Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ich bin schwanger- wie geht es nun weiter?

Letzte Nachricht: 3. Dezember 2015 um 11:34
O
ofelia_12942782
03.12.15 um 0:29

Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier im Forum und stelle mich zunächst kurz vor. Ich bin 19 Jahre alt und schwager (11+3)!
Zunächst war ich echt überfordert mit der Situation und wusste nicht wie ich handeln soll, ob ich das Kind behaten soll..
Doch nun habe ich mich für mein Baby entschieden und bin auch echt glücklich mit der Enscheidung!
Dennoch weiß ich nicht wie es weiter gehen soll.
Kennt sich jemand mit finanziellen Hilfen aus, welche mir zu stehen, da ich zurzeit mein Abitur fertig mache und kein wirkliches Kapital zur Verfügung habe..
Kann ich aus dem Elternhaus in eine eigene Wohnung ziehen, welche mir evtll. zunächst vom Staat finanziert wird, bis ich arbeite(da ich keine andere Möglichkeit bezüglich der finnzierung zurzeit sehe)?
Hat einer einen guten Tipp wo man Umstandmode, Babymöbel etc. preiswert bekommt?
Ich hoffe, dass es nicht zu viele Fragen sind und mir jemand nur Ansatzweise helfen kann, da ich zurzeit echt ratlos bin, wie genau es weiter gehen soll...
Mfg
Darling 456

Mehr lesen

N
nika_12574154
03.12.15 um 1:39

Was sagen kann
Du kannst einmalig Hilfe von karitas(ich glaube falsch geschrieben aber wird so ausgesprochen)bekommen.die bezahlen dir die nötigen Sachen wie Kinderbett Kinderwagen und und hat meine Freundin auch gemacht und ihr wurde geholfen.

Gefällt mir

A
alesha_12524448
03.12.15 um 10:00

Hallo
mach am besten einen Termin bei einer Beratung. Es gibt da zb pro familia oder esperanza. die können dir genau sagen, welche Hilfen dir zustehen. Es gibt zb Geld für die Erstausstattung. Sie helfen dir auch bei den nötigen Anträgen wenn du das möchtest. Ich habe ganz viel an Kleidung und Möbeln gebraucht gekauft. Da kann man einiges sparen und es macht Spaß über die Kinderflohmärkte zu laufen. Und du hast ja noch ein wenig zeit und kannst so jeden Monat ein bisschen kaufen. Wie das mit der eigenen Wohnung ist, weiß ich nicht ganz sicher, weil du ja ein Baby bekommst. Ich weiß nur, dass wenn du noch keine abgeschlossene Berufsausbildung hast und unter 25 (? oder 27) bist, sind deine Eltern dir Unterhaltsverspflichtet. Sprich bevor du etwas vom Amt bekommst schauen die erstmal was deine Eltern verdienen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mursel_12641221
03.12.15 um 10:41

Hi!
Also Beratungsstellen wurden ja schon genannt. Gibt es einen Grund, warum du unbedingt ausziehen möchtest? Eventuell wäre es sinnvoll noch zu Hause zu bleiben, wenn es passt. Dann hättest du nicht den Stress, ein Baby zu versorgen und den kompletten Haushalt zu schmeißen. Natürlich nur, wenn es für dich und deine Eltern ok ist. Lg

Gefällt mir

Anzeige
O
ofelia_12942782
03.12.15 um 11:34

Dadnke
Vielen Dank für eure Hilfe!
Werde dann zunächst eine Beratungsstelle aufsuchen.
Der Grund warum ich von Zuhause weg möchte ist, dass es einfach zu eng werden wird, da meine Mutter schon so kein Zimmer hat und im Wohnzimmer schläft
lg

Gefällt mir

Anzeige