Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin mit 18 schwanger , ganz allein was gibt es für möglichkeiten für mich

Ich bin mit 18 schwanger , ganz allein was gibt es für möglichkeiten für mich

8. November 2014 um 6:22 Letzte Antwort: 9. November 2014 um 18:42

Mehr lesen

8. November 2014 um 6:27

Hey
Kopf hoch! Es gibt tolle Beratungsstellen, die dir deine Wege und Möglichkeiten aufzeigen können. Die gibt es in jeder Stadt. Die Caritas, ProFamilia, Donum Vitae... Mußt mal bei Google gucken. Die können dir sagen, was dir finanziell zusteht und auch was du sonst für Möglichkeiten hast.
Hast du denn positiv getestet und warst schon beim Arzt?

Gefällt mir
8. November 2014 um 6:44
In Antwort auf gerd_12317140

Hey
Kopf hoch! Es gibt tolle Beratungsstellen, die dir deine Wege und Möglichkeiten aufzeigen können. Die gibt es in jeder Stadt. Die Caritas, ProFamilia, Donum Vitae... Mußt mal bei Google gucken. Die können dir sagen, was dir finanziell zusteht und auch was du sonst für Möglichkeiten hast.
Hast du denn positiv getestet und warst schon beim Arzt?

Danke für antworten
ja bin in der dritten ssw. ich selber freu mich es war nicht geplant aber nun freue ich mich drauf auch wenn ich ganz alleine bin mein freund (25) will das baby nicht er will zu 100 prozent das ich abtreibe und auch meine eltern sind der meinung und sagen das ich das wenn alleine durch stehen muss. ich habe zum 1.4 einen ausbildungsplatz muss ich meine ausbildung den jetzt abbrechen oder gibt es andere möglichkeiten. habe angst vor der zukunft und weis mir nict mehr zu helfen.
bin das erste mal auf so einem forum entschuldige bitte wenn nachriten doppelt kommen oder ich etwas länger brauche

Gefällt mir
8. November 2014 um 6:49
In Antwort auf india_12841986

Danke für antworten
ja bin in der dritten ssw. ich selber freu mich es war nicht geplant aber nun freue ich mich drauf auch wenn ich ganz alleine bin mein freund (25) will das baby nicht er will zu 100 prozent das ich abtreibe und auch meine eltern sind der meinung und sagen das ich das wenn alleine durch stehen muss. ich habe zum 1.4 einen ausbildungsplatz muss ich meine ausbildung den jetzt abbrechen oder gibt es andere möglichkeiten. habe angst vor der zukunft und weis mir nict mehr zu helfen.
bin das erste mal auf so einem forum entschuldige bitte wenn nachriten doppelt kommen oder ich etwas länger brauche

Das
Macht gar nichts. Am Besten machst du Montag gleich einen Termin bei der Beratung. Die wissen auch wegen der Ausbildung Bescheid.
Wichtig ist, dass dich keiner zu einer Entscheidung zwingen kann.
Und als kleiner Trost: Männer brauchen immer bißchen länger, um sich an den Gedanken zu gewöhnen, Vater zu werden. Vielleicht ist es bei deinem Freund auch so und er fängt sich wieder. Und wenn deine Eltern ihr Enkelkind sehen, spätestens dann sind sie verliebt.
Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach. Kopf hoch und nicht verzweifeln.

Gefällt mir
8. November 2014 um 6:53
In Antwort auf gerd_12317140

Das
Macht gar nichts. Am Besten machst du Montag gleich einen Termin bei der Beratung. Die wissen auch wegen der Ausbildung Bescheid.
Wichtig ist, dass dich keiner zu einer Entscheidung zwingen kann.
Und als kleiner Trost: Männer brauchen immer bißchen länger, um sich an den Gedanken zu gewöhnen, Vater zu werden. Vielleicht ist es bei deinem Freund auch so und er fängt sich wieder. Und wenn deine Eltern ihr Enkelkind sehen, spätestens dann sind sie verliebt.
Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach. Kopf hoch und nicht verzweifeln.

Danke
ich danke dir hat mich echt bisschen aufgebaut , danke werde ich machen ....

Gefällt mir
8. November 2014 um 18:55

Genau: Kopf hoch, sonst fällt das Krönchen runter
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Ich kann mich dem unteren Beitrag nur anschließen und empfehle dir eine Beratungsstelle aufzusuchen. ProFamilia, Caritas, "Schwangerschaftskonfliktberat ung" habe ich damals bei Google für meinen Ort eingegeben und bin dann auf DiaKonie gestoßen!

Ich wurde mit letztes Jahr mit 17 das erste Mal Mama und bei der Beratungsstelle wurde mir super geholfen! Die Dame hat mit mir Anträge ausgefüllt wegen Geldern und hat viel erzählt. Super Kompetent!


Meine Situation ist im allgemeinen zwar anders als deine, da ich schon mit meinem Mann zusammen wohne und wir jetzt Nr 2 erwarten - aber dennoch kann ich sagen, dass es für uns das Schönste ist, dass wir so jung Eltern geworden sind bzw. nochmal werden.


Ich wünsche dir alles alles Gute und ich bin mir sicher, im Laufe der Schwangerschaft werden deine Eltern die Kurve bekommen! Durch meine 1. Schwangerschaft hat meine Mama sich um 180 Grad gewendet und das Verhältnis wurde aufeinmal wieder besser.. denn so ein Würmchen ist ein wahres Wunder die einen brauchen eben nur etwas länger, um das zu begreifen!

LG

Gefällt mir
8. November 2014 um 21:22

Dass Du
erst einmal Angst hast ist verständlich. Aber Du wirst in diese Aufgabe hineinwachsen. Du mußt Deine Ausbildung nicht aufgeben. Es gibt sicher ein Weg Kind und Ausbildung miteinander zu verbinden, auch wenn dieser Weg erst gefunden werden muß.
VLG Yankho

Gefällt mir
9. November 2014 um 17:55
In Antwort auf peach19961

Genau: Kopf hoch, sonst fällt das Krönchen runter
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Ich kann mich dem unteren Beitrag nur anschließen und empfehle dir eine Beratungsstelle aufzusuchen. ProFamilia, Caritas, "Schwangerschaftskonfliktberat ung" habe ich damals bei Google für meinen Ort eingegeben und bin dann auf DiaKonie gestoßen!

Ich wurde mit letztes Jahr mit 17 das erste Mal Mama und bei der Beratungsstelle wurde mir super geholfen! Die Dame hat mit mir Anträge ausgefüllt wegen Geldern und hat viel erzählt. Super Kompetent!


Meine Situation ist im allgemeinen zwar anders als deine, da ich schon mit meinem Mann zusammen wohne und wir jetzt Nr 2 erwarten - aber dennoch kann ich sagen, dass es für uns das Schönste ist, dass wir so jung Eltern geworden sind bzw. nochmal werden.


Ich wünsche dir alles alles Gute und ich bin mir sicher, im Laufe der Schwangerschaft werden deine Eltern die Kurve bekommen! Durch meine 1. Schwangerschaft hat meine Mama sich um 180 Grad gewendet und das Verhältnis wurde aufeinmal wieder besser.. denn so ein Würmchen ist ein wahres Wunder die einen brauchen eben nur etwas länger, um das zu begreifen!

LG

Danke
für deine nachricht , baut mich sehr auf auch wenn ich alleníne da stehen sollte ist es echt gut zu wissen das man das schaffen kann .

Gefällt mir
9. November 2014 um 17:59
In Antwort auf monifa_12054665

Dass Du
erst einmal Angst hast ist verständlich. Aber Du wirst in diese Aufgabe hineinwachsen. Du mußt Deine Ausbildung nicht aufgeben. Es gibt sicher ein Weg Kind und Ausbildung miteinander zu verbinden, auch wenn dieser Weg erst gefunden werden muß.
VLG Yankho


ch hoff ich bekomm das alles so hin wie es mein kind verdient hat

Gefällt mir
9. November 2014 um 18:12

Hallo sophie,
Ich bin auch mit 19 unerwartet schwanger geworden, war auch grad dabei mein Abitur nachzuholen..
Der SS-Test war im Mai, jetzt bin ich in der 33. SSW

Klar wird vieles durchs Kind bestimmt nicht leichter, aber habe viele Beratungsstellen aufgesucht und mich auch beim JobCenter informiert, wie es schulisch/ ausbildungstechnisch für mich weiter gehen kann.
Viele Unternehmen bieten Teilzeitausbildungen an, ca 25 Wochenstunden. Während der Arbeitszeiten müsstest du dein kleines betreuen lassen (Tagesmutter, KiTa oder du hast jemanden in der Familie, der zu den Zeiten zuhause wäre)

Versuch auch deinen Freund zu verstehen, meiner war anfangs auch absolut gegen ein Kind in dem Alter, wir hatten die Familienplanung noch einige Zeit in der Zukunft gesehen. Anfangs wollte er auch, dass ich eine Abtreibung vornehmen lasse, hat aucch teilweise versucht mich zu "überreden", aber auch gesagt er verlässt mich nicht, egal wie ICH mich entscheide.
Ist schließlich ein Eingriff an DEINEM Körper.
Also habe ich beschlossen mein Baby zu bekommen und jetzt freut er sich auch immer meh auf seine kleine Tochter Das hat zwar alles eine Weile gedauert, da ich sehr spät erst einen sichtbaren Bauch etc hatte. (Männer sind ja mehr visuelle Typen und brauchen da etwas zu sehen um das richrig zu realisieren)

Ich wünsch dir jedenfalls alles alles Liebe und Gute
Nimm deinen Freund am besten mit zur Beratungsstelle, die gehen dort auch auf ihn ein.

Gefällt mir
9. November 2014 um 18:42
In Antwort auf india_12841986

Danke
für deine nachricht , baut mich sehr auf auch wenn ich alleníne da stehen sollte ist es echt gut zu wissen das man das schaffen kann .

Auch alleine
ist es stemmbar. Mein Mann ist immer erst ab 17Uhr daheim, daher bin ich ja grossteils alleine mit meinem Kleinen. Man wächst in diese Rolle hinein und in 1-2 Jahren wirst du diese Beiträge hier lesen und schon gar nicht mehr wissen wieso du dir eigentlich Sorgen gemacht hast

LG

Gefällt mir