansatz mein gott entweder es ergibt sich was neues noch vor der geburt oder eben danach naja,du bist doch JUNG wovor hast du angst????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 8:30

Ohhh
er verlangt ja nicht viel nur dass du abtreibst??? Junge, Junge dann möcht ich mal wissen was er verlangt wenn er VIEL verlangt. Also ich bin mir nicht sicher ob du ihm überhaupt sagen musst wie du dich entschieden hast denn eigentlich ist das doch klar, oder? Du hast ihm doch schon vorher gesagt dass du das Baby willst, glaubt er ernsthaft nur weil er dich so unter Druck setzt hättest du dich plötzlich umentschieden ZUMAL DU Schluss gemacht hast und nicht er.

Warum soll es keine heile Familie für dich geben. Wie definierst du Familie?. Du und dein Kind, ihr seid auf jeden Fall eine Familie die heile und gut ist. Vielleicht gesellt sich auch irgendwann ein anderer Papa dazu, muss doch nicht der leibliche sein.Heidi KLum hat doch auch ihren Seal gefunden der die Leni liebt wie seine eigene Tochter.

Wenn du es ihm aber trotzdem mitteilen willst würde ich es ganz emotionslos machen. Gar nicht mal persönlich. Schmeiß ihm nen Zettel in den Briefkasten oder schick ihm eine SMS "Nur dass du es weißt, das Baby ist noch da, und vielleicht ein aktuelles Ultraschallbild. In der 12 Woche sieht man ja schon richtig Rippen etc. Da sieht es plötzlich schon wie ein richtiger Mensch aus. Bei mir konnte man sogar sehen dass es ein Junge wird. Vielleicht rührt das dann doch an sein Herz wenn er sein Kind sieht. Oder du machst ein aktuelles Ultraschallbild und schreibst nur drauf "So sieht dein Kind heute aus".

Und dann liegt es an ihm ob er sich bei dir meldet. Persönlich würd ich es gar nicht machen. Denn auf die Kurzschlussreaktion kannst du verzichten. So hat er aber die Gelegenheit noch mal in Ruhe nachzudenken. Wenn er trotzdem nicht für sein Kind da sein will, pech, aber zahlen muss er so oder so, Also erspar die Konfrontation

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 8:44

....
er verlangt nicht viel von dir, bloss das du es abtreibst! du hast das einzig richtige gemacht, dich von ihm getrennt! boah dem würde ich am liebsten so richtig deftig in den Hintern treten!

Wenn du ihm deine Entscheidung nicht sagen willst, dann musst du das nicht tun. Warte doch einfach etwas ab, bis du dich etwas beruhigt und erholt hast. Gib dir etwas Zeit und dann kannst du es ihm immer noch sagen wenn du willst.

Es ist deine Entscheidung und basta!

Und wer weiss, wenn etwas Zeit vergangen ist und auch er sich beruhigt und besonders sich an den Gedanken gewöhnt hat, nähert ihr euch wieder soweit an, dass er auch für das Kind da sein wird! Es war ein riesen Schock für ihn und dieser Idiot hat mit seiner Aussage abzutreiben riesen Mist raus gelassen, doch vielleicht wird er mit der Zeit auf dich bzw. euer Kind zukommen! Männer denken öfters nicht wirklich weit

Nimm dir Zeit, lass dich nicht stressen und geniesse dein Kleines was in dir heranwächst

Grüsse Bea mit Matteo 10.5 Monate und Krümelchen inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 9:53

Lass bloß die Finger von dem Typen.
Hi.
Auf so einen zukünftigen Vater kann dein Kind verzichten. Er wird keine Ruhe finden. Da das Kind nach der Geburt bei dir im Mittelpunkt steht, wird er sich vernachlässigt fühlen. So bald er ausgehen will, wird es Probleme geben, da du nicht mit dem Kind weg kannst aber auch nicht willst dass er alleine geht.
Du brauchst einen verantwortungsbewussten Mann an deiner Seite. Er muss wissen, dass er zurückstecken muss und muss voll und ganz zu dir und zu deinem Kind stehen!!
Im übrigen finde ich es super, dass du das Kind behalten willst. Wenn eine Familie hats, die hinter dir steht, wird es auch zu schaffen sein.
Vielleicht lernst du ja auch jetzt noch einen Mann kennen, der sich mit dir auf das Kind freut!!
Mein Mann kann es nicht abwarten, dass der Bauch größer wird und er das Baby spüren kann.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Einmal Plazenta Prävia - Immer Plazenta Prävia?
Von: seraphina0503
neu
5. Mai 2009 um 23:43
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook