Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ich brauche mal eure Meinungen, bitte...

Ich brauche mal eure Meinungen, bitte...

8. Juli 2014 um 19:53 Letzte Antwort: 11. Juli 2014 um 10:58

Ich bin in der 26. ssw und wir sind total happy! Die ganze Familie steht Kopf! ich bin von einer ganz bestimmten Person tierisch angenervt, und zwar von meinem genetischen Erzeuger!!! zum Hintergrund: meine Mutti ist damals mit 18 schwanger geworden und er hatte nichts besseres zu tun als einen Schuh zu machen....feige... Mein PAPA, der zwar nicht genetisch mit mir verwand ist, hatte dagegen mit 19 Jahren den Schneid sich für eine junge Mutter mit Kind (mich ) zu entscheiden und mich zu lieben wie sein selbst gezeugtes! Nie war es ein Thema bei uns in der Familie...seit ich 13 war, hatte ich dann ab und zu Kontakt zu Mr Bio, war ihm damals aber noch zu anstrengend und unterhalt wurde sofort als ich 18 war eingestellt! War mir egal, hab ja nie was vermisst!! ...ich bin jetzt 28 und seit ein paar Jahren findet er mich plötzlich gaaaaanz toll.... er brauchte nie Verantwortung übernehmen in seinem Leben und das merkt man! Er ist oft wie ein blödes großes Kind und ist oft total blöd in seinen Aussagen, richtig dumm! Oft auch auf "früher" bezogen, nie ein Wort von ihm das er Fehler gemacht hat oder so...er ist ja ganz toll! Und jetzt kommt es mir echt so vor, als würde er sich als OPA des Kleinen in meinem Bauch sehen!! ich könnte ausflippen wenn er sich so betitelt! Zum ET sagte er sogar, "oh da hab ich ja Urlaub"! Hallo???? Ich sehe das so: er kann doch wohl froh sein das ich ihn trotz des Ganzen!! an meinem Leben teilhaben lasse?! Wie kann ich ihm klar machen das sein Platz nicht in den ersten Reihen ist?? Er läuft bei mir unter Freunde/Bekannte! Er hält dagegen anscheinend Genetik für ein Recht oder so! Sonst könnte ich irgendwie besser damit umgehen, aber jetzt wo der Kleine in meinem Bauch ist, kann ich seine blöde Art nicht ertragen!! habt ihr Meinungen dazu?

Mehr lesen

8. Juli 2014 um 21:22

Schreib ihm genau den Text!
Toll, dass Du nicht auf Dir rumtrampeln lässt!

Und die Geschichte Deiner Eltern ist echt schön

Dir und Deinem Krümelchen alles Gute

Gefällt mir
8. Juli 2014 um 21:28


Sei doch froh, dass er sich seit ein paar Jahren interessiert...

Gefällt mir
8. Juli 2014 um 22:44


Danke für das gute Zusprechen! Das Thema regt mich gerade echt auf! @ Schnuffelspuffel: ich kann mir vorstellen wie du das meinst, jedoch würde es mich nicht wirklich jucken wenn er es nicht tun würde... habe meinen Papa und ER fühlt sich gerade jetzt wie ein störender Fremdkörper an...halte den Kontakt eher wegen seiner Mutter, die ich ohne Probleme in die Oma- und Uroma Liga laden kann! aber er hat es sich niemals verdient so einen Platz zu besetzen. Ich sehe über viele Sachen hinweg, aber dieses Riesenbaby überspannt den Bogen gerade zu sehr!! Da stimmt der Satz: Nur wer Kinder zeugt ist noch lange kein Papa! Und somit auch kein Opa.

Gefällt mir
9. Juli 2014 um 5:11

Crass....
... als ob du meine Geschichte aufgeschrieben hättest. Bis auf den "Stief"-Papa, der bei mir erst 2004 dazukam, ist es bei mir exaktemundo genauso! Gottseidank lebt mein "Mr.Bio" in München und ich im Norden, sodass und knapp 800 trennen und so einfaches Vorbeikommen nicht möglich ist.
Meiner Oma (väterlicherseits) musste ich ja auch letztens die freudige Nachricht des Schwangerseins erzählen und nur wegen ihr hab ich es ihm dann auch erzählen müssen. Auch wenn ich in München bin, besuch ich sie immer und damit sie sich später nichts anhören muss, tu ich ihr den Gefallen und treff mich mit ihm. Nur des lieben Frieden willens und weil sie aufgrund seiner Drogenkarriere in früheren Jahren schon genug mit ihm durchgemacht hat. Ich interessiere mich nicht die Bohne für ihn, hatte auch ne tolle Kindheit ohne den werten Herrn und aufgearbeitet hab ich das Thema auch genug!
Du erzählst auch von dummen Sprüchen seinerseits??? Hatte bei meinem mal das Gefühl, dass da vor allem die Unsicherheit mir gegenüber aus ihm spricht. Kann das bei deinem leiblichen Vater auch so sein?? Dass er einfach unsicher ist und deswegen nicht weiß wie er was sagen soll?
Ich kann das soooo verstehen, dass es dich nervt, als er das mit dem Urlaub sagte. Wenn dir das persönlich die Wahrheit sagen schwer fällt, schreib doch einen Brief.
Du hast alle Rechte der Welt für dich und dein Kind zu entscheiden wie du was und wieviel Kontakt du willst! Sein Zug ist leider schon abgefahren - so mies es klingt. Das können Außenstehende, die vielleicht ohne Vater aufgewachsen sind und sich immer einen gewünscht haben, nur schwer verstehen. Aber du entscheidest wer wieviel an deinem Leben teilhaben darf.
Bin gespannt, wie du es machen wirst. Ich habs meinem leiblichen Vater noch nicht sagen müssen weil er gottseidank die Füße noch still hält was Anrufe, Emails & Co angeht. Meinen Facebook Accountnamen hab ich ihm letztens trotzdem nicht verraten - iwo hört es auf! Aber allein diese Aussage am Telefon, dass er habe weinen müssen nach meiner SS-Nachricht ne halbe Stunde vorher (er war inner Stadt und hatte nochmal zurückgerufen) - war für mich schon zu viel Emotionsbekundung.
Also nach wie vor - kann dich verstehen und drück die Daumen, dass du ihm den Abstand deutlich machen kannst und brauchst. Sag es auf jeden Fall, sonst nervt er dich immer wieder. Tschacka
Lieben Gruß,
MuddlKuddl (mit Riesenkrümel 19+2 )

Gefällt mir
9. Juli 2014 um 8:42

Guten Morgen
@ annchristin
Wenn es dir so egal ist und dich seine Anwesenheit so nervt versteh ich ehrlich gesagt nicht warum du überhaupt Kontakt zu ihm hast. Den Kontakt zu seiner Mutter kannst du doch auch ohne ihn halten?
Ich würde mich einer Person, die mir so auf den "Sack" geht, gänzlich entziehen, erst recht im Schwangeren-Zustand, da ist meine Nervenkostüm nicht sonderlich fest gestrickt.


@muddlkuddl
Ich fühl mich jetzt irgendwie angesprochen mit dem " das können Aussenstehende usw. ..."
Ich möchte das nur kurz erklären: ich bin ebenfalls mit einem wirklich großartigen "Ersatzpapa" aufgewachsen. seit ich Denken kann war er in meinem Leben und hat mich mit aufgezogen wie es eben ein Papa macht
Meinen leiblichen Erzeuger kenne ich nicht denn er wünschte keinen Kontakt zu mir. Und obwohl es mir nie an einer Vaterfigur gemangelt hat, hätte ich doch wenigstens gern gewusst was er für eine Mensch ist... Mittlerweile ist er verstorben und ich bin nicht traurig darüber da ich ihn ja nicht kenne aber ich bedauere, dass ich nie wissen werde was er für einer war...

Liebe Grüße

Gefällt mir
11. Juli 2014 um 9:41

Hallo!
@Schnuffelspuffel: guten Morgen! Ich sagte ja schon, dass ich seine Art seitdem ich schwanger bin, nicht mehr abkann! Vorher hab ich eher einmal gegrinst und mir meinen Teil gedacht. Aber jetzt frisst mich das an! Weil er plötzlich so tut als wäre er gefragt....

Gefällt mir
11. Juli 2014 um 9:48


@ mudflkuddl: ist ja krass das du in der fast gleichen Situation bist!! du könntest wirklich recht haben! Das sein doofes Gerede seine Unsicherheit kompensieren soll....aber dumm ist es ohne Ende! Wenn er alles in lächerliche zieht, muss er doch umso mehr davon ausgehen das ich ihn irgendwann zurechtstutze!? naja, aber nachdenken war ja nie seine Stärke! Haha

Es ist wirklich verwunderlich wie eine erwachsene Person so unreif sein kann...aber er ist immer so durchgekommen...jedoch hört es bei meinem Sohn auf! da wird er noch staunen!!! Du hast absolut recht! Ich entscheide wieviel und ob er im Leben des kleinen eine Nebenrolle besetzen DARF!

Liebe Grüße !

Gefällt mir
11. Juli 2014 um 10:58


Hallo princessterror!
Als ich 13 Jahre alt wurde, kam ein neues Gesetz raus, welches einem leiblichen Vater die Möglichkeit gibt, Antrag auf ein Kennenlernen zu stellen. Ich wusste ja bescheid und ich wurde gefragt ob ich ihn mal kennen lernen möchte...war einfach neugierig, irgendwie ja klar, und so kam es dazu! Er fand mich damals aber anstrengend und konnte 0 Verständnis aufbringen das ein Teenager derzeit keinen Platz für einen "fremden Mann" aufbringen konnte. Irgendwann wollte er wohl mal wissen wie ich bin. Davor hat es ihn nie interessiert...er hätte immer fragen können, er wusste das ich immer schon bescheid darüber wusste
! Er hat das Gesetz abgewartet. Also gab es stress weil er mich zu anstrengend fand haha. Meine Mutter hatte damals noch lange Kontakt zu seiner Mutter, also meine Oma, aber er hatte sich damals ohne zu überlegen entschieden sich nicht zu kümmern. Er musste ja nie Verantwortung übernehmen und war immer egoistisch und verwöhnt! Seine Mutter konnte dazu nichts sagen, weil die Angst hatte er würde sie dann gar nicht mehr besuchen. Er ist Einzelkind! Meine Mami dagegen hatte eine schlimme Kindheit mit physischer und psychischer Gewalt. Es gibt leider viele die ihre Kinder dann genauso entgegentreten. Aber meine nicht! Sie war 18, ohne Ausbildung und festen Partner, in der Schwangerschaft sitzen gelassen. Und ich hatte die schönste Kindheit ohne das ich irgendwas vermisst habe! und trotz seines Verhaltens hat sie NIEMALS schlecht über ihn geredet! Bei anderen vielleicht, bestimmt!!!! meine Mama hat mich ohne Vorurteile ihm gegenüber groß gezogen! Alles was ich hier schreibe sind eigene Erfahrungen mit ihm und meine eigenen Erkenntnisse! Also weiß ich ganz genau wovon ich hier schreibe...dann traf man sich vor ca 5 Jahren durch Zufall wieder.... und plötzlich fand er mich ganz toll...er ist ziemlich oberflächlich muss ich sagen...ich bin nicht klein, blond, habe lange Beine und ein hübsches Gesicht, was jetzt wirklich nicht arrogant gemeint ist! In der Pubertät wär das anders...und jetzt rüstet er sich damit was für tolle Gene er vererbt hat! Die natürlich nur von ihm stammen...zum brechen!!! Als er mich schwanger gesehen hat, ist er um mich rumgelaufen wie du feiner Fleischbegutachtung!

Er ist so ein Spinner...kann ihn gerade nicht ertragen...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club