Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich hab mein Kleines wieder verloren...

Ich hab mein Kleines wieder verloren...

4. August 2006 um 8:48 Letzte Antwort: 6. August 2006 um 6:45

... bin so traurig. Es ist meine zweite FG innerhalb von 9 Monaten, beide Male in der 5./6. SSW. Weil ich seit Sonntag ganz leichte Schmierblutungen hatte, hat mich der FA krankgeschrieben, mir Utrogest gegeben und die Blutwerte abgenommen.

Gestern bekam ich die Nachricht, dass der HCG-Wert stark zurückgegangen ist und eine Stunde davor begannen bei mir richtige Blutungen. Heute nacht hab ich mich mit heftigen Bauchkrämpfen gequält... das ist so hart, wenn der Körper etwas loswerden muss, was ich so liebend gerne behalten hätte.

Ich hätte so gerne zu euch glücklichen werdenden Mamas gehört!!!

Kann mir jemand mal Hoffnungen machen, ich mach' mir Gedanken, warum das passiert ist?? Mein FA meint, nach der 3. FG sollte man mit Untersuchungen anfangen, aber bis dahin kann es einfach Pech sein, auch wenn es einen zwei Mal trifft. Kein großer Trost!

Bin fast 38 und habe sooo lange warten müssen, bis ich den richtigen Mann gefunden hatte, jetzt könnte alles so schön sein und dann das!

Gibt es unter euch Mamas, die auch nach 2 FG eine glückliche Schwangerschaft erlebt haben? Ich bin so niedergeschlagen...

... für dieses Mal kein "Kindersegen"


Mehr lesen

4. August 2006 um 9:33

Hallo kindersegen
das tut mir soooooooo leid für euch.ich erzähle dir mal meine geschichte.ich bin 35 jahre und hatte im märz 2005 und im juni 2006 eine fg.die erste in der 9w und die zweite in der 5w.die 2fg war genau am 02.06.06 und 14 tage später bin ich wieder schwanger geworden.ich bin jetzt anfang 10 woche und hoffe das alles gut geht.die angst es wieder zu verlieren bleibt aber ich bin guter hoffnung.es ist alles in ordnung und es wächst wie es soll.meine freundin ist 40 und hat vorgestern nach 2fg ihren 4.
sohn zu welt gebracht.also kopf hoch gib die hoffnung nicht auf es war wohl wirklich nur pech.
alles liebe petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 9:46

Nur mut!
guten morgen,

lass den kopf nicht hängen! das "positive" im ganzen negativen ist doch schonmal, dass die entstehung einer schwangerschaft bei dir und deinem freund an sich möglich ist. ich kenne einige paare, bei denen das leider nicht so ist und die jetzt langsam keine chance mehr auf eine natürliche schwangerschaft sehen. so blöd es sich anhört und so wenig diese kenntnis ersteinmal zu helfen scheint: 2 fehlgeburten hintereinander können wirklich "zufall" sein.

ich hatte auch 2 fehlgeburten und bin jetzt zum dritten mal schwanger. gerade erst 6. woche. ich gehe jetzt ein bisschen anders heran - irgendwie langsamer und komischerweise auch ruhiger. ich werde zum beispiel erst in 2 wochen einen termin bei meiner ärztin machen.

ich hoffe natürlich, das auch ich ein beispiel dafür sein werde, dass nach 2 fgs alles gut gehen kann, aber falls dem nicht so ist, werden wir uns gründlich durchchecken lassen. ich hab irgendwo im forum übrigens einen beitrag von einer frau gelesen, die nach 4 fgs 2 gesunde kinder zur welt gebracht hat.

viele grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 12:31

Hallo
Gib nicht auf.Ich hatte meine erste Fehlgeburt mit 21,meine Tochter ist 2000 geboren,da mußte ich ab dem 6.Monat im Krankenhaus liegen.Dann hatte ich 2004 zwei Fehlgeburten,meine Ärztin meinte man würde esrt genauer untersucht wenn man 3 Fehlgeburten in Folge hätte.Letztes Jahr im Sommer bin ich dann wieder schwanger geworden.Musste auch von anfang an Utrogest nehmen.Meine Kleiner wird jetzt 5 Monate,ich hatte aber die ganze Schwangerschaft Angst das es wieder nicht klappt.Ich weiß wie schlimm das ist,gib nicht auf,es klappt bestimmt das nähste mal.Ich wünsche Dir viel Kraft und das Du die Hoffnung nicht verlierst.LG Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 12:41

Mir
tut es auch sehr leid für dich!
Eine Bekannte von mir hatte auch schon mehrere Fehlgeburten! Allerdings hat sie jetzt drei gesunde Töchter!!! Bei den Fehlgeburt wurde festgestellt, dass sie Jungs geworden wären. Ihr fehlt ein Hormon ohne das sie keine Jungs zur Welt bringen kann! Wie das nun alles zusammenhängt weiß ich leider auch nicht! Ich wünsche dir alles Glück der Welt, dass du doch noch ein gesundes Kind zur Welt bringst!!!

Liebe Grüße
Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 12:52

Danke @ meykie, petra, amelysue und Margit
eure aufmunternden Worte tun mir gut! Es ist wirklich tröstlich, von Menschen zu hören, bei denen es doch noch gut ausging.

Ich versuche auch, die Hoffnung zu behalten. Wir sind ja wirklich beide Male schnell schwanger geworden. Beim ersten Mal sofort, beim 2. Mal im 3. Zyklus. Das hätte ich in meinem Alter fast nicht erwartet. Vielleicht sind wirklich "aller guten Dinge 3!" Der Spruch ist zwar abgedroschen aber im Moment bringt er mich zum lächeln...

Ich wünsche euch von ganzem Herzen eine glückliche Schwangerschaft und hoffe, dass sich bei mir auch bald wieder "Kindersegen" einstellt.

PS: Hab mal eine Karte bekommen, auf der steht: "Kinderlachen ist Zukunftsmusik" ... in diesem Sinne! Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 13:09

!!!
hab dir eine pn gesendet !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 13:49

Hallo
das tut mir sehr leid für dich, ich kann es garnicht beschreiben.

ich weiß garnicht was ich jetzt sagen soll, es wäre jetzt sowieso alles kein trost für dich, kopf hoch halte durch, all das willst du jetzt wahrscheinlich eh nicht hören.

ich muß ehrlich sagen ich bin im moment echt nur erschüttert und traurig es tut mir so leid das dir das schon wieder passiert ist, ich hatte so für dich gehofft.

ich hoffe du sammelst schnell wieder kraft.

liebe grüße Jatalue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 14:19
In Antwort auf esi_12160391

Hallo
das tut mir sehr leid für dich, ich kann es garnicht beschreiben.

ich weiß garnicht was ich jetzt sagen soll, es wäre jetzt sowieso alles kein trost für dich, kopf hoch halte durch, all das willst du jetzt wahrscheinlich eh nicht hören.

ich muß ehrlich sagen ich bin im moment echt nur erschüttert und traurig es tut mir so leid das dir das schon wieder passiert ist, ich hatte so für dich gehofft.

ich hoffe du sammelst schnell wieder kraft.

liebe grüße Jatalue

@jatalue
danke für dein Mitfühlen. Wir hatten uns ja erst vorgestern in Thread "es hat geklappt" getroffen, da war ich noch zuversichtlich - trotz Schmierblutung. Wir wären vom Termin her so etwa gleich gewesen. Schade!!

Bin froh, dass mich der FA noch eine Woche krank geschrieben hat und ich einfach Zeit habe, mich zurückzuziehen und zu verarbeiten und neue Kraft zu finden. Mein Job ist zwar klasse aber auch sehr fordernd!

Meine "Kraft" ist zur Zeit mein Mann, der mich sehr liebevoll auffängt und auch der Gedanke, den Weg, den dieses Kind genommen hat, zu respektieren.

Wer weiß, was diese kleine Seele für einen Weg hatte? Manchmal denke ich, vielleicht gibt es "Seelen", deren Weg nicht ein ganzes Leben ist sondern die einfach nur ein paar Tage "ersehnt und geliebt sein" brauchen. Wer weiß schon, was hinter diesem Leben steht?? Selbst wenn mann gläubig ist, was ich eigentlich bin - in solcher Situation ist man damit konfrontiert, dass man keine wirkliche Ahnung hat vom "dahinter". Also --- aushalten und annehmen. Was anderes bleibt eh' nicht übrig.

Ich wünsche dir und deinem Baby alles Liebe und viel Glück - Kindersegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 15:48

Du tust mir unendlich leid
lass dich mal Drücken,ich selber habe das Glück keine FG gehabt zu haben,aber meine Schwester.Sie hatte auch 2 FG,erst bekam sie eine gesunde Tochter,nach 5 Jahren entschieden sich die Beiden für noch eins.Es dauerte nicht lange und meine Schwester war Schwanger,aber in der 14.Woche hatte das Herzlein aufgehört zu schlagen,das Kleine wurde *entfernt* ( ich kenn mich da nicht aus und weiss nicht wie ich es sonst ausdrücken soll),der 2.Versuch war ein halbes Jahr später,aber auch diesmal klappte es nicht.Wieder ein halbes Jahr später war der 3.Versuch und es klappte,mittlerweile ist der Kleine 4 JAhre alt.

Also ich denke schon das es Klappen kann,ich wünsche dir ganz viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 16:18
In Antwort auf zenia_12891160

Du tust mir unendlich leid
lass dich mal Drücken,ich selber habe das Glück keine FG gehabt zu haben,aber meine Schwester.Sie hatte auch 2 FG,erst bekam sie eine gesunde Tochter,nach 5 Jahren entschieden sich die Beiden für noch eins.Es dauerte nicht lange und meine Schwester war Schwanger,aber in der 14.Woche hatte das Herzlein aufgehört zu schlagen,das Kleine wurde *entfernt* ( ich kenn mich da nicht aus und weiss nicht wie ich es sonst ausdrücken soll),der 2.Versuch war ein halbes Jahr später,aber auch diesmal klappte es nicht.Wieder ein halbes Jahr später war der 3.Versuch und es klappte,mittlerweile ist der Kleine 4 JAhre alt.

Also ich denke schon das es Klappen kann,ich wünsche dir ganz viel Glück

@anastasia
ja, solche Geschichten machen Mut. Ich kenne selbst ein Paar, bei denen sich 10 Jahre lang keine SS einstellte, obwohl es keine medizinischen Gründe gab. Dann, nach 1 1/2 Jahre nach einer Adoption wurde die Frau doch schwanger, leider eine FG und noch eine zweite und danach bekamen sie doch noch ein ganz süßes kleines Mädchen.

Ich versuche heute, auf diese "Hoffnungszeichen" zu schauen und mich dem Schmerz nicht so maßlos hinzugeben. Eure Antworten helfen mir sehr dabei.

Alles Liebe für dich! Kindersegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 20:00
In Antwort auf lmle_12555886

@anastasia
ja, solche Geschichten machen Mut. Ich kenne selbst ein Paar, bei denen sich 10 Jahre lang keine SS einstellte, obwohl es keine medizinischen Gründe gab. Dann, nach 1 1/2 Jahre nach einer Adoption wurde die Frau doch schwanger, leider eine FG und noch eine zweite und danach bekamen sie doch noch ein ganz süßes kleines Mädchen.

Ich versuche heute, auf diese "Hoffnungszeichen" zu schauen und mich dem Schmerz nicht so maßlos hinzugeben. Eure Antworten helfen mir sehr dabei.

Alles Liebe für dich! Kindersegen

Ich
hoffe das es dir etwas helfen tut.
Ich habe gelesen du bist 38 JAhre?Mach dir da nicht zu große Sorgen,meine Schwägerin hat auch erst mit 36Jahren angefangen und vor zwei Wochen kam schon Nummer drei!
Das klappt schon.

Meine Hebamme hat mal einen sehr schönen Spruch gesagt,den vergess ich nicht.
"Wenn man ein Kind verliert,oder es nicht klappen will,soll es wohl so sein.Wenn der Körper bereit dazu ist,dann wird man auch Schwanger,man sollte sich nicht darauf versteifen,das geht manchmal schneller als man denkt"
-zu diesen Spruch passt meine beste Freundin:2JAhre haben sie probiert,mit Hormontherapie usw.,es klappte nicht.Meine Freundin meinte dann zu mir,weißt du was jetzt ist es mir egal,entweder es klappt oder nicht und bums 2 Monate später Schwanger!
Verstehst du was ich meine,lass es einfach auf dich zu kommen,das wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2006 um 20:15

Wenn ich Deine Geschichte lese,
muss ich an meine Schwester denken.
Sie ist von Ihrem Ex jahrelang verprügelt worden, hat sich erst mit 32 getraut ihn zu verlassen. Sie hat dann auch bald den "richtigen" gefunden, konnte aber nicht schwanger werden - seine Spermien waren durch eine Kinderkrankheit zu langsam. Sie hat mir mal erzählt, jedesmal wenn Ihre Tage kommen ist sie 2 Tage lang depressiv und nicht zu ertragen. Sie hatte auch einige künstliche Befruchtungen, konnte aber das Kind nie halten.
Dann haben sie sich damit abgefunden. Sie hat dann gemeint, ok dann können wir dreimal im Jahr in Urlaub fliegen usw. Sie hatten es wirklich akzeptiert und dann auch Haus gebaut und dabei nicht gespart. Schließlich haben Sie beide gut verdient und konnten es sich leisten!
Sie haben auch nicht lange drin gewohnt, dann kam sie zu mir und hat gemeint, entweder ist sie schon in den Wechseljahren oder tatsächlich schwanger - aber das kann ja eigentlich nicht sein.
Naja, mit 38 hat sie dann ihr erstes Kind bekommen. Tasmin ist ein bildhübsches Mädchen, sehr intelligent und inzwischen 5 Jahre alt.
Ein zweites mal hat es leider nicht geklappt, aber das ist schon ok so.
Ich weiß das es leicht gesagt ist, versteife dich nicht darauf schwanger zu werden - vorallem weil ich auch jeden Monat hoffe das es endlich geklappt hat.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das es auch bei Dir klappt!!!

Liebe Grüße und *ganz fest gedrückt*!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2006 um 12:29

Also
meine Freundin hat bei ihrer ersten Schwangerschaft keine probleme gehabt....die 2. eine Fehlgeburt dann hats wieder geklappt!!!!Und vor einem Jahr wollte sie noch ein Kind und hat es wieder verloren....
Sei nicht traurig das klappt bestimmt nochmal.
Ich sage mir immer wenn irgend etwas passiert....das nichts ohne Grund passiert...hat vielleicht alles so sein sollen....aber beim nächsten klappt es bestimmt.
Du kannst auch schon vor der Schwangerschaft Folsäure nehmen....das soll sehr gut sein.....warum weiß ich jetzt gar nicht mehr so genau....ich glaube wegen der Vitamine und so....
Ich wünsche dir ganz ganz ganz viel glück!!!
Grüße Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2006 um 5:46

Hallo
ich hatte auch zwei FG, eine im dez 2003, eine im mai 2004 und letztes jahr im september haben wir endlich unser langersehntes kind bekommen. mein ärztin hätte mich auch nach der dritten FG in die uniklinik zur untersuchung geschickt. aber zwei FG sind ja heutzutage nichts dramatisches mehr. es klingt so hart und gemein und man fragt sich warum ich, aber es ist wirklich so, es gibt so viele frauen die das gleiche erlebt haben.

nach der zweiten FG habe ich dann aufgegeben und wir haben unseren kinderwunsch beiseite geschoben. und siehe da, ein halbes jahr später, hab ich nicht mal gemerkt das meine regel ausbliebt. und timo ist nun gleich 11 monate und in knapp 3 monaten bekommen wir unser zweites wunschkind

wie du siehst, gibts auch sowas. also lenk dich ab und geniess dein kinderloses leben, auch wenn es euer grösster wunsch ist. ganz schnell wird auch bei der storch zubeissen und dann ist die traute zweisamkeit vorbei

ich wünsch euch alles gute, kopf hoch.. das wird werden

LG mallory 28+2ssw + timo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2006 um 6:45

Danke für eure lieben Rückmeldungen...
wir haben auch nicht vor, aufzugeben. Irgendwie glaub' ich auch daran, dass wir noch Kinder haben werden.

Der Kopf weiß, dass es noch gute Chancen gibt und da machen eure Geschichten mir auch echt Mut, aber im Moment kommt mein Gefühl da noch nicht mit. Fühle mich leer und verletzt und die Welt da draußen scheint weit weg. Schwanke ständig zwischen Hoffnung auf die Zukunft und der nächsten Heulattacke, ich brauche wohl einfach Zeit...

Und ich würde das Ganze so gern verstehn! Es reicht mir nicht wirklich, es als grausamen Zufall abzuhaken. Bin ein Mensch, der immer auf der Suche ist nach dem "dahinter". Aber hier gibt's wohl keine echte Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club