Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin ein Monster

Ich bin ein Monster

28. Oktober 2012 um 21:58

und das macht mich echt fertig ... bin in der 21.SSwoche ich mache im moment eine Talfahrt der Gefühle mit.Mein Mann muss richtig richtig leiden unter mir von schlechter Laune zu Wutausbrüchen hin zu Tränen dann wieder beste Laune. Ich nörgel nur an meinem Mann rum und geb ihm das gefühl alles falsch zu machen dabei ist es nicht so und es tut mir hinterher so leid. Ich bin im moment voller selbst zweifel ... das ist so schrecklich eigentlich bin ich das krasse gegenteil immer froh und total optimistisch und mit dem zufrieden was ich habe. Gibt es noch mehrere denen es so geht in der schwangerschaft ? Alles in allem bin ich einfach nur unzufrieden und jede kleinigkeit macht mich rasend ganz besonders was haushalt betrifft ... mag nicht so sein kann ich irgend etwas tun um wieder besser drauf zu sein?

Mehr lesen

28. Oktober 2012 um 22:54

Wichtig ist, dass du dich entschuldigst...
.... Und die Dinge richtig stellst. Also ihm sagst, dass er nicht alles falsch macgt.
War auch hier und da mal unfair und unausgeglichen. War sicher auch nicht immer einfach für meinen Schatz. Zeig ihm, dass du ihn liebst und was dich bewegt. Schwanfer sein kann ganz schön scgwierig sein. Kopf hoch das wird schon wieder .



LG martina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 23:25

Hatte ich auch
dazu muss ich sagen, ich bin auch so immer ein zimlicher negativ mensch etc.
bei mir war es in der 21 ssw auch so XD (bin jetzt erst in der 23 ssw) und bei mir ging es eigentlich "direkt " weg.
das ist denke ich einfach normal und ich finde der freund/vater sollte da verständniss zeigen,
meiner hat es getan und eigentlich is er, wenn ich das vorher getan habe, immer schnell
eingeschnappt gewesen.
hormone sind manchmal wirklich doof :/
aber einen großen kopf würd ich mir nicht drum machen.
wird auf jedenfall besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 23:57

Hallo.
Es ist völlig normal. Ich selbst hatte es in beiden ss. Wan es genau anfing weis ich nicht mehr genau, jedoch das es in der früh ss. Das erste mal auftratt. Mein Mann zeigte auch sehr viel Verständnis dafür. Er tröstete mich immer und meinte auch, dass ich mir keine Schuld geben sollte. Es seien meine Hormone die Verrückt spielen. Das half mir oft darüber hinweg
Ich sage mir immer wen das eine Beziehung durchsteht, dan kann sie praktisch nichts zerstöhren
Wichtig ist einfach das du dir nicht selbst die Schuld gibst, weis es ist schwer, jedoch ist es nicht deine Schuld.
Du hast ja schon die Hälfte durch, bald hälst du dein Baby im Arm, und lachst mit deinem Mann darüber
Eine schöne rest ss.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 17:16


Ohje das ist bei mir noch viel schlimmer mein mann geht mir total auf die nerven obwohl er es nur gut meint! Ich bin froh wenn er auf der arbeit ist es nervt mich total das er mich behandelt wie ein rohes ei und andererseits schaut er zu wie ich den limokasten die treppe hoch trage !
Ich schlafe seit vier wochen im gästezimmer weil ich seine nähe nicht ertragen kann, das hört sich echt blöd an aber ich fühle mich am wohlsten wenn ich alleine bin! Habe mit mrinem fa darüber gesprochen und der hat nur gelacht und gesagt ich soll mir keine sorgen machen es wird alles wieder anders und wenn mein mann mich liebt versteht er das! Aber er tut mir schon total leid aber ich kann dieses betütteln nicht ab und er versteht es nicht das ich ruhe haben will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 19:33

...
Ich habe das auch. Bei meiner ersten Ss war ich so ruhig und entspannt, hab mich von nichts aus der Ruhe bringen lassen. Umso nervöser und negativer bin ich in dieser SS. Und mein Mann muss auch darunter leiden. Der Arme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen