Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin schwanger und total unsicher

Ich bin schwanger und total unsicher

4. Oktober 2010 um 13:34

hallo,

ich bin ungeplant schwanger geworden und nun habe ich, mein "freund" und zumindest der teil , ders weiß, riesen streß.

meine situation ist folgende: ich bin alleinerziehende mutter und habe bereits zwei wunderbare söhne (schulkind 6 und kitakind 4). mein freund, mein ex freund und ich, wir haben uns vor kurzem getrennt, wegen diverser kleinigkeiten (wenn ich drüber nachdenk eigentlich schwachsinn) und der großen tatsache, dass er arbeitsbedingt 150km weit weg ziehen musste. liebe war nie ein problem

nun is es tatsächlich so, dass ich genau während meines eisprungs, die pille ausgebrochen habe, einen tag vorher hatten wir sex und naja (ich brauch keinem sagen, wielang diese blöden spermien überleben), es hat getroffen und schwubs, nun bin ich schwanger.

ich bin noch ziemlich am anfang der schwangerschaft, habe also genügend zeit, mich zu entscheiden. mein freund weiß inzwischen über die schwangerschaft, er legt mir nahe, das kind abzutreiben, aus finanziellen gründen (er hat einen sohn, für den er unterhalt zahlen muss), wegen der entfernung die uns trennt und die angst ob wir das schaffen können
trotzdem heult er mir die ohren voll, dass er dieses kind so gerne hätte und ich wills, ich wills so gerne, aber auch ich mache mir gedanken, schaffe ich das mit drei kindern, einem schulanfänger und einem baby und nicht zu vergessen mein kleiner mann, würden die kinder es verkraften, mich zu teilen mit dem würmchen, wie steht meine familie hinter mir all sowas

und dann ist da noch die beschissene tatsache, dass der vater mit mir verwandt ist (cousin 1. grades)
er war nie mein cousin, ich hab ihn so auch nie kennengerlernt, wir haben uns verliebt und boom auf einmal waren wir verwandt

nun ist diese schwierige situation aufgetaucht und ich weiß nicht was ich machen soll (ich gehe auch zur krankenkasse und frage nach einem gentest)
ich liebe ihn abgöttisch und ich hätte so gerne dieses kind mit ihm (insofern das gentechnisch möglich ist!!)
gleichzeitig habe ich angst, wenn ich das kind behalte, dass er mich verlässt (weil er anscheinend nich für zwei kinder unterhalt zahlen könnte)

ich hoffe durch außenstehende meinungen, ratschläge was auch immer,
zumindest für mcih klarer zu denken, und mich bald entscheiden zu können

allen die antworten, einen lieben dank
eine verzweifelte blue

Mehr lesen

4. Oktober 2010 um 16:16


freund, ex freund, Cousin, vor kurzen getrennt, dann Pille abgesetzt, der eine hat ein Kind und arbeitet 150km entfernt, will das Kind nicht dann heult er er will es doch,

liebe Blue

ich blicke da nicht ganz durch, auch nicht warum du mitten drinnen die Pille abgesetzt hast.

wegen der möglichen Inzest sache, hab ein wenig gegoogelt, deine beziehung dürfte erlaubt sein, aber wie es mit der gesellschaftlichen Ansicht aussieht, also ich glaube die meisten sähen das anders.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 20:01


Serkan G. war das Glück seiner Eltern. Besonders Vater Ali war stolz auf die Geburt des Jungen. Doch nach fünf Monaten erkrankt das Kind. Serkan trinkt nicht mehr richtig, schreit oft, ist schlapp und fahl. Sein Bauch ist aufgetrieben wie ein Ballon, weil Milz und Leber vergrößert sind. Und das Schlimmste: Serkan wächst nicht mehr. Die G.s suchen einen Arzt auf. Bald steht die Diagnose fest: Serkan hat ß-Thalassämie, eine Erbkrankheit. Der Junge produziert zu wenig rote Blutkörperchen, in denen wiederum zu wenig Hämoglobin zum Sauerstofftransport gebildet wird. Seine Organe drohen schrittweise zu ersticken. Der Grund für die Krankheit: Ali G. und seine Frau Emine sind Cousin und Cousine.
------------------------------------------------
Ich an deiner Stelle, würde mir überlegen, ob ich das Kind bekommen.

Tut mir leid, aber für mich ist Verwandtschaft absolut TABU

Das ist Inzest.... wie willst du das deine Kindern erklären.

Meine Meinung

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 20:03

Du wolltest doch das Kind, sonst hättest du doch nicht
einfach mal so mit der Pilleneinnahme aufgehört?
Das ,das Kind von deinem Cousin ist ,ist genetisch unbedenklich.
Ihr dürftet sogar heiraten.
Da du ja anscheinend dieses Kind willst ,würde ich jetzt mir auch keine Gedanken machen ,wie deine Kinder darauf reagieren.
Warum sollen deine Kinder sich nicht auf ein Geschwisterkind freuen können?

Auf einmal bist du wieder schwanger und hast nicht den Mut dich auf dieses Kind einzustellen.
Warum hast du deinen Kinderwunsch nicht mit deinem Freund "vorher" beredet.Seine Reaktion zeigt aber ,dass er auch dieses Kind lieben würde.Wie er es finanziell schaffen kann für zwei Kinder Unterhalt zu zahlen ist ja nicht dein Problem und warum soll er dich verlassen ,das hat doch mit dem finanziellen nichts zu tun,sondern mit seiner Liebe zu dir und dem Kind.
Oder machst du deine Liebe von seinen finanziellen Möglichkeiten abhängig?
Das hört sich nämlich so an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 20:07
In Antwort auf naomh_12744558


Serkan G. war das Glück seiner Eltern. Besonders Vater Ali war stolz auf die Geburt des Jungen. Doch nach fünf Monaten erkrankt das Kind. Serkan trinkt nicht mehr richtig, schreit oft, ist schlapp und fahl. Sein Bauch ist aufgetrieben wie ein Ballon, weil Milz und Leber vergrößert sind. Und das Schlimmste: Serkan wächst nicht mehr. Die G.s suchen einen Arzt auf. Bald steht die Diagnose fest: Serkan hat ß-Thalassämie, eine Erbkrankheit. Der Junge produziert zu wenig rote Blutkörperchen, in denen wiederum zu wenig Hämoglobin zum Sauerstofftransport gebildet wird. Seine Organe drohen schrittweise zu ersticken. Der Grund für die Krankheit: Ali G. und seine Frau Emine sind Cousin und Cousine.
------------------------------------------------
Ich an deiner Stelle, würde mir überlegen, ob ich das Kind bekommen.

Tut mir leid, aber für mich ist Verwandtschaft absolut TABU

Das ist Inzest.... wie willst du das deine Kindern erklären.

Meine Meinung

Saraa

Saraa das ist kein Inzest!!!
Gerade bei euch heiratet doch fast jeder seinen Cousin oder Cousine!
Das kann mal voekommen ,wenn ständig untereinander geheiratet wird.Das ist hier aber nicht der Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 20:18
In Antwort auf gwawr_12915881

Saraa das ist kein Inzest!!!
Gerade bei euch heiratet doch fast jeder seinen Cousin oder Cousine!
Das kann mal voekommen ,wenn ständig untereinander geheiratet wird.Das ist hier aber nicht der Fall!

In unserer
Familie nicht!

Ich finde es eklig und dazu stehe ich. Wenn das Kind behindert ist, bin ich mal gespannt, was sie ihm in ein paar Jahren erzählt. Wie kann man nur.

Meine Meinung, auch wenns hart ist.

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 21:21

Blue
Hallo verzweifelte Blue,
Du steckst gerade in einer schwierigen Situation. Fühl Dich sanft von mir gedrückt. Aber es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Du weißt nicht, wie Deine Kinder es schaffen Dich zu teilen. Mutterliebe ist etwas erstaunliches. Egal in wieviel Teile sie geschnitten wird, wird dadurch kein Teil kleiner. Außerdem nimmst Du Deinen Kindern nichts. Sondern Du schenkst ihnen das Wertvollste. Es gibt nichts wertvolleres als Geschwister, denn dies sind Beziehungen, die bleiben in Zukunft.
Du nennst das Baby Würmchen, dies klingt schon richtig liebevoll. Und genau diese Liebe wird Dich stark machen, es auch mit diesem 3. Kind zu schaffen. Es ist sicher nicht immer leicht 3 Kinder allein zu erziehen. Aber es kann Dir mehr Kraft kosten 2 Kinder zu haben, und die Kraft in die Aufarbeitung einer Abtreibung stecken zu müssen. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.(vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
Wegen den Genen und anderen Fragen, die dich bewegen, darfst Du Dich gerne an ausweg-pforzheim.de wenden.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2010 um 23:38

,,
Sogar wirkliche Inzest-Kinder (Vater-Tochter) sind oft kerngesund!
"

soll das jetzt ein Argument für Inzest sein oder wie darf ich das verstehen ?

sehr unglücklich formuliert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 23:36

Hallo
Hey, ich kenne einige Leute die mit ihrem cousin Kinder haben, und die sind gesund. Abtreiben gegen seinen Willen ist tausend Mal schlimmer als alles andere. Lass dich nicht entmutigen und gratuliere dass du ein neues Leben in diese Welt bringen darfst! Finde dass immer wieder wunderschön

Ganz liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest