Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin so verzweifelt !!!!

Ich bin so verzweifelt !!!!

29. Juni 2012 um 20:26

wir probieren schon fast 4 jahre schwanger zu werden...aber jedoch ohne erfolg nun ich hatte immer probleme mit meinen zyklus ich hatte irgendwie immer blutungen nun war ich vor monaten beim arzt und sie meinte ich solle doch folsauere nehmen und haben mehrere untersuchungen durchgefuehrt( by the way ich bin 28 jahre 170 und hab leider 158 kilo auf den rippen) nach ner woche kam zurueck ich muss die antibaby pille nehmen fuer drei monate damit mein haushalt wieder kla kommt haben dann auch blutarmut festgestellt und nun haben se auch was an meinen herzen festgestellt das eine seite groesser ist wie die andere und meinten das es einmal zu schnell und einmal zu wenig blut in meinen koerper schiesst... so nun heisst es ich muss fuer ein jahr die pille nehmen und die sagten mir wortwoertlich wenn ich nun schwanger werden wuerde ich koennte sie nicht gesund beenden..... also mal ehrlich ich komme nicht mehr mit die schauen immer noch net nach warum ich nicht schwanger bin ich kann ja verstehn das ich zu schwer bin aber sowas???? ich hab keine ahnung ob ich ueberhaupt schwanger werden kann war schon hier bei 2 verschiedene aezten und keiner schaut nach ..oh ich sollte vllt auch erwaehnen das ich in den usa lebe hat jemand aehnlich erfahrungen gemacht hier???? wie seid ihr mit umgegangen??? alles was ich will ist doch nur ein kind!!!!!

Mehr lesen

30. Juni 2012 um 15:28

Keine ähnlichen Erfahrungen, aber...
Ich habe keine ähnlichen Erfahrungen gemacht, aber ich wollte dir noch einmal Mut machen. Eine Bekannte hatte Probleme mit der Schilddrüse und dadruch relativ viel zugenommen. Es hieß dann ebenfalls es würde sehr schwer werden schwanger zu werden. Trotzdem hat sie mittlerweile 2 Kinder.

Hinzu kommt, dass du noch sehr jung bist und wirklich noch Zeit hast schwanger zu werden. Deswegen musst du dich ja überhaupt nicht unter Druck setzen. Schau doch mal bei den gelben Seiten http://www.gelbeseiten.de/ nach einem Ernährungsberater in deiner Region und setze dir in den kommenden zwei Jahren ein Limit abzunehmen, damit du dann mit Anfang 30 schwanger werden kannst. Solche Ziele können sehr motivieren.

Eine Ernährungsumstellung ist nur am Anfang schwer, ich kann das aus eigener Erfahrung sagen.

Ach so, jetzt habe ich gesehen, dass du in Amerika wohnst, sicherlich gibt es aber auch dort Ernährungsberater.

Versteif dich nicht so auf die Kinderidee, versuche es erstmal mit der gesunden Ernährung und setze dir ein Ziel in ein paar Jahren. So würde ich das jedenfalls machen.

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 15:33

Ob du schwanger werden kannst...
...kann man ja glaube ich relativ einfach feststellen, indem man Ovulationstests durchführt. Daran kann man ja sehen, ob du einen Eisprung hast. Die kannst du in der Apotheke kaufen oder im Internet bestellen.

Wenn dir die Ärzte momentan von einer Schwangerschaft abraten würde ich aber erst mit Hilfe eines Ernährungsberaters abnehmen. Es ist ja auch keinem geholfen, wenn du die Schwangerschaft nicht überstehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 16:01
In Antwort auf dalton_12476090

Ob du schwanger werden kannst...
...kann man ja glaube ich relativ einfach feststellen, indem man Ovulationstests durchführt. Daran kann man ja sehen, ob du einen Eisprung hast. Die kannst du in der Apotheke kaufen oder im Internet bestellen.

Wenn dir die Ärzte momentan von einer Schwangerschaft abraten würde ich aber erst mit Hilfe eines Ernährungsberaters abnehmen. Es ist ja auch keinem geholfen, wenn du die Schwangerschaft nicht überstehst.

Danke
vielen herzlichn dank, da dran hab ich gar nicht gedacht ... das werd ich demnaechst mal direkt ausprobieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 16:06
In Antwort auf dalton_12476090

Keine ähnlichen Erfahrungen, aber...
Ich habe keine ähnlichen Erfahrungen gemacht, aber ich wollte dir noch einmal Mut machen. Eine Bekannte hatte Probleme mit der Schilddrüse und dadruch relativ viel zugenommen. Es hieß dann ebenfalls es würde sehr schwer werden schwanger zu werden. Trotzdem hat sie mittlerweile 2 Kinder.

Hinzu kommt, dass du noch sehr jung bist und wirklich noch Zeit hast schwanger zu werden. Deswegen musst du dich ja überhaupt nicht unter Druck setzen. Schau doch mal bei den gelben Seiten http://www.gelbeseiten.de/ nach einem Ernährungsberater in deiner Region und setze dir in den kommenden zwei Jahren ein Limit abzunehmen, damit du dann mit Anfang 30 schwanger werden kannst. Solche Ziele können sehr motivieren.

Eine Ernährungsumstellung ist nur am Anfang schwer, ich kann das aus eigener Erfahrung sagen.

Ach so, jetzt habe ich gesehen, dass du in Amerika wohnst, sicherlich gibt es aber auch dort Ernährungsberater.

Versteif dich nicht so auf die Kinderidee, versuche es erstmal mit der gesunden Ernährung und setze dir ein Ziel in ein paar Jahren. So würde ich das jedenfalls machen.

Viele Grüße!

Liebe alanis299
danke fuer den mutzuspruch!!!! ich hab hier schon 2 rnaehrungsberater gehe zur ernaehrungsberatung halte mich strikt dran nichts scheint zu helfen es scheint alles so hoffnungslos... ich versuche echt mich nicht rein zu steigern ist aber so schwer ..... in meiner familie ist immer jemand schwanger oder bekommt ein kind.... kommt es kind zur welt ist jemadn anderes schwanger so ist es auch mit dem freundeskreis.... voll schlimm manchmal
viele liebe grusse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 18:10
In Antwort auf sinja_12685463

Liebe alanis299
danke fuer den mutzuspruch!!!! ich hab hier schon 2 rnaehrungsberater gehe zur ernaehrungsberatung halte mich strikt dran nichts scheint zu helfen es scheint alles so hoffnungslos... ich versuche echt mich nicht rein zu steigern ist aber so schwer ..... in meiner familie ist immer jemand schwanger oder bekommt ein kind.... kommt es kind zur welt ist jemadn anderes schwanger so ist es auch mit dem freundeskreis.... voll schlimm manchmal
viele liebe grusse

Heutzutage...
bekommen die meisten Menschen eher mit Anfang bis Mitte 30 ihr Kind, du hast also noch genug Zeit.

Hast du denn schon deine Schilddrüse untersuchen lassen? Wenn keine Diät hilft, ist fast immer die Schilddrüse im Spiel.

Eine Möglichkeit abzunehmen ist, sich eine Zeit lang nur von Haferbrei und roten Linsen zu ernähren. So hast du mit dem Haferbrei ein süßes Gericht, mit den Linsen etwas deftiges.

Für den Haferbrei kochst du fettarme Milch und lässt ein paar Löffel zarte Haferflocken darin köcheln, bis ein Brei entsteht, du kannst das ganze noch mit Honig abschmecken. Die Linsen brätst du erst leicht in etwas Raps- oder Olivenöl an, gibst dann Wasser dazu, lecker sind ein paar Kokosflocken zu den Linsen. Dann Gemüsebrühe. Beide Gerichte sind sehr sättigend. Ansonsten Obst und Gemüse so viel du willst, aber ohne Soßen oder so.

Wenn du das durchhältst, hast du gute Chancen abzunehmen, denke ich. Es sei denn es gibt einen anderen medizinischen Grund, wie die Schilddrüse. Aber auch das wäre nicht schlimm, weil es dann entsprechende Medikamente gibt. Hast du das durch einen Arzt schon prüfen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 14:44
In Antwort auf dalton_12476090

Heutzutage...
bekommen die meisten Menschen eher mit Anfang bis Mitte 30 ihr Kind, du hast also noch genug Zeit.

Hast du denn schon deine Schilddrüse untersuchen lassen? Wenn keine Diät hilft, ist fast immer die Schilddrüse im Spiel.

Eine Möglichkeit abzunehmen ist, sich eine Zeit lang nur von Haferbrei und roten Linsen zu ernähren. So hast du mit dem Haferbrei ein süßes Gericht, mit den Linsen etwas deftiges.

Für den Haferbrei kochst du fettarme Milch und lässt ein paar Löffel zarte Haferflocken darin köcheln, bis ein Brei entsteht, du kannst das ganze noch mit Honig abschmecken. Die Linsen brätst du erst leicht in etwas Raps- oder Olivenöl an, gibst dann Wasser dazu, lecker sind ein paar Kokosflocken zu den Linsen. Dann Gemüsebrühe. Beide Gerichte sind sehr sättigend. Ansonsten Obst und Gemüse so viel du willst, aber ohne Soßen oder so.

Wenn du das durchhältst, hast du gute Chancen abzunehmen, denke ich. Es sei denn es gibt einen anderen medizinischen Grund, wie die Schilddrüse. Aber auch das wäre nicht schlimm, weil es dann entsprechende Medikamente gibt. Hast du das durch einen Arzt schon prüfen lassen?

Vielen dank
nein leider habe ich das noch nicht ueberpruefen lassen die aezte hier machen ja nicht alles auf einmal immer schritt fuer schritt ist echt frustrierend aber ich werde das bei meinem naechsten docbesuch mal anschneiden... ja ich wollte halt nie mit 30 erst mein erstes kind haben wenn es kind 18 ist waere ich wenn ich mit 32 bekomme 50 poah nee wollte es echt frueher haben aber die zeit rennt und das mit der diaet werd ich mal ausprobieren vielen lieben dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper