Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich glaube ich hab mein kind verloren

Ich glaube ich hab mein kind verloren

29. September 2012 um 22:58

hallo ihr lieben
ich war im glauben schwanger zu sein habe ein frühtest gemacht der vielleicht schwanger angezeigt hat. Es giebt ja mütter die gleich gemerkthaben das sie schwanger sind, genau das gefühl lies mich nicht los. bin zur meiner FÄ und sie konnte eine SS nicht ausschliesen, ich bekahm tabletten die die mens. anregen soll (warum auch immer sie sie mir verschriebenhatte) sie meinte nur wen ich Schwanger sein sollte dürfte ich meine mens. nicht bekommen doch ich bekam sie mit heftigen unterleibs schmerzen und extreme blutungen. die ersten paar wochen habe ich versucht alle zu verdrängen doch mittlerweille habe ich dieses "etwas verloren" gefühl bin am verzweifel...... liebe grüße

Mehr lesen

30. September 2012 um 15:09

Hmm
erst einmal tut es mir sehr Leid, wenn Du Dein Baby verloren hast!!
Was war das denn für einen SS Test, der vielleicht schwanger anzeigt??? Entweder man hat das Hormon hcg in sich oder nicht, d.h. entweder man ist schwanger oder nicht...
Und warum verschreibt Dir Dein FA Tabletten, die die Mens auslösen? Wolltest Du das Kind nicht, Etnschuldigung wenn ich so frage, aber wenn Du eine Blutung mit Tabletten auslöst, dann ist es doch klar, dass das Baby abgeht, oder?
Vielleicht hast Du auch was falsch verstanden bei Deinem Frauenarzt und sie hat eine SS ausgeschlossen und wollte nur, dass die Mens, die überfällig ist, einsetzt!
So kann ich mir das nur erklären..
Weil wenn ein Verdacht einer SS besteht, gibt eigentlich kein FA irgendwelche Tabletten, dass man Blutungen bekommt.. Das wär doch fahrlässig.
An Deiner Stelle würde ich nochmal den Frauenarzt kontaktieren und fragen, erstens ob eine SS ausgeschlossen war und zweitens was das für Tabletten waren..
Vielleicht kann er oder sie Dir das Gefühl nehmen "etwas verloren" zu haben..
Falls Du eine FG mitgemacht haben solltest, tut mir das wahnsinnig Leid für Dich.. ich selbst hatte es auch schon 2x und weiß wie leer man sich fühlen kann! Und Du darfst dieses Gefühl nicht verdrängen, sondern darfst um Dein Baby trauern!! Dadurch verarbeitest Du es auch!
Lg und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2012 um 21:55
In Antwort auf anma821

Hmm
erst einmal tut es mir sehr Leid, wenn Du Dein Baby verloren hast!!
Was war das denn für einen SS Test, der vielleicht schwanger anzeigt??? Entweder man hat das Hormon hcg in sich oder nicht, d.h. entweder man ist schwanger oder nicht...
Und warum verschreibt Dir Dein FA Tabletten, die die Mens auslösen? Wolltest Du das Kind nicht, Etnschuldigung wenn ich so frage, aber wenn Du eine Blutung mit Tabletten auslöst, dann ist es doch klar, dass das Baby abgeht, oder?
Vielleicht hast Du auch was falsch verstanden bei Deinem Frauenarzt und sie hat eine SS ausgeschlossen und wollte nur, dass die Mens, die überfällig ist, einsetzt!
So kann ich mir das nur erklären..
Weil wenn ein Verdacht einer SS besteht, gibt eigentlich kein FA irgendwelche Tabletten, dass man Blutungen bekommt.. Das wär doch fahrlässig.
An Deiner Stelle würde ich nochmal den Frauenarzt kontaktieren und fragen, erstens ob eine SS ausgeschlossen war und zweitens was das für Tabletten waren..
Vielleicht kann er oder sie Dir das Gefühl nehmen "etwas verloren" zu haben..
Falls Du eine FG mitgemacht haben solltest, tut mir das wahnsinnig Leid für Dich.. ich selbst hatte es auch schon 2x und weiß wie leer man sich fühlen kann! Und Du darfst dieses Gefühl nicht verdrängen, sondern darfst um Dein Baby trauern!! Dadurch verarbeitest Du es auch!
Lg und alles Gute

@ anma821
ka das war ein test aus der apoteke, ich bin zum FA weil mir morgens oft schlecht war und weil ich die letzte mens. fast 3 wochen hatte. sie hatte wortwärtlich zu mir gesagt das sie eine schwangerschaft nicht ausschliessen kann und ja ich wollte das kind wir hatten uns schon drauf eingestell und ich mich wahnsinnig gefreut..... das tut mir unheimlich leid das du gleich schon 2 verloren hast das muss doppelt so schlimm sein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 22:57


Das ist ja sehr merkwürdig... Weißt du, was das für Tabletten waren? Was hat sie denn für Untersuchungen vorher gemacht? Noch einen Test, Ultraschall?

An deiner Stelle würde ich noch mal mit der Ärztin reden. Wenn der Test positiv war, warst du schwanger (mit 99,9% Sicherheit). Wenn sie auf dem Ultraschall nichts gesehen hat, war es vermutlich zu früh, dann hätte man einfach noch 1-2Wochen warten müssen. Mit Tabletten die Mens anregen?! So etwas hab ich echt noch nie irgendwo gehört oder gelesen! Sehr seltsam!

Tut mir sehr leid für dich, dass es so gekommen ist. Hab auch schon 3 FGs hinter mir... Wie geht's deinem Freund/Mann damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 23:59
In Antwort auf jaime_11874276


Das ist ja sehr merkwürdig... Weißt du, was das für Tabletten waren? Was hat sie denn für Untersuchungen vorher gemacht? Noch einen Test, Ultraschall?

An deiner Stelle würde ich noch mal mit der Ärztin reden. Wenn der Test positiv war, warst du schwanger (mit 99,9% Sicherheit). Wenn sie auf dem Ultraschall nichts gesehen hat, war es vermutlich zu früh, dann hätte man einfach noch 1-2Wochen warten müssen. Mit Tabletten die Mens anregen?! So etwas hab ich echt noch nie irgendwo gehört oder gelesen! Sehr seltsam!

Tut mir sehr leid für dich, dass es so gekommen ist. Hab auch schon 3 FGs hinter mir... Wie geht's deinem Freund/Mann damit?

@etpat
ich weiss leider nicht mehr wie die heißen hab aber erfahren das es abbruchtabletten waren ;-( nein nur ein ultraschall und nach meinen rechnungen nach dürfte ich in der dritten woche gewesen sein habe dann noch ein test gemacht und der hatte ein leichte aber deutlichen strich im positiven.

Im nachhinein habe ich mehrfach von fraun gehört das die FÄ sich das einmal anschaut und dann einfach handelt.

danke schön =) wie hast du es geschafft sogar nach 3 stück damit um zu gehn? ich komm kaum mit einer klar! es tut mir unheimlich leid das du das 3 mal schon mitmachen musstest

seit ich es meinem freund gesagt habe reden wir nicht mehr mit einander ich denke er braucht etwas zeit für sich er selbst hat sich schon fast mehr auf das kind gefreut wie ich und ich war schon schlimm..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 16:01

Hatte etwas ähnliches
Mir wurde eine Unfruchtbarkeit diagnostiziert, kein Zyklus und kein GS Aufbau. Trotzdem hab ich aus panik vor einerSS immer verhütet. Nachdemdie Pille bei mir aber immer stärkere Nebenwirkungen brachte lies ich sie eine Weile weg, lies aber vom FA gleich gucken ob er alte Zustand nach wie vor vorhanden ist. Jup. Alles beim Alten, "Ausgetrocknet". 10 Wochen nach dieser Diagnose (erneuten) hab ich Blutungen und Schmerzen bekommen und einen gerissenen Fruchtasack in der Hand gehabt. Ich hatte schon die ganze Zeit ein schlechtes Gefühl aber ich wollte nicht schonwieder völlig paranoid zum Arzt rennen... Ich glaub ich war noch nie geschockter in meinem ganzen Leben.
Dank meiner Hormonstörung ließ sich aber nicht 100%ig sagen ob ich schwanger war oder nicht. Aufgrund dessen was ich beschrieb konnte die FÄ eine FG definitiv nciht ausschließen. Und auch die noch lange anhaltenden Blutungen machten ihr ganz schön Sorgen da sie nicht wie eine "normale Monatsblutungen" aussahen. Aber wie gesagt, kann jetzt keiner mehr sagen. Ich soll nciht weiter drüber nachdenken denn (Achtung, das hat sie wörtlich gesagt): Was weg ist ist weg, Kopf hoch und schönes Wochenende.
Ich hab ein böses F-Wort gedacht undbin gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2012 um 10:31
In Antwort auf krikor_12301329

@etpat
ich weiss leider nicht mehr wie die heißen hab aber erfahren das es abbruchtabletten waren ;-( nein nur ein ultraschall und nach meinen rechnungen nach dürfte ich in der dritten woche gewesen sein habe dann noch ein test gemacht und der hatte ein leichte aber deutlichen strich im positiven.

Im nachhinein habe ich mehrfach von fraun gehört das die FÄ sich das einmal anschaut und dann einfach handelt.

danke schön =) wie hast du es geschafft sogar nach 3 stück damit um zu gehn? ich komm kaum mit einer klar! es tut mir unheimlich leid das du das 3 mal schon mitmachen musstest

seit ich es meinem freund gesagt habe reden wir nicht mehr mit einander ich denke er braucht etwas zeit für sich er selbst hat sich schon fast mehr auf das kind gefreut wie ich und ich war schon schlimm..


Das heißt, sie hat dir Abbruchtabletten gegeben, obwohl du das Kind wolltest?! Oder versteh ich jetzt was falsch? Dass man in der 3. SSW im Ultraschall nichts sieht ist vollkommen klar! Ich bin echt fassungslos... Ist es nicht in D normalerweise eh Pflicht, dass man bei einer Beratungsstelle war, bevor ein Schwangerschaftsabbruch überhaupt erlaubt ist?! Ganz ehrlich, ich würde das nicht einfach so hinnehmen. Mindestens würde ich noch mal mit ihr reden, eher einen anderen Arzt aufsuchen und eine zweite Meinung holen und dann die Ärztekammer informieren oder so. Vorher aber unbedingt deine Patientenakte kopieren lassen oder mitnehmen, da steht ja drin, was sie dir gegeben hat!

Du solltest mit deinem Freund reden. Wenn ihr beide so traurig seid, dann teilt diese Trauer doch. Alleine ist es doch noch viel schlimmer... Ihr bekommt ganz bestimmt bald ein gesundes kleines Kind. Aber geh bitte bitte zu einem anderen Arzt!

Ich habe jetzt bald einen Termin in einer Uniklinik, wo abgeklärt wird, warum ich so viele FGs hatte. Das gibt mir Hoffnung... Außerdem habe ich schon einen kleinen Sohn. Ohne ihn wäre alles noch viel schrecklicher!


Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest