Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin schwanger mein Mann wird mich und unsere beiden Kinder jetzt verlassen

Ich bin schwanger mein Mann wird mich und unsere beiden Kinder jetzt verlassen

11. November 2011 um 18:49

Hallo

ich wollte euch nur kurz sagen das ich heute beim arzt war und ich schwanger bin.

Mein mann wird mich und die Kinder jetzt verlassen wenn ich nicht abtreibe.

ihr könnt ja meine letzte Thread nochmal lesen wer meine Geschichte nicht verfolgt hat.

Bin am ende und weiß nicht was ich machen soll

Mehr lesen

11. November 2011 um 18:50

Habe den Thread nochmal zu nachlesen:
http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f178679_matern1-Was-tun-Mein-Mann-will-aufeinmal-kein-Baby-mehr-dabei-konnte-ich-schon-schwanger-sein-cry.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 18:54

Was
willst DU denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 18:57
In Antwort auf ada_11900353

Was
willst DU denn?


das Baby.

Ich will aber auch nicht meine beiden anderen Kinder verlieren. Mein mann will sie nämlich mit zurück nach Russland nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:11

Er will mich verletzen
deshalb will er die Kinder mitnehmen er weiß das ich meine beiden überalles liebe und er will mich damit erpressen das ich abtreibe

nein ich habe niemande mit dem ich reden kann

er hat auch nicht mehr dazu gesagt nur das er mich jetzt verlässt und die Kinder mitnimmt wenn ich nicht sofort abtreibe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:22


wie lang seid ihr denn zusammen?
hast du mal versucht mit ihm normal zu reden und heraus zu finden warum er plötzlich so ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:24

Wo
Ist der denn bitte gegen gelaufen

Er kann die kinder nicht einfach mitnehmen
Habt ihr geteiltes sorgerecht? Ich würde zum jugendamt gehen oder so weisd nich genau ob die dir da wirklich helfen können aber irgendwo würd ich hingehen und um hilfe bitten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:24
In Antwort auf solomio94


wie lang seid ihr denn zusammen?
hast du mal versucht mit ihm normal zu reden und heraus zu finden warum er plötzlich so ist?

Zusammen sind wir
7 Jahre und verheiratet seit 3 Jahre.

Nein er redet nicht mit mir

Ich weiß nicht was aufeinmal los ist mit ihm. bin verzweifelt ich will doch das Baby behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:24

Hallo
Er kann doch die Kinder nich einfach mitnehmen!!! Ihr habt doch gemeinsames Sorgerecht und müssen nich beide damit einverstanden sein wenn die Kinder ins Ausland gehen???

Ich würde nich abtreiben und mich auch noch erpressen lassen, es gibt eine Lösung wenn du das Baby willst!!! Frauenhaus z. Bsp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:25
In Antwort auf aman_12500332

Wo
Ist der denn bitte gegen gelaufen

Er kann die kinder nicht einfach mitnehmen
Habt ihr geteiltes sorgerecht? Ich würde zum jugendamt gehen oder so weisd nich genau ob die dir da wirklich helfen können aber irgendwo würd ich hingehen und um hilfe bitten...

Ja
Sorgerecht teilen wir uns beide. Wo kann ich denn Hilfe bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:28

Hol dir ganz schnell Hilfe...
...und zwar professionelle. Wenn du deinen Mann wirklich so einschätzt, dass er bereit ist dir die Kinder vorzuenthalten und sie zu verschleppen, setz dich mit Beratungstellen, wie profamilia, dem Jugendamt oder oder oder in Verbindung. Es gibt dann Möglichkeiten kurzfristig in ein Mutter-Kind-Heim mit deinen Kindern zu gehen oder oder oder. Wenn du auf eigenen Beinen stehst (finanziell) kannst du auch selbst die Kinder einpacken, eine neue Wohnung dir besorgen und die Besuchskontakte von deinem Mann mit den Kindern überwachen lassen.
Diese Schritte würde ich jedoch nur gehen, wenn du wirklich eine Gefahr für deine Kinder oder in einer Verschleppung siehst. wenn er dir "nur" droht, um eine Entscheidung herbei zu zwingen, solltest du dir genau überlegen, was DU willst. Und wenn es das Baby ist, wie du schreibst, musst du vielleicht (erstmal) auf ihn verzichten.

Nicht um dir Angst zu machen, aber damit du weißt, dass das tatsächlich möglich ist:
Einer Freundin/ Bekannten ist sowas ähnliches passiert. Sie wollte sich scheiden lassen und noch bevor das Urteil gesprochen war, hat er die Kleine eingepackt und sich ins Ausland abgesetzt. Da sie gemeinsames Sorgerecht haben, wäre es eigentlich ihr Recht die Kleine genauso zu sehen. Aber in der Realität sieht es derzeit so aus, dass sie ihre Tochter seit über drei Jahren nicht gesehen oder gehört hat.

Ansonsten wünsche ich dir ganz, ganz viel Kraft egal wie du dich jetzt entscheidest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:29

Jaa
Oder frauenhaus ist ne gute idee, oder ruf dich mal bei soner hilfsnummer an, musst ma im netzt google was es in deiner stadt so gibt, die können dir bestimmt sagen was du machen kannst, ansonsten beim jungendamt nachfragen...

Irgendwas muss doch passiert sein das er dir absichtlich so weh tun will find ich schon heftig sein sinneswandel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 19:30

Hast du
jemanden zu dem du kannst? familie oder freunde oder so? wenn ja dann würd ich die kinder nehmen und da hin wenn auch nur für eine woche damit er sieht das du nicht mit dir spielen lässt
ich würd zu ProFamilia gehen die versuchen sicher zu helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 20:07

Mamahoch21
Hallo Mamahoch21,
fühle Dich ganz sanft von mir gedrückt. Es ist logisch, dass Du jetzt erst einmal am Ende bist, nach der Ankündigung Deines Mannes zu gehen. Aber eine Abtreibung für einen anderen lohnt sich nicht. Häufig wissen Männer nicht, was sie da von ihrer Frau verlangen. Sie denken ein Eingriff, und dann ist alles wieder beim Alten. Aber sie übersehen, das Mutter und Ungeborenes bereits eine unbeschreibliche Einheit sind, und es für die Mutter zu einer Verlusterfahrung werden kann, die sie über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.
Du weißt nicht was Du machen sollst. Darum kann es auch nicht gehen. Sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Du stehst jedoch mit der ganzen Situation alleine da. Gerne darfst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, denn wer um ein ungeborenes Kind weinen kann, der wird auch einen guten Weg mit diesem Kind finden.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 20:34


habe deinen thread letztes mal verfolgt und war da schon entsetzt über die haltung deines mannes. es tut mir sehr leid für dich. weiss gar nicht was ich dazu schreiben soll weil ich weiss wie du dich fühlst, mir ging es ähnlich. allerdings hat mein mann mir nicht die pistole auf die brust gesetzt und freut sich jetzt über unseren unerwarteten zuwachs.
ich würde dir auch dringend raten ins frauenhaus zu gehen. geh zu pro familia oder ähnliches die helfen dir weiter.
aber bitte warte nicht zu lange wer weiss was ihm noch einfällt.
männer wenn gekränkt, verletzt usw sind machen oft ernst mit ihren drohungen ohne das ich dir jetzt angst machen will.
fühl dich gedrückt von uns allen und tu was dein herz dir sagt
lg alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 23:38

Es tut mir wirklich sehr leid für dich
ich weiß nicht, wie du dich entscheiden wirst, aber ich würde meinen Mann nur deshalb verlassen, wenn er mir so etwas sagen würde, ich würde ihn auf der stelle rausschmeisen... NIEMAND; NIEMAND HAT DAS RECHT so über MEIN BABY ZU URTEILEN.... ich würde ihn sofort rausschmeißen. und ihm sagen, das er dann alles verliert nicht nur dich... mit so einem mann würde ich nicht zusammenleben können... tut mir wirklich so leid, ich wieß nicht wie ich dich trösten kann,... fühl dich gedrückt,... kann so gut verstehen wie es schmerzt,.. aber männer können immer gehen...
eine Freundin von mir wurde mit einem Kind an der Hand und eines im Bauch, gegen eine andere "eingetauscht" und der Mann ist auch noch stolz darauf... obwohl er auch seine Kinder liebt... und die Zwei waren keine 1,5 Jahre verheiratet. ein Mann kann immer gehen,... aber deine Entscheidung die du triffst, egal welche es ist, hast du für immer getroffen.Dafür gibt es dann keinen ersatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2011 um 0:03


ein mann kann gehen,deine kinder werden immer deine kinder bleiben.ich würde niemals für einen mann abtreiben.stell dir mal vor du treibst ab und der verlässt dich danach! das würdest du dir nie verzeihen! wenn du das kind willst dann behallte es!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2011 um 5:57

Du Arme!
Also 1. kann dein Mann deine Kinder gar nicht so einfach mitnehmen. Sollte es tatsächlich zu einer Trennung kommen, dann entscheiden die Gerichte fast immer zu Gunsten der Mutter was den Aufenthalt angeht. Deine Zwerge sind ja nich klein, deshalb würdest du auf jeden Fall das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommen. 2. Find ich das Verhalten deines Mannes unter aller Sau. Erst versucht er dich zu schwängern und dann, wenn es geklappt hat, will er es nicht mehr. So geht es halt auch nicht. Kinder sind doch keine Lwbensmittel die man einfach im Müll entsorgt wenn man merkt man hat zuviel bgekauft. Selbst wenn es nicht geplant gewesen wäre finde ich so ein Verhalten vokalem in einer Ehe unter aller Sau. Dass Mann wenn sie noch nicht lange mit der Partnerin zusammen sind Panik bekommen bei einer ungewollten SS kann ich noch irgendwie verstehen aber in einer Ehe verspricht man sich doch in Guten wie in Schlechten Zeiten!! Und er wollte das Kind doch auch. Ich würd ihm einfach zuvor kommen. seine Sachen packen und den Typ rausschmeissen und ihm sagen "wage es nie mehr mir mit meinen Kindern zu drohen. Ich würde vor jedem Gericht gewinnen. Entweder du stehst zu uns als Familie schließlich wolltest du das Kind auch oder du verpisst dich, aber die Kinder bleiben bei mir." und dann ab zum Jugendamt, Pro Familia, Caritas alles was bei euch als Hilfe greifbar ist. Alles Gute!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 23:29


*Gefällt mir*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 23:35


Solche Worte von einem Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:51

Wie gehts dir?
gibts denn schon was neues?
hoffe so für dich das alles gut wird, fühl dich gedrückt von us allen!!!
lg alex 20.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper