Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin schwanger ich will das kind mein freund nicht !

Ich bin schwanger ich will das kind mein freund nicht !

6. Mai 2011 um 9:45

ich bin 21 jahre alt mein kind is jetzt 3 1/2 lebe seit 8 monaten mit meinem freund zusammen getsern habe ich erfahren das ich schwanger bin ich war überglücklich da ich mir ein weiteres kind sehr wünsche nur hatte ich einen streit mit meinem freund da er kein kind momentan will nur ich bin total gegen abtreibung was soll ich nun machen ? hilft mir bitte

Mehr lesen

6. Mai 2011 um 10:25

Re du würdest so nicht glücklich werden mit der abtreibung

Ich kann dir davon ein Liedchen singen. War in der selben Sitotion, und habe hier auch nach zuspruch gesucht. Alle werden dir auch sagen bekomm es, so wie sie es bei mir getan haben.
Ich kann dir nur vom ergebniss von mir berichten.
Ich habe es abgetrieben nachdem mein freund mir alles versprochen hatte. Er wollte sogar mit mir heiraten. Und das ende vom lied war nach de abtreibung hat er mich sitzen gelassen. Ich bereue es mein kind getötet zu haben und er lacht sich ins fäustchen. Auf jeden fall solltest du dir im klaren sein es sonst alleine durchzuziehen. zwei kinder ist nicht einfach aber auch nicht sonderlich schwer hab keine bedenken und angst vorm zweiten. Ich selbst kann die zeit nicht zurückdrehen aber ich kann menschen wie dir meine erfahrung mitteilen. Es gibt auch eine studie die besagt das sich ein jahr nach der abtreibung die meisten pärchen getrennt haben. Also sei stark und entscheide dich für dein baby. So leid es mir tut ein mann der dich zu so einer entscheidung drängen möchte kann dich nicht richtig lieben. Ich hoffe du entscheidest dich für das baby. Meine freundin ist auch schwanger, und sie war in der selben situation wie du und sie hat ihn rausgeworfen aus der gemeinsamen wohnung. es ist nicht schön ein oder sogar zwei kinder alleine gross zu ziehen aber es ist noch ok. Du kannst einen mann kenenlernen der dich und deine kinder nimmt. Der dich nie vor die wahl stellen würde. Denk drüber nach.

Gefällt mir

6. Mai 2011 um 10:45

Danke
nur wie finde ich die gesagte studie ic will ihm das zeigen
und aus der wohnung werfen kann ich ihn nicht es is seine sind erst in eine großere wohnung gezogen vor 2 wochen und nu ? ich hatte schon mal eine ungewollten schwangerschafts abbruch und das war die hölle der vater von meinem sohnemann wollte auch das ich abtreibe habe ich nicht und ich bin so froh drüber und auch das ich meinen freund gefunden habe und er mich und meinen sohn liebt nur ich will nicht das er die beziehung beendet oder wir nur noch streiten ich werde heute noch alles raussuchen um ihm zu zeigen das ein weiteres kind keine plage ist sondern ein segen danke noch mal an euch beide

Gefällt mir

6. Mai 2011 um 10:56
In Antwort auf melinaaaa3

Re du würdest so nicht glücklich werden mit der abtreibung

Ich kann dir davon ein Liedchen singen. War in der selben Sitotion, und habe hier auch nach zuspruch gesucht. Alle werden dir auch sagen bekomm es, so wie sie es bei mir getan haben.
Ich kann dir nur vom ergebniss von mir berichten.
Ich habe es abgetrieben nachdem mein freund mir alles versprochen hatte. Er wollte sogar mit mir heiraten. Und das ende vom lied war nach de abtreibung hat er mich sitzen gelassen. Ich bereue es mein kind getötet zu haben und er lacht sich ins fäustchen. Auf jeden fall solltest du dir im klaren sein es sonst alleine durchzuziehen. zwei kinder ist nicht einfach aber auch nicht sonderlich schwer hab keine bedenken und angst vorm zweiten. Ich selbst kann die zeit nicht zurückdrehen aber ich kann menschen wie dir meine erfahrung mitteilen. Es gibt auch eine studie die besagt das sich ein jahr nach der abtreibung die meisten pärchen getrennt haben. Also sei stark und entscheide dich für dein baby. So leid es mir tut ein mann der dich zu so einer entscheidung drängen möchte kann dich nicht richtig lieben. Ich hoffe du entscheidest dich für das baby. Meine freundin ist auch schwanger, und sie war in der selben situation wie du und sie hat ihn rausgeworfen aus der gemeinsamen wohnung. es ist nicht schön ein oder sogar zwei kinder alleine gross zu ziehen aber es ist noch ok. Du kannst einen mann kenenlernen der dich und deine kinder nimmt. Der dich nie vor die wahl stellen würde. Denk drüber nach.

Dnke
nur wie finde ich die gesagte studie ic will ihm das zeigen
und aus der wohnung werfen kann ich ihn nicht es is seine sind erst in eine großere wohnung gezogen vor 2 wochen und nu ? ich hatte schon mal eine ungewollten schwangerschafts abbruch und das war die hölle der vater von meinem sohnemann wollte auch das ich abtreibe habe ich nicht und ich bin so froh drüber und auch das ich meinen freund gefunden habe und er mich und meinen sohn liebt nur ich will nicht das er die beziehung beendet oder wir nur noch streiten ich werde heute noch alles raussuchen um ihm zu zeigen das ein weiteres kind keine plage ist sondern ein segen danke noch mal an euch beide

Gefällt mir

6. Mai 2011 um 13:52

Keine chance große liebe is weg
das bringt alles nix mehr er hat mich verlassen nun weis ich nicht wo ich hin kann ich muss jetzt erst mal was organisieren wo ich mit meinem sohne mann vorübergehend wohnen kann danke trotzdem

Gefällt mir

7. Mai 2011 um 9:11

Naja
also ich bin momentan arbeitslos mein älteser is nicht von meinem freund ich habe ne zeitlang versucht alleine mit ihm klar zu kommen aber es hat nicht fuktioniert dan bin ich wieder zu meinen eltern
ich steh momentan eh unter druck da ich in 2 tagen in einem mordprozess aussagen muss vom vater meines ältesten das hat schon meine beziehnung belasstet
das beschissenste is noch das ich im september eine ausbildung anfange ich bin sehr froh das ich die stelle bekommen habe aber mit einer neuen schwangerschaft ist das nicht möglich
unsere jetzige wohnng haben wir erst vos ca 3 wochen bezogen und die wohnung läuft nur über ihn
ich bin noch beim überlegen was ich jetzt mache
danke trotzdem an euch

Gefällt mir

7. Mai 2011 um 19:13

Anjero2011
Hallo Anjero2011,
es geht nicht darum, was Dein Freund möchte, sondern es geht um Dich. Denn für Dich ist es ein Wunschkind. Es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Häufig wissen Freunde nicht, was sie da von ihrer Freundin verlangen. Sie denken ein Eingriff und alles ist wieder beim Alten. Aber sie übersehen die Tatsache, dass Mutter und Ungeborenes bereits eine unbeschreibliche Einheit sind. Und es für die Mutter einer Verlusterfahrung werden kann, die sie über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.
Nun hattest Du einen Streit mit Deinem Freund, der momentan kein Kind möchte. Sage ihm wie wichtig, er Dir als Vater für dieses Kind wäre, und was Du an ihm schätzt. Denn erstgemeinte Komplimente erweichen manches harte Männerherz, denn sie wollen die Helden ihrer Freundin sein.
Eine Abtreibung für einen anderen lohnt sich nicht, denn es könnte einen tiefen Keil in Eure Beziehung treiben. Entweder er stellt sich auf Deinen inneren Wunsch und Bedürfnis ein, sonst ist er Dein nicht wert. Gerne kannst Du Dir für den Umgang mit ihm noch Rat und Tips bei ausweg-pforzheim.de holen. Sie werden Dir den Rücken stärken.
LG Itemba

Gefällt mir

9. Mai 2011 um 11:20

Hallo du liebe,
hab gerade gelesen wie es dir geht. ich würd dich gern mal lieb in den arm nehmen und dir wenigstens ein paket kraft schicken...
es ist so schade, dass dein freund so ablehnend gegenüber deinem baby ist, das du eigentlich mit freuden erwartest.
wie war nun dein wochenende? wie geht es dir?
du schreibst, dein freund hat dich verlassen...endgültig? dabei warst du so froh, ihn gefunden zu haben.
wo wirst du nun mit deinem sohn wohnen können? hast du hilfe von deinen eltern?
du weißt ja noch nicht lange, dass du schwanger bist. und auch für deinen freund ist die nachricht noch ganz neu. ob das nun seine schockreaktion auf die neue situation ist?
ich möchte dich ermutigen, die hoffnung nicht aufzugeben. vielleicht gibt es doch noch eine chance?
es sind im moment sicher viele fragen und sorgen in euren köpfen, über die ihr euch nochmal austauschen könntet...
du...ist das heute, dass du in dem prozess aussagen musst? das ist sicher auch sehr belastend. ich wünsch dir viel kraft!
schreibst du wieder? ich höre gern von dir und denk an dich!
liebe grüße von mirjana

Gefällt mir

9. Mai 2011 um 15:54


Liebe anjero2011,

ich war genau zum Valentinstag in der selben Situation wie du!! Auch ich bin 21 und habe eine Tochter die 2 Jahre alt ist. Mir wurde gesagt, dass ich schwanger bin...
Ich konnte es kaum fassen!! Vor Freude!!! Ich dachte dass wäre genau der richtige Tag... schließlich war ja Valentinstag!!!
Wie ich heekommen bin.. hat er über Rosenblätter gestreut, richtig lieb... als er mir entgegenkam konnte ich nicht anders und musste ihm die frohe Botschaft sofort mitteilen!!
Gespannt und voller Vorfreude habe ich auf seine Reaktion gewartet... Seine erste Frage war... in der wievielten Woche ich bin.. ich sagte anfang siebente!!!
Seine Antwort kam wie aus der Pistole geschossen... toll dann können wirs noch abtreiben lassen...
Ich habe in den darauffolgenden 2 Wochen sehr um das Leben meines Kindes gekämpft, dass er sich vielleicht umstimmen lässt... Diesen Kampf habe ich leider verloren
Ich habe mein Kind am 28.02. getötet! Und mich plagen noch immer Alpträume, Verlustgefühle, Depressionen usw. Ich bereue diese Entscheidung nach wie vor zutiefst!!!
Wenn es nur eine Sache geben würde die ich ändern könnte, würde ich die Hand meines Kindes nehmen und nicht sein Leben!!
Ich will dir damit nur sagen, überleg dir gut was du tust!! Denn man kann es nicht mehr rückgängig machen!! Es geht um dein Kind!! Dein eigen Fleisch und Blut!!

Ich wünsche dir viel Kraft und Mut für deine Entscheidung!!

lG

Gefällt mir

9. Mai 2011 um 16:03

Es widerspricht sich etwas....
du sagst es ist ein Wunschkind....

du sagst du fängst mit der Ausbildung an...

du bist arbeitslos und hast keine eigene Wohnung...

du bist erst 8 Monate mit deinem Freund zusammen...

Nun bist du gewollt schwanger, es scheint mir, das du wohl vergessen hast deinen Freund zu fragen, ob er auch mit dir jetzt, vorallem unter diesen Umständen ein Kind möchte.

Nun bist du schwanger und dein Freund spielt dein Spiel nicht so ganz mit. Wahrscheinlich fühlt er sich etwas überrumpelt und wird noch Zeit brauchen. Ist ja auch ein bischen viel in so kurzer Zeit von 0 auf zwei Kinder und eine Frau die keine Ausbildung hat und arbeitslos ist.

Ich denke, das du es auf jedenfall auch allein schaffen kannst, du weisst ja was auf dich zu kommt und wo du Hilfe bekommst weisst du auch.

Lass ihm Zeit, sich an den Gedanken zu gewöhnen, dann kann er auch ein guter Vater werden.

Saraa

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 9:08
In Antwort auf saraa33

Es widerspricht sich etwas....
du sagst es ist ein Wunschkind....

du sagst du fängst mit der Ausbildung an...

du bist arbeitslos und hast keine eigene Wohnung...

du bist erst 8 Monate mit deinem Freund zusammen...

Nun bist du gewollt schwanger, es scheint mir, das du wohl vergessen hast deinen Freund zu fragen, ob er auch mit dir jetzt, vorallem unter diesen Umständen ein Kind möchte.

Nun bist du schwanger und dein Freund spielt dein Spiel nicht so ganz mit. Wahrscheinlich fühlt er sich etwas überrumpelt und wird noch Zeit brauchen. Ist ja auch ein bischen viel in so kurzer Zeit von 0 auf zwei Kinder und eine Frau die keine Ausbildung hat und arbeitslos ist.

Ich denke, das du es auf jedenfall auch allein schaffen kannst, du weisst ja was auf dich zu kommt und wo du Hilfe bekommst weisst du auch.

Lass ihm Zeit, sich an den Gedanken zu gewöhnen, dann kann er auch ein guter Vater werden.

Saraa

Alos
klar habe ich mir ein kind gewünscht nur war das jetzt sehr früh

ja ich fange am 1.9 eine ausbildung zur einzelhandelskauffrau an

momentan bin ich arbeitslos da die ausbildung eben erst am 1.9 anfängt und eine eigene wohnung habe ich nicht da ich für ihn meine heimat stadt verlassen habe

ja ich bin mit ihm seid 8 monaten zusammen aber für uns beide kommt es schon wie jahre vor

wir haben schon darüber gereden da ich auch am anfang der beziehung ihm klip und klar gesagt habe das ich noch kinder haben möchte damit er bescheid weis da er in der vergangenheit keine kinder wollte er hat trotzdem mich und meinen sohn aufgenommen und hat seine meinung hinsichtlich kinder und heiraten kommplet geändert darüber bin ich überglücklich


jetzt habe ich erst mal n termin beim frauenarzt und mal schaun wie es ausschaut er aht zumindestens seine meinung geändert das wen ich es behalten will das er mich und die kinder nicht verlässt darüber bin ich froh und sehr erleichtert weil er ist mein ein und alles innerhalb kurzer zeit ist er so ein toller stiefpapa geworden er ist 100000000 besser als der leibliche vater naja ihr müsstest die beiden einfahc mal zusammen sehen so süüßß


danke für deine offenheit

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 9:13
In Antwort auf mirjana25

Hallo du liebe,
hab gerade gelesen wie es dir geht. ich würd dich gern mal lieb in den arm nehmen und dir wenigstens ein paket kraft schicken...
es ist so schade, dass dein freund so ablehnend gegenüber deinem baby ist, das du eigentlich mit freuden erwartest.
wie war nun dein wochenende? wie geht es dir?
du schreibst, dein freund hat dich verlassen...endgültig? dabei warst du so froh, ihn gefunden zu haben.
wo wirst du nun mit deinem sohn wohnen können? hast du hilfe von deinen eltern?
du weißt ja noch nicht lange, dass du schwanger bist. und auch für deinen freund ist die nachricht noch ganz neu. ob das nun seine schockreaktion auf die neue situation ist?
ich möchte dich ermutigen, die hoffnung nicht aufzugeben. vielleicht gibt es doch noch eine chance?
es sind im moment sicher viele fragen und sorgen in euren köpfen, über die ihr euch nochmal austauschen könntet...
du...ist das heute, dass du in dem prozess aussagen musst? das ist sicher auch sehr belastend. ich wünsch dir viel kraft!
schreibst du wieder? ich höre gern von dir und denk an dich!
liebe grüße von mirjana

Hallo
mein wochenende war schon schön habe ne freundin besucht und ja am montag also gestern die verhandlung gehabt es hat 5 stunden gedauert bis ich enlich fertig war
ja es war sehr belastend da ich diesen mann nie wieder sehen wollte aber um ihn hintergitter zu sehrn würde ich alles tun

meine familie weis davon michts bur ihr und meine beste freundinen da iwie 60% meiner freunde schon verheiraten und kinder haben kann ich mit manchen darüber reden und mich ein wenig ausheulen
aber ich gebe die hoffnung nicht auf das er komplet seine meinung ändert

danke für deine lieben worte schreibe immer wieder

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 9:14

Hi
ich wohne nähe ulm

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 9:17

Klar
freilich ahb ich ihn vorher gefrag es war ja nicht geplant ich hab mal nachgerechnet mein eisprung war genau im umzug und da hatten wir garnix das verstehe ich nicht wir hatten seid ca 3 wochen nix da wir erst uns eingelebt haben und alles ausgepackt haben und wen er kein bock hätte vater zu sein wäre er garnicht mit mir zusammen den mich gibt es nur im doppelpack

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 10:04
In Antwort auf anjero2011

Klar
freilich ahb ich ihn vorher gefrag es war ja nicht geplant ich hab mal nachgerechnet mein eisprung war genau im umzug und da hatten wir garnix das verstehe ich nicht wir hatten seid ca 3 wochen nix da wir erst uns eingelebt haben und alles ausgepackt haben und wen er kein bock hätte vater zu sein wäre er garnicht mit mir zusammen den mich gibt es nur im doppelpack

Ja, aber...
dein Sohn ist noch lange nicht sein Sohn( auch wenn, der Kleine ihn Papa nennt). Ich meine so hart das klingen mag. Ich will ihn jetzt hier nicht verteidigen, aber so wie du wurde ich es auf keinen Fall sehen. Es war schon bestimmt schwer genug fur ihn sich an solche Situation zu gewohnen. Ich hattet ausfuhrlicher miteinander reden sollen, anscheinend habt ihr aneinander vorbeigeredet.

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 10:22
In Antwort auf monialipno

Ja, aber...
dein Sohn ist noch lange nicht sein Sohn( auch wenn, der Kleine ihn Papa nennt). Ich meine so hart das klingen mag. Ich will ihn jetzt hier nicht verteidigen, aber so wie du wurde ich es auf keinen Fall sehen. Es war schon bestimmt schwer genug fur ihn sich an solche Situation zu gewohnen. Ich hattet ausfuhrlicher miteinander reden sollen, anscheinend habt ihr aneinander vorbeigeredet.


in wiefern haben wir aneinander vorbeigeredet ????
ich verstehe nicht was du geschrieben hast

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 12:24
In Antwort auf anjero2011

Hallo
mein wochenende war schon schön habe ne freundin besucht und ja am montag also gestern die verhandlung gehabt es hat 5 stunden gedauert bis ich enlich fertig war
ja es war sehr belastend da ich diesen mann nie wieder sehen wollte aber um ihn hintergitter zu sehrn würde ich alles tun

meine familie weis davon michts bur ihr und meine beste freundinen da iwie 60% meiner freunde schon verheiraten und kinder haben kann ich mit manchen darüber reden und mich ein wenig ausheulen
aber ich gebe die hoffnung nicht auf das er komplet seine meinung ändert

danke für deine lieben worte schreibe immer wieder

Hallo du liebe,
das war ja gestern sehr lang für dich, ich hoffe, du kommst gut über diese belastung hinweg. denn dich bewegt ja jetzt deine eigene situation.
vielleicht sitzt du gerade noch beim frauenarzt? ich hoffe, es ist alles o.k. ich freue mich, wenn du schreibst, wie weit du bist, ob man schon was sehen konnte von deinem kleinen winzling...usw.
du, es klingt ja schon mal gut, dass dein freund seine meinung dahin geändert hat, dass er bei euch bleiben will, wenn du das baby bekommst. das gibt hoffnung! darüber bist du ja auch sehr froh!
vielleicht wird er immer mehr sehen können, dass es doch schön ist, wenn du dieses baby bekommst. schließlich ist es auch euer gemeinsames kind. und du freust dich darauf. und auch bei ihm kann die freude noch kommen.
er sieht möglicherweise momentan mehr die äußeren dinge wie berufsausbildung, job...
steht er denn schon fest im berufsleben?
vielleicht wird es ihn beruhigen, wenn du für deine ausbildung bald einen guten plan hast?
hast du denn den vertrag schon unterschrieben?
es gibt mit sicherheit verschiedene möglichkeiten für dich... eventuell wenn dein baby da ist eine zeitlang zu pausieren oder den beginn ein jahr zu verschieben oder eine teilzeitausbildung zu machen... da würd ich mich mal erkundigen.
das kannst du gewiss schaffen! hast ja schon viel gemeistert!
jetzt bin ich erstmal gespannt, was du zu erzählen hast.
sei lieb gegrüßt, deine mirjana

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 13:08
In Antwort auf anjero2011

Alos
klar habe ich mir ein kind gewünscht nur war das jetzt sehr früh

ja ich fange am 1.9 eine ausbildung zur einzelhandelskauffrau an

momentan bin ich arbeitslos da die ausbildung eben erst am 1.9 anfängt und eine eigene wohnung habe ich nicht da ich für ihn meine heimat stadt verlassen habe

ja ich bin mit ihm seid 8 monaten zusammen aber für uns beide kommt es schon wie jahre vor

wir haben schon darüber gereden da ich auch am anfang der beziehung ihm klip und klar gesagt habe das ich noch kinder haben möchte damit er bescheid weis da er in der vergangenheit keine kinder wollte er hat trotzdem mich und meinen sohn aufgenommen und hat seine meinung hinsichtlich kinder und heiraten kommplet geändert darüber bin ich überglücklich


jetzt habe ich erst mal n termin beim frauenarzt und mal schaun wie es ausschaut er aht zumindestens seine meinung geändert das wen ich es behalten will das er mich und die kinder nicht verlässt darüber bin ich froh und sehr erleichtert weil er ist mein ein und alles innerhalb kurzer zeit ist er so ein toller stiefpapa geworden er ist 100000000 besser als der leibliche vater naja ihr müsstest die beiden einfahc mal zusammen sehen so süüßß


danke für deine offenheit

Bin ich arbeitslos da die ausbildung eben erst am 1.9 anfängt
tut mir echt leid, aber das ist für mich kein Grund, nicht arbeiten zu gehen. Wenn keiner für dich zahlen würde, müsste dein Kind jetzt bis zum 01.09 verhungern. Dann hättest du dir sicher den A... aufgerissen, aber wenn man nicht unbedingt arbeiten muss....

<<kopfschüttel<< man muss nur wollen.

Das ist völlig unlogisch.

Saraa

Gefällt mir

10. Mai 2011 um 21:02
In Antwort auf anjero2011


in wiefern haben wir aneinander vorbeigeredet ????
ich verstehe nicht was du geschrieben hast


du behauptest es ist ein Wunschkind und er will davon nichts wissen, also irgendwie stimmt da doch etwas nicht...

Gefällt mir

11. Mai 2011 um 7:56
In Antwort auf saraa33

Bin ich arbeitslos da die ausbildung eben erst am 1.9 anfängt
tut mir echt leid, aber das ist für mich kein Grund, nicht arbeiten zu gehen. Wenn keiner für dich zahlen würde, müsste dein Kind jetzt bis zum 01.09 verhungern. Dann hättest du dir sicher den A... aufgerissen, aber wenn man nicht unbedingt arbeiten muss....

<<kopfschüttel<< man muss nur wollen.

Das ist völlig unlogisch.

Saraa

Lol
wen mein sohnemann erst ab sep in den kindergarten hier gehen kann kann ich auch erst ab da arbeiten oder soll ich ihn alleine zuhause lassen ????

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen