Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ich bin auch eine mit den Hoffnungen

Ich bin auch eine mit den Hoffnungen

26. Oktober 2005 um 22:02 Letzte Antwort: 4. November 2005 um 11:15

Hallöli,
es ist so schön das es sowas wie dieses forum gibt,
ich hoffe nun schon seit einem Jahr, es tut sich einfach nichts,
Am samstag war meine Temp. etwas höher, habe auf den Schleim geachtet, der war da und klar,habe auch noch einen Ovulationstest gemacht der sagte auch, nun aber ran
jetzt ist Mittwoch, müßte ich schon was merken?
ich spüre nichts
es nervt mich das man sich so verrückt macht, aber ich kann nicht anders.


war letzte woche beim FA die sagt alles ok und hat uns aber in eine klinik überwiesen, mein armer mann bibbert schon, "ich will nicht ins Männerzimmer"... habt ihr ne Ahnung ob er das auch zu haus machen kann und die Probe abgeben?

lieben dank für antworten

Mehr lesen

27. Oktober 2005 um 8:46

Hab damit keine Erfahrung..
Ich dachte aber, dass euch das evtl. hilft?

Ich drücke die Daumen!
***
L-Carnitin beeinflusst Fruchtbarkeit positiv

Hohe Umweltbelastung, Stress, falsche Ernährung die Gründe für ungewollte Kinderlosigkeit sind vielfältig. Eine der Hauptursachen ist die stetig abnehmende Spermienqualität bei Männern. Häufig ist in dem Zusammenhang ein Mangel an essentiellen Nährstoffen wie L-Carnitin zu beobachten.

Ein wachsender Prozentsatz von Paaren bleibt ungewollt kinderlos.
Laut Schätzungen liegt dies in rund 40 % der Fälle an der mangelnden Spermienqualität des Mannes (mangelnde Beweglichkeit und Anzahl der Spermien).1, 2 Ursache ist häufig ein Mangel an L-Carnitin: In Studien wiesen unfruchtbare Patienten häufig einen signifikant niedrigen L-Carnitin-Gehalt auf.3 Auch bei Frauen kann sich ein L-Carnitin-Mangel negativ auswirken: Frauen mit schweren Komplikationen in der Schwangerschaft weisen zu 73 % einen zu niedrigen L-Carnitin-Spiegel auf.4

L-Carnitin im menschlichen Körper
Menschliche Organe wie Muskeln und Herz enthalten L-Carnitin. Der Organismus produziert den Nährstoff teilweise selbst, in der Hauptsache wird er jedoch über die Nahrung zugeführt (besonders reich an L-Carnitin sind Fleisch und Milchprodukte). Spermien sind die L-Carnitin-reichsten Zellen im männlichen Körper, sie enthalten ca. 2000 Mal so viel L-Carnitin wie das Blut. In Form von Acetyl-L-Carnitin dient der Nährstoff den Spermien als Energiequelle auf dem Weg zur Eizelle.

L-Carnitin in der Schwangerschaft
Bei schwangeren Frauen wird ein positiver Effekt von L-Carnitin beobachtet: So normalisiert sich durch 2 g L-Carnitin pro Tag der Gehalt an freien Fettsäuren im Plasma, wodurch das Risiko für einen Schwangerschaftsdiabetes gesenkt wird.5 Der Embryo profitiert ebenfalls von einer L-Carnitin-Gabe: Die Lungenreife wird beschleunigt und die Lungenfunktion bei Kindern nach der Geburt ist besser.6, 7 Auch bei Tieren wird der positive Effekt von des Nährstoffs genutzt: In den USA wird L-Carnitin in über 40 % der Fälle (und zunehmend auch in Europa) bei Beginn der Trächtigkeit an Sauen gegeben, da Ferkel dadurch nach der Geburt kräftiger sind und schneller an Gewicht zulegen. Zudem sinkt die Zahl der lebensschwach geborenen Ferkel. 8

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 8:58

Helfen kann ich Euch nicht, aber
ich wünsche Euch einfach von ganzem Herzen, dass es bald, vielleicht schon diesmal gut läuft und es klappt, damit Ihr bald schwanger seid.

Dein Mann soll daran denken, für was er es macht..und Du kannst ihn ja dabei unterstützen..das ist doch schön.
Ich meine, sowas geht aber auch zu Hause, aber man muss dann schnell die Probe hinbringen oder kühlen oder so.

Ihr kriegt das schon hin. Bestimmt soll es diesmal so sein. Ich wünsche Euch alles Gute.

Geb unbedingt Bescheid, ob es gut verlaufen ist.

Liebe Grüße Nicola

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 13:52

Folsäure
Nimmst Du Folsäure?
Beugt nicht nur gegen Fehlgeburt vor, sondern erhöht die Fruchbarkeit. Eigentlich sollte das ein erfahrener Frauenarzt verschreiben (bekommt man aber auch rezeptfrei in der Apotheke). Sollte man auch einige Wochen nehmen. Ich bekam 5mg, also die starke Mischung. Jetzt bin ich in der 20 SSW.

Viel Glück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 16:25
In Antwort auf charla_11988703

Hab damit keine Erfahrung..
Ich dachte aber, dass euch das evtl. hilft?

Ich drücke die Daumen!
***
L-Carnitin beeinflusst Fruchtbarkeit positiv

Hohe Umweltbelastung, Stress, falsche Ernährung die Gründe für ungewollte Kinderlosigkeit sind vielfältig. Eine der Hauptursachen ist die stetig abnehmende Spermienqualität bei Männern. Häufig ist in dem Zusammenhang ein Mangel an essentiellen Nährstoffen wie L-Carnitin zu beobachten.

Ein wachsender Prozentsatz von Paaren bleibt ungewollt kinderlos.
Laut Schätzungen liegt dies in rund 40 % der Fälle an der mangelnden Spermienqualität des Mannes (mangelnde Beweglichkeit und Anzahl der Spermien).1, 2 Ursache ist häufig ein Mangel an L-Carnitin: In Studien wiesen unfruchtbare Patienten häufig einen signifikant niedrigen L-Carnitin-Gehalt auf.3 Auch bei Frauen kann sich ein L-Carnitin-Mangel negativ auswirken: Frauen mit schweren Komplikationen in der Schwangerschaft weisen zu 73 % einen zu niedrigen L-Carnitin-Spiegel auf.4

L-Carnitin im menschlichen Körper
Menschliche Organe wie Muskeln und Herz enthalten L-Carnitin. Der Organismus produziert den Nährstoff teilweise selbst, in der Hauptsache wird er jedoch über die Nahrung zugeführt (besonders reich an L-Carnitin sind Fleisch und Milchprodukte). Spermien sind die L-Carnitin-reichsten Zellen im männlichen Körper, sie enthalten ca. 2000 Mal so viel L-Carnitin wie das Blut. In Form von Acetyl-L-Carnitin dient der Nährstoff den Spermien als Energiequelle auf dem Weg zur Eizelle.

L-Carnitin in der Schwangerschaft
Bei schwangeren Frauen wird ein positiver Effekt von L-Carnitin beobachtet: So normalisiert sich durch 2 g L-Carnitin pro Tag der Gehalt an freien Fettsäuren im Plasma, wodurch das Risiko für einen Schwangerschaftsdiabetes gesenkt wird.5 Der Embryo profitiert ebenfalls von einer L-Carnitin-Gabe: Die Lungenreife wird beschleunigt und die Lungenfunktion bei Kindern nach der Geburt ist besser.6, 7 Auch bei Tieren wird der positive Effekt von des Nährstoffs genutzt: In den USA wird L-Carnitin in über 40 % der Fälle (und zunehmend auch in Europa) bei Beginn der Trächtigkeit an Sauen gegeben, da Ferkel dadurch nach der Geburt kräftiger sind und schneller an Gewicht zulegen. Zudem sinkt die Zahl der lebensschwach geborenen Ferkel. 8

??
was ist denn das..noch nie was von gehört

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 20:50
In Antwort auf charla_11988703

Hab damit keine Erfahrung..
Ich dachte aber, dass euch das evtl. hilft?

Ich drücke die Daumen!
***
L-Carnitin beeinflusst Fruchtbarkeit positiv

Hohe Umweltbelastung, Stress, falsche Ernährung die Gründe für ungewollte Kinderlosigkeit sind vielfältig. Eine der Hauptursachen ist die stetig abnehmende Spermienqualität bei Männern. Häufig ist in dem Zusammenhang ein Mangel an essentiellen Nährstoffen wie L-Carnitin zu beobachten.

Ein wachsender Prozentsatz von Paaren bleibt ungewollt kinderlos.
Laut Schätzungen liegt dies in rund 40 % der Fälle an der mangelnden Spermienqualität des Mannes (mangelnde Beweglichkeit und Anzahl der Spermien).1, 2 Ursache ist häufig ein Mangel an L-Carnitin: In Studien wiesen unfruchtbare Patienten häufig einen signifikant niedrigen L-Carnitin-Gehalt auf.3 Auch bei Frauen kann sich ein L-Carnitin-Mangel negativ auswirken: Frauen mit schweren Komplikationen in der Schwangerschaft weisen zu 73 % einen zu niedrigen L-Carnitin-Spiegel auf.4

L-Carnitin im menschlichen Körper
Menschliche Organe wie Muskeln und Herz enthalten L-Carnitin. Der Organismus produziert den Nährstoff teilweise selbst, in der Hauptsache wird er jedoch über die Nahrung zugeführt (besonders reich an L-Carnitin sind Fleisch und Milchprodukte). Spermien sind die L-Carnitin-reichsten Zellen im männlichen Körper, sie enthalten ca. 2000 Mal so viel L-Carnitin wie das Blut. In Form von Acetyl-L-Carnitin dient der Nährstoff den Spermien als Energiequelle auf dem Weg zur Eizelle.

L-Carnitin in der Schwangerschaft
Bei schwangeren Frauen wird ein positiver Effekt von L-Carnitin beobachtet: So normalisiert sich durch 2 g L-Carnitin pro Tag der Gehalt an freien Fettsäuren im Plasma, wodurch das Risiko für einen Schwangerschaftsdiabetes gesenkt wird.5 Der Embryo profitiert ebenfalls von einer L-Carnitin-Gabe: Die Lungenreife wird beschleunigt und die Lungenfunktion bei Kindern nach der Geburt ist besser.6, 7 Auch bei Tieren wird der positive Effekt von des Nährstoffs genutzt: In den USA wird L-Carnitin in über 40 % der Fälle (und zunehmend auch in Europa) bei Beginn der Trächtigkeit an Sauen gegeben, da Ferkel dadurch nach der Geburt kräftiger sind und schneller an Gewicht zulegen. Zudem sinkt die Zahl der lebensschwach geborenen Ferkel. 8

Danke
lieben Dank, das werd ich mal probieren, aber warum hat man davon noch nie was gehört?
woher weißt du das alles?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 20:52
In Antwort auf juddl

Folsäure
Nimmst Du Folsäure?
Beugt nicht nur gegen Fehlgeburt vor, sondern erhöht die Fruchbarkeit. Eigentlich sollte das ein erfahrener Frauenarzt verschreiben (bekommt man aber auch rezeptfrei in der Apotheke). Sollte man auch einige Wochen nehmen. Ich bekam 5mg, also die starke Mischung. Jetzt bin ich in der 20 SSW.

Viel Glück

Danke!
also direkt folsäure nehm ich nicht, nur hier diese Femibion,aber da ist dann wohl nicht genug davon drin.
Danke dir, hat es bei dir geholfen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 20:54


Ja, woher kann ich nur die geduld nehmen?
bist du auch eine hoffende?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 20:57
In Antwort auf lisbet_12634844

Helfen kann ich Euch nicht, aber
ich wünsche Euch einfach von ganzem Herzen, dass es bald, vielleicht schon diesmal gut läuft und es klappt, damit Ihr bald schwanger seid.

Dein Mann soll daran denken, für was er es macht..und Du kannst ihn ja dabei unterstützen..das ist doch schön.
Ich meine, sowas geht aber auch zu Hause, aber man muss dann schnell die Probe hinbringen oder kühlen oder so.

Ihr kriegt das schon hin. Bestimmt soll es diesmal so sein. Ich wünsche Euch alles Gute.

Geb unbedingt Bescheid, ob es gut verlaufen ist.

Liebe Grüße Nicola


Ja, mein mann weiß schon wofür er es tut, aber ich glaub erkönnte auch noch warten
Männer sind ja da nicht so hibbelig wie frauen,
ja, ich werde ihm aber hilfreich zur seite stehen, haben am 14.11 erst den termin, bis dahin müßte ich noch meine emma kriegen, ich hoffe zwar immer noch das nicht.
na mal sehen las dich dann wissen was war.
danke für deine Antwort liebe grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2005 um 21:07

Cool
Na dann ab zu Penny, werd ich morgen mal gucken, danke
und nicht vergessen daumen drücken Danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Oktober 2005 um 9:13
In Antwort auf mavis_11859463

Danke
lieben Dank, das werd ich mal probieren, aber warum hat man davon noch nie was gehört?
woher weißt du das alles?

INTERNET!!!!!!!!
Suche nach "L-Carnitin Schwangerschaft"

ICh bin zufällig darauf gestoßen, mich hat eigentlich nur interessiert, ob ich wg. Figur etc. während der Schwangerschaft L-Carnitin nehmen darf.

LG,
Lucy, die Daumen drückt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Oktober 2005 um 9:16
In Antwort auf mavis_11859463

Cool
Na dann ab zu Penny, werd ich morgen mal gucken, danke
und nicht vergessen daumen drücken Danke

Penny???
Also kaufe nur L-Carnitin, wenn darauf "L-Carnipur" drauf steht. Nicht jede kann von der Körper so gut verwertet werden!

Ich würde sagen Apotheke oder Fitness- Studio. Wenn du das wirklich ernst meinst. Dein Schatz soll es auch nehmen, gell?

Du kannst im Internet bestimmt dazulesen.

LG,
Lucy (26.SSW)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. November 2005 um 11:15
In Antwort auf mavis_11859463

Danke!
also direkt folsäure nehm ich nicht, nur hier diese Femibion,aber da ist dann wohl nicht genug davon drin.
Danke dir, hat es bei dir geholfen?

Ja,
nachdem ich zwei Fehlgeburten hatte, verschrieb mir meine FA Folsäure in stärkster Dosis 5mg. Und dann hats geklappt.
Sie meinte, eine Erkenntnis von noch viel Offenen ist, das Folsäuremangel eine Fehlgeburt auslösen kann.

Liebe Grüße und toi,toi,toi!!!
Juddl

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
So schnell nach absetzen der pille!!!geht das überhaupt???"
Von: hazel_12556443
neu
|
3. November 2005 um 18:53
Teste die neusten Trends!
experts-club