Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich fühle mich so leer

Ich fühle mich so leer

3. Oktober 2009 um 12:31 Letzte Antwort: 8. Oktober 2009 um 13:25

Hallo Ihr Lieben.

Ich habe am Donnerstag einen SSW Test gemacht und der war positiv ich brauche jetzt keine gemeinen Antworten von wegen verhütung usw. Wir haben verhütet. Das Problem an der Sache ist ich bin von einem Amnn schwanger der das Kind nicht will. Wir hatten so eine Sex Geschichte. Und hatten es eigentlich letzes Wochenende beide beendet und ich habe mich damit auch gut gefühlt. Es tut mir leid wenn ich vielleicht ein wenig durcheinander schreibe. Ich habe es Ihm direkt nach dem ich es erfahren habe gesagt, Der war auch total verständnissvoll musste nur am selben Tag wieder nach Italien fliegen für drei Wochen beruflich das wusste ich aber auch schon vorher und das war auch die letzten Monate so. Wir haben uns so gut verstanden und ja ich denke ich habe auch gefühle für ihn. Deswegen tut es auch doppeöt so weh es interssiert ihn nicht wie ich mich jetzt fühle das ich durch die ganze sache alleine durch muss. Wenn er mir schreibt dann nur das er mit der ganzen sache nicht klar kommt und wie scheiße es ihm doch geht. Aber wie es mir geht interessiert Ihn nicht. Wir sind beide erwachsen ich 26 und er 31 und müssen zu unserer Berantwortung stehen. Ich weiß das es keinen anderen Weg gibt als es weg machen zu lassen. Und das macht mich so traurig. Ich habe einen 5 Jahre alten Sohn und ich sehe jeden Tag das Geschenk was Gott mir mit meinem kleinen Spatz gemacht hat. Manchmal überlege ich, ich weiß es ist totaler unsinn aber vielleicht wollte uns damit jemand sagen das iwr doch gut zusammen passen. Ich habe einfach Angst davor was passiert mit mir und meinem Körper ich hatte mir vorgenommen keine Beziehung zu dem was in mir ist aufzubauen aber es ist so schwer gerade jetzt wo diese typischen Symptome auch noch da sind. Ich kann es nicht behalten aber es tut weh. und ich verstehe nicht warum ihm das so egal ist. Ich würde mich über jede noch so kleine antwort freuen. Ich habe es nämlich nur meiner besten Freundin erzählt und die möchte ich auch nicht immer damit nerven.

Eure Philu

Mehr lesen

3. Oktober 2009 um 20:02

Philu13
Hallo Philo,
Du hörst Dich einfach nicht so an, als würdest Du eine Abtreibung verkraften. Der Wert Deines Kindes liegt nicht darin, ob der Mann dieses Kind will oder nicht. Sondern darin, daß das KInd in Dir wohnt. Du empfindest Deinen 5 jährigen Sohn als Geschenk, warum sollte dies beim 2. Kind anders sein?
Vielleicht hat dieses Kind gesehen, wie lieb Du mit Deinem 5jährigen umgehst. Und hat gesagt:"Da will ich hin, dies soll meine Mutter sein." Dies ist die stürmische Liebeserklärung eines Kindes, und wer wollte die ausschlagen?
Aber Du siehst keinen Weg dieses Kind zu bekommen, dann melde Dich doch bei ausweg-pforzheim.de, damit Dein Leben auch mit diesem Kind eine Perspektive bekommt. Du mußt keinen Weg gehen, der Dich traurig macht und Dir weh tut. Mit denen kannst Du reden, die werden Dir verständnisvoll und kompetent weiterhelfen.
Deine Ängste vor einem Schwangerschaftsabbruch sind nicht ganz unbegründet. Es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belastet (vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
LG Itemba

Gefällt mir
4. Oktober 2009 um 12:08

Danke
ich danke euch für eure Beiträge

ich kann es nicht behalten. Ich bin alleinerziehend und ich muss auch schauen wie ich finanziell weiter komme schwanger und alleine das ist nicht so eine gute perspektive ich stehe gerade wieder auf eigenen Beinen nach der Trennung und ich muss auch an meinen Sohn denken. Ich weiß es ist schwer zu verstehen aber es geht leider wirklich nicht. Ich habe nur einfach Angst wie es mir danach gehen wird. Ich hab angst in ein Loch zu fallen. Es ist einfach das vernünftigste.

Gefällt mir
4. Oktober 2009 um 13:08

Ich weiß
ihr habt ja recht. Aber ich kann es einfach nicht bekommen. Ich habe mir schon riesige vorwürfe gemacht als die Beziehung zwischen mir und dem Vater meines Sohnes kaputt gegangen ist. Und ich möchte es einem Kind nicht noch mal antun. Ich möchte die Schwangerschaft nicht ohne Partner durch machen. Das klingt jetzt vielleicht egoistisch aber es würde denke ich nicht funktionieren auch wenn es mir schon ein wenig weh tut

Gefällt mir
4. Oktober 2009 um 16:02

@ Mina
bevor du hier irgendweche schlauen ratschläge von dir giebst, bekomm dein leben erstmal auf die reihe....

Gefällt mir
8. Oktober 2009 um 13:25

Danke
Hallo Ihr Lieben,

ich danke Euch für Eure unterstützung. Ich war am
Dienstag beim Frauenarzt ich bin in der 5 SSW plus 3 Tage also jetzt 5 Tage. Ich war nach demTermin total aufgewühlt und wusste nicht ob die entscheidung die ich ja vorher schon getroffen hatte die richtige ist. Die Arzthelferin an der Anmaldung hat mir zu meinem positiven Test beglückwünscht. Im WZ saß neben mir eine hochschwangere und mir gegenünber ein kleiner süßer zwerg ich denke mal der war 3 Monate alt. Ich war total durcheinander. Ich bin stundenlang alleine spazieren gegangen aber ich habe für mich den entschluss gefasst das es nicht geht. Ich möchte diese Kind nicht. Ich muss auch an meinen Sohn und auch an mich denken. Und was wäre das für ein Leben. Ja ich weiß einige von eich denken ich mache es mir ziemlich leicht aber das stimmt nicht. Ich habe hin und her überlegt aber es ist besser so. Ich werde wenn das alles vorbei ist einen Abschiedsbrief schreiben und der Seele sagen das es jetzt einfach nicht geklappt hätte das es mir auch sehr leid tut aber wenn ich so weit bin es gerne wieder kommen darf. Ich habe leider erst nächste Woche Mittwoch den Termin bei Pro Familia da ich noch nicht so weit bin in der SSW meinte die nette Dame am Telefon Sie würden den Frauen erst mal Termine geben die schon in der 10ten oder 11ten Woche sind.

LG Eure Philu

Gefällt mir