Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin schwanger und trotzdem tottraurig

Ich bin schwanger und trotzdem tottraurig

12. April 2011 um 20:08

hallo mädels
schön, dass ich endlich wieder online sein kann
unser umzug ist nun erledigt und jetzt geht es bald los- mit der kinderzimmer-fertigstellung das bereitet mir jetzt schon freude))

ich bin himmelhochjauchzend und zu tode betrübt

vll geht es einigen hier ja ähnlich?

ich erzähl euch kurz worum es geht...

mein schatz wirkt so total desinteressiert und... an allem...

also er liebt mich (und unseren kleinen)... wohnen jetzt ja auch nach laaanger wohnungssuche und stressigem umzug endlich zusammen... und ich hab mich so gefreut... das alles besser wird.

hatten ziemlich viel stress in der letzten zeit, umzug, geld...die üblichen dinge eben...

aber es ist so schlimm für mich. er fragt nicht, wie es mir geht. wie ich mich fühle... er intressiert sich zwar fürs baby... will alles mitentscheiden... also nicht so der "typische -mir alles egal mach du nur- mann" aber ich fühle mich so, wie sich mit sicherheit manche papis fühlen. ÜBERFLÜSSIG.
bei allen möglichen dingen reagiert er genervt. wenn ich ihn was frage, oder ihm ne antwort geb, die ihm nicht passt.
und wenn ich was seh ( was kleines süsses- wie zb ein baby oder süsse babyklamotten) und absolut mädchen typisch reagiere... "oooh wie süss" oder "schau ma schatz wie knuffig" oder sogar "schatz- bald bekommen wir ein kleines süsses baby" (oder eben was in der art).. dann isser richtig angef***...
ich versteh das einfach nicht... ich meine ich bin doch schwanger... und ich will mich doch auf das baby freuen... und ich könnt einfach nur heulen... den ganzen tag.

wenn ich ihn drauf anspreche... dann ist er entweder noch genervter oder es eskaliert zum streit. ich möchte mich doch freuen... und das nicht nur allein.

*wenn ihr euch erinnert* er ist nicht immer einfach... und es ist auch nicht immer einfach mit ihm...

dazu kommt noch...

kuscheln? fehlanzeige.
sex? fehlanzeige.
liebevoller umgang? fehlanzeige.

ich kann das alles einfach nicht richtig erklären... vll reagiere ich auch einfach nur zu empfindlich?

findet ihr es schlimm, dass ich ein bisschen " ich werde bald papi und freu mich drauf" stimmung möchte?

liebe grüsse an euch ihr lieben...

hägar und babytyler inside (schooon) in der 25.ssw

Mehr lesen

12. April 2011 um 20:16


Hey nicht nur du musst dich an die neue Situation gewöhnen sondern auch er....Männer gehen da ganz anders mit um und sind teilweise osgar mit Schwanger...Mach dir mal nicht allzu grosse Sorge..:Er freut sich bestimmt, kann es aber im moment nicht zeigen....Das der Sex nachlässt ist auch normal.Der mann hat ANgst, dass er dich oder sogar das Baby verletzten können....Sei geduldig mit ihm.Ich bin mir sicher, er musste am Anfang auch geduldig mit dir sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 20:18


ja, ich denke auch er muss geduldig sein. ist er aber leider nicht das ist ja eines meiner probleme.
ich darf NIE schlechte laune haben.
ich kann nachts nicht schlafen und habe höllische rückenschmerzen...
soll aber trotzdem immer gut gelaunt sein...

ich wollt immer schwanger sein... mit ihm gemeinsam... fühl mich aber soo allein.. das kann doch nicht normal sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 20:33

Mir gehts genauso
also was du bescheibst das könnte meiner sein, ausser dass ich keine lust auf sex habe und er schon. aber da muss er durch, er ist deswegen immer so mies gelaunt. und wenn ich mal sage schau mal der bauch wackelt , dann guckt er kurz meist wenns nicht so ist und schaut wieder weg. das interessiert ihn nicht
vor kurzem hatten wir auch voll den streit deswegen, mei war das heftig, da hat er mir aber gesagt dass er sich teilweise auch überfordert fühlt und auch ein bisschen angst hat etc.

also mach dir nicht so ein kopf das wird auch wieder anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 20:44


ich hoffe es... und "freu" mich dass ich nicht allein bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 21:15


hey.
nun jeder mann geht mit dem thema anders um,. es gibt welche die überteiben es in dem sinne wie "WIR SIND SCHWANGER JUHU!" u schatz du darfst dies nicht mehr u das nicht mehr ......
u andere freuen sich erst wenns baby zb da ist.
natürlich wünscht jede frau sich ein mann der sich mit freut, den bauch streichelt, von sich aus an kommt u namen vorschlägt, mit zu untersuchungen will............ aber da ist nun mal jeder anders u ich lese immer wieder wie viele frauen über die reaktionen ihrer männer enttäuscht sind....
aber mal ehrlich (auch wenn jetzt viele mich hassen) " ihr müsst damit leben oder es sein lassen!"
Wenn ihr den männern damit noch mehr auf dem keks geht kann das erst recht nach hinten los gehen.
es mag männer geben die zeit brauchen, die sich mit den gedanken noch nicht anfreunden können..
einige haben angst die freiheit weg zu geben,. andere haben finanzielle angst, wieder andere können einfach keine bindung mit dem "bauch " aufbauen........
vielleicht solltest du dir überlegen woran es bei deinem freund liegt ....
genieß lieber die ss anstatt zu weinen. versuch dich wenigstens alleine zu freuen. das baby merkt das auch ich weiß wohl wie fieß das ist aber ändern kannst du es leider nicht.
Liebe grüße nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 21:22

Nun
ich persönlich finde das schon merkwürdig, aber so sind Menschen eben - sehr verschieden. Dass er nicht so Freude zeigen kann/mag und dass er mit seiner Hormonmonster-Freundin nicht rumdiskutieren will, hm, alles nachvollziehbar.

Aber zwei Dinge finde ich schon sehr fragwürdig: 1. Dass es wohl keine Zärtlichkeit bei euch gibt, sowohl körperlich als auch sonst so, 2. Dass ihr offenbar GAR NICHT über das Problem reden könnt.

Das ist jetzt nur meine persönliche Meinung, aber mir wäre das zu wenig für eine Partnerschaft. Nicht, dass alles super und harmonisch und der Partner eine Ausgeburt an Perfektion sein sollte, nee - aber ein Minimum an Komunikation, Respekt und liebevollem Umgang wäre mir schon wichtig.

Wenn das für Dich vertretbar ist, dass er eben so ist, dann musst Du wohl damit leben. Bestimmt hat er andere Seiten, die Du dann doppelt schätzt. Wenn Du aber auf diese Dinge - so wie ich - nicht verzichten kannst, dann habe ich keine Ahnung, was Du bei dem Mann willst, ehrlich gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2011 um 12:45


also mädels erstmaaal danke für eure lieben antworten!

also... ich versuch euch mal kurz und knapp auf eure fragen zu antworten


es ist momentan einfach nicht möglich normal mit ihm zu reden... man könnte glatt glauben er sei hier die schwangere... er is soo empfindlich. wenn ich ihm sage er soll (mit irgendetwas) bitte aufhören werd ich nachgeäfft wie von nem 5 jährigen.

mit zum FA will er immer! das muss ich ihm zu gute halten. er kommt immer mit rein. und sogar beim ctg *gääähn* sass er mit dabei... er hat zwar gelesen und ansprechen durft ich ihn nicht... aber er war dabei

ich halte wirklich JEDE schlechte laune zurück. grummel vor mich hin und lass ihn in ruhe. dabei bin ich ein bisschen der meinung, ICH BIN SCHWANGER ICH DARF DAS! das ist keine ausrede für alles. das weiss ich, aber so ab und an darf man doch mal ne stimmungsschwankung haben.

meine beste freundin! ich hab manchmal den eindruck die freut sich bald mehr als ich was ich toll finde.. aber dennoch ist es nicht das.. was ich will...*grübel*

er ist absolut verantwortungsvoll, auch das muss ich ihm zu gute halten.. er hat ALLE sonderuntersuchungen dieder doc uns empfohlen hat-gewollt und bezahlt. ohne das ich irgendetwas zu sagen hatte. ER will ein gesundes baby. und das ist ja schonmal mehr, als manche überhaupt kapieren

das mit der zuneigung und dem sex muss ich nun etwas ABSCHWÄCHEN. denn was man wissen sollte- er ist und war noch nie soo der verschmuste. und sex ist für ihn nicht sooo wichtig. für ihn zählen andere dinge. familie und so (eigendlich lobenwert die einstellung)

ich habe seit heute nacht ( ich hab wieder kein auge zugemacht) ne idee was es vll sein kann... wissen tu ich es aber nicht.
wir sind seit 1.4 in der neuen wohung... und er hat seine ganze umgebung aufgegeben... und ist weg vin seinen freunden und der familie... NUR damit ICH bei meiner familie sein kann.. (die wohnt nun im selben ort)...
vll isser deswegen grad einfach etwas geknickt und macht sich seine gedanken?
ich weiss es aber wie gesagt nicht.

ich denk ihr habt recht, ich werde mich jetzt "allein" freuen. (erfreut sich ja auch... aber eben nicht mit einer solchen euphorie wie ich) und ich werd mich nun dran machen, das kinderzimmer fertig zu machen...vll kommt dann ja was bei ihm

danke euch nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper