Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich brauche eueren Rat

Ich brauche eueren Rat

20. Oktober 2014 um 17:25 Letzte Antwort: 23. Oktober 2014 um 11:11

Ich habe vor einiger zeit abgetrieben
Was ich jetzt frag ist ein bisschen komisch
Während meiner ersten peride nach der dem abruch hatte ich nur heulanfälle und kam gar nicht klar
Ich hatte so viel im Kopf und hatte das Gefühl das ich es jetzt erst alles realisiere
Ein Freude konnte mich kaum beruhigen und ich hatte so schuld gegefühle und wusste nicht ob es die richtige Entscheidung war
Aber eigentlich weiß ich es das es richtig war

Glaubt ihr das ich es noch nicht verarbeiten hab ich hoffe das ich nicht noch mal so ein zusammen Bruch hab

Mehr lesen

20. Oktober 2014 um 18:15

...
Zuerst einmal finde ich deine Frage überhaubt nicht komisch... du schreibst das du zweifel daran hast ob du mit deiner abtreibung eine richtige entscheidung getroffen hast obwohl du ja dachtest es sei die richtige entscheidung
Ich denke, diese zweifel berechtigt. Sicher, dein frauenarzt, die beratungsstelle von der du den schein bekommen hast und der arzt und das personal welches dein kind abgetrieben haben, keiner von ihnen hat in frage gestellt das deine entscheidung die richtige für dich ist...leider... es gibt millionen von frauen denen es vor aber auch nach der abtreibung so ging und geht wie dir...leider... hier hab ich dir eine sehr gute adresse von ganz lieben leuten die dir helfen können.. bundesweit www.hilfreiche-adressen.de kaleb e.V.08003699963 notruf. Du musst dich nicht schämen für deine schuldgefühle,
Du bildest sie dir auch nicht ein. ..auch wenn dich warscheinlich viele davon überzeugen wollen... deine gefühle sind die traurige kerseite der guten dache abtreibung. Ich wünsche dir alles gute und das du hilfe bekommst und diese annimmst.. ich denk an dich und bete für dich

Gefällt mir
23. Oktober 2014 um 11:11

Such dir Hilfe
Vielen Frauen geht es nach einem Schwangerschaftsabbruch gar nicht gut. Sie spüren instinktiv, dass sie mit dem Kind viel verloren haben oder dass es doch irgendwie nicht richtig war. Und in ihrem Umfeld finden sie oft kein Verständnis für ihren Schmerz und ihren Zweifel. - Glaub nicht, dass Du eine Ausnahme bist. Ganz viele Frauen leiden nach einer Abtreibung schrecklich.
Bitte such dir Hilfe, damit Du nicht verdrängen musst, was passiert ist. Wenn du nur verdrängst und weiterzuleben versuchst wie bisher, ist die Gefahr groß, dass es dich irgendwann wieder einholt, du psychosomatische Beschwerden bekommst oder psychische Probleme, die man später oft nicht mehr richtig zuordnen kann - die aber ihren Ursprung in der nicht verarbeiteten Abtreibung haben.
Professionelle und zugleich liebevolle Hilfe bekommst Du bei der Beratungsstelle "Aus-WEG?!" in Pforzheim (auch per Mail oder Telefon).
Alles, alles Gute für Dich!
Sanjane

Gefällt mir