Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin da

Ich bin da

27. Juli 2009 um 14:12

Hallo liebe Mamis und Baldmamis,

ich wollte mich auch mal noch schnell vorstellen und von meiner Geburtberichten! Leider bin ich noch so klein, dass ich die Uhr nicht lesen kann und des wegen habe ich nicht ganz soviele Uhrzeiten zu bieten!

Mein Name ist Eric John und ich war bei der Geburt 51 cm gross und 3100g schwer, mein Kopfumfang war 32,5 cm.

Nun zu meiner Geburt:

Ich fand es in Mamas Bauch so schoen, dass bei meiner Mama am Mittwoch, den 22.07 um 24:00 Uhr eingeleitet werden musste. Sie bekam eine Infusion, Schmerzmittel und eine Schlaftablette, da eine Einleitung ja immer eine Weile dauert, wollte Mamas Aerztin sicher gehen, dass sie noch ein bisschen Schlaf bekommt.

Um 6:00 Uhr morgens war der Muttermund schon (oder erst) 3 cm offen und die Aerztin meinte, heute Abend um sechs waere ich da! Naja, ich hatte einen anderen Plan! Aber dazu spaeter!

Die Wehen wurden fuer meine Mama ziemlich schnell staerker, aber dank Schmerzmittel noch ertraeglich. Um 8.00 Uhr war der Muttermund gute 4.0 cm geoeffnet, das hat sich dann auch fuer eine ganze Stunde nicht geaendert!

Um 9:00 bekam meine Mama die PDA, die sie jedem empfehlen kann!
So ne Stunde spaeter war der Muttermund erst 4,5 cm geoeffnet, alles Zeichen standen fuer eine lange und langsame Geburt, also entschieden meine Eltern, dass mein Papa meine Oma abholt, damit meine Mama nicht alleine ist, wenn mein Papa mal was Essen geht.

Papa ist also nicht mehr bei Mama und ich dachte, ich kann Mama nicht alleine lassen: ICH WILL JETZT RAUS!

Von da an ging alles ganz schnell und ich hoff, ich bring nichts durcheinander:

Beim naechsten Check war die Gebaehrmutter schon 9,5 cm geoeffnet und die Wehen kamen im Minutenabstand. Leider waren meine Herztoene bei jeder Wehe sehr schlecht. Mamas Aerztin ertastete, dass meine Nabelschnur um meinen Hals gewickelt war und ich mich bei jeder Wehe stranguliere.
Nach schneller Entscheidung wurde meiner Mama ein Wehenhemmer gespritzt, leider hat der gar nicht geholfen. Es wurde entschieden, dass ein Kaiserschnitt gemacht werden muss und Mama wurde in den OP geschoben. Medikamente wurden auf dem Weg dorthin gespritzt, weil alles ganz schnell gehen musste.
Leider konnten die Aerzte nicht auf meinen Papa warten, weil jede Sekunde zaehlte!
Kaum war meine Mama auf dem OP Tisch wurde auch schon der Kaiserschnitt gemacht. Vor lauter Aufregung hab ich schon in meiner Mama Popo gemacht und gepinkelt und davon einen kraeftigen Schluck getrunken.
Meine Mama durfte mich ein paar Sekunden sehen. Aber zum Glueck war mein Papa jetzt da und die ganze Zeit bei mir. Die Kinderaerzte stellten fest, dass ich das schlechte Fruchtwasser in der Lunge hatte und nicht richtig atmen konnte. Nach kurzer Ueberlegung ob ich in die naechste Kinderklinik geflogen werden sollte, entschieden die Aerzte es erstmal hier mit viel Sauerstoff zu versuchen!

Mama durfte mich erst den Abend besuchen, weil sie sich von dem Kaiserschnitt erholen musste, aber mein Papa war die ganze Zeit bei mir. Nach 1.5 Tagen unter dem Sauerstoffzelt verbrachte, durfte ich endlich von Mama und Papa gehalten werden. Leider bekam ich dann auch noch Neugeborenen Gelbsucht und musste wieder einen Tag unter die Lampe!

Heute geht es mir aber so gut, dass ich nach Hause darf! Und meine Mama hat mir schon verprochen, dass ich trotz der nicht so schoenen Geburt noch mindestens ein Geschwisterchen bekommen werde!
Darauf freue ich mich schon!

Liebe Gruesse Eric

Mehr lesen

27. Juli 2009 um 14:16

Herzlich Willkommen kleiner Eric
Da hast du es ja ganz schön spannend gemacht! Aber schön, dass es dir und deiner Mama jetzt wieder gut geht! Bestell ihr und deinem Papa auch liebe Grüße

Alles Gute für euch 3 wünschen
Chuck + Jakob

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 14:18

Oh Eric
Noch nich auf der Welt fängst du schon an die Mama anzukackern.. Willkommen im Ponyclub!

Ricy, mein Bananaalamabapony, alles Gute für dich, Jack und den Zwerg!

1000 Küsse,
Hannah und TBfkaP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 14:24

Herzlichen Glückwunsch
und alles Gute für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 14:34

Wie schöööön
Dann seh mal zu, dass du deiner Mama von nun an ganz ganz viel Freude beREITEST

Alles Liebe und herzlichen Glückwunsch

Poughie und irh Bauchprinz 20+5 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 14:41

Alles Gute Eric John
Mensch ist das ein süsser Bericht, ich muss beinahe heulen vor lauter Rührung

Da bin ich mir sicher, dass Du bald ein Geschwisterchen bekommst, Eric

Alles Liebe für die kleine Familie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 16:45

Herzlichen Glückwunsch..
...da hast du s Mama ja gaaanz schön schwer gemacht -- naja, dann weiß sie schon mal, was so in den nächsten Jahren auf sie zukommt: jede Menge Ärger und Tränen
Schön, dass du nun auch auf der Welt bist und WILLKOMMEN neues Menschenkind

Gute Besserung auch noch an deine Mama und lebt euch gut daheim ein!
Julia.. mit Marius natürlich immer mit dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen