Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / pille

Ich hab komische Gedanken manchmal...

Letzte Nachricht: 7. Januar 2002 um 22:30
07.01.02 um 19:55

Hallöchen...

ich bin noch sehr jung, 16 1/2 Jahre. Hab einen Freund, zwar noch nicht allzulange aber mit ihm könnte ich mir vorstellen Kinder zu haben. Eine in meiner Klasse ist nun schwanger geworden, sie ist im 6. Monat, wird ihre Prüfung nicht schaffen, es ist so aufregend das alles mitzukriegen, ich mag Babys so gerne, ich hätte auch gerne eins mit meinem Freund. Nur ich bin so jung, er ist sogar noch ein wenig jünger, er wird erst noch 16. Nun denke ich eine Pille auszulassen um schwanger zu werden. Ich krieg den Gedanken einfach nicht aus meinem Kopf. Ich stell mir vor wie schön es wäre ein kleines Kind mit meinem Schatz zuhaben... wie komme ich davon wieder weg? Warum denke ich so??

Liebe Grüße LonsdaleGirl

Mehr lesen

07.01.02 um 20:53

Liebes Kind...
Kennst Du den Spruch " Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr ..." ?

Ich finde es zwar schön und gut wenn du Dich mit dem Gedanken beschäftigst ein Kind zu bekommen, aber wie willst Du das Kind ernähren ? Weißt Du wie das ist, wenn ein Kind krank ist ? Es gibt eigentlich tausend Gründe, die dagegen sprechen in Deinem Alter ein Kind zu bekommmen.

Ein Kind, auch wenn es noch so dogmatisch klingt, ist keine Puppe mit der man spielt wenn man dazu Lust hat.

Denn Kinder müssen auch versorgt werden, wenn Du keinen Bock drauf hast !!!

Ich würde Dir vorschlagen, Dich nach einer Babysitterstelle umzuschauen und erst einmal Dein Nervernkostüm auf die Probe zu stellen und zwar für längere Zeit !

Kinder sind zwar sehr süss und wirklich was ganz besonderes, und gerade deshalb solltest Du Dir überlegen, ob Du auf auf längere Zeit auf Disco, Kino oder Party verzichten möchtest. Denn ich war mit 2 Kindern 10 Jahren nur Mama !
Und daß hat mich hin und wieder ganz schön genervt....

Also, überleg es Dir noch mal gründlich ...

Aber ich finde, es gibt genug Kinder die nicht so groß werden, wie man es Kindern eigentlich wünscht und sie es verdienen ! Liebe Grüße Ester21

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.01.02 um 22:30

Berufsausbildung ist wichtig!
Hallo LonsdaleGirl!
Ich kann deine Gedanke an ein Kind habwegs nachvollziehen, ich habe damals fast genauso gedacht.
Aber überlege dir, wo willst du mit deiner kleinen Familie dann wohnen?, wer kommt für euren Lebenserhalt auf? und was ist mit deinen Berufwünsche und dei deines Freundes?
Willst du die Berufsausbildung sausen lassen? Wenn nicht, wer soll sich in der Zeit in der du Arbeiten gehst, Hausaufgaben machst und für Prüfungen ungestört üben möchtest um dein Kind kümmern?
Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung kannst du dir dann das so ziemlich alles leisten. Glaube mir, eine Freundin war mit 17 schwanger und ist mit ihrem Kind, ihren Eltern nicht mehr zurechtgekommen und ihr damaliger Freund hat sich auch verabschiedet.
Du schreibst, daß das eine Mädchen in deiner Klasse schwanger ist, frage sie wie sie das alles regeln wird. Sie wird wahrscheinlich erst einmal ihre Schule beenden, dann vielleicht noch eine Lehrstelle bekommen, denn Kinder werden auch krank und das schreckt viele Abeitgeber ab einem einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu geben.
Kümmere dich erst einmal um DEIN Leben, du bist noch so jung. Babys schreien nachts, tagsüber auch manchmal und weggehen mit Freunden kannst du dann vergessen. Viele Freunde werden einen, wenn ein Kind da sind, "vergessen", da du nicht mehr so spontan etwas unternehmen kannst, oder wenn der Nachwuchs krank ist und du lieber zuhause bleiben willst.
Regele erst einmal deine Zukunft und dann eure.
Viele Grüße
babytime

Gefällt mir