Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich freu mich,er ist noch sehr verhalten

Ich freu mich,er ist noch sehr verhalten

19. Mai 2010 um 13:12

Hi,
ich habe Anfangs der Woche schon mal geschrieben,bin jetzt auch eine Januarmami,und kann gar nicht ausdrücken,wie sehr ich mich auf unser Baby freu.Vor allem nach den ganzen Jahren nochmal ein Kleines zu haben,haut mich schon schwer vom Hocker(Meine großen sind 16,14 und 11)
Mein Mann ist da noch sehr verhalten,er hat auch aus früheren Beziehungen zwei Kinder(11 und 7),und die Beziehungen gingen jeweils in die Brüche als die Kinder wenige Monate alt waren.Jetzt ist halt seine Angst,dass es bei uns dann auch so wäre und das will er nicht.Gestern sagte er zu mir,dass er ja merke,ich würde weiter gar nicht drüber nachdenken,aber es für uns eine riesige Umstellung werden würde und er Angst hätte,wir beide als Paar blieben dann auf der Strecke.
Ich versuch immer,ihm zu erklären,dass es doch keineswegs so sein muss wenn wir es nicht zulassen,und ich mich schon auf den kleinen Zwerg freue.
Habt ihr auch schon solche Situationen gehabt?Ich weiß schon gar nicht mehr,was ich noch alles sagen soll,damit er sieht das es anders auch laufen kann.
lg,
Dana

Mehr lesen

19. Mai 2010 um 13:27


also Ich bin nun in der 8. Ssw und bei meinem Freundist das genauso (außer mit den Kindern) Er denkt auch, dass alles kaputt gehen wuerde weil halt dann weniger Zeit fuer uns bleibt.
Aber das legt sich wieder.
Hatte meine Schwester auch und nun ist alles supi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 13:52

Hehe
bei uns war es andersrum
allerdings muss man dazu sagen, ich habe einen sohn von inzwischen 4 jahren, nicht das leibliche kind meines mannes und ich wollte gar keine mehr, weil mein ex mich damals auch verlassen hat und ich mit 19 mit nem säugling, schule und ausbildung allein da stand...ausbildung ging dann von gesundheit meinerseits auch nich mehr.hab, als mein großer 2 war das arbeiten angefangen, und einen freund gehabt, der mich keinerseits unterstützt hat.
da habe ich den wunsch nach einem 2ten kind komplett abgeschrieben...
naja, letztes jahr habe ich meinen jetzigen mann getroffen und als wir uns mal über kinder unterhalten haben, sagte er zu mir: " wenn du dir sicher bist, dass du kein zweites kind mehr haben willst, dann sag es gleich, dann freunde ich mich mit deinem großen nich an und suche mir ne andere..."
huch! schock! ein mann mit solch einer reaktion...
naja, bei uns lief es dann einwandfrei, der kleine mann hat ihn so sehr ins herz geschlossen, dass er ihn papa nennen wollte und inzwischen auch tut. die beiden verstehen sich einwandfrei, mein mann nimmt sich so viel zeit wie er kann, für die familie, wenn er nicht arbeiten muss.
nun bin ich schwanger und wir freuen uns beide drauf, auch wenn mein mann noch verhalten ist, weil wir im februar eine frühe FG hatten.
ich denke, dass diesmal alles gut wird am freitag haben wir unseren ersten arzttermin und freu mich jetzt schon riesig!
hätte nie gedacht, dass es auch mal so rum sein kann
ich hoffe für euch, dass es sich alles einrenkt, denke aber schon, denn gerade wenn man noch große kinder hat, kann man ja doch mal die großen ne halbe stunde spazieren gehen schicken
so hat meine mama das mit uns gemacht, als ihre zwillinge kamen (mein bruder war 9 und ich 11)
also, die beiden hatten genug zeit, denn man ist ja auch stolz wie oskar, große schwester, großer bruder zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:24

Hey
mir gehts auch so, bin in der 8. woche (30.12.2010).
ich freu mich riesig, ist unser erstes kind.. er hat sich mit dem gedanken noch nicht angefreundet. er sagt, wir hatten hatten noch keine zeit für uns weil wir erst knapp ein jahr zusammen sind. er will sein leben noch genießen, noch urlaub machen dies das. wir beide verdienen ganz gut, trotzdem macht er sich sorgen, weil man sich ja mit nem zwerg finanziell einschränken muss..

das macht mich alles so wütend, worauf wartet er, er ist 34 ich 24... und er will ja auf jeden fall mal kinder haben.. er wird sich damit schon anfreunden, sagt er ja auch selber. ist halt alles bisschen viel jetzt für ihn...

aber ich denke die gewöhnen sich schon an den gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 22:47


Ich warte jetzt mal ab und hoffe,dass er sich an den Gedanken gewöhnt.Er sagt zwar,jetzt so ein kleines wäre auf der einen Seite schon toll,aber andererseits eben auch nicht.
Er hat ja noch ein paar Monate Zeit,sich daran zu gewöhnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest