Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin verzweifelt periode und 2 negativ

Ich bin verzweifelt periode und 2 negativ

28. Juli 2018 um 21:30

Hallo Ihr Lieben 👋🏻

Ich wollte euch mal nach etwas fragen da ich mir echt unsicher bin was gerade passiert. Also seit längerer Zeit habe ich gewisse Symptome die ab und zu abklingen und verschieden sind und mich total verwirren und mir immer wieder die Sorge einbringt, dass ich schwanger sein könnte obwohl zur Zeit überhaupt kein Kinderwunsch in Frage steht. Also das letzte mal, dass ich mit meinem Freund geschlafen habe war am 8. Juni ich war noch in der 7-tägigen Pillenpause (ich hatte in den 7 Tagen auch meine Tage also die Abbruchsblutung) aber allerdings nicht mehr sicher ob es drüber war oder nicht 😕 Jedenfalls hatten wir ungeschützt Geschlechtsverkehr jedoch haben wir es nicht bis zum Ende gemacht sozusagen also bevor er halt da irgendwie was anstellen konnte in mir drinnen. Ich bin dann am 10. Juni weg zum Urlaub geflogen und während der Zeit hatte ich dann seltsame Symptome erst war es wie normale Symptome die man vor einer Menstruation bekommt. Meine Brustwarzen taten mir weh aber das lag daran, dass meine Brüste dann auch gewachsen sind danach hatte ich keine Probleme mehr. Eines Nachts irgendwie hatte ich so einen unnormalen Schwindel am Abend und mir war schlecht aber ich musste mich nicht übergeben auch hatte ich Kopfschmerzen davor sehr dolle sogar. Das war dann aber nur eine Nacht so. Dann irgendwann hatte ich so ein ziehen im Unterbauch und konnte nicht wirklich auf dem Bauch liegen weil es unangenehm war und mir wurde schlecht. Dann am 3 Juli endlich hatte ich meine Tage. 5 Tage lang und stark wie immer auch das Blut war dunkel und dickflüssig wie immer und ich hatte sehr dolle Krämpfe. Dann war alles besser nachdem die Periode vorbei war und ich hatte keine Sorge mehr, dass ich vielleicht schwanger war. Dennoch irgendwann kamen die Symptome wieder dieses leichte Ziehen im Unterbauch und dieses mulmige Gefühl am Abend. Es ist nur abends so wenn ich liege. Dies bereitete mir Kopfschmerzen weil sich das Ziehen auch auf meinen Bauchnabel ranmachte als würde irgendwas da ran drücken sehr komisch. Also habe ich mir dann doch zwei Schwangerschaftstests geholt einen von DM für 11,45€ glaube ich der mit den 2 Strichen. Es war ein Frühschwangerschaftstest der nach 4 Tagen Überfälligkeit der Periode schon Ergebnisse zeigen sollte. Habe ich getestet am 18. Juli und siehe da er zeigte mir einen Strich also negativ also nicht schwanger und ich war froh auch wenn ich immernoch so ein Ziehen verspürt habe was sich aber linderte. Dann bin ich am 19. Juli zurück geflogen und hatte beim Flug Schmerzen nähe des linken und rechten Eierstocks mehr so ein unangenehmes Gefühl. Dann war ich angekommen und die Symptome waren erstmal nicht zu bemerken und nach eingen Tagen nahm ich dann den letzten Schwangerschaftstest den ich noch hatte (bei beiden nicht Morgenurin verwendet) und wieder negativ und war mir dann auch sehr sicher dass ich es nicht bin. Denn ich hatte meine Periode ganz sicher und 2 Tests die negativ zeigten. Ich habe am 16. Juli übrigens wieder angefangen die Pille zu nehmen. Dann aber nach einiger Weile wieder dieses Ziehen aber auch erhöhte Temperaturen die zwar nicht so schlimm waren aber auffällig und mein Bauch war auch ganz heiß. Ich hatte einen aufgeblähten Bauch und musste auch oft Pinkeln muss aber auch sagen dass es sich manchmal so angefühlt hat als ob es schmerzt wenn ich das Bedürfnis hatte zu pinkeln. Ich musste auch viel groß machen und fühlte mich immer etwas besser danach. Ich hatte drei Nächte die Erfahrung gemacht, dass ich ein ziehendes drückendes Gefühl hatte im Unterbauch und auch als ob meine Kehle enger wurde das war dann die Magensäure die hochkam da ich am Morgen leichte Halsschmerzen hatte. Auch seltsam. Irgendwann waren die Symptome wieder weg und ich konnte normal schlafen aber ich bildete mir ein dass mein Bauch etwas dicker geworden ist oder meine Brustwarzen sich verändern. Dann bemerkte ich auch, dass mein Stuhlgang etwas hart wurde. Ich hatte auch manchmal so ein brennendes Gefühl im Unterbauch und eines Nachts auch sehr starke Krämpfe für paar Sekunden als würde sich da irgendwas zusammenziehen und platzen oder keine Ahnung. Manchmal war dann mein Bauch wieder warm und ich hatte wieder dieses Ziehen. Heute ist der 29. Juli und ich hatte die letzten 2 Tage keine Probleme jedoch heute wieder dieses Ziehen und mir war auch ein klein wenig übel manchmal jedoch kein einziges mal Übergeben jedoch ist meinem Freund aufgefallen dass sich meine Brustwarzen verändert haben und, dass meine Adern mehr bemerkbar waren also das kann doch nicht sein ich verstehe es nicht mehr. Und sobald wir darüber geredet haben, dass ich vielleicht doch schwanger bin haben sich die Symptome etwas verschlimmert. Es zieht und brennt im Unterbauch jedoch kann ich auf dem Bauch liegen. Blähungen hatte ich heute auch viel Dampf musste ich ablassen. Ich weiß nicht ob es sich hierbei um Verdauungsprobleme handelt und die Pille die meine Brüste verändert. Oder um eine Zyste am Eierstock. Es kann auch was ganz anderes sein oder eine Schwangerschaft die allem näher kommt. Es erscheint mir so als wäre mein Unterbauch ein klein wenig gewölbt aber ich kann meinen Bauch sehr einziehen und es sieht dann normal aus als wenn ich meinen Bauch aufblase. Ich bin nicht zum FA weil ich mich an meine Period und die zwei negativen Tests vertraut habe und ich es nicht wahr haben will. Was meint ihr ich bin echt am verrückt werden. Ist das alles nur Kopfsache oder wirklich wahr. Ich gehe am Montag wirklich zum FA um nochmal alles durchzuchecken. Trotzdem muss ich mal meine Gedanken jetzt schon los werden und etwas Rat suchen weil ich noch einen Sonntag voller Stress und Sorge vor mir habe. Lg

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Freie Flüssigkeit = Eisprung??
Von: glitzer27
neu
|
28. Juli 2018 um 11:45
Mögliche Schwangerschaft? Hilfe!
Von: artjomm
neu
|
27. Juli 2018 um 23:25
Teste die neusten Trends!
experts-club