Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin Schwanger aber mein Freund will das ich abtreibe!

Ich bin Schwanger aber mein Freund will das ich abtreibe!

23. Februar 2011 um 16:39

Hallo zusammen,
ich bin 19 Jahre und habe nur meine realschule fertig gemacht. ich wollte im oktober 2011 meine ausbildung als kranken und kinderpflegerin anfangen.
Doch jetzt ist rausgekommen das ich schwanger bin, in der 2 woche.
Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll ???!!!
Mein Freund will das Kind nicht und will das ich mich zwischen ihm und das kind entscheide.
aber soll ich wirklich das kind abtreiben ?

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 17:45

Deine antwort
nein leider kann ich die ausbildung nicht anfangen =(
meine familie steht leider nicht hinter mir meine mutter ist total dagegen

Gefällt mir

23. Februar 2011 um 17:48

Deine antwort
Zu den Fragen kann ich nur sagen:
1. ja ich will jetzt ein Kind
2. Nein ich will kein Kind ohne Vater
3. + 4. Nein ich kann meine Ausbildung nicht anfangen wenn ich ein Kind hab und mir ist eine Ausbildung schon sehr wichtig

Gefällt mir

24. Februar 2011 um 7:17

Hey
ja ich bin erst in der 2. ssw
aber trotzdem mach ich mir gedanken...

1 LikesGefällt mir

24. Februar 2011 um 12:21

HALLO???
...entschuldigt mal bitte, was geht denn hier ab? Wollt ihr einen Wettkampf starten und je nachdem ob sie das Kind abtreibt oder nicht hat einer gewonnen oder verloren? Das ist abartig. Hört auf oder macht privat weiter.

Gefällt mir

24. Februar 2011 um 13:40

Hey,
Dein Beitrag hat ja mal wieder die "diskutiert-Euch-gegenseitig-zu-Boden-Lawine" ausgelöst...
Wie geht es Dir jetzt? Hat eine der Antworten Dir geholfen?
Du schreibst ziemlich kurz, und man weiß nicht richtig, was Du selbst eigentlich denkst und fühlst.
Du bist wirklich in einer ziemlichen Zwickmühle. Ich finde es traurig, wie Dein Freund Dich unter Druck setzt, das ist sooo unsensibel... Wie geht es Dir damit? Könntest Du ihm nach einem Abbruch, den Du nur ihm zuliebe machst, noch vertrauen? Hättest Du nicht Angst, dass er bei der nächsten Meinungsverschiedenheit wieder sagt: "Entweder, Du machst was ich sage, oder ich verlasse Dich!" ?

Niemand hier hat das Recht, Dir zu sagen, was Du machen sollst. Wir können Dir unsere persönlichen Meinungen schreiben, aber wir haben nicht das Recht, Dein Schicksal zu verändern.

Ich persönlich denke, ein Kind ist mehr wert als eine Ausbildung und kann auch nicht "verschoben" werden. Entweder es darf leben oder nicht.
Ausbildung mit Kind zu machen, ist sicher hart, aber nicht unmöglich. Wenn Du es wirklich willst und Dir Hilfe suchst, kannst Du das schaffen.

Alles Gute, lass Dich nicht fertigmachen, von niemandem!

Gefällt mir

24. Februar 2011 um 13:59

Hi caro
gut dass du auf den Link aufmerksam gemacht hast, habe mir das Interview mit Frau S. ca 5 Minuten *angetan* soviel gequirlte Scheiße hab ich lang nicht mehr gehört. Der Interviewer wirkte völlig deplatziert, war natürlich nicht neutral, es sprach gleich anfangs fon 8 Millionen ermordeten Kindern, etwa die Einwohnerzahl Österreichs, außerdem las er vom Blatt ab, wirkte so als wäre ihm das 5 Minuten vor der Sendung in die hand gedrückt worden.

Ein guter reporter beschäftigt sich vor einem Interview mit seinem Gegenüber, hier hatte man anscheinend sonst niemanden gefunden der sich für den scheiß hergab udn dementsprechend unvorbereitet wirkt der gute mann

i guess he did it for money

Gefällt mir

24. Februar 2011 um 14:00

Abtreibung geht gar nicht
Erst recht nicht, um deinem egoistischem Freund eine Gefallen zu tun und selbst würdest du doch gerne das Kleine behalten .
Was mir noch zu denken gibt ist, dass du eine Ausbildung zur Kindeerpflegerin machen möchtest ,aber selbst dein eigenes Kind nicht haben willst.
Stelle dir mal vor du hast soviele femde Kleine Kinder um dich ,um die du dich kümmern mußt und dabei wirst du immer an dein (abgetriebenes) Kind erinnert?
Wieviel Leid und psychischen Stress du dir damit antust ,ist gar nicht auszumalen.
Mein Rat an dich ist, bekomme das baby, verabschiede dich von deinem Freund, der dich sowieso nicht liebt, das was Grimama da bezügl schreibt ,kann ich nur unterschreiben!
Lass dir Zeit noch ein oder 2 Jahre und beginne dann mit der Ausbildung, wenn dein Baby größer ist und ich gehe jede Wette ein, dass du den Ausbildungsvertrag bekommst, weil du ja auch praktische Erfahrung im Umgang mit deinem Säugling und Kind gesammelt hast.
Viel Glück

Gefällt mir

24. Februar 2011 um 14:04

Christlich angehaucht ist gut
mit nem embryo den man nen Heiligenschein aufsetzt, für wie dumm hält ihr die jungen frauen eigentlich ?? ich hoffe ihr bekommt niemanden in eure Fänge , ganz ehrlich, so viel falsche Schwulstigkeit ist mir schon lange nicht mehr untergekommen.

das ist manipulation der übelsten Sorte

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen