Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin mir so unsicher...

Ich bin mir so unsicher...

19. Mai 2016 um 0:09 Letzte Antwort: 21. Mai 2016 um 17:01

Liebe Leuts,

Ich hatte ungeschützten Sex mit einem Bekannten...
Wir kennen uns nicht richtig und ich mache sowas normalerweise auch nich.

Mein Problem ist nun: Was soll ich tun wenn ich schwanger bin?
Abtreiben, Adoption oder ganz behalten??

Abtreiben... Najaa ich hab ja meinen Spaß gehabt, da muss jetzt das Kind nicht her halten!

Adoption??? Das Problem ist ich gehe noch Minimum 2 Jahre zur Schule und ich würde bestimmt 3 Wochen fehlen... Ich werde ja das Kind bekommen müssen.

Behalten? Ich würde liebend gerne mein Kind aufwachsen sehen, aber ich gehe ja noch zur Schule... Das würde ich glaube nichz schaffen...

Natürlich weiß ich jetzt nicht ob ich schwanger binden nicht, ich will einfach nur vorbereitet sein... Auf alles eben!
Ich meine klar, es ist meine Entscheidung und ich muss mich in Zukunft auch noch im Spiegel anschauen können, aber könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben?

Danke schon mal im voraus

PS: ist es denn jetzt noch zu früh um darüber nach zu denken?

Mehr lesen

19. Mai 2016 um 12:13

Mach dir keine Gedanken!
Ich würde mir die Gedanken erst machen wenn es soweit ist sonst stresst du dich nur selber.

Ich persönlich würde das Kind zur Adoption freigeben oder Behalten. Aber schlussendlich ist es deine Entscheidung.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai 2016 um 14:00

Unabhängig davon,
"Adoption??? Das Problem ist ich gehe noch Minimum 2 Jahre zur Schule und ich würde bestimmt 3 Wochen fehlen... Ich werde ja das Kind bekommen müssen."
ob Adoption für dich eine Option wäre oder nicht, warum sollte dies an der Schule scheitern?

Wenns wirklich nur 3 Wochen Ausfall wären, wäre das ja noch handhabbar; 3 Wochen Schulausfall lassen sich nachholen; ferner kann es sogar gesetzliche Vorgaben geben, dass da besondere Rücksicht genommen werden muss (ich weiß wenigstens von einem Bundesland, in dem entweder gesetzlich oder per Vorgabe aus Bildungsministerium die Schulen dazu angehalten sind es so zu organisieren, dass keine Wiederholung des Schuljahres erforderlich ist)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai 2016 um 21:31
In Antwort auf xoxdiamantxox

Mach dir keine Gedanken!
Ich würde mir die Gedanken erst machen wenn es soweit ist sonst stresst du dich nur selber.

Ich persönlich würde das Kind zur Adoption freigeben oder Behalten. Aber schlussendlich ist es deine Entscheidung.


Da haste recht...
Da hast du recht, nur ich bin dadurch einfach voll durch den Wind. heute beim Auto fahren hab ich mich nicht richtig auf die Straße konzentrieren können, hab das Auto abgestellt und bin mit der U-Bahn gefahren.

Ich bin glaube auch einfach etwas zu jung für diese Gedanken.

Aber erstmal ist abwarten angesagt. danke dir

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2016 um 21:59

Ich finde
finde es sehr verantwortungsbewußt, dass Du Dir jetzt schon Gedanken in jede Richtung machst. Dann reißt Dir nachher kein Testergebnis den Boden unter den Füßen weg.

Mit etwas Hilfe von Außen ist es auch machbar, Kind und Schule miteinander zu vereinbaren.
Adoption ist eine mutige Entscheidung, kann aber nachher auch sehr belastend sein. Diese Entscheidung mußt Du auch erst 8 Wochen nach der Geburt treffen.
Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden.
VLG Yankho

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Mai 2016 um 17:01

Ohh...
Da hast du wirklich recht!

Ich dachte jedoch man könnte hier seine Ängste und Sorgen miteinander teilen. Mich hat das nun mal beschäftigt...

Tut mir leid.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest